Platz zwei beim „VGH-Fairness-Cup“ / TuS Kirchdorf und TSV Eystrup in jeweiligen Kreisen vorn

Bezirksligist Stuhr erhält Gutschein über 2 000 Euro

Fabian Bischoff ist schon stolz darauf, Kapitän der zweitfairsten Mannschaft in Niedersachsen zu sein.
+
Fabian Bischoff ist schon stolz darauf, Kapitän der zweitfairsten Mannschaft in Niedersachsen zu sein.

Stuhr – Die Corona-Pandemie hat auch dem „VGH-Fairness-Cup“ mit Abbruch der Saison 2019/20 am 13. März ein jähes Ende in Niedersachsen bereitet. Dennoch wurde ein Ranking erstellt. Und da schlug sich Fußball-Bezirksligist TV Stuhr sehr beachtlich, denn von den 952 ausgewerteten Teams belegte der TVS hinter dem BSC Acosta Braunschweig II (Bezirksliga) einen tollen zweiten Platz. Die Bewertung erfolgte so: Gelbe Karten werden mit einem Strafpunkt, Gelb-Rote Karten mit je drei und Rote Karten mit je fünf Strafpunkten gewertet. Zusätzlich schlagen Sportgerichtsurteile oder das Nichtantreten von Mannschaften mit zehn Zählern zu Buche. Die Summe der Strafpunkte geteilt durch die Zahl der Saisonspiele ergibt den Fairness-Quotienten. Bei Stuhr war das 0,61 (elf Gelbe Karten in 18 Spielen).

Fabian Bischoff freut sich natürlich sehr über das Ergebnis: „Das ist eine tolle Sache und zeigt, dass wir es offenbar hinkriegen, eine gesunde Balance aus Aggressivität und Fairness zu finden.“ Der Kapitän sagt aber auch deutlich, „dass wir diese Wertung jetzt nicht als Saisonziel ausgeben und extra bei einigen Zweikämpfen zurückziehen. Aber wir haben ein gutes Timing entwickelt, um fair ins Tackling zu gehen.“ Sieger BSC Acosta II (0,29) wird für sein beispielhaftes Auftreten mit einem Trainingslager im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen belohnt. Die Stuhrer gehen aber keineswegs leer aus, sondern dürfen sich als Zweiter über einen Sportartikelgutschein im Wert von 2 000 Euro freuen.

Einzelstatistiken gibt es auch in den jeweiligen Kreisen. Im Kreis Diepholz (übrigens der viertfairste im Land) holte sich Kreisligist TuS Kirchdorf (Quotient 1,5) den ersten Platz. Im Kreis Nienburg (Platz drei in der Kreiswertung) stand Kreisligist TSV Eystrup (1,57) ganz oben.  töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Sergiy Dikhtyar sagt „Ja“ zu Wagenfeld

Sergiy Dikhtyar sagt „Ja“ zu Wagenfeld

Sergiy Dikhtyar sagt „Ja“ zu Wagenfeld
Sebrantkes Hattrick, Ehlers‘ Premiere

Sebrantkes Hattrick, Ehlers‘ Premiere

Sebrantkes Hattrick, Ehlers‘ Premiere
Historischer Sieg: Diepholzer Kreis-Team holt sich Standartentitel

Historischer Sieg: Diepholzer Kreis-Team holt sich Standartentitel

Historischer Sieg: Diepholzer Kreis-Team holt sich Standartentitel
Perthel trägt Syke im Herzen und auf der Haut

Perthel trägt Syke im Herzen und auf der Haut

Perthel trägt Syke im Herzen und auf der Haut

Kommentare