Bezirksligist erreicht in Hemelingen ein 2:2

Wiechmann und Röpke wechseln nach Weyhe

+
Steffen Röpke

Weyhe - Das letzte Aufgebot des SC Weyhe schlug sich gestern wacker: Der Bremer Fußball-Bezirksligist blieb auch in der achten Partie in Folge ungeschlagen, erreichte beim Tabellendritten SV Hemelingen ein 2:2 (1:0). „Kämpferisch und spielerisch war das in Ordnung. Ich bin mit der Leistung zufrieden“, sagte Weyhes Trainer Edu Yakan und gab zwei Neuzugänge für die Saison 2015/2016 bekannt: Vom Bremen-Ligisten Brinkumer SV kommt Allrounder Steffen Röpke. Außerdem schließt sich Mittelfeldakteur Max Wiechmann vom Klassengefährten Blumenthaler SV II den Weyhern an.

Die Gäste erwischten einen Auftakt nach Maß: Mit einem abgefälschten 20-Meter-Freistoß glückte Richy Rabba das 1:0 (9.). Nach dem Seitenwechsel verwertete Johnny Bastiampillai eine Vorlage von Kevin Nienstermann zum 2:0 (52.). Danach vergaben Christoph True (60.) und Kevin Nienstermann (72.) in Überzahl die Entscheidung. Hemelingens Adam Stolp hatte wegen Schiedsrichter-Beleidigung die Rote Karte gesehen (58.). Aus abseitsverdächtiger Position verkürzte Goalgetter Abdulkadir Tekin zum 1:2 (75.). In der Endphase scheiterte Helge Schulz an SVH-Keeper Marvin Katz (84.). Das rächte sich: Philip Kahrs markierte das 2:2 (89.).

mbo

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Coach „Jockel“ Behrens vor Abschiedsspiel

Coach „Jockel“ Behrens vor Abschiedsspiel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Kommentare