Carsten Hildebrandt trifft gegen Mörsen

Neuenkirchen schockt den Spitzenreiter – 1:0

+
Mirsat Stubbla kassierte mit Mörsen gestern Abend eine 0:1-Pleite.

Neuenkirchen - Jubel beim TV Neuenkirchen – und das auch völlig zu Recht! Nach einer kämpferisch tadellosen Leistung gewann die Mannschaft von Trainer Michael Geisler gestern Abend gegen Tabellenführer SV Mörsen-Scharrendorf mit 1:0 (1:0) und beißt sich damit weiter in der Spitzengruppe der Fußball-Kreisliga fest. Mörsen hat dagegen sein komfortables Punktepolster in den vergangenen zwei Wochen verspielt. „Der Sieg ist absolut verdient. Wir haben eine richtig starke Leistung gezeigt und auch die klaren Torchancen gehabt“, freute sich Neuenkirchens Betreuer David Kastens. Das Tor des Abends erzielte Carsten Hildebrandt in der 29. Minute per Kopf nach einem Eckball von Timo Lües.

Mit dem böigen Wind im Rücken ging die erste Halbzeit klar an die Gastgeber, die vor dem Wechsel noch dicke Möglichkeiten hatten. Lües und Jan-Christian Söhl verpassten jedoch das 2:0 (40./43.), ehe einem Tor von Nico Timme die Anerkennung verweigert wurde. „Eine sehr fragliche Entscheidung“, meinte Kastens. Noch vor der Pause scheiterte Söhl an Mörsens Keeper Eike Blome (45.).

Und die Gäste? Die enttäuschten auf der ganzen Linie, hatten nicht eine nennenswerte Möglichkeit. Anders Neuenkirchen. Aber Pech kam noch hinzu, als auch ein Treffer von Sebastian Klare nicht gegeben wurde (55.). Am verdienten Sieg des TVN gab’s aber nichts mehr zu rütteln.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Meistgelesene Artikel

Gebeutelt nach Oldenburg

Gebeutelt nach Oldenburg

FC Sulingen als zweitfairstes Fußballteam des Landes ausgezeichnet

FC Sulingen als zweitfairstes Fußballteam des Landes ausgezeichnet

Wagenfelds Marcordes nach 0:6 in Stuhr: „Absoluter Ausnahmezustand“

Wagenfelds Marcordes nach 0:6 in Stuhr: „Absoluter Ausnahmezustand“

Miklis trifft beim 2:0 doppelt

Miklis trifft beim 2:0 doppelt

Kommentare