Starke Regenfälle, aber Steller Organisatoren haben alles im Griff / Scholands Traumnote

Bassums Catharina Stelling gewinnt M-Dressur

+
Die Steller Dressur-Mannschaft landete beim eigenen Turnier auf einem guten dritten Platz.

Kreis-Diepholz - STELLE · Trotz schwieriger Wetterbedingungen gaben die Organisatoren des Dressurturniers des Reit- und Fahrverein Steller See alles, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Bei bestem Wetter startete am Samstag das erste von zwei Turnierwochenenden in aller Frühe mit einer Dressurprüfung der Klasse A sowie einer Dressurprüfung der Klasse L. Am Nachmittag dann jedoch der Schock: Am Ende der Dressurprüfung Klasse M* setzte ein sintflutartiger Wolkenbruch ein. Aus Sicherheitsgründen musste die Veranstaltung bis zum Ende des Gewitters unterbrochen werden. Nach einigen organisatorischen Herausforderungen konnte der Turnierfortgang sichergestellt werden.

Auch am Sonntag waren noch die Folgen der starken Regenfälle zu spüren. So konnte der Dressurplatz nur bedingt genutzt werden. Dennoch wurden alle Prüfungen erfolgreich zu Ende gebracht. Zu den sportlichen Highlights zählten unter anderem die Dressurprüfung der Klasse M**, die Catharina Stelling vom RFV Diek-Bassum mit ihrem Pferd Le Petit Louis für sich entscheiden konnte. Bei den jungen Pferden bestach Scolari Grande unter dem Sattel der Bremerin Susan Scholand mit einer Traumnote von 8,6 in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L.

Auch die Reiter des Gastgebers konnten einige Schleifen einsammeln. Ida-Luisa Türke gewann auf Luigi den Pony-Dressurreiter-Wettbewerb und belegte in der Dressurprüfung Kl. E den vierten Platz, gleich nach Lorena Carstensen auf Cappuccino. Ebenfalls erfolgreich im Dressurreiter-Wettbewerb war Laura Frerichs mit einem fünften Platz auf Schnecke. Zu den erfolgreichsten Reiterinnen des Reit- und Fahrverein Steller See zählte auch Anna-Luisa Krogmann auf Kennedy mit einem fünften Platz in der Dressurprüfung Kl. L.

In der Mannschaftsdressur musste sich das Team vom Steller See (Saskia Nolte, Sarah Hustedt, Anna-Luisa Krogmann und Annika Türke mit Mannschaftsführerin Anna Hinrichs) mit einem dritten Platz nur dem Pferdehof Osterbinde und der RG Bahrenwinkel geschlagen geben.

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Auswärtsfahrt mit Hindernissen für HSG Barnstorf/Diepholz

Auswärtsfahrt mit Hindernissen für HSG Barnstorf/Diepholz

Kommentare