B-Lizenz-Inhaberin übernimmt zur Serie 2015/2016 Frauen der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf

Caesar löst Schnichels als Trainer ab

+
Andreas Schnichels steigt nach der Handball-Saison als Frauen-Trainer bei der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf aus.

Br.-Vilsen - Drei Spieltage vor dem Saisonende müssen die Handballerinnen der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf weiterhin um den Klassenerhalt in der Kreisoberliga zittern. Vier Mannschaften steigen ab. Aktuell stehen die Vilserinnen auf dem fünftletzten Platz, sind aber punktgleich mit dem ersten Abstiegsrang und müssen noch gegen zwei Topteams antreten. Doch egal, wie es ausgeht: Andreas Schnichels wird am Saisonende nach vier Jahren als Damentrainer aufhören.

„Diesen Entschluss habe ich bereits vor einiger Zeit gefasst. Er hat nichts mit der aktuellen Tabellensituation zu tun“, betont Schnichels, der das damals neuformierte Team in der Kreisliga übernahm und auf eine „schöne Zeit“ zurückblickt. Jetzt kümmerte er sich sogar selber um einen Nachfolger. „Als wir gehört haben, dass Lana Caesar verfügbar ist, haben wir sofort Kontakt aufgenommen. Ich kenne sie schon seit einigen Jahren. Ihre Fachkompetenz ist herausragend. Sie ist so positiv handballverrückt wie wir, daher passt sie ideal zu uns“, schwärmt Schnichels. Auf Handball-Regionsebene arbeitet er mit der 30-Jährigen, die dort stellvertretende Vorsitzende für Bildung und Entwicklung ist, zusammen. Seit ihrem 19. Lebensjahr widmet sich Caesar ihrem Trainerdasein.

Hauptsächlich trainierte sie Jugendteams, zuletzt führte sie die männliche A-Jugend des TSV Daverden zur Landesliga-Meisterschaft. Bereits seit 2008 besitzt sie die B-Trainer-Lizenz des Deutschen Handballbundes. Im HVN arbeitet sie als Referentin und ist Trainerin der Auswahlteams der Jahrgänge 2002 (weiblich) sowie 2003 (männlich).

In Vilsen wird sie neben dem Damenteam auch die weibliche A-Jugend des jetzigen Trainergespanns Schnichels/Stephan Giese übernehmen und die männliche C-Jugend trainieren.

„Das ist eine schöne Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Die HSG ist ein toller Verein, in dem alle sehr engagiert sind. Das sind super Voraussetzungen“, lobt Caesar.

HSG-Leiter Andreas Schnichels wird künftig die weibliche B-Jugend und, zusammen mit Stephan Giese, die männliche D-Jugend trainieren.

te

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare