Doch am Ende gab’s ein bitteres 3:6

Bonuspunkte in greifbarer Nähe

Kreis-Diepholz - MELCHIORSHAUSEN (töb) · Im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bremen-Liga hat der TSV Melchiorshausen mögliche Punkte scheinbar leichtfertig vergeben.

Das Team von Trainer Markus Hoßfeld führte am Samstag beim Tabellenfünften Blumenthaler SV nach 24 Minuten schon mit 3:0 und wähnte sich auf der Siegerstraße. Doch das bittere Ende sollte auf dem Kunstrasenplatz im Bremer Norden noch folgen, denn der BSV gewann das Match noch mit 6:3 (1:3).

Entsprechend enttäuscht war natürlich Melchiorshausens Spartenleiter Heiner Böttcher: „Nach dem 3:0 haben wir uns wirklich blöd angestellt. Aber irgendwie habe ich da schon geahnt, dass das noch schiefgehen würde. Letztlich muss man aber auch sagen, dass Blumenthal verdient gewonnen hat. Wir haben fast nur hinten dringestanden.“

Neben der Niederlage wurmte Böttcher auch die Schiri-Ansetzung: „Der Verband hätte sich bei der Ansetzung mal überlegen sollen, ob es so glücklich ist, einen Mann von DJK Blumenthal hierher zu schicken. Einige Entscheidungen waren doch ziemlich fragwürdig.“

Am Anfang jedoch war alles eitel Sonnenschein: Der Ex-Brinkumer Mohamed El-Chahab (10.), Oliver Gerth (16./Handelfmeter) und Omar Sabehaioun (24.) nutzten die wenigen Chancen der Gäste zu 100 Prozent zur 3:0-Führung aus. Vielleicht

nNach der Pause

ngeht’s steil bergab

hätte Melchiorshausen die im Vorfeld von Hoßfeld gewünschten Bonuspunkte im Abstiegskampf auch schaffen können, wenn’s mit dem 3:0 in die Kabine gegangen wäre. Klappte aber nicht, denn Frank Schulken, der in der 72. Minute nach einer Tätlichkeit noch Rot sah, erzielte in der 41. Minute aus zehn Metern das 1:3.

Das war offenbar der Weckruf für die Gastgeber, die in der zweiten Halbzeit noch mehr Druck erzeugten. Dem war die Melchiorshauser Deckung dann nicht mehr gewachsen. Daniel Gaese (49./Foulelfmeter), Benjamin Wiese (53.), Sergej Nefjodov (65./88.) und Matthias Przelioz (69.) legten zum 6:3 nach.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Kommentare