Kiefer-Besuch und Showdown um Bundesliga-Aufstieg: „Da geht es richtig ab“

Barrien im Ausnahmezustand

Freitag auf der Anlage des Barrier TC zu Gast: Ex-Profi Nicolas Kiefer.
+
Freitag auf der Anlage des Barrier TC zu Gast: Ex-Profi Nicolas Kiefer.

Barrien – Ein Highlight jagt das nächste! Und Erik Trümpler kann und will sich nicht entscheiden, ob nun der Besuch von Ex-Tennis-Profi Nicolas Kiefer auf der Anlage des Barrier TC am Freitag das größere Event ist – oder doch das zum Bundesliga-Aufstiegs-Endspiel auserkorene Match der Herren 30 des BTC am Sonntag. „Beides ist unter ganz verschiedenen Aspekten gleichwertig“, sagt Mannschaftsführer Trümpler über die „Barrier Tennistage“ und erklärt: „Für den Verein und die Region ist ,Kiwis‘ Besuch sicherlich das größere Highlight, so einen prominenten Gast und Tennis-Star hatten wir hier noch nicht. Unter sportlichen Aspekten ist der Sonntag ein ganz besonderer Tag, so nah an der Bundesliga waren wir noch nie.“

Trümpler verspürt auf jeden Fall „eine unglaubliche Vorfreude. Und ,Kiwi‘ freut sich auch tierisch, ich habe zuletzt jeden Tag mit ihm geschrieben.“ Gegen 16.00 Uhr soll der Olympia-Silbermedaillengewinner von 2004 Kiefer am Freitag eintrudeln und mit dem TV-Sender Sky einen kleinen Vorbericht auf die anstehenden US Open (ab 31. August) drehen. „Dann gibt es eine halbe Stunde lang eine Begrüßung inklusive Interview“, meint Trümpler, bevor Kiefer sich auf den Platz stellt und nacheinander mit der Damen- und U 18-Mannschaft des BTC ein Showtraining absolviert. Um Autogramm- und Fotowünsche kümmert sich „Kiwi“ im Anschluss auch noch.

Eigentlich ist also alles angerichtet – jetzt muss nur noch die Witterung mitspielen. Und bei diesem Thema wird Trümpler nervös. „Ich bin eigentlich gar kein Freund von Wetter-Apps“, erzählt er, „aber seit drei Tagen schaue ich da immer rein und drücke alle Daumen.“

Sollte Regen dafür sorgen, dass die Aschepätze nicht bespielbar sind, haben die BTC-Verantwortlichen aber einen „Plan B“ in der Hinterhand, erklärt der 1. Vorsitzende, Wolfgang Held: „Wir haben drei Hallenplätze, würden dann Platz 1 für Besucher freigeben und das Training auf Platz 2 machen. Platz 3 stünde im Notfall auch noch für Besucher zur Verfügung.“ In diesem Fall wäre eine Maskenpflicht geboten, betont Held, die gäbe es bei der Outdoor-Veranstaltung nicht.

Den „Plan B“ gibt es auch für das Punktspiel der Herren 30 am Sonntag. Der TTK Sachsenwald kommt zum vorgezogenen Finale um den Bundesliga-Aufstieg (11.00 Uhr), auf das die Mannschaft „total heiß“ ist, meint Trümpler: „In der WhatsApp-Gruppe schreibe ich normalerweise am meisten, aber da geht es momentan richtig ab.“ Das Spiel beim SV Reinickendorf (6:3) in Berlin sei „die perfekte Vorbereitung“ gewesen“, betont der Mannschaftsführer: „Wir sind dort durch ein Stahlbad gegangen.“

Trümpler kennt die Sachsenwalder Mannschaft „fast komplett, wir wissen aber nicht, ob sie mit dem Schweden (Rickard Holmstrom, d. Red.) spielen werden. Sie sind vorne wahnsinnig gut besetzt.“ Darum sieht der Kapitän seinen BTC auch „nicht in der Favoritenrolle“ – aber „fast auf Augenhöhe“, denn für Trümpler ist das Team wie für Sportwart und Herren-30-Spieler Florian Hartje „die beste Mannschaft, die wir in Barrien je hatten“.

Ein Sieg über Sachsenwald (anschließend folgen noch zwei Saisonspiele) wäre für den Verein wohl der perfekte Abschluss der „Barrier Tennistage“, laut Trümpler soll das mit großer „Unterstützung“ der Besucher gelingen: „Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn – unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen – viele Leute kommen. Das ist insgesamt Werbung für den Club, schön auch für die Region – einfach ein ganz tolles Gesamtpaket.“  fs

Von Felix Schlickmann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Welche Kanareninsel ist die richtige für mich?

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Urlaub zwischen Pyramiden und Palmen auf Yucatán

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Nach Gnabry-Schreck: Perfekter Bayern-Start gegen Atlético

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Lukaku verhindert Gladbacher Traumstart in die Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Anton schlägt Ligenteilung vor

Anton schlägt Ligenteilung vor

Anton schlägt Ligenteilung vor
Am Wochenende ruht der Ball

Am Wochenende ruht der Ball

Am Wochenende ruht der Ball

Die Vereine werden allein gelassen

Die Vereine werden allein gelassen
Dem Handball droht eine Absagen-Flut

Dem Handball droht eine Absagen-Flut

Dem Handball droht eine Absagen-Flut

Kommentare