Verbandsligist unterliegt in Hoykenkamp 27:30

HSG Barnstorf/Diepholz II patzt beim Schlusslicht

Lichtblick nach seiner Einwechslung: Barnstorfs Mittelmann Bernd Pundt erzielte in Hoykenkamp drei Tore beim 27:30. - Foto: Müller

Hoykenkamp - Ausgerechnet beim bislang sieglosen Schlusslicht TS Hoykenkamp patzte gestern die HSG Barnstorf/Diepholz II: Der Handball-Verbandsligist unterlag nach einer schwachen Vorstellung mit 27:30 (12:15). „Das war ein peinlicher Jahresausklang“, ärgerte sich Barnstorfs Spielertrainer über die fünfte Saisonniederlage. Nicht in den Griff bekam der letztjährige Vizemeister Hoykenkamps Rückraumakteure Sebastian Rabe (10/2) und Hergen Schwarting (7), die gemeinsam 17/2 Tore erzielten. „Wir haben sie in der Abwehr auch nicht angepackt“, monierte der 35-Jährige, der selbst neunmal ins Schwarze traf.

In der Anfangsphase sorgten Mosel und Finn Richter mit einem verwandelten Siebenmeter nach einem 2:2 (4.) für eine 4:2-Führung (5.). Bis zum 6:5 (8.) durch Matthias Andreßen lag der Tabellensiebte in Front. Anschließend folgte eine schwache Phase der Barnstorfer. Mit einem 4:0-Lauf setzte sich der Tabellenletzte auf 9:6 (16.) ab. „Wir sind mit klarsten Chancen an Hoykenkamps Torhüter Gregor Kleefeldt gescheitert“, berichtete Mosel. Zwar verkürzte er noch einmal auf 10:12 (25.), doch Rabe und Schwarting trafen postwendend zum 14:10 (26.). Andreßen sorgte für den 12:15-Pausenstand.

Nach dem Wechsel baute die Heimmannschaft ihren Vorsprung auf 18:13 (35.) aus. Mosel, Bernd Pundt und Malte Helmerking brachten die Gäste auf 16:18 (38.) heran. Beim 18:19 (41.) und 20:21 (47.) durch Pundt und Osman Ahmad keimte bei der Oberliga-Reserve noch einmal Hoffnung auf, doch danach baute sie ab. „Es hat gar nichts mehr funktioniert“, wetterte Mosel. Das Team des Ex-Barnstorfers Adrian Hoppe zog vorentscheidend auf 26:21 (53.) davon. Spätestens beim 30:25 (58.) stand der erste Sieg der TS Hoykenkamp fest. Helmerking und Pundt betrieben in der Schlussminute mit zwei „Buden“ nur noch Ergebniskosmetik zum 27:30-Endstand. - mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest in Eitze

Erntefest in Eitze

„Herr Löw, bitte übernehmen Sie“: Netzreaktionen zum Augsburg-Spiel

„Herr Löw, bitte übernehmen Sie“: Netzreaktionen zum Augsburg-Spiel

Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

Ottersberger Herbstmarkt

Ottersberger Herbstmarkt

Meistgelesene Artikel

2:1! Kafemann versetzt dem Favoriten den Knockout

2:1! Kafemann versetzt dem Favoriten den Knockout

David Schiavone: „Es war eine super Zeit“

David Schiavone: „Es war eine super Zeit“

Martin Golenia gibt gutes Comeback

Martin Golenia gibt gutes Comeback

TuS Sulingen kassiert gegen OSV Hannover Tor zum 1:1 in der Nachspielzeit

TuS Sulingen kassiert gegen OSV Hannover Tor zum 1:1 in der Nachspielzeit

Kommentare