Hansa-Boss bald auch Chef-Organisator der Stuhrer Crossläufe / Lob für Neubauer

Buchwald übernimmt das Zepter

+
Jan Neubauer (links) wird die Organisation der Stuhrer Crossläufe an Berthold Buchwald übergeben. ·

Kreis-Diepholz - FAHRENHORST · Es war wie immer, aber es war vorerst das letzte Mal: Mit unglaublicher Akribie kümmerte sich Jan Neubauer auch in seinem 14. Jahr als Chef-Organisator um die Belange des Stuhrer Silvesterlaufes. Zeitanlage checken, Zieleinlauf absperren, Nachmeldungen überwachen, später Ergebnisse ins Netz: Der 34-Jährige erledigte alle Aufgaben mit Ruhe, aber Bestimmtheit.

Das ist seit Dienstag Vergangenheit, denn Neubauer wird sich von diesem zeitaufwändigen Job zurückziehen und sich fortan nur noch um die Belange der Hansa-Triathleten kümmern (wir berichteten). Dabei steht der Stuhrer Silbersee-Triathlon im Sommer klar an erster Stelle.

Doch wer betreut dann die 38. Auflage des Laufes zu Silvester 2014 sowie den Geestlauf einige Monate zuvor? Die Nachfolge ist geregelt: Hansa-Boss Berthold Buchwald wird den Job übernehmen. Der mittlerweile 71-Jährige bestätigte das am Rande des Silvesterlaufes: „Die Rennen müssen weitergehen. Ich werde es federführend machen und weiß auch schon, dass ich viele Mitstreiter haben werde. Wir dürfen diese Läufe nicht sterben lassen, denn die Überschüsse daraus sind gerade für unsere Jugendarbeit unglaublich wichtig.“

Am Ende des Silvesterlaufes bedankte sich Buchwald bei Neubauer: „Jan war immer sehr zuverlässig, hat sich im Laufe der Zeit viel Fachwissen angeeignet und ein tolles Team zusammengestellt, von dem auch ich jetzt profitieren werde. Ich bin froh, dass er unserer Triathlon-Sparte erhalten bleibt. Er wäre eigentlich ein perfekter Nachfolger für den Vorsitz des Clubs, wenn ich einmal aufhöre.“

Buchwald hätte es bestimmt gern gesehen, wenn Neubauer sofort eingeschlagen hätte, doch das passierte nicht. „Momentan kann ich mir nicht vorstellen, in einigen Jahren erster Vorsitzender zu werden“, meinte Neubauer. · töb

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare