Erwartete 1:5-Niederlage in Cuxhaven

Brinkum Dritter – Gruner findet das „perfekt“

+
Torben Gruner

Brinkum - Hoffnungen auf die Meisterschaft hatten sich die Herren des Tennis-Landesligisten FTSV Jahn Brinkum trotz ihrer Tabellenführung vor dem letzten Spieltag nicht gemacht. Tatsächlich verloren sie beim starken SC SW Cuxhaven mit 1:5 und rutschten hinter diesem Team auf Platz drei ab.

Das war aber überhaupt nicht tragisch, versicherte Jahn-Kapitän Thorben Gruner. „Vor der Saison hatten wir den Klassenerhalt schon als kleine Sensation angesehen. Mit dem dritten Rang sind wir hochzufrieden. Alles ist perfekt für uns gelaufen“, resümierte er. In den vergangenen Spielen hatten die Brinkumer einige Male Glück mit der Aufstellung des Gegners oder bessere Nerven in engen Situationen. Dieses Mal lief alles gegen die Gäste: Drei Tiebreaks und einen Matchtiebreak verloren sie. Besonders ärgerlich war die Niederlage von Björn Linke. Im Tiebreak zog sich sein Gegner eine Rückenverletzung zu und „schenkte“ den zweiten Satz regelrecht ab. „Im Matchtiebreak hat der Gegner bei jedem Schlag vor Schmerzen geschrien, wodurch Björn sich bei Punkten gar nicht freuen konnte. Die Zuschauer haben dann auch bei Björns Fehlern geklatscht. Insgesamt war das nicht die feine englische Art“, befand Gruner. So gab Linke eine 7:3-Führung noch aus der Hand, verlor mit 8:10 und kassierte somit seine erste Einzelniederlage in dieser Saison.

An der Spitzenposition startete Thorben Gruner mit einem Break, konnte dieses aber nicht lange verwalten und verlor den ersten Satz mit 3:6. Danach steigerte er sich und kämpfte sich gegen den fehlerlos agierenden Christian Winter in den Tiebreak, den er jedoch mit 3:7 verlor. Tobias Killer zeigte ebenfalls eine gute Leistung, zog aber in zwei Sätzen den Kürzeren. An Rang vier hielt Dennis Voitle gut mit. Es gab viele enge Situationen, am Ende unterlag er mit 2:6 und 6:7. In den Doppeln gelang der Kombination Gruner/Voitle der Ehrenpunkt. · te

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare