Ohne Piras 2:4-Schlappe gegen TV Ost II

Barrien mit dem Rücken zur Wand

Schlechter Start in die Nordwestliga-Saison: Barriens Spitzenspieler Florian Hartje zog gegen die Reserve des TV Ost mit 2:4 den Kürzeren.

Kreis-Diepholz - BARRIEN (aw) · Verpatzter Auftakt für die Herren des Barrier TC in der Tennis-Nordwestliga. Gegen den TV Ost II kassierten sie am Wochenende eine 2:4-Auswärtsniederlage. „Wir hätten mit Glück auch ein 3:3 schaffen können“, versicherte Kapitän Florian Hartje und trauerte dabei dem Ausfall des gerade operierten Neuzugangs Mauro Piras hinterher.

An der Spitzenposition hatte Hartje gegen Christof Kloster eine dramatische Partie. 0:6 hieß es nach dem ersten Satz. Im zweiten Durchgang gab er dann noch mal Vollgas und rettete sich in den Tiebreak, wo er aus einem 0:3 ein 7:5 machte. „Im dritten Satz war der Bann gebrochen. Ich lag die ganze Zeit vorne und habe den Sack dann mit 6:4 zugemacht“, war Hartje erleichtert.

Und auch im Doppel verlief es für ihn ähnlich dramatisch. An der Seite von Yannick Brenz zeigten beide ein „ordentliches Spiel“ (O-Ton Hartje), mussten sich im dritten Satz dann aber doch

nHartje/Brenz

nverpassen Remis

gegen die Paarung Kloster/Scholz geschlagen geben – 4:6, 6:4, 3:6. „Das war echt ärgerlich, da wir gesehen haben, dass unsere Paarung Dill/Voigts auf dem Nachbarplatz das Doppel mit 6:4, 6:2 gewonnen hatte“, berichtete Hartje.

Auf verlorenem Posten standen Yannick Brenz und Neuzugang Florian Dill. Brenz, der lange Zeit nicht trainiert hatte, musste sich gegen Lukas Rüpke mit 2:6, 0:6 geschlagen geben. Florian Dill, der in letzter Zeit etliche Turniere spielte, war am Samstag nicht aggressiv genug und hatte deutlich mit 2:6, 2:6 das Nachsehen.

Stefan Voigts hatte an Position vier nicht das richtige Mittel gegen die harten Aufschläge von seinem Kontrahenten Tim Rüpke gefunden und musste mit 3:6, 5:7 die Segel streichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Warm-up für Wittmershaus

Warm-up für Wittmershaus

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Kommentare