HSG Barnstorf/Diepholz II macht zu viele Fehler

Acht Tore von Mosel reichen nicht – 26:27

+
Sascha Recht

Barnstorf - Die Zahl an Fehlern war einfach zu groß: Handball-Landesligist HSG Barnstorf/Diepholz II verlor am Donnerstagabend vor 70 Zuschauern in Barnstorf gegen den TV 01 Bohmte mit 26:27 (10:13). Die Gastgeber liefen mit Nils Mosel (Karriere eigentlich beendet) auf, der gegen seinen Heimatverein mitwirken wollte, aber auch seine acht Treffer reichten nicht zum ersten Saisonsieg. „Das war einfach zu wenig. Wir haben unsere Stärken nicht eingebracht. Bohmte hat verdient gewonnen“, urteilte Barnstorfs Spielertrainer Malte Helmerking (2), der genauso einen schlechten Tag erwischt hatte wie die Rückraumakteure Tobias Schwegmann und Osman Ahmad (1). Ordentliche Leistungen boten dagegen Torhüter Frederik Hohnstedt, Sascha Recht (5) und Kevin Heemann (3).

„Wir sind nicht in Tritt gekommen, haben Fehler en masse produziert“, monierte Malte Helmerking. Bis zum 5:6 (15.) blieb es eng, dann zogen die Bohmter mit dem Ex-Lemförder Daniel Kohring (4) auf 12:8 (25.) davon. Nach dem Wechsel kämpften sich die Barnstorfer heran, schafften beim 21:21 (50.) durch Nils Mosel den Ausgleich. Linkshänder Kevin Heemann brachte die Hausherren sogar mit 24:23 (55.) in Front, aber die Bohmter drehten mit dem Haupttorschützen Marcel Wolff (6) den Spieß zum 26:24 (58.) um und gaben die Punkte nicht mehr her.

HSG Barnstorf/Diepholz II: Hohnstedt, Schwenker - Helmerking (2), Vinke, Richter, Thiemann (3/1), Mundhenke (1), Ahmad (1), Mosel (8/2), Wulf (3/1), Recht (5), Heemann (3), Schwegmann.

mbo

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Trump nimmt Amtsgeschäfte auf

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare