Ressortarchiv: Kreis Diepholz

FC Sulingen gehen die Innenverteidiger aus

FC Sulingen gehen die Innenverteidiger aus

Sulingen - Keine Frage: Beim Bezirksliga-Derby zwischen dem FC Sulingen und dem TuS Kirchdorf dürfte für Spannung gesorgt sein: Ohnehin handelt es sich bei diesem Kreisduell immer um eine prestigeträchtige Partie.
FC Sulingen gehen die Innenverteidiger aus
Engelmann mit viel Respekt vor Hastedt

Engelmann mit viel Respekt vor Hastedt

Stuhr - Eine schwere Aufgabe steht für die Handballer der HSG Stuhr in der Landesliga an: Die Mannschaft von Trainer Sven Engelmann muss morgen beim Tabellenvierten SG HC Bremen/Hastedt II antreten. Beginn der Begegnung ist um 19.00 Uhr.
Engelmann mit viel Respekt vor Hastedt
HSG Phoenix will weiter überraschen

HSG Phoenix will weiter überraschen

Twistringen - Selbst Thomas Reinberg ist überrascht. „Ich hätte nicht gedacht, dass wir nach zwei Spielen bereits vier Punkte auf dem Konto haben“, gesteht der Damen-Trainer des Handball-Oberligisten HSG Phoenix.
HSG Phoenix will weiter überraschen
Mosel: „Die Delmenhorster haben viel Druck“

Mosel: „Die Delmenhorster haben viel Druck“

Barnstorf - „Wir sind völlig entspannt, fahren mit breiter Brust zur HSG Delmenhorst“, unterstreicht Nils Mosel, Spielertrainer der HSG Barnstorf/Diepholz II, vor der morgigen Partie (Anwurf 19.15 Uhr) beim Meisterschaftsfavoriten der Handball-Verbandsliga.
Mosel: „Die Delmenhorster haben viel Druck“
Rieken: „Wir wollen weiter ohne Niederlage bleiben“

Rieken: „Wir wollen weiter ohne Niederlage bleiben“

Barnstorf - Bei der unbequemen HSG Schwanewede/Neuenkirchen stellt sich Handball-Oberliga-Spitzenreiter HSG Barnstorf/Diepholz am Sonnabend um 19 Uhr vor. „Wir gehen die schwere Aufgabe selbstbewusst an. Wir wollen weiter ohne Niederlage bleiben“, unterstreicht Barnstorfs Trainer Dag Rieken.
Rieken: „Wir wollen weiter ohne Niederlage bleiben“
Michel und Traemann Alternativen

Michel und Traemann Alternativen

Bremen-Nord - Mit einem Sieg bei der DJK Germania Blumenthal am Samstag (15 Uhr) kann sich der TSV Melchiorshausen in der Spitzengruppe der Bremer Fußball-Landesliga festsetzen. Eine leichte Aufgabe erwartet Trainer Lars Behrens gegen den Tabellenelften allerdings nicht: „Blumenthal ist schwer einzuschätzen, hat kämpferisch und spielerisch aber wohl einiges zu bieten.“
Michel und Traemann Alternativen
Waki darf wieder wirbeln

Waki darf wieder wirbeln

Sulingen - Viele Gegner in der Fußball-Oberliga sind für Aufsteiger TuS Sulingen große Unbekannte – das wird sich am Sonntag (17.00 Uhr) ändern. Zumindest für TuS- Trainer Maarten Schops.
Waki darf wieder wirbeln
Brinkumer SV steht am Scheideweg

Brinkumer SV steht am Scheideweg

Brinkum - Wirklich zufrieden wirkt Walter Brinkmann nicht. „Wären wir im Pokal noch drin, und hätten wir in der Liga zwei Punkte mehr auf dem Konto, dann wäre ich zufriedener“, erklärt der Trainer des Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV. „Wir müssen jetzt sehen, dass der Abstand zur Spitzengruppe nicht zu groß wird und wir dranbleiben“, erklärt der Coach und gibt damit die klare Marschroute für das  Heimspiel gegen den Habenhauser FV (Freitag, 19.00 Uhr) vor.
Brinkumer SV steht am Scheideweg
Ministerpräsident Weil zeichnet Anna-Lena Freese aus

Ministerpräsident Weil zeichnet Anna-Lena Freese aus

brinkum - Innerhalb von nur zwei Tagen erfuhren mit Anna-Lena Freese und Klaus Lange zwei Leichtathleten des FTSV Jahn Brinkum außerordentliche Ehrungen. Freese wurde durch Ministerpräsident Stephan Weil mit der Sportmedaille des Landes Niedersachsen für besondere Verdienste um den Sport ausgezeichnet.
Ministerpräsident Weil zeichnet Anna-Lena Freese aus
Jona Gruber stellt fast 40 Jahre alten Kreisrekord ein

Jona Gruber stellt fast 40 Jahre alten Kreisrekord ein

Brinkum - Anna-Lena Freese war beeindruckt. „Toll, was hier los ist!“, staunte die Weltklassesprinterin des FTSV Jahn Brinkum mit Blick auf den Brinkumer Sportplatz. Tatsächlich herrschte hier ein reges Gewusel. Ein starkes Feld von 200 jungen Leichtathleten der Jahrgänge 2010 und älter kämpften um Kreismeisterehren.
Jona Gruber stellt fast 40 Jahre alten Kreisrekord ein
Heiligenfelder Erfolgsformel: Hinten Struß, vorne Diedrichs

Heiligenfelder Erfolgsformel: Hinten Struß, vorne Diedrichs

Heiligenfelde - Von Carsten Drösemeyer. Der SV Heiligenfelde darf weiterhin vom Gewinn des Fußball-Bezirkspokals träumen: Gestern Abend bezwang der SVH im Kreisduell den FC Sulingen mit 1:0 (0:0) und zog so ins Viertelfinale ein. Nur noch zwei Spiele also bis zum Finale.
Heiligenfelder Erfolgsformel: Hinten Struß, vorne Diedrichs
Tri-Wölfe bleiben in der Landesliga

Tri-Wölfe bleiben in der Landesliga

Weyhe - Die Tri-Wölfe des LC Hansa Stuhr machten beim letzten Wettkampf der Triathlon-Landesliga das scheinbar Unmögliche möglich. Sie sicherten sich mit nur zwei Finishern den eigentlich schon abgeschriebenen Klassenerhalt.
Tri-Wölfe bleiben in der Landesliga
Ismail läuft schneller und verteidigt Kreismeistertitel

Ismail läuft schneller und verteidigt Kreismeistertitel

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Organisator Georg Hagemann war am Sonnabend beim 27. Diepholzer Stadtlauf zwölf Stunden im Einsatz, der Aufwand hatte sich gelohnt: „Das war wieder eine gelungene Veranstaltung – es hat alles funktioniert.“ Während es beim Auf- und Abbau regnete, blieb es bei den verschiedenen Laufentscheidungen trocken.
Ismail läuft schneller und verteidigt Kreismeistertitel
„Freddy“ verwirrt alle

„Freddy“ verwirrt alle

Barnstorf - Von Malte Rehnert. Wenn man es ganz genau nimmt, ist der große Bruder Jannik schuld an der Hobby-Auswahl von Frederik Hohnstedt. „Er ist Fußballer in Twistringen – und damals im Garten hat er mich immer ins Tor gestellt“, erinnert sich der 22-Jährige. Nun, dabei ist es geblieben – auch wenn er die Sportart wechselte.
„Freddy“ verwirrt alle
Kapitän Andree Meyer: „Das erfüllt uns alle mit Stolz“

Kapitän Andree Meyer: „Das erfüllt uns alle mit Stolz“

Magdeburg - Uhlenhorster HC, TC 1899 Blau-Weiß Berlin, THC von Horn und Hamm – klangvolle Namen, die da in der Tennis-Regionalliga der Herren 30 antreten.
Kapitän Andree Meyer: „Das erfüllt uns alle mit Stolz“
Hohnstedts „Sahnetag“ sichert HSG Barnstorf/Diepholz den Sieg

Hohnstedts „Sahnetag“ sichert HSG Barnstorf/Diepholz den Sieg

Hastedt - Frederik Hohnstedt, Torhüter beim Handball-Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz, knüpfte nahtlos an seine starke Leistung beim 26:18 über den TV Neerstedt an und hatte entscheidenden Anteil daran, dass seine Mannschaft am Sonnabend vor 120 Zuschauern bei der SG HC Bremen/Hastedt mit 26:17 (11:13) gewann. „Hohnstedt hat einen absoluten Sahnetag erwischt“, lobte Barnstorfs Trainer Dag Rieken den 22-Jährigen, der nach seiner Einwechslung 16 Bälle parierte, darunter auch einen Strafwurf von Marten Franke.
Hohnstedts „Sahnetag“ sichert HSG Barnstorf/Diepholz den Sieg
TuS Sulingen gewinnt mit reifer Leistung gegen TuS Haren

TuS Sulingen gewinnt mit reifer Leistung gegen TuS Haren

Sulingen - Jubel bei den Handballern des TuS Sulingen: Im ersten Verbandsliga-Heimspiel schlug der Aufsteiger am Sonnabend vor 150 Zuschauern den TuS Haren mit 32:31 (14:14). „Meine Mannschaft hat eine reife Leistung gezeigt“, strahlte Sulingens Trainer Hartmut Engelke. Der 48-Jährige lobte Malcom Ballmann. Er brachte den Youngster Mitte der zweiten Halbzeit am Kreis. Er erzielte das Tor zum 27:25 (49.), holte einen Siebenmeter heraus und bediente in den Schlusssekunden Björn Meyer am Kreis, der mit dem Treffer zum 32:30 für die Entscheidung sorgte.
TuS Sulingen gewinnt mit reifer Leistung gegen TuS Haren
HSG Barnstorf/Diepholz II siegt in Marienhafe

HSG Barnstorf/Diepholz II siegt in Marienhafe

Marienhafe - Zweites Spiel, zweiter Sieg: Handball-Verbandsligist HSG Barnstorf/Diepholz II gewann am Sonnabend vor 150 Zuschauern bei TuRa Marienhafe mit 35:30 (18:14). „Wir haben einen Topstart hingelegt“, freute sich Barnstorfs Spielertrainer Nils Mosel über den Auswärtserfolg.
HSG Barnstorf/Diepholz II siegt in Marienhafe
Unberechtigter Elfmeter wirft TuS Sulingen aus der Bahn

Unberechtigter Elfmeter wirft TuS Sulingen aus der Bahn

Sulingen  - Stocksauer ging gestern Maarten Schops, Trainer beim Fußball-Oberligisten TuS Sulingen, nach dem 1:2 (1:1) im Aufsteiger-Duell gegen den SSV Vorsfelde in die Kabine, hatte sich besonders über einige Entscheidungen von Schiedsrichter Felix Bahr geärgert: „Ich möchte nichts sagen“, lautete der kurze Kommentar des 41-Jährigen. Der Belgier überlegte es sich dann aber anders: „Das war ganz bitter. Das zweite Tor haben wir dem Gegner geschenkt. Läuferisch und kämpferisch war unsere Leistung okay.“
Unberechtigter Elfmeter wirft TuS Sulingen aus der Bahn
1:2 – TuS Sulingen schiebt Frust

1:2 – TuS Sulingen schiebt Frust

SULINGEN - Von Matthias Borchardt. Stocksauer ging gestern Maarten Schops, Trainer beim Fußball-Oberligisten TuS Sulingen, nach dem 1:2 (1:1) im Aufsteiger-Duell gegen den SSV Vorsfelde in die Kabine, hatte sich besonders über einige Entscheidungen von Schiedsrichter Felix Bahr geärgert: „Ich möchte nichts sagen“, lautete der kurze Kommentar des 41-Jährigen. Der Belgier überlegte es sich dann aber anders: „Das war ganz bitter. Das zweite Tor haben wir dem Gegner geschenkt. Läuferisch und kämpferisch war unsere Leistung okay.“
1:2 – TuS Sulingen schiebt Frust
HSG Phoenix grüßt von oben

HSG Phoenix grüßt von oben

Bassum - Von Julian Diekmann. Die Kritik scheint gefruchtet zu haben: Mit einem verdienten 23:17 (13:7)-Erfolg haben sich die Oberliga-Handballerinnen der HSG Phoenix im Heimspiel in der Bassumer Sporthalle gegen die dritte Mannschaft des VfL Oldenburg durchgesetzt. „Aufgrund der ersten Halbzeit geht der Sieg vollkommen in Ordnung“, unterstrich Phoenix-Trainer Thomas Reinberg, der vor dem Ligastart noch mit seinem Team hart ins Gericht gegangen war.
HSG Phoenix grüßt von oben
Arbeitssieg: Brinkumer SV gewinnt 2:1 gegen OSC Bremerhaven

Arbeitssieg: Brinkumer SV gewinnt 2:1 gegen OSC Bremerhaven

Bremerhaven - Nach dem klaren Sieg gegen Neustadt tat sich Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV im Auswärtsspiel beim OSC Bremerhaven zwar deutlich schwerer, setzte sich aber dennoch verdient mit 2:1 (0:0) durch. „Spielerisch war das kein so hohes Niveau. Man kann das Ganze als verdienten Arbeitssieg bezeichnen“, meinte Brinkums Trainer Walter Brinkmann nach der Partie.
Arbeitssieg: Brinkumer SV gewinnt 2:1 gegen OSC Bremerhaven
Melchiorshauser Moral wird bei 3:3 mit einem Punkt belohnt

Melchiorshauser Moral wird bei 3:3 mit einem Punkt belohnt

Melchiorshausen - Von Gerd Töbelmann. Selbst die eingefleischtesten Fans des Fußball-Landesligisten TSV Melchiorshausen wurden am Samstag etwas kleinlaut und sprachen von einem glücklichen Punktgewinn. Bis zur 82. Minute sprach nichts für die Blau-Weißen, lagen sie gegen den SV Hemelingen auf eigenem Platz doch mit 1:3 zurück. Mit guter Moral retteten Marvin Nienstermann und Nick Plate ihrem Team dann jedoch beim 3:3 (0:1) noch einen Punkt.
Melchiorshauser Moral wird bei 3:3 mit einem Punkt belohnt
Hans Sarpei vs. Peter Neururer: „Wir werden sie überrennen“

Hans Sarpei vs. Peter Neururer: „Wir werden sie überrennen“

Brinkum - Von Malte Rehnert. Peter Neururer war pünktlich. Um kurz vor 17 Uhr fuhr der 62-Jährige am Freitag im schwarzen SUV am Kunstrasenplatz der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst in Brinkum vor. Sein Trainerkollege Hans Sarpei (41) kam im weißen Kombi ein bisschen zu spät, der Ex-Fußballprofi stand im Stau.
Hans Sarpei vs. Peter Neururer: „Wir werden sie überrennen“
Herren 30 des Barrier TC kämpfen um Regionalliga-Aufstieg

Herren 30 des Barrier TC kämpfen um Regionalliga-Aufstieg

Barrien - Berlin ist die absolute Partyhauptstadt. Nur allzu gerne wäre die Herren-30-Mannschaft des Tennis-Nordligisten Barrier TC an diesem Wochenende zum Aufstiegsspiel in die Regionalliga dort hingefahren. Doch der Traumgegner SV Zehlendorfer Wespen verlor am letzten Spieltag der Ostliga gegen den ebenfalls zuvor noch ungeschlagenen 1. TC Magdeburg knapp mit 4:5. Dementsprechend kämpfen die Barrier am Sonnabend ab 11 Uhr in Magdeburg um den Aufstieg in die Regionalliga, bei den Senioren die zweithöchste Spielklasse in Deutschland.
Herren 30 des Barrier TC kämpfen um Regionalliga-Aufstieg
Rotation hat beim BSV Brinkum gefruchtet

Rotation hat beim BSV Brinkum gefruchtet

Brinkum - Nach drei Pflichtspielniederlagen am Stück sah sich Brinkums Trainer Walter Brinkmann gezwungen, Änderungen im Team vorzunehmen. Vom Ergebnis her hat sich das ausgezahlt, schlug der BSV doch die BTS Neustadt mit 4:0. Samstag soll der nächste Dreier folgen, wenn es zum Tabellenneunten OSC Bremerhaven an die Nordseeküste geht.
Rotation hat beim BSV Brinkum gefruchtet
Schops fordert wieder die Basiselemente ein

Schops fordert wieder die Basiselemente ein

Sulingen - Mund abputzen und nach vorne schauen. Die Oberliga-Fußballer des TuS Sulingen haben das 0:2 bei Lupo Martini Wolfsburg aufgearbeitet und als lehrreich abgestempelt. „Wir wussten, dass wir in dieser Saison auch mal verlieren werden“, sagte Schops nach der ersten Pleite seiner Aufsteiger und ergänzte: „Unsere Leistung war einfach nicht so gut, nicht am Maximum, deshalb ging das 0:2 auch in Ordnung.“
Schops fordert wieder die Basiselemente ein
TuS Sulingen freut sich auf das erste Verbandsliga-Heimspiel

TuS Sulingen freut sich auf das erste Verbandsliga-Heimspiel

Sulingen - „Die Stimmung ist gut. Es freuen sich alle auf das erste Verbandsliga-Heimspiel“, unterstreicht Hartmut Engelke, Handball-Trainer beim TuS Sulingen. Der Aufsteiger erwartet Samstag um 19 Uhr den Tabellenvierten TuS Haren.
TuS Sulingen freut sich auf das erste Verbandsliga-Heimspiel
HSG Stuhr stellt sich auf harte Abwehrarbeit ein

HSG Stuhr stellt sich auf harte Abwehrarbeit ein

Stuhr - Mit dem Landesliga-Auftakt war Sven Engelmann sehr zufrieden. „Das sah schon echt gut aus“, sagt der Handball-Trainer der HSG Stuhr mit Blick auf dem 37:32-Sieg beim TV Sottrum. Allerdings hat er auch noch Steigerungspotenzial gesehen: „In der Abwehr waren wir nicht aggressiv genug, da waren wir nicht immer schnell genug auf den Beinen. Gerade, wenn wir Sottrum kurz vor dem Zeitspiel hatten, waren wir zu unkonzentriert.“
HSG Stuhr stellt sich auf harte Abwehrarbeit ein
Mosel hat Respekt vor TuRa Marienhafe

Mosel hat Respekt vor TuRa Marienhafe

Barnstorf - Beim Handball-Verbandsligisten HSG Barnstorf/Diepholz II herrscht nach dem 38:31-Erfolg über Oberliga-Absteiger TSG Hatten-Sandkrug eine gute Stimmung. Morgen stellt sich der letztjährige Vizemeister um 19.45 Uhr bei TuRa Marienhafe vor. Die Gastgeber haben sich in der ersten Partie beim Meisterschaftsfavoriten HSG Delmenhorst wacker geschlagen, verkauften sich beim 27:31 teuer. „Wir fahren da mit dem nötigen Respekt hin, wollen mit einem besseren Resultat nach Hause fahren als in der vergangenen Saison“, sagt Barnstorfs Spielertrainer Nils Mosel. Ohne mehrere Leistungsträger unterlagen die Gäste vergangene Spielzeit bei TuRa Marienhafe mit 21:30.
Mosel hat Respekt vor TuRa Marienhafe
Wagenfeld bereit für „60 Minuten Vollgas“

Wagenfeld bereit für „60 Minuten Vollgas“

Wagenfeld - Sie haben ein Jahr dafür geschuftet, jetzt freut sich Aufsteiger HSG Wagenfeld/Wetschen auf sein erstes Heimspiel in der Handball-Landesliga. „Ich bin mir sicher, dass unsere Zuschauer uns wieder zahlreich unterstützen werden“, sagt Trainer Matthias Möller: „Ich hoffe, dass dieser Funke dann auf die Mannschaft überspringt.“
Wagenfeld bereit für „60 Minuten Vollgas“
Kapitän Quader fällt mit doppeltem Bänderriss aus

Kapitän Quader fällt mit doppeltem Bänderriss aus

Barnstorf - Von Matthias Borchardt. Nur zwei Gegentore in den letzten 20 Minuten kassiert: Frederik Hohnstedt, Torhüter beim Handball-Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz, bot nach seiner Einwechslung eine bärenstarke Leistung, hatte mit mehreren Paraden maßgeblichen Anteil am 26:18-Erfolg über den TV Neerstedt. „Er hat eine sehr gute Entwicklung durchgemacht“, lobt Barnstorfs Trainer Dag Rieken den 22-jährigen Keeper.
Kapitän Quader fällt mit doppeltem Bänderriss aus
HSG Barnstorf/Diepholz peilt den Landesliga-Aufstieg an

HSG Barnstorf/Diepholz peilt den Landesliga-Aufstieg an

Barnstorf - Bereits in der vergangenen Saison hätte es beinahe noch zur Aufstiegsrelegation gereicht, nun nehmen die Handballerinnen der HSG Barnstorf/Diepholz einen neuen Anlauf: Nach dem Erreichen des dritten Platzes in der Landesklasse Weser-Ems in der Spielzeit 2016/2017 visiert die Mannschaft von Bernd Öhlmann und Rehman Ahmad, die in der Sommerpause das Traineramt von Klaus Klostermann übernommen haben, nun den Aufstieg in die Landesliga an.
HSG Barnstorf/Diepholz peilt den Landesliga-Aufstieg an
Endet das Derby-Trauma des SC Twistringen?

Endet das Derby-Trauma des SC Twistringen?

Twistringen - 1:2, 1:4, 1:3, 0:2, 0:2 – die Zahlenreihe des Grauens für den SC Twistringen. Es sind die Ergebnisse aus den letzten fünf Duellen mit dem TSV Bassum. Freitagabend hat das Team von Trainer Stefan Müller die Chance, diese Negativserie zu beenden.
Endet das Derby-Trauma des SC Twistringen?
Greimann gewinnt Bronze bei Landesmeisterschaft der Gespannfahrer

Greimann gewinnt Bronze bei Landesmeisterschaft der Gespannfahrer

Okel - Hervorragenden Sport sahen die vielen Besucher am Wochenende auf den Reitanlagen des Reit- und Fahrvereins Okel. Die Gespannfahrer hatten ein-, zwei- und vierspännig angeschirrt und ermittelten in mehreren Gespannarten ihre neuen Landesmeister. Insgesamt 50 Voltigiergruppen sowie 23 Einzelvoltis kämpften bei dem Turnier in stark besetzten Feldern ebenfalls um gute Platzierungen.
Greimann gewinnt Bronze bei Landesmeisterschaft der Gespannfahrer
Dierks und Potthast glänzen beim Turnier in Nordwohlde

Dierks und Potthast glänzen beim Turnier in Nordwohlde

Nordwohlde - Auf Anna Dierks und Vanessa Potthast vom RFV Nordwohlde ist Verlass. Die beiden Amazonen glänzten beim Hallenreitturnier ihres Vereins einmal mehr mit Siegen und vorderen Platzierungen. Aber auch sonst sahen die Zuschauer etliche bekannte Gesichter „auf dem Treppchen“ wieder.
Dierks und Potthast glänzen beim Turnier in Nordwohlde
Hans und Peter – zwei „Kultfiguren“ kommen nach Fahrenhorst

Hans und Peter – zwei „Kultfiguren“ kommen nach Fahrenhorst

Fahrenhorst - Von Malte Rehnert. Philipp Balters saß eines Abends noch spät vor dem Fernseher, schaute auf „Sport1“ die Fußball-Sendung „Hans Sarpei – Das T steht für Coach“ und dachte sich: ,Mmmh, da könnten wir doch auch mal prima mitmachen.’ So oder so ähnlich muss es gewesen sein. Balters trug die Idee in seiner Mannschaft vor, die Teamkollegen von der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst V waren angetan.
Hans und Peter – zwei „Kultfiguren“ kommen nach Fahrenhorst
Heiligenroder Damen gewinnen Aufsteiger-Duell gegen Bawinkel

Heiligenroder Damen gewinnen Aufsteiger-Duell gegen Bawinkel

Heiligenrode - Eminent wichtiger Sieg für den TSV Heiligenrode im Abstiegskampf der Tischtennis-Oberliga: Mit 8:3 triumphierten Spitzenspielerin Nele Puls und Co. im Aufsteiger-Duell über den SV Bawinkel und fuhren so im zweiten Saisonspiel die ersten Punkte ein.
Heiligenroder Damen gewinnen Aufsteiger-Duell gegen Bawinkel
TSV Brockum gewinnt Verbandsliga-Titel

TSV Brockum gewinnt Verbandsliga-Titel

Brockum - Geschafft: Durch einen 5:1-Erfolg über den Bückeburger TV WRB haben sich am Sonntag die Damen des TSV Brockum in der Verbandsliga (Gruppe 4) die Meisterschaft gesichert. Mit einem gemeinsamen Grillen feierten sie den Aufstieg in die Landesliga.
TSV Brockum gewinnt Verbandsliga-Titel
Stuhrer Leichtathletik-Talente sammeln vier Landestitel ein

Stuhrer Leichtathletik-Talente sammeln vier Landestitel ein

Verden - Die Saison war lang, und die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften lagen gerade zwei Wochen zurück. Wer befürchtete, die U 16-Jugend vom LC Hansa Stuhr könnte deshalb wettkampfmüde sein, wurde bei den Landesmeisterschaften in Verden eines Besseren belehrt. Insgesamt vier Titel sowie vier „Vize“ sammelten Jannick Voß, Lasse Pixberg, Elvio Kremming und Marius Nüssle. Einen Vizetitel verbuchte auch der FTSV Jahn Brinkum durch Tim-Ole Silze (U 20).
Stuhrer Leichtathletik-Talente sammeln vier Landestitel ein
Youngster Schröder und Erlewein sammeln Nordwestliga-Erfahrungen

Youngster Schröder und Erlewein sammeln Nordwestliga-Erfahrungen

Barrien - Zum Saisonabschluss haben die Tennis-Herren des Nordwestligisten Barrier TC noch einmal gezeigt, warum sie zurecht Meister geworden sind: Im Heimspiel gegen den TV von 1927 waren sie derart überlegen, dass der Gegner zu den Doppeln gar nicht mehr antrat. So stand am Ende ein glatter 9:0-Sieg zu Buche.
Youngster Schröder und Erlewein sammeln Nordwestliga-Erfahrungen
Marvin Bialucha - der Ballzauberer

Marvin Bialucha - der Ballzauberer

Seckenhausen - Von Julian Diekmann. „Eigentlich wollte ich Marvin gar nicht aufstellen“, gesteht Dirk Hofmann. „Ich war mit seinen Leistungen aus den vergangenen beiden Spielen überhaupt nicht zufrieden“, sagt der Trainer des Fußball-Bezirksligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst. Doch es kam anderes. Marvin Bialucha spielte, erzielte zwei Traumtore und war damit maßgeblich am 3:2-Sieg seiner Mannschaft im Heimspiel gegen die SG Diepholz verantwortlich. „Am Ende habe ich doch alles richtig gemacht“, schmunzelt Hofmann.
Marvin Bialucha - der Ballzauberer
Psycho-Tricks

Psycho-Tricks

Als alles nichts mehr half, mussten am Sonntag beim Heimspiel des Brinkumer SV die Reservisten des bedauernswerten Schlussslichts BTS Neustadt ran.
Psycho-Tricks
Meskauskas erzielt bei Debüt fünf Tore

Meskauskas erzielt bei Debüt fünf Tore

Oldenburg - Aufgrund des dünnen Kaders hat Handball-Landesligist HSG Wagenfeld/Wetschen kurz vor dem Start noch einen neuen Akteur verpflichtet. Seit vergangenen Freitag liegt für den Litauer Mindaugas Meskauskas die Spielberechtigung vor.
Meskauskas erzielt bei Debüt fünf Tore
Oliver Link führt bei der HSG Stuhr gekonnt Regie

Oliver Link führt bei der HSG Stuhr gekonnt Regie

Sottrum - Tore satt: Handball-Landesligist HSG Stuhr gewann am Sonnabend beim TV Sottrum mit 37:32 (23:18). „Wir hatten das Spiel im Griff. Zwischenzeitlich haben wir es versäumt, den Vorsprung auszubauen.
Oliver Link führt bei der HSG Stuhr gekonnt Regie
Bärenstarker Hohnstedt nagelt sein Tor zu – 26:18

Bärenstarker Hohnstedt nagelt sein Tor zu – 26:18

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Er ging beim Stand von 15:16 in der 40. Minute zwischen die Pfosten, wehrte danach reihenweise Bälle ab und avancierte zum Matchwinner: Frederik Hohnstedt.
Bärenstarker Hohnstedt nagelt sein Tor zu – 26:18
Mosel: „Wir haben das Spiel im Angriff gewonnen“

Mosel: „Wir haben das Spiel im Angriff gewonnen“

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Start nach Maß: Handball-Verbandsligist HSG Barnstorf/Diepholz II bezwang am Sonnabend vor 80 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle Oberliga-Absteiger TSG Hatten-Sandkrug mit 38:31 (19:15).
Mosel: „Wir haben das Spiel im Angriff gewonnen“
Kramer hält mit Parade Punkt fest

Kramer hält mit Parade Punkt fest

Drochtersen - Kein Spiel für schwache Nerven: Gleich 21 Mal stand am Sonntagabend die Handball-Verbandsliga-Begegnung zwischen der HSG Bützfleth/Drochtersen und Aufsteiger TuS Sulingen unentschieden.
Kramer hält mit Parade Punkt fest
Werder macht den Traumstart perfekt

Werder macht den Traumstart perfekt

Höhr-Grenzhausen - Traumstart für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Beim TTC Zugbrücke Grenzau triumphierten die Hanseaten gestern Nachmittag mit 3:1, feierten so den zweiten Sieg im zweiten Spiel und starteten so gut wie zuletzt im Meisterjahr 2013.
Werder macht den Traumstart perfekt
0:2: Schops nach erster Niederlage gefasst

0:2: Schops nach erster Niederlage gefasst

Wolfsburg - Jetzt hat es Oberliga-Aufsteiger TuS Sulingen doch erwischt: Bei Regionalliga-Absteiger Lupo Martini Wolfsburg kassierte die Mannschaft von Trainer Maarten Schops ihre erste Niederlage in der vierten Partie. Doch der 41-Jährige nahm das 0:2 (0:2) gefasst hin: „Irgendwann mussten wir ja mal verlieren, aber wir hätten den Zeitpunkt natürlich gern um ein paar Wochen nach hinten geschoben.“
0:2: Schops nach erster Niederlage gefasst