BTC-Damen starten mit einem 2:4

Perla Ghassan feierte ihre Nordwestliga-Premiere.

Kreis-Diepholz - BARRIEN (aw) · Die aktuellen Tennis-Bezirksmeisterinnen Ariane Wirth (Winter) und Alexandra Kieswetter (Sommer) hielten am Wochenende die Fahne für den Barrier TC hoch. Für einen Sieg in der Nordwestliga gegen den Bremerhavener TV v.

1905 II reichte es am Ende allerdings nicht – die Barrierinnen verloren knapp mit 2:4. „Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden, da wir klarer Außenseiter waren“, so Mannschaftsführerin Insa Sander.

Das Duo Wirth/Kiesewetter gewann den ersten Satz gegen die Paarung Sirka Janssen/Angelika Neitzel ohne Probleme mit 6:3. Nach einer kleinen Konzentrationsschwäche im zweiten Satz kämpften sie sich nach einem 1:4 Rückstand zurück auf die Siegerstraße und punkteten noch mit 6:4.

Und auch zuvor im Einzel zeigte Ariane Wirth Siegeswille. Im Schnelldurchgang fegte sie Ina Baumgardt mit 6:1, 6:1 vom Platz. „Ich habe von Anfang an aggressiv gespielt und dazu auch noch fast jeden Ball gut getroffen“, kommentierte Wirth.

Ihr Debüt in der Nordwestliga feierte Youngster Perla Ghassan. Gegen Angelika Neitzel hatte sie allerdings mit 3:6, 2:6 das Nachsehen. „Perla hat richtig gut gespielt – nur sind ihr am Ende viele leichte Fehler unterlaufen“, analysierte Insa Sander, die am Samstag an der Spitzenposition gegen Sirka Janssen antrat – mehr als ein 3:6, 2:6 war auch für sie nicht drin.

Alexandra Kiesewetter musste sich im Einzel den druckvollen Schlägen ihrer Gegnerin Claudia Schiffers geschlagen geben. Im Sommer hatte sie noch knapp mit 7:6, 7:5 gewonnen – am Wochenende verlor sie 5:7, 3:6. „Claudias Aufschläge sind in der Halle noch härter, da habe ich keine Chance“, schüttelte Kiesewetter den Kopf.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Meistgelesene Artikel

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Kommentare