Barnstorf möchte mit Rieken verlängern

Dag RiekenTrainer HSG Barnstorf/Diepholz

Barnstorf - Im vergangenen Jahr ließen sich Trainer Dag Rieken und der Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz recht viel Zeit, um die weitere Zusammenarbeit in trockene Tücher zu wickeln.

Jetzt könnte es schneller gehen. Am Rande der Partie vom Sonntag in Habenhausen (21:28) meinte der HSG-Coach zu diesem Thema: „Ich habe vom Verein durchaus Signale bekommen, dass sie mit mir gern weitermachen würden. Auch ein erstes Gespräch diesbezüglich verlief recht gut. Zugesagt habe ich zwar noch nicht, aber vorstellen könnte ich es mir schon.“

Barnstorfs Sportlicher Leiter Heiner Thiemann bestätigt das Interesse: „Wir würden Dag gern bei uns behalten. Ich denke, dass die Vertragsverlängerung nur eine Formsache ist. Wir müssen nur noch einen passenden Termin finden.“

Dabei betont Rieken immer wieder, dass zu hoch gesteckte sportliche Erwartungen kurzfristig wohl nicht zu realisieren seien: „Dafür fehlen uns die finanziellen Mittel. Aber wir sind auf einem guten Weg, talentierte, junge Spieler, die weiterkommen wollen, ins Team zu integrieren. Das ist eine spannende Aufgabe“, meinte der 49-Jährige am Sonntagabend. Jemand, der an Abschied denkt, klingt sicherlich anders.  töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Wie werde ich Kauffrau/Kaufmann für Verkehrsservice

Meistgelesene Artikel

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Künftiger Trainer der SG Diepholz sagt: „Mir fehlt der Fußball ohne Ende“

Brinkmanns Vorschlag: „Die Saison für ein Jahr einfrieren“

Brinkmanns Vorschlag: „Die Saison für ein Jahr einfrieren“

Spitzen-Squasher vor ungewisser Zukunft

Spitzen-Squasher vor ungewisser Zukunft

„Sturmtank“ für Sudweyhe

„Sturmtank“ für Sudweyhe

Kommentare