HSG Phoenix empfängt Tabellenletzten Elsfleth

Berger: „Wir haben die Punkte fest eingeplant“

Hat die drei Punkte gegen den Elsflether TB fest vor Augen: Phoenix-Spielerin Christina Lehmkuhl. - Foto: G. Müller
+
Hat die drei Punkte gegen den Elsflether TB fest vor Augen: Phoenix-Spielerin Christina Lehmkuhl.

Twistringen - Eine vermeintlich leichte Aufgabe wartet Sonntag  auf die HSG Phoenix in der Handball-Oberliga der Frauen. Um 18 Uhr empfängt die Mannschaft von Trainer Thomas Reinberg den Tabellenletzten Elsflehter TB in der Twistringer Sporthalle Am Mühlenacker.

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen wollen die Phoenix-Handballerinnen wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Und die Vorzeichen dafür stehen nicht schlecht. Immerhin hat der kommende Gegner noch keines seiner fünf Partien gewonnen. Und mit bisher lediglich 93 erzielten Toren stellt der Elsflether TB zudem den schwächsten Angriff der gesamten Liga dar.

Von daher geht Nadine Berger, die mit mehrfachem Bänderriss im linken Sprunggelenk verletzte Mannschaftskapitänin der HSG Phoenix, davon aus, dass ihr Team die Wende schafft: „Weil es Zeit wird. Und weil wir endlich aus dem unteren Tabellendrittel heraus wollen.“ Insofern kommt „Aufbaugegner“ Elsfleth für die Mannschaft von Trainer Thomas Reinberg genau zur richtigen Zeit. „Wir wollen jetzt ein Zeichen setzen. Hinzu kommt, dass wir die Punkte fest eingeplant haben“, so Berger.

Dass Phoenix’ nächster Gegner so schlecht in die Saison gestartet ist, überrascht Berger hingegen nicht. Das liegt vor allem auch an Jennifer Adami. „Sie war vergangene Spielzeit noch Elsfleths Haupttorschützin; war der Dreh- und Angelpunkt der Mannschaft. Zum Beginn der neuen Saison ist sie jedoch zum Drittligisten SFN Vechta gewechselt. Das ist natürlich schon eine Schwächung für Elsfleth, die nicht so leicht zu kompensieren ist. Ich gehe davon aus, dass das der Hauptgrund ist, warum es bei ihnen zurzeit nicht läuft und sie aktuell Letzter der Oberliga sind“, vermutet die Rückraumspielerin, die für die Partie genauso ausfallen wird wie Jana Helms (Knieprobleme) und Jaqueline Hanke (beruflich verhindert). 

jdi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

„Der Amateursport ist die Basis“

„Der Amateursport ist die Basis“

„Der Amateursport ist die Basis“
Matthias Kidler: Der Weltenbummler

Matthias Kidler: Der Weltenbummler

Matthias Kidler: Der Weltenbummler
Die App-Entwickler von nebenan

Die App-Entwickler von nebenan

Die App-Entwickler von nebenan
Barnstorf fertigt Dickel mit 5:0 ab

Barnstorf fertigt Dickel mit 5:0 ab

Barnstorf fertigt Dickel mit 5:0 ab

Kommentare