Bronze für Bassum und Wetschen

+
M. Schwenker

Kreis-Diepholz - MÜNCHEN · Bei den Deutschen Meisterschaften im Schießen in München holte sich die Damen-Mannschaft des SV Bassum von 1848 Bronze mit der Sportpistole.

In der Besetzung Martina Schwenker, Sabrina Dreyer und Julia Weserfeld sammelten die Bassumerinnen stolze 1664 Ringe ein und landeten auf dem Podium. Im Einzel schaffte es Schwenker als Sechste in die Finalrunde. Dort schoss sie 189,6 Ringe und landete auf Position sieben. Bereits mit der Luftpistole hatte sich Schwenker ins DM-Finale vorgeschossen.

Bei den Juniorinnen A/B gab’s ein gemischtes Team unter dem „Dach“ des SV Wetschen. Mit 1636 Ringen gewann die Mannschaft in der Besetzung Jacqueline Schnoor, Andra Seliger und Jana Peper Bronze. Zudem hatte sich Seliger mit ihren 560 Ringen (im Duelldurchgang mit einer 100er-Serie gestartet) für das Einzel-Finale auf Platz drei qualifiziert. Seliger konnte diesen Platz aber im Finale nicht halten und wurde mit 189,4 Ringen Vierte.

Über Platz fünf freute sich die 17-jährige Nadine Gudert vom SV Bramstedt mit dem Zimmerstutzen. Die Plätze sechs und sieben mit der Freien Pistole in der Altersklasse belegten Günter Hettig und Holger Nesemann (beide Sportgilde Bassum 98). · töb

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Soli beim Waldkater-Crosslauf

Soli beim Waldkater-Crosslauf

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Kommentare