Trainer Sven Engelmann arbeitet an der Abschlussschwäche

Brinkum wirft aus allen Lagen

+
Auch Brinkums Mittelmann Stefan Schröder ist morgen gefordert. ·

Brinkum - Die Ausgangslage ist klar: Als Außenseiter reist das punktlose Handball-Verbandsliga-Schlusslicht FTSV Jahn Brinkum morgen (Anwurf 19 Uhr) zum Spitzenreiter HSG Delmenhorst.

Brinkums Trainer Sven Engelmann hakt die Partie nicht schon im Vorfeld ab: „Wenn wir eine hundertprozentige Leistung abrufen können, dann sind wir in der Lage, dem Gegner Paroli zu bieten. Wichtig ist allerdings, dass wir uns ins Spiel hineinkämpfen. Ich nehme die ganze Mannschaft in die Pflicht.“

Der 47-Jährige weiß, warum der Oberliga-Absteiger das jüngste Heimspiel gegen den TSV Bremervörde II mit 27:29 verloren hat: „Gegen unsere Abschlussschwäche ist kein Kraut gewachsen, da gibt es keine Medizin.“ Er ließ in den Übungseinheiten aus den verschiedenen Distanzen aufs Tor werfen. Seine Erkenntnis: „Wir treffen aus neun Metern nicht, also müssen wir in den Nahwurfbereich kommen.“

Da den Gästen mehrere Monate lang die Rückraumschützen Matthias Schneider (Auslandsstudium in China) und Ralf Warfelmann (Kreuzband riss) nicht zur Verfügung stehen, müssen Marco Walker, Carsten von der Heyde, Florian Peters, Stefan Schröder, Nicolas Karnick und Thorben Schierenbeck in der zweiten Reihe versuchen, die spielerischen Akzente zu setzen.

In Delmenhorst gibt’s am Sonnabend ein Wiedersehen mit den Ex-Brinkumern Jonte Windels und Christian Schulz. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Kommentare