Zentraler Mittelfeldspieler kommt vom TSV Grolland / Heute Topspiel gegen Werder III

Brinkumer SV angelt sich Degtjarenko

Neben Jannik Bender spielt Brinkums Sebastian Netzke (Bild) heute auf der „Doppel-Sechs“. ·
+
Neben Jannik Bender spielt Brinkums Sebastian Netzke (Bild) heute auf der „Doppel-Sechs“. ·

Brinkum - Neun Punkte Vorsprung auf die Verfolger und ein beeindruckendes Torverhältnis von 96:24: Dem SV Werder Bremen III ist die Meisterschaft in der Fußball-Bremen-Liga kaum noch zu nehmen. „Wir wollen gegen solch eine Mannschaft etwas holen und am Ende den zweiten Platz einspielen“, sagt Frank Thinius, Trainer beim Brinkumer SV, vor dem heutigen Topspiel um 18.45 Uhr gegen den Tabellenführer.

Nach dem jüngsten 2:1-Erfolg beim OSC Bremerhaven freut er sich auf die heutige Partie. Sein Ziel: „Mit einem Punkt wäre ich zufrieden.“ Der 46-Jährige hofft am Ende auf die Vizemeisterschaft: „Meine Mannschaft will sich für das belohnen, was sie in dieser Saison geleistet hat.“ Erst nach dem gestrigen Auslaufen will „Thini“ entscheiden, wer beginnt. Auf alle Fälle gibt’s eine Änderung auf der Doppel-Sechs: Für Niklas Gräser kommt der erfahrene Sebastian Netzke zum Einsatz. Auf der anderen Sechserposition bleibt Jannik Bender gesetzt.

„Wir müssen in der Defensive kompakt stehen“, weiß Frank Thinius. Die Bremer sind in der Offensive stark besetzt. Der offensive Mittelfeldakteur Simon-Joel Cakir hat bereits 21 Tore erzielt. Zu beachten sind außerdem Jannik Jaeschke (14), Christoph Pospich (10) und Mannschaftskapitän Mirkan Pakkan (3).

Die Gastgeber müssen weiterhin auf Kevin Gibek (Kreuzbandanriss), Tom Witte (Sprunggelenksverletzung) und Ibrahim Runge (Abitur-Vorbereitungen) verzichten, haben sonst aber alle anderen Akteure an Bord.

BSV-Manager Frank Kunzendorf gab gestern in Person von Artur Degtjarenko einen weiteren Neuzugang bekannt. Der 21-Jährige kommt vom Landesligisten TSV Grolland, spielt im zentralen Mittelfeld, ist technisch und läuferisch stark. Kunzendorf ist über die Verpflichtung froh: „Andere Vereine aus der Bremen-Liga wollten ihn auch haben.“ · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Das ist das Wunder von Wetschen“

„Das ist das Wunder von Wetschen“

„Das ist das Wunder von Wetschen“
Das Virus zwingt zur Winterpause

Das Virus zwingt zur Winterpause

Das Virus zwingt zur Winterpause
Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Das Schalker Dreieck

Das Schalker Dreieck

Kommentare