Vizeweltmeister verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre

Bremer Coup mit schwedischem Spitzenspieler Mattias Falck

„Die Chemie stimmt“ zwischen ihm, Trainer Christian Tamas und Manager Sascha Greber, betont Werders Spitzenspieler Mattias Falck (im Bild). Foto: westermann

Bremen – Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen kann weiter auf seine Nummer eins Mattias Falck bauen: Um gleich zwei Jahre verlängerte der schwedische Vizeweltmeister seinen Vertrag, sodass Werder frühzeitig Planungssicherheit besitzt.

Entsprechend glücklich wirkte SVW-Manager Sascha Greber: „Wir sind heilfroh, so einen Spitzenspieler in unseren Reihen zu wissen. Mattias kommt bislang auf starke 20:9-Einzelsiege und ist unser absoluter Leader.“

Komplimente, die Falck umgehend an die Grün-Weißen zurückgibt: „Ich fühle mich in Bremen sehr wohl. Werder ist ein fantastischer Club, wir haben einen tollen Teamgeist, und die Chemie mit Trainer Cristian Tamas und Manager Sascha Greber stimmt ebenfalls. Deshalb habe ich mich gerne langfristiger an den SVW gebunden.“

Und nicht nur der 28-Jährige könnte dem Playoff-Aspiranten erhalten bleiben: Laut Greber befinden sich die Hanseaten auch mit dem Rest des Bremer Ensembles in „aussichtsreichen Gesprächen. Noch kann ich zwar keinen Vollzug vermelden, aber die Verhandlungen laufen bislang gut.“

Im Idealfall steht dem Deutschen Meister von 2013 also in der kommenden Spielzeit sein erfolgreiches Quartett Falck/Kirill Gerassimenko/Marcelo Aguirre/Hunor Szöcs unverändert zur Verfügung. Keine schlechten Aussichten für eine rosige Zukunft bei den Grün-Weißen. Gerade mit der momentanen Nummer acht der Welt zu verlängern, stellt einen echten Coup dar. Mit Werder bleibt zu rechnen.  drö

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EM-Mitfavorit Spanien verzweifelt an Schweden-Catenaccio

EM-Mitfavorit Spanien verzweifelt an Schweden-Catenaccio

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Meistgelesene Artikel

Fußball-Sparte des SC Twistringen beschenkt

Fußball-Sparte des SC Twistringen beschenkt

Fußball-Sparte des SC Twistringen beschenkt
„Unser Mittelfeld ist das Herz der Mannschaft“

„Unser Mittelfeld ist das Herz der Mannschaft“

„Unser Mittelfeld ist das Herz der Mannschaft“
Endlich wieder ein Laufevent

Endlich wieder ein Laufevent

Endlich wieder ein Laufevent
Gabel: „Wir sind voll im Wettkampfmodus“

Gabel: „Wir sind voll im Wettkampfmodus“

Gabel: „Wir sind voll im Wettkampfmodus“

Kommentare