Melchiorshausen verliert das Top-Spiel 0:4

Barten verbietet das „A-Wort“

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. · Bevor Mike Barten gestern noch vor der Mannschaft angefressen die Anlage des TSV Grolland verließ, erteilte der Trainer des TSV Melchiorshausen allen seinen Landesliga-Fußballern und sich selbst ein Verbot: „Dieses Wort mit ,A‘ am Anfang darf jetzt bis auf Weiteres niemand von uns mehr in den Mund nehmen“, erklärte Melchiorshausens Spartenleiter Heiner Böttcher nach der 0:4 (0:3)-Niederlage im Spitzenspiel beim Tabellenführer.

Denn immer, wenn die Blau-Weißen vom Aufstieg sprechen, „sitzen wir vor unserem nächsten Gegner wie das Kaninchen vor der Schlange“, schüttelte Böttcher mit dem Kopf: „Heute muss sich jeder Einzelne fragen, ob er alles abgerufen hat“, meinte Böttcher.

Die Defensivabteilung tat es jedenfalls nicht – denn das frühe 0:1 markierte André Witt völlig freistehend per wuchtigem Kopfball nach einem Freistoß (8.). Ebenfalls nach einem weiten Freistoß kam Sönke Voss an den Ball und spitzelte ihn mit der Pike ins Netz (12.). Auch beim 3:0 (43.) sah die Gäste-Abwehr nicht gut aus – denn das leitete Grollands Torwart Ercan Vayvalako mit einem langen Abschlag ein, und Bashkim Toski traf zum Halbzeitstand.

Zwischendurch war Melchiorshausen immerhin besser ins Spiel. Julian Michels Schuss aus 20 Metern rauschte nur um Zentimeter am Grolländer Gehäuse vorbei (9.), ein Versuch von Niklas Katsis knallte auf den Querbalken, und Keeper Vayvalako parierte gut gegen Tim Cohrs.

Nach dem Seitenwechsel taten die Melchiorshauser mehr nach vorn, doch der letzte Ball kam irgendwie nie an. Stattdessen erhöhte der Spitzenreiter auf 4:0: Toski nahm einen langen Ball auf und markierte seinen zweiten Treffer des Tages (78.).

„Der Sieg ist auf jeden Fall verdient, wenn auch vielleicht nicht in dieser Höhe“, urteilte Böttcher. „Aber Grolland wollte heute. Unsere Jungs zwar auch, aber anscheinend nur vor dem Spiel.“ Zum „Man of the Match“ kürte er den guten Schiri Nils Riedel. · ck

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kommentare