Kotschelnik, Siegel und Netzke verlassen BSV

Brinkum: Saatci kommt – Trio geht

+
Nach drei Jahren in Schwachhausen kehrt Ugur Saatci nun zum Brinkumer SV zurück.

Brinkum - Frank Kunzendorf, Manager des Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV, treibt seine Planungen für die kommende Saison mit Hochdruck voran. So wird Ugur Saatci den BSV verstärken.

Der 30-Jährige spielte vor drei Jahren schon einmal für Brinkum, ehe es ihn zum Liga-Konkurrenten TuS Schwachhausen zog. Zusammen mit dem aus Uphusen geholten Saimir Dikollari und Brinkums momentan bestem Torschützen Dennis Krefta soll Saatci nun den Sturm des Tabellendritten bereichern. „Mit der Verpflichtung von Saatci ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht“, rechnet Kunzendorf noch mit weiteren Neuzugängen.

Aber Brinkum verzeichnet auch drei Abgänge. Sebastian Netzke legt aufgrund seiner beruflichen Belastung als Architekt und Bauunternehmer eine Pause ein. Die in dieser Saison nur sporadisch eingesetzten Lennart Kotschelnik und Falk Siegel nehmen ein Studium in Mexico beziehungsweise Valencia auf. · töb

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare