Bramstedter Schützin siebenfache Landesmeisterin / Trainingsfleißig und schon sehr erfahren

Neumann nah dran an nationaler Elite

+
Sie bringt viel ins Ziel: Annika Neumann vom SV Bramstedt gewann in diesem Jahr in immerhin sieben Wettkämpfen die Landesmeisterschaft.

Bramstedt - Eine junge Schützin vom Schützenverein Bramstedt war bei den Landesmeisterschaften des Jahres 2014 eine der erfolgreichsten Sportlerinnen überhaupt. Mit sieben Titeln in vier Disziplinen hatte Annika Neumann eine fast perfekte Ausbeute.

Zusammen mit Lena Ströbel und Anika Budde beherrschte das Trio die Teamwettbewerbe mit dem Luftgewehr, Luftgewehr-Dreistellungskampf, Kleinkaliber-Liegend sowie Kleinkaliber-Dreistellungskampf. Annika Neumann konnte zusätzlich außer im Kleinkaliber-Liegendkampf alle Einzelwettbewerbe für sich entscheiden. Im Luftgewehr-Dreistellungskampf gewann die Bramstedterin aus dem Talentnest des Nordwestdeutschen Schützenbundes bereits den vierten Titel in Folge.

Dies zeigt ihre Dominanz besonders in dieser Disziplin. Die 16-Jährige ist bereits seit sechs Jahren im SV Bramstedt aktiv und klopft nun zaghaft an die Tür zur nationalen Elite an. Für dieses Unterfangen intensiviert Annika Neumann weiter ihre Trainingsarbeit. Unter den Fittichen von Landestrainer Heinz Janikulla wird ihre Technik perfektioniert, um auch bei international besetzten Wettkämpfen zu glänzen. Im vergangenen Jahr schnupperte Annika Neumann bei Schießsportveranstaltungen in Dortmund, Berlin, Hannover und Suhl bereits die Luft im Vergleich mit Nationalkader-Schützinnen aus vielen Ländern. Da ihre Gegnerinnen hier jedoch größtenteils wesentlich älter waren, hatte sie es schwer, sich im Vorderfeld zu platzieren.

Das soll 2015 jedoch anders werden: „Ich möchte mich bei diesen Wettkämpfen möglichst oft für das Finale der besten Acht qualifizieren“, ist die ambitionierte Zielsetzung des Bramstedter Talents. Auch Landestrainer Heinz Janikulla traut seinem Schützling für ihre zukünftige Karriere noch einiges zu: „Wenn Annika mit diesem Trainingsfleiß weitermacht und ihre Nerven ab und an besser in den Griff bekommt, wird sie uns in der Zukunft noch viel Freude bereiten.“

tau

Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Kommentare