HSG Barnstorf/Diepholz II fehlt der Biss

Helmerking nach 27:28 richtig sauer

+
Zehn Tore von Barnstorfs Malte Helmerking reichten nicht zum Sieg.

Barnstorf - Die richtige Einstellung fehlte: Die Landesliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz II unterlagen am Sonnabend gegen den Tabellenvorletzten VfL Rastede mit 27:28 (11:14).

Barnstorfs Spielertrainer Malte Helmerking, mit zehn Treffern bester Werfer bei den Gastgebern, hatte einen ziemlich dicken Hals: „Das war unterirdisch, da kam viel zu wenig. Auch in der Abwehr sind wir nicht in Tritt gekommen, standen nicht kompakt genug.“

Dabei erwischten die Barnstorfer einen ordentlichen Start, lagen mit 6:2 (10.) und 8:5 (15.) vorn. „Danach waren wir vorn nicht mehr gefährlich, und in der Abwehr haben wir teilweise konfus gespielt“, monierte der 29-Jährige. Nicht in den Griff bekam die Heimmannschaft Rastedes großen Kreisläufer Lukas Wemken (10/6) und Rückraumakteur Philipp Fuhrken (6). Die Gäste schafften nicht nur den Ausgleich (8:8/19.), sondern befanden sich gegen Ende der ersten Halbzeit beim 12:9 (26.) bereits auf der Siegerstraße.

„Nach dem Wechsel sind wir nicht mehr richtig ins Spiel gekommen. In der Abwehr fehlte die Aggressivität“, unterstrich Malte Helmerking. So behauptete der VfL Rastede über 18:14 (35.), 21:17 (40.), 24:20 (52.) und 27:23 (55.) einen Vier-Tore-Vorsprung. Nur Helmerking stemmte sich gegen die Niederlage. So verkürzte er in der Endphase mit einem Doppelpack auf 27:28 (59.). Die Hausherren kamen sogar noch einmal in Ballbesitz, bauten allerdings keinen Druck auf. Die Rasteder unterbrachen mehrfach die Angriffe. Ein direkter Freiwurf von Barnstorfs Tobias Schwegmann brachte nichts mehr ein.

mbo

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Kommentare