Linksfuß nach Oberneuland

Brendel verlässt Brinkum - ein neuer Verteidiger kommt

+
Marcel Brendel wechselt von Brinkum nach Oberneuland. 

Brinkum - Nun also doch: Fußballer Marcel Brendel wechselt zum FC Oberneuland. Bereits im Mai hatte der 30-jährige Linksfuß angekündigt, vom Brinkumer SV zum Bremen-Liga-Konkurrenten zu gehen. Doch dann blieb der gebürtige Berliner. Nur, um wenige Monate später doch den Schritt zum Liga-Zweiten zu wagen.

„,Brendi‘ und ich hatten schon einen guten Draht zueinander in der zweijährigen Zuammenarbeit beim Brinkumer SV“, betont FCO-Trainer Kristian Arambasic auf der Club-Homepage: „Er ist nicht nur ein guter Kicker, sondern eben auch – und das ist noch viel wichtiger – ein super Typ. Mit seinen 30 Jahren bringt er viel Erfahrung in unser junges Team.“

Der vielseitig einsetzbare Brendel war einer der Stützpfeiler der Brinkumer Meistersaison 2017/2018, spielte jedoch in den vergangenen Monaten verletzungsbedingt keine Rolle mehr am Brunnenweg.

Eine tragende Rolle im Team von Trainer Dennis Offermann möchte künftig Sören Kölsch übernehmen. Der 19-jährige Außenverteidiger stammt aus Ostwestfalen, ihn zog es studiumsbedingt nach Bremen. Nun spielt er für den amtierenden Meister. 

wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

Coronavirus: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Stuhr greift nach Pause wieder an

Stuhr greift nach Pause wieder an

Halbfinal-Aus für Anna-Lena Freese bei den „Deutschen“ nach Sportlerwahl-Sieg

Halbfinal-Aus für Anna-Lena Freese bei den „Deutschen“ nach Sportlerwahl-Sieg

Ein Sturm von Frühling

Ein Sturm von Frühling

Zu große Hypothek: Werder Bremen verliert klar gegen Mühlhausen

Zu große Hypothek: Werder Bremen verliert klar gegen Mühlhausen

Kommentare