TuS Sulingen

Brüggemann erwischt beim 6:0 Sahnetag

Traf an seinem 22. Geburtstag viermal: Sulingens Stürmer Chris Brüggemann. Foto: mbo
+
Traf an seinem 22. Geburtstag viermal: Sulingens Stürmer Chris Brüggemann.

Sulingen – Es war sein Spiel: Dank eines Viererpacks von Geburtstagskind Chris Brüggemann bezwang Fußball-Landesligist TuS Sulingen am Donnerstagabend beim eigenen Turnier um den „Easyfitness-Wintercup“ Bezirksligist SG Diepholz mit 6:0 (1:0). Sulingens Trainer Walter Brinkmann lobte den 22-jährigen Stürmer: „Chris hatte einen Sahnetag erwischt, war eiskalt vor dem Tor.“ Die Gastgeber freuen sich nun auf das morgige Stadtduell um 16.00 Uhr gegen den FC Sulingen.

„Diepholz hat lange Paroli geboten, uns das Leben schwergemacht und stand defensiv kompakt“, analysierte Brinkmann. In der ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Sulingens Pierre Neuse auf Kunstrasen die beste Chance, als er nach einer Ecke von Neuzugang Finn Schwarck den Ball an die Latte köpfte (25.). Der Ex-Steimbker trug maßgeblich zum 1:0 bei, als der Diepholzer Defensivmann Nico Winkelmann einen von Schwarck geschossenen Ball mit dem Fuß ins eigene Tor abfälschte (41.).

Nach dem Seitenwechsel legten die Sulestädter, die 17 Akteure einsetzten, eine Schippe drauf. „Wir haben in der zweiten Halbzeit deutlich schneller gespielt“, urteilte Brinkmann. Folgerichtig gab´s Chancen: Nach einer scharfen Hereingabe von Linksfuß Jona Hardt traf Brüggemann zum 2:0 (59.). Mit seinen Treffern zwei (73.) und drei (75.) glückte ihm ein lupenreiner Hattrick. Nur 60 Sekunden später gelang dem Ex-Steimbker Marcel Wind nach einer feinen Einzelleistung das 5:0 (76.). Brüggemann machte mit seiner vierten „Bude“ das halbe Dutzend voll – 6:0 (78.).

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Meistgelesene Artikel

Spitzen-Squasher vor ungewisser Zukunft

Spitzen-Squasher vor ungewisser Zukunft

„Sturmtank“ für Sudweyhe

„Sturmtank“ für Sudweyhe

Behrens bleibt Melchiorshausen erhalten

Behrens bleibt Melchiorshausen erhalten

Wetschens Kader fast komplett

Wetschens Kader fast komplett

Kommentare