Melchiorshausen gegen Wulsdorf / Trainer hinterfragt Einstellung

Barten bittet um Geduld und kritisiert seine Spieler

Personell kann Mike Barten derzeit nicht aus den Vollen schöpfen. Auch Frank Weseloh (li.) droht auszufallen. ·
+
Personell kann Mike Barten derzeit nicht aus den Vollen schöpfen. Auch Frank Weseloh (li.) droht auszufallen. ·

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. · Den Saisonstart hat sich der TSV Melchiorshausen wahrlich anders vorgestellt. Aus drei Spielen holte der ambitionierte Fußball-Landesligist nur drei Punkte und schoss zwei mickrige Tore. Und Trainer Mike Barten sieht einige Gründe dafür. „Wir sind noch in der Findungsphase, haben viele Neue. Da passt noch nicht alles zusammen“, erklärt der 39-Jährige.

Als Ausrede möchte er das vor der Partie gegen den TSV Wulsdorf (morgen, 15.00 Uhr) so aber nicht gelten lassen und macht seinen Spielern Druck. „Ich kann zwar Training anbieten, aber die Jungs, die häufig arbeiten müssen, sind selbstständig in der Verantwortung das nachzuholen“, verdeutlicht Barten, der damit durchaus die Einstellung einiger seiner Akteure in Frage stellt. Daraus resultiere auch die fehlende Laufbereitschaft in den ersten Saisonspielen. „Wenn man nicht bereit ist, über die Schmerzgrenze zu gehen, fehlt die Fitness“, stellt der Trainer klar.

Aufgrund dieser vielen Defizite sieht Barten seine Mannschaft noch nicht unter Zugzwang: „Es kann sein, dass es noch vier, fünf Wochen dauert bis alles passt. Da muss man Geduld haben. Wichtig ist erstmal, dass wir als Mannschaft auftreten und als Mannschaft versuchen, das Spiel zu gewinnen.“

Der Gegner Wulsdorf kommt dabei nicht unbedingt gelegen. Der Zwangsabsteiger aus der Bremen-Liga (das Team trat dreimal in Serie nicht an) ist noch ungeschlagen und reist mit viel Euphorie an den Sportplatz an der B 6. „Nichtsdestotrotz brauchen wir keine Angst zu haben. Wenn wir zu unserem Spiel finden, müssen wir uns vor niemandem verstecken“, gibt sich Barten kämpferisch.

Es fehlen: Florian Aschoff, Jens Ruscher, Rustam Arify (alle Urlaub), Nico Sperling (angeschlagen), Nils Kaiser (Trainer A-Jugend), Frank Weseloh (beruflich verhindert/fraglich) · kal

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Albuquerque legt erst einmal eine Pause ein

Albuquerque legt erst einmal eine Pause ein

Albuquerque legt erst einmal eine Pause ein
Uneinigkeit im Tischtennis

Uneinigkeit im Tischtennis

Uneinigkeit im Tischtennis
Ein Spiel sieht rot

Ein Spiel sieht rot

Ein Spiel sieht rot
Scharnitzky macht den Unterschied

Scharnitzky macht den Unterschied

Scharnitzky macht den Unterschied

Kommentare