Auch Ihli holt Titel im Speerwurf / Rudow und Bier gewinnen Silbermedaille

Guter Saisonstart: Schröder siegt mit 62,13 Metern

+
Bereits in Form: Imme Ihli (FTSV Jahn Brinkum) gewann den Speerwurf-Wettbewerb.

Asendorf/Brinkum - Die gemeinsamen Winterwurfmeisterschaften des Niedersächsischen und BremerLeichtathetlikverbandes waren für die von Ute Schröder trainierten Werfer ein voller Erfolg. Sven Schröder (TSV Asendorf) und Imme Ihli (FTSV Jahn Brinkum holten sich jeweils die Titel im Speerwurf der Männer und Frauen. Hinzu kamen Silber für die Brinkumer Nils Rudow und Jasmina Bier sowie Bronze für Paul Kurka und im Diskus als „Zugabe“ für Vereinskamerad Sven Schröder.

Winterwurfmeisterschaften stehen und fallen mit dem Wetter. In Braunschweig-Rüningen hatten die Athleten Glück. Sonnenschein, wenig Wind, Temperaturen um null Grad: Besser geht's im Januar kaum. Den Medaillennreigen der Kaderathleten von Ute Schröder eröffnete Imme Ihli. Die norddeutsche Meisterin des Vorjahres präsentierte sich mit ihrer Siegesweite von 39,27 Metern deutlich stärker als vor einem Jahr. Damit weckt die 23-Jährige Hoffnungen, dass bereits in zwei Wochen in Kienbaum bei den „Norddeutschen“ die 40-Meter-Marke fallen könnte. Auch für Speerwerfer Sven Schröder ist die Siegesweite von 62,12 Meter in seiner Spezialdisziplin zu so früher Saison vielversprechend, erst recht nach dem im Vorjahr erlittenen Muskelfaserbündelriss. Auch mit dem Diskus überzeugte Schröder als Dritter mit 37,91 Metern.

Für Nils Rudow war der „Vize“ im Speerwurf er U 20 mit 46,18 Metern ein guter Wiedereinstieg, nachdem ihm gesundheitliche Probleme lange außer Gefecht gesetzt hatten. Jasmina Bier hätte im Diskuswurf der U 20 für einen Sieg schon eine neue Bestleistung werfen müssen, so gesehen war Platz zwei mit 32,02 Metern in Ordnung.

Einen neuen persönlichen Rekord mit dem 700 Gramm-Speer schaffte Paul Kurka mit ausgezeichneten 50,22 Metern. Das Ergebnis ist umso bemerkenswerter als Kurka aufgrund einer Blinddarm-OP zu einer zweiwöchigen Trainingspause gezwungen war. Mitte Februar wird Kurka in Neubrandenburg erstmals bei einer Winterwurf-DM starten.

An die „Outdoor“-Erfolge konnten die Athleten des KLV Diepholz bei den ebenfalls an diesem Wochenende in Hannover ausgetragenen Hallen-Landesmeisterschaften der U 20 und U 16 nicht anknüpfen. Enttäuschend aus Sicht des KLV auch, dass hier wiederum nur Asendorfer und Brinkumer Athleten vertreten waren. Denen gelangen allerdings drei „Treppchen“-Platzierungen. In der U 20 belegte Peer Schmidt im Dreisprung mit 11,79 Metern Platz fünf. Auf seine Starts über 200 Meter und im Weitsprung musste der Asendorfer anschließend aufgrund einer Zerrung verzichten. Nicolas Walter (Brinkum) wurde im Weitsprung mir 6,32 Metern Sechster. Im Kugelstoß reichten Jasmina Bier 9,97 Meter zu Rang sieben. Eine neue Bestleistung feierte die Anna-Lena Mahlstedt über 800 Meter. Mit 2:27,50 Minuten wurde die Brinkumerin in der U 16 Siebte.

Erfolgreich waren in Hannover auch die Barrierin Kim-Michelle Schwenke (SV Werder Bremen) sowie die Kirchdorferin Mailin Schäfer. Schwenke siegte im Stabhochsprung der U20, siehe gesonderter Bericht. Schäfer, die vom VfL Löningen zur LG Hannover gewechselt ist, gewann in der U 20 mit ihrem neuen Team über 4x200 Meter Silber. Pech hatte dagegen der Syker Niclas Witt: Seine Staffel vom SV Werder Bremen wurde über 4x200 Meter disqualifiziert.

el

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Mit Hans und Helmut

Mit Hans und Helmut

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Barnstorfs Abstieg besiegelt

Kommentare