Kapitän fehlt TuS Sulingen in Bavenstedt

Auch Neumann hat es erwischt

+
Platzwunde und Gehirnerschütterung: Dennis Neumann steht dem TuS Sulingen nicht zur Verfügung. ·

Sulingen - Der Schock über die schwere Verletzung von Thorolf Meyer (Kniescheibenbruch und Patellasehnenriss) sitzt beim Fußball-Landesligisten TuS Sulingen immer noch tief. „Toto hat eine positive Einstellung. Er ist aber auch realistisch genug, zu erkennen, dass er ganz lange keinen Fußball mehr spielen kann“, sagt sein Trainer Walter Brinkmann.

Morgen (15.00 Uhr) im Auswärtsspiel beim SV Bavenstedt kehrt nun der Fußball-Alltag nach Sulingen zurück. Und Brinkmann hat nicht nur den Ausfall von Meyer und seiner vielen Langzeitverletzen zu beklagen. Auch Dennis Neumann dürfte seiner Mannschaft nicht zur Verfügung stehen. Sulingens Kapitän zog sich – ebenfalls gegen Burgdorf – eine Platzwunde am Kopf zu. „Dennis hat eine leichte Gehirnerschütterung gehabt. Ich denke, ein Einsatz kommt zu früh.“

Somit reist der TuS Sulingen mit dem allerletzten Aufgebot nach Bavenstedt. Zwölf Spieler aus dem Stammkader sind noch fit. Brinkmann wird Maurice Krüger aus der Zweiten sowie einige A-Jugendspieler mitnehmen. „Wir müssen da jetzt durch, es hilft ja nichts. Manchmal muss man durch so schwere Phase durch, um dann wieder richtig geil zu sein auf die guten Phasen“, philosophiert der TuS-Coach.

In Bavenstedt hängen die Trauben freilich hoch. Der Tabellendritte hat bisher sämtliche Heimspiele gewonnen und mit 26 erzielten Toren den zweitbesten Angriff der Liga. Kapitän Benjamin Holze, Daniel Hoffmann, Jonas Jürgens oder Mohamed Kawaar sind die Aktivposten in der Bavenstedter Offensive. „Wenn ich mir den Kader anschaue – der ist nicht ohne. Die Mannschaft hat sehr viel Qualität in ihrem Spiel“, weiß Brinkmann: „Wir sind dort der absolute Außenseiter.“

Eine Rolle, die aber nicht unbedingt schlecht sein muss. „Es ist nicht so, dass wir uns dabei unwohl fühlen. Und zu holen gibt es in jedem Spiel immer etwas“, gibt sich Brinkmann trotz der personellen Misere kämpferisch. Wichtig ist, erstmal kompakt zu stehen und die starke Offensive der Gastgeber gar nicht erst zur Entfaltung kommen zu lassen. · flü

Das könnte Sie auch interessieren

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare