Testspiel-Doppelpack

Zwei Siege für Brinkum – doch Coach Gabel ist nur bedingt zufrieden

Diyar Kücük
+
Eröffnete den Test gegen den Rotenburger SV mit einem kaltschnäuzigen Abschluss aus 20 Metern: Brinkum-Stürmer Diyar Kücük traf zum 1:0.

Ergebnisse sagen im Fußball häufig nicht die ganze Wahrheit. So war es am Wochenende auch beim Brinkumer SV. Zwar gab es für den Bremen-Ligisten im Testspiel-Doppelpack zwei Siege – doch Coach Mike Gabel war nur mit einer der Leistungen einverstanden.

Elsdorf/Brinkum – Mike Gabel gab es gestern in gleich zwei verschiedenen Stimmungslagen. Da war der zufriedene Trainer des Brinkumer SV, der über das Testspiel am Freitagabend in Elsdorf gegen den Rotenburger SV (3:1) redete, und dann gab es den entnerven 39-Jährigen, der über das Probeduell am Samstag gegen den SV Heiligenfelde (4:2) sprach. Beide Partien endeten zwar mit einem Sieg seines Bremen-Ligisten, doch Gabel betonte immer wieder: „Ergebnisse interessieren mich bei Testspielen nie. Es geht darum, ob die Jungs die Vorgaben umgesetzt haben.“ Das haben die Fußballer gegen Rotenburg getan, gegen den SVH allerdings nicht.

Mit einem neuen System begannen die Brinkumer am Freitag, gegen den Ball liefen sie im 4-3-3 an, im Ballbesitz zogen sie das Spiel im 3-2-3-2 auf. „Das ist sehr aufwendig, wir trainieren das momentan intensiv“, berichtete Gabel, der durchaus gute Ansätze seiner Spieler zu sehen bekam: „Mit der Qualität der Chancen war ich zufrieden.“ Eine nutzte Diyar Kücük per 20-Meter-Schuss kaltschnäuzig zum 1:0 (24.). Kurz darauf hätte Omar Kujabi erhöhen müssen, der Flügel-Neuzugang scheiterte jedoch aus kürzester Distanz an RSV-Keeper Tom Knaak. Die Folge: Der Oberligist überspielte das Pressing und kam durch Jan Friesen zum 1:1 (26.). In der 37. Minute machte es Kujabi besser, nutzte eine ähnliche Situation zur erneuten Führung.

Nach dem Seitenwechsel traf Yagmur Horata noch zum 3:1 (56.), Gabel freute sich vor allem über die Entstehung. „Das Tor resultierte aus dem Pressing, wir haben Björn Mickelat, einen ganz, ganz erfahrenen Spieler, in dieser Situation im eigenen Strafraum zum Fehler gezwungen“, meinte der Coach, der „zu dem Zeitpunkt der Vorbereitung schon recht zufrieden“ war. Lediglich „unser altes Leid“, die Chancenverwertung, passte ihm nicht: „Die Ausbeute war zu wenig. Wir hatten noch einen Latten- und einen Pfostentreffer, hätten mehr Tore schießen müssen.“

Gabel: „Da bin ich ein bisschen sauer geworden“

Mit Teil zwei des Testspielwochenendes war Gabel dann gar nicht mehr einverstanden. „Das war ein bisschen energielos, nachlässig fahrig“, erklärte er, „die Jungs mussten sich vom Kopf her quälen, und das hat nicht so gut geklappt.“ Dabei ging das Spiel gegen den Bezirksligisten eigentlich gut los – „zu gut wahrscheinlich“, befand der BSV-Trainer. Kujabi traf schon in der dritten Minute zum 1:0, doch dann wurden die Gastgeber „ein bisschen zu leichtfüßig“, kassierten das 1:1 durch den Ex-Brinkumer Joshua Brandhoff (7.), „und ich bin ein bisschen sauer geworden“, berichtete Gabel.

An der allgemeinen Stimmungslage ihres Coaches änderten auch die Tore von Nicolai Gräpler (25.) und Muhammed „Zico“ Sanneh (63./83.) nichts. Kevin Gibek traf zwischenzeitlich für den SVH zum 2:2 (48.). „Wir haben das neue System noch mal probiert, es hat aber nicht funktioniert“, resümierte Gabel: „Heiligenfelde hatte noch einige Torchancen, die hätten gut und gerne noch ein drittes Tor machen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Rehdens Remis in Jeddeloh

Rehdens Remis in Jeddeloh

Rehdens Remis in Jeddeloh
Eine Reise ins Ungewisse

Eine Reise ins Ungewisse

Eine Reise ins Ungewisse
Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner

Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner

Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner
Torsten Wagner (Squash)

Torsten Wagner (Squash)

Torsten Wagner (Squash)

Kommentare