Jensen erleichtert / Nationalspieler bei Team-EM für Holland und Spanien im Einsatz

Bennett und Pajares geben Diepholzer Squashern Zusage

+
Spielt auch in der Saison 2014/2015 an Nummer eins beim Zweitligisten 1. SC Diepholz: Der Holländer Dylan Bennett. Der 29-Jährige ist bei den Kreisstädtern eine Bank. ·

Diepholz - Dylan Bennett und Iker Pajares kämpfen auch in der Saison 2014/2015 für den Squash-Zweitligisten 1. SC Diepholz um Punkte. Spielertrainer Dennis Jensen ist glücklich, diese beiden Personalien in trockenen Tüchern zu haben: „Beide Akteure sind absolute Teamplayer und werden wieder für Weltklasseniveau auf dem Diepholzer Center-Court sorgen.“

Beide Leistungsträger haben den Kreisstädtern ihre Zusage für die kommende Zweitligaserie gegeben. Bennett geht in seine fünfte Saison im Trikot des 1. SC Diep holz, der in Barcelona lebende Iker Pajares in seine zweite Serie. Beide Topspieler haben bei der Mannschafts-Europameisterschaft der Squash-Elite im italienischen Riccione ihre Klasse bewiesen.

Dylan Bennett war für die Niederlande und der 18- jährige Iker Pajares für Spanien im Einsatz. Pajares spielte seine erste Herren- Europameisterschaft und ist aus der spanischen Nationalmannschaft bereits jetzt nicht mehr wegzudenken. Das Juwel des 1. SC Diep holz bot eine starke Leistung. In der Gruppenphase steuerte er einen wichtigen Viersatzerfolg gegen Finnlands Tati Knuutila bei. Gegen den Schotten Christopher Small führte Pajares bereits 2:0, ehe er im fünften Abschnitt knapp mit 14:16 das Nachsehen hatte.

Deutschland sichert

sich Bronzemedaille

Im Spiel gegen den alten und neuen Europameister England verkaufte sich Diep holz’ Ausnahmetalent mehr als teuer. Nach der erwarteten Niederlage ging’s für das spanische Team um die Plätze fünf bis acht.

Die Niederlande hatte es in der Gruppenphase mit den starken Franzosen, Dänemark und Deutschland zu tun. Dylan Bennett verlor mit seinem Team gegen Frankreich klar. In der Begegnung gegen Dänemark gewann Bennett mit 3:1 gegen Morten Sorensen und hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg seines Teams.

Gegen Deutschland lieferten sich die Niederländer ein Duell auf Augenhöhe. Bennett verlor aber gegen Rudi Rohrmüller mit 0:3, und so zog Deutschland nach einem Gesamterfolg von 3:1 ins Halbfinale ein und sicherte sich die Bronzemedaille vor Schottland.

Die Niederlande traf in den Platzierungsbegegnungen auf Finnland, und hier sorgte der 29-Jährige mit seinem Dreisatzerfolg gegen Jami Äijanen für den 3:1-Endstand. Spanien setzte sich gegen Dänemark durch, so dass es im Spiel um Platz fünf zum Duell der beiden Diepholzer kam.

Bennett behauptete sich zwar mit 3:0, aber die Sätze waren alle hart umkämpft, und Pajares zeigte einmal mehr, dass die Zukunft im Squashsport ihm gehört. Spanien holte zwar noch ein Remis gegen die Niederlande, doch das bessere Satzverhältnis ließ die „Oranjes“ am Ende über Platz fünf jubeln.

„Für uns als Diepholzer ist das natürlich eine Riesensache, dass wir jetzt zwei Nationalspieler in unseren Reihen haben“, sagt Dennis Jensen mit einer Portion stolz. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Brinkums Torwart Benjamin Schimmel glänzt im BSV-Duell

Brinkums Torwart Benjamin Schimmel glänzt im BSV-Duell

Kommentare