Weiter Spieler im Bezirksliga-Team

Baya Baya verlässt die Rehdener Trainerbank

Nur noch Spieler: Baya Baya stieg als Spielertrainer des BSV Rehden II aus. ·
+
Nur noch Spieler: Baya Baya stieg als Spielertrainer des BSV Rehden II aus. ·

Kreis-Diepholz - REHDEN · Anfang der Woche suchte Baya Baya mit Friedrich Schilling noch einmal das Gespräch. Der Spielertrainer des Fußball-Bezirksligisten BSV Rehden II bat den Vorsitzenden darum, ihn von seiner Aufgabe als Coach zu entbinden.

„Baya hatte den Eindruck, dass die Personalmisere an seiner Person liegen würde“, schilderte Teammanager Horst Vogler. „Wir haben ihm natürlich gesagt, dass das totaler Quatsch ist – aber er war nicht mehr umzustimmen.“

Schilling bedauerte, aber respektierte den Entschluss. „Immerhin bleibt er uns als Spieler für den Rest der Serie erhalten“, gewann der BSV-Boss dem Gespräch noch etwas Positives ab. Mit Ausblicken auf die Zeit danach hält er sich jedoch zurück: „Wir müssen erst einmal die momentane schwere Phase bis zum Ende der Saison überstehen.“

Für diesen Zeitraum hat Sascha Hegerfeld, bis vor knapp drei Wochen noch Spielertrainer der inzwischen abgemeldeten dritten Mannschaft, als Interimscoach zugesagt. Zusammen mit Vogler will er nun von Spieltag zu Spieltag ausreichend Personal zusammen kratzen, damit es nicht zum dritten und damit „tödlichen“ Nichtantreten der Oberliga-Reserve kommt. Gestern Abend stand ein weiteres Gespräch mit der A-Jugend an, von der sich Vogler für den Auftritt am Sonntag beim TuS Drakenburg noch drei Verstärkungen erhofft. Fünf Akteure aus der einstigen Dritten schlossen sich ebenfalls der Zweiten an.

Wie der Kader in der neuen Spielzeit aussieht, steht hingegen in den Sternen. Dementsprechend kann Schilling auch noch keinen künftigen Trainer präsentieren. Sicherlich habe es „am Rande“ schon ein Gespräch mit Marco Hegerfeld gegeben, der bekanntlich im Sommer den Landesligisten SG Diepholz verlässt. Er könnte zum BSV Rehden II zurückkehren – „aber natürlich würde er die Mannschaft nicht übernehmen, wenn wir kein schlüssiges Konzept vorlegen. So verhält sich das wohl auch bei jedem anderen Trainer“, stellt Schilling klar. Daher wollen die BSV-Verantwortlichen erst möglichst einige Zusagen von Spielern vorweisen können. · ck

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tel Aviv unter Beschuss - Medien-Hochhaus in Gaza zerstört

Tel Aviv unter Beschuss - Medien-Hochhaus in Gaza zerstört

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Nico Winkelmann kehrt zurück

Nico Winkelmann kehrt zurück

Nico Winkelmann kehrt zurück
Eine Menge Routine für Bassum

Eine Menge Routine für Bassum

Eine Menge Routine für Bassum
Neue „Löwen“-Aufgabe für Mateusz Chylinski

Neue „Löwen“-Aufgabe für Mateusz Chylinski

Neue „Löwen“-Aufgabe für Mateusz Chylinski

Kommentare