Vor allem der Klassenerhalt auf der roten Asche nötigt Tennis-Herren Respekt ab / Gawlak guter Neuzugang

Start-Nr. 31: Barrien gleich doppelt in der Oberliga

+
Mit diesem Team holte der Barrier TC den Landesliga-Titel in der Halle und stieg damit in die Anfang des kommenden Jahres beginnende Oberliga auf (v.l.): Philipp Meyer, Denis Mujagic, Florian Dill, Tobias Kuhlmann und Florian Hartje. Es fehlt Till Heilshorn. ·

Barrien - Spannung, Nervenkitzel, hauchdünne Entscheidungen und zwei Happy Ends: Für die Tennisherren des Barrier TC war 2013 das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte. In der Hallensaison wurden sie Landesliga-Meister und stiegen in die Oberliga auf. Im Sommer schafften sie in der stark besetzten Oberliga sogar den Klassenerhalt. Dieses Kunststück ist bisher noch nie einem Herrenteam aus dem Landkreis Diepholz gelungen.

„In der Hallenrunde gab es einen richtig spannenden Titelkampf. Wenn es so eng und dramatisch zugeht, ist es natürlich umso schöner, wenn man am Ende ganz oben steht“, freut sich Mannschaftsführer Florian Hartje.

Schon der Auftakt beim späteren Vizemeister TC VfL Osnabrück verlief superspannend. Insgesamt gab es vier Matchtiebreaks. Mit einem 10:8 sicherte das Doppel Hartje/Denis Mujagic das wichtige 3:3. Richtungsweisend war die Partie beim späteren Dritten TC GW Barnstorf (5:1). Fünf der sechs Spiele endeten im Matchtiebreak. In den Einzeln hatten Florian Hartje und Tobias Kuhlmann mit jeweils 10:8 die Nase vorn, Neuzugang Till Heilshorn gewann nach einem kuriosen Verlauf mit 0:6, 6:4 und 10:6. Das dritte schwere Auswärtsspiel führte die Barrier zum TV RW Rinteln. Hier gelang Youngster Philipp Meyer ein wichtiger Einzelsieg im Matchtiebreak. Das Doppel Hartje/Kuhlmann holte für den ersatzgeschwächten BTC den Punkt zum 3:3. Zwei 6:0-Erfolge gegen den TV Süd und den FTSV Jahn Brinkum machten den Titel in der Landesliga und den Aufstieg in die Oberliga perfekt.

Vor dem Start in die Freiluftsaison mussten die Barrier den berufsbedingten Abschied von Denis Mujagic verkraften. „Um in der Oberliga, in die wir letzten Sommer aufgestiegen waren, wettbewerbsfähig zu sein, hatten wir uns entschieden, Wojciech Gawlak aus Polen zu verpflichten. Er sollte uns an Position zwei helfen“, erklärt Hartje. Die Punkte in den entscheidenden Spielen sollten neben Gawlak auch Tobias Kuhlmann und Till Heilshorn holen. Fest zum Kader gehörten zudem die Eigengewächse Philipp Meyer und Niklas Droese.

Zum Auftakt sahen die Barrier gegen die semi-professionellen Teams TV Sparta 87 Nordhorn und Hildesheimer TC RW erwartungsgemäß keine Sonne und ahnten schon Böses. Der Knoten platzte jedoch in der Auswärtspartie beim TSC Göttingen. Hier siegte das Dreigespann im Einzel. Nach dem 3:3-Zwischenstand gewannen die Barrier zwei Doppel erstaunlich glatt und sicherten den ersten Sieg in der Oberliga. Nach der zu erwartenden Pleite gegen die TV Ost Bremen machten es die Barrier gegen den TC GW Gifhorn spannend: Drei Einzel verloren sie im Matchtiebreak. Nach dem 3:3 gewannen sie aber alle Doppel glatt in zwei Sätzen. Lange acht Wochen später kam es am letzten Spieltag zum Showdown gegen den TC VfL Osnabrück. Es war klar: Der Verlierer steigt wieder in die Landesliga ab.

Die Barrier zeigten sich bestens vorbereitet, bewiesen Nervenstärke und machten bereits nach den Einzeln alles klar (6:3). Der Jubel nach dem erstmaligen Klassenerhalt in der Oberliga war natürlich riesengroß. · te

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Mit Hans und Helmut

Mit Hans und Helmut

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Kommentare