HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf sucht neuen Trainer

Schäfer verkündet Abschied

+
Steigt nach vier Jahren in Vilsen als Trainer aus: Steven Schäfer.

Br.-Vilsen - Die Handballer der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf müssen sich zur neuen Saison einen neuen Trainer suchen, denn nach vierjähriger Tätigkeit steigt Steven Schäfer aus. Das hat der 33-Jährige Spielgemeinschaftsleiter Andreas Schnichels und Beiratsmitglied Nils Igwerks bereits mitgeteilt. „Es sind in erster Linie private Gründe, weshalb ich nicht verlängern wollte. Allerdings sind auch Abnutzungserscheinungen vorhanden“, erläutert Schäfer, der den Tabellensechsten der Landesklasse gern in die Landesliga geführt hätte. Doch daraus wird nichts.

Der Aufwand ist groß, denn der junge Familienvater wohnt in Liebenau und fährt jeden Tag 60 Kilometer (ein Weg) zur Arbeit nach Bremen. Zwei Mal in der Woche macht der Bürokaufmann auf dem Rückweg Station in Bruchhausen-Vilsen und trainiert die Handballer in der Landesklasse. Da bleibt ihm zu wenig Zeit für die Familie. Schäfer möchte künftig mehr Zeit mit dem zehn Wochen alten Jasper verbringen, den er an manchen Tagen nur kurz sieht.

Schnichels kann den Entschluss von Schäfer nachvollziehen: „Wir haben seine Entscheidung mit Verständnis aufgenommen. Immerhin haben wir vier Jahre lang gut miteinander zusammengearbeitet.“ Die Verantwortlichen der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf suchen schon einen neuen Trainer für die kommende Serie. „Wir sind bereits in Gesprächen“, unterstreicht Schnichels.

mbo

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Kommentare