Bremer Verband verteilt Präsente zu Weihnachten

Bremen – Auch in diesem Jahr beabsichtigt der Bremer Fußball-Verband (BFV), an aktive Spieler/innen, die längere Zeit durch einen Sportunfall im Krankenhaus und/oder arbeitsunfähig gewesen sind, ein Weihnachtspräsent zu verschenken.

Die Vereine des BFV können bis zu fünf Sportler/innen melden, die sich im ablaufenden Kalenderjahr besonders schwer verletzt haben und durch einen Sportunfall längere Zeit arbeitsunfähig waren, oder sogar einen Krankenhausaufenthalt hinter sich bringen mussten.

Die Fußballabteilungen der Vereine werden ab sofort gebeten, Spielerinnen und Spieler zu melden, die vom 1. Januar 2020 an durch einen Sportunfall längere Zeit arbeitsunfähig gewesen sind, seit längerem durch einen Sportunfall krank und heute noch nicht wieder arbeitsfähig sind oder nach dem Meldeschluss noch wegen eines Sportunfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Diese Spieler sind telefonisch nachzumelden).

Die Meldung erfolgt durch die Einsendung des vollständig ausgefüllten Meldebogens, der jedem BFV-Verein über das DFBnet-Postfach zugestellt wurde und sich zudem in der echten Spalte zum Download befindet. Die letzte Frist zur Einreichung ist der 4. Dezember 2020. Später eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Der Meldebogen kann direkt online ausgefüllt werden. Alternativ kann auch das herkömmliche Formular der BFV-Geschäftsstelle per DFBnet-Postfach (verband@bremerfv.evpost.de), E-Mail (geschaeftsstelle@bremerfv.de) oder per Fax (0421/791 66 50) übermittelt werden. Nähere Angaben zum Unfalltag und über die Art der Verletzungen sind für die Auswahl unverzichtbar.

Eine Meldung des Sportunfalls bei der Arag-Sportversicherung über den Landessportbund Bremen (LSB) ist für eine Berücksichtigung zwingend erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger
TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend
Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze
Eckhardt-Noack freut sich nach Olympia auf Urlaub

Eckhardt-Noack freut sich nach Olympia auf Urlaub

Eckhardt-Noack freut sich nach Olympia auf Urlaub

Kommentare