Budelmann bleibt Cheftrainer in Heiligenfelde

Heiligenfelde – Gute Nachricht für den Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde: Cheftrainer Torben Budelmann wird dem aktuellen Tabellenzweiten auch in der kommenden Saison zur Verfügung stehen. „Ich sitze auch in der Spielzeit 2020/21 beim SVH auf der Trainerbank“, erklärt der 35-jährige Budelmann: „Darauf habe ich mich am Wochenende mit dem ,Fuxx‘ (Christian Gerlach, 1. Vorsitzender des SV Heiligenfelde, Anm. d. Red.) geeinigt. Allerdings schränkt „Budel“ ein: „Wir haben vereinbart, falls ein höherklassiger Verein bei mir anfragen sollte, dass wir uns dann noch mal zusammensetzen.“

Neben Budelmann bleibt auch der übrige Trainerstab zusammen. Sowohl sein spielender Assistent Frank Weseloh und Co-Trainer Heino Isensee als auch die beiden Betreuer Jannick Hoffmann und Jannis Könenkamp sowie Physiotherapeutin Lara Drechsler bleiben dem Club über die Saison hinaus erhalten. „Ich fühle mich beim SVH wohl“, sagt Budelmann zu seiner Vertragsverlängerung. jdi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Wagenfeld fehlt die Einstellung

Wagenfeld fehlt die Einstellung

Wagenfeld fehlt die Einstellung
30 starke Minuten reichen nicht: Weyhe verliert 3:4 beim FC Roland

30 starke Minuten reichen nicht: Weyhe verliert 3:4 beim FC Roland

30 starke Minuten reichen nicht: Weyhe verliert 3:4 beim FC Roland
Brinkumer SV holt Dennis Janssen

Brinkumer SV holt Dennis Janssen

Brinkumer SV holt Dennis Janssen

Kommentare