Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Reinberg spricht HSG Phoenix derzeit die Qualität ab

Reinberg spricht HSG Phoenix derzeit die Qualität ab

Twistringen - Von Arne Flügge. Das war knapp. Mit Hängen und Würgen retteten sich die Oberliga-Handballerinnen der HSG Phoenix in der vergangenen Saison ins Ziel, entgingen nur knapp dem Abstieg. „Getragen vom Enthusiasmus des Aufstiegs haben wir eine klasse Vorrunde gespielt“, erinnert sich Trainer Thomas Reinberg, doch ab der Winterpause ging nichts mehr: „Wir haben körperlich nachgelassen, das war dann bis auf den Sieg gegen Elsfleth richtig schlecht.“
Reinberg spricht HSG Phoenix derzeit die Qualität ab
Pokaltorschütze Waki zurück in Sulingen

Pokaltorschütze Waki zurück in Sulingen

Wolfsburg - Maarten Schops ist gewarnt. Wenn der Trainer des TuS Sulingen am Sonntag ab 15.00 Uhr bei Lupo Martini Wolfsburg sein zweites Auswärtsspiel der Fußball-Oberliga bestreitet, „erwarten die Lupo-Fans von ihrer Mannschaft natürlich nichts anderes als einen Sieg – denn wir als Aufsteiger spielen beim Absteiger“, verdeutlicht Schops den Unterschied. Warum die Tabelle jedoch ein völlig gegensätzliches Bild zeigt – mit Sulingen als Drittem und Wolfsburg als Viertletztem – weiß auch der Belgier nicht so recht. Sicher ist er sich hingegen, „dass uns ein Spiel mit vielen Emotionen erwartet“.
Pokaltorschütze Waki zurück in Sulingen
„Herr Brinkmann, was ist los in Brinkum?“

„Herr Brinkmann, was ist los in Brinkum?“

Brinkum - Von Arne Flügge. Drei bittere Rückschläge in Folge – der Brinkumer SV ist in der Fußball-Bremen-Liga in Schieflage geraten. Drei Siegen zum Saisonauftakt folgten nun zwei Pleiten in der Liga und das unnötige Pokal-Aus. Die Saison könnte schon früh gelaufen sein. Ein Umstand, der Trainer Walter Brinkmann so gar nicht passt. Vor dem Heimspiel am Sonntag (14.00 Uhr) gegen BTS Neustadt geht der Coach im Interview in die Analyse und kündigt in der Defensive personelle Umstellungen an.
„Herr Brinkmann, was ist los in Brinkum?“
Ein Duell auf Augenhöhe

Ein Duell auf Augenhöhe

Melchiorshausen - Am Dienstagabend saßen der Vorstand des TSV Melchiorshausen und Trainer Lars Behrens noch einmal zusammen, um den Rassismus-Eklat, der sich beim jüngsten Heimspiel gegen OT Bremen (1:0) ereignet hatte, final zu besprechen.
Ein Duell auf Augenhöhe
Handballer des TuS Sulingen freuen sich auf die Verbandsliga

Handballer des TuS Sulingen freuen sich auf die Verbandsliga

Sulingen - Von Arne Flügge. Als der Aufstieg perfekt war, brachen alle Dämme. Jannik Knieling war „stolz, Kapitän dieser Mannschaft zu sein“, Trainer Hartmut Engelke sprach von einer „geilen Saison einer geilen Truppe“, und Rückraum-Shooter Jan Mohrmann konnte sein Glück kaum fassen, nachdem er kurz vor dem letzten Saisonspiel zum zweiten Mal Vater geworden war. Die Erinnerungen an den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte sind noch allgegenwärtig. Doch jetzt kehrt bei den Handballern des TuS Sulingen wieder der Alltag ein.
Handballer des TuS Sulingen freuen sich auf die Verbandsliga
Weyher Frauenstaffeln Klasse für sich

Weyher Frauenstaffeln Klasse für sich

Weyhe - Großes Glück mit dem Wetter hatten die Organisatoren des traditionellen Weyher Vergleichsschwimmfests: Anders als in vielen Jahren zuvor regnete es nicht, und strahlender Sonnenschein verwöhnte Sportler, Kampfrichter und Zuschauer mit angenehmen Temperaturen. Je 14 Rennen standen für die männlichen wie weiblichen Athleten auf dem Programm, zusätzlich gab es neun Staffelwettkämpfe.
Weyher Frauenstaffeln Klasse für sich
Sykes Wasserballer verpassen das Double

Sykes Wasserballer verpassen das Double

Syke - Schade, schade – die Wasserballer des TuS Syke sind nur knapp am Double vorbeigeschrammt: Den Bezirksliga-Titel hatten die Hachestädter bereits vor dem 7:10-Saisonabschluss beim SV Langenhagen in der Tasche, und zudem erreichten die Rot-Weißen durch einen 10:5-Halbfinaltriumph über Hellas Hildesheim III auch noch das Bezirkspokalfinale. Syke schnupperte also am Double, musste am Ende aber Waspo 98 Hannover beim 6:12 den Vortritt lassen.
Sykes Wasserballer verpassen das Double
Realist Mosel wünscht sich „eine sichere Saison“

Realist Mosel wünscht sich „eine sichere Saison“

Barnstorf - Von Malte Rehnert. Eigentlich würde es in der neuen Handball-Saison ein sehr, sehr interessantes Oberliga-Duell geben: Die HSG Barnstorf/Diepholz I gegen die HSG Barnstorf/Diepholz II. Weil die Regeln das aber nicht zulassen, bleibt die Reserve in der Verbandsliga Nordsee. Die völlig überraschende Vizemeisterschaft des Aufsteigers war somit nur ein „Durchmarsch auf dem Papier“ – so nennt es Trainer Nils Mosel gerne.
Realist Mosel wünscht sich „eine sichere Saison“
Youngster Michelmann knackt Bestmarke

Youngster Michelmann knackt Bestmarke

Asendorf/Stuhr - Zwei Wochen vor den Mehrkampf-Kreismeisterschaften in Brinkum bewiesen die Nachwuchsathleten des TSV Asendorf und des LC Hansa Stuhr, wie gut sie in Form sind. Während der elfjährige Asendorfer Leon Michelmann in Hannover einen neuen Kreisrekord im Dreikampf aufstellte, gelangen dem gleichaltrigen Stuhrer Lukas Nevio Roddewig in Zeven drei Einzelsiege.
Youngster Michelmann knackt Bestmarke
Triathlet Fahrenholz bei Highlight geschwächt

Triathlet Fahrenholz bei Highlight geschwächt

Weyhe - Beim Oldenburger Bären-Triathlon gelang dem Weyher Philipp Fahrenholz (Hannover 96) ein schöner Erfolg. Bei dem in Bad Zwischenahn durchgeführten Wettkampf belegte Fahrenholz hinter Konstantin Bachor (VfL Wolfsburg) den zweiten Platz. Dem will Fahrenholz allerdings nicht all zu viel Bedeutung beimessen: „Es war eher ein schnelles Training.“ Ganz sicher diente das Rennen auch dem Frustabbau nach einem völlig missglückten Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz.
Triathlet Fahrenholz bei Highlight geschwächt
Turnierfavorit HSG Phoenix fährt drei Pokal-Siege ein

Turnierfavorit HSG Phoenix fährt drei Pokal-Siege ein

Wagenfeld - Bereits im Vorfeld des Turniers war sich Ralph Winterstein, Trainer der Handballerinnen der HSG Wagenfeld/Wetschen, bewusst, dass es für sein Team beim heimischen Turnier in der ersten Runde des HVN-/BHV-Pokals schwer werden würde.
Turnierfavorit HSG Phoenix fährt drei Pokal-Siege ein
Volker Wall dankt „Dienstleistern“ des Verbands

Volker Wall dankt „Dienstleistern“ des Verbands

Sulingen - 572 von knapp 1900 Mitgliedern des TuS Sulingen spielen Fußball – in 24 Mannschaften mit dem frisch gebackenen Oberligisten als Zugpferd. Eine starke Jugend mit den Landesliga-A-Junioren als einem der höherklassigsten Vertreter.
Volker Wall dankt „Dienstleistern“ des Verbands
Nach Rassismus-Eklat: TSV-Vorsitzende spricht Hausverbot aus 

Nach Rassismus-Eklat: TSV-Vorsitzende spricht Hausverbot aus 

Melchiorshausen - Von Julian Diekmann. Nachdem es am Sonntag zu rassistischen Äußerungen eines Zuschauers während des Spiels der Bremer Fußball-Landesliga zwischen dem TSV Melchiorshauen und OT Bremen gekommen war, meldet sich nun die Vereinsvorsitzende Birgit Sündermann zu Wort: „Ich möchte mich noch einmal im Namen des gesamten Vereins entschuldigen. So ein fremdenfeindliches Verhalten tolerieren wir bei uns auf der Anlage nicht.“
Nach Rassismus-Eklat: TSV-Vorsitzende spricht Hausverbot aus 
Bei Wagenfeld läuft´s nur im ersten Spiel

Bei Wagenfeld läuft´s nur im ersten Spiel

Ankum - Ein Sieg und eine Niederlage: Handball-Landesligist HSG Wagenfeld/Wetschen hat am Sonnabend in der ersten Runde des HVN-/BHV-Pokals in Ankum in einer Dreier-Gruppe den zweiten Platz belegt.
Bei Wagenfeld läuft´s nur im ersten Spiel
Rassismus-Eklat überschattet 1:0-Sieg

Rassismus-Eklat überschattet 1:0-Sieg

Melchiorshausen - Von Julian Diekmann. Drei Punkte gewonnen, Ansehen verloren: Ein handfester Rassismus-Skandal hat das Spiel in der Bremer Fußball-Landesliga zwischen dem TSV Melchiorshausen und OT Bremen überschattet.
Rassismus-Eklat überschattet 1:0-Sieg
HSG Barnstorf/Diepholz zieht in die zweite Pokalrunde ein

HSG Barnstorf/Diepholz zieht in die zweite Pokalrunde ein

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Nach schwachem Beginn gesteigert: Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz setzte sich am Sonnabend in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle in der ersten Runde des HVN-/BHV-Pokals in einer Vierer-Gruppe durch, erreichte nach Siegen über die HSG Altes Amt Friesoythe, Verbandsligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und den Ligarivalen TV Cloppenburg die zweite Runde.
HSG Barnstorf/Diepholz zieht in die zweite Pokalrunde ein
HSG Stuhr kassiert drei Niederlagen im Pokal

HSG Stuhr kassiert drei Niederlagen im Pokal

Lesum - Nur mit einem Rumpfkader trat gestern Handball-Landesligist HSG Stuhr in der ersten Runde des HVN-/BHV-Pokals in Lesum an, belegte nach drei Niederlagen in der Vierer-Gruppe den letzten Platz. Erwartungsgemäß setzte sich Oberligist SG HC Bremen/Hastedt durch. „Es hat sich kein Spieler verletzt“, unterstrich Stuhrs Trainer Sven Engelmann. Bekanntlich ist der 51-Jährige kein Freund des Pokalwettbewerbs: „Wir haben vor 20 Zuschauern drei Spiele absolviert und müssen auch noch 55,30 Euro an Schiedsrichterkosten zahlen.“
HSG Stuhr kassiert drei Niederlagen im Pokal
TuS Sulingen siegt: Brüggemann steht goldrichtig

TuS Sulingen siegt: Brüggemann steht goldrichtig

Sulingen - Von Arne Flügge. Chris Brüggemann setzte nach dem Abpfiff ein spitzbübisches Grinsen auf. „Ich stand da, wo ich stehen musste, das liegt irgendwie in mir drin“, schmunzelte der Offensivspieler von Fußball-Oberligist TuS Sulingen. In der 52. Minute hatte der Youngster im Heimspiel gegen den MTV Entracht Celle am schnellsten geschaltet.
TuS Sulingen siegt: Brüggemann steht goldrichtig
Brinkumer SV verliert drittes Pflichtspiel in Folge

Brinkumer SV verliert drittes Pflichtspiel in Folge

Brinkum - Der Brinkumer SV hat am Freitagabend sein drittes Pflichtspiel in Folge verloren. Beim Blumenthaler SV hieß es nach 90 Minuten 1:3 (1:2). Damit ist der starke Saisonstart nach dem Pokal-Aus und nun zwei Niederlagen in der Fußball-Bremen-Liga endgültig vergessen.
Brinkumer SV verliert drittes Pflichtspiel in Folge
HSG Wagenfeld/Wetschen bittet zum Cup

HSG Wagenfeld/Wetschen bittet zum Cup

Wagenfeld - Obwohl es die ersten offiziellen Pflichtspiele in der Saison 2017/18 sind, wird die erste Runde des HVN-Pokals bei den Trainern der teilnehmenden Vereine eher als „Generalprobe“ für den Ligastart am kommenden Wochenende gesehen.
HSG Wagenfeld/Wetschen bittet zum Cup
Oberligist TuS Sulingen empfängt am Sonntag MTV Celle

Oberligist TuS Sulingen empfängt am Sonntag MTV Celle

Sulingen - Von Arne Flügge. Ein wenig trauerte Maarten Schops auch am Donnerstag noch der verpassten Chance hinterher. Sicher, beim 2:2 in Gifhorn hatte seine Mannschaft einen frühen 0:2-Rückstand ausgeglichen, „doch am Ende hatten wir die Möglichkeiten, dieses Spiel noch zu gewinnen. Das war echt schade“, sagt der Trainer von Fußball-Oberligist TuS Sulingen vor dem Heimspiel am Sonntag (15.00 Uhr) gegen den MTV Eintracht Celle.
Oberligist TuS Sulingen empfängt am Sonntag MTV Celle
Nach 0:7-Packung will Melchiorshausen die Wiedergutmachung

Nach 0:7-Packung will Melchiorshausen die Wiedergutmachung

Melchiorshausen - Der TSV Melchiorshausen sinnt auf Revanche: Nach der 0:7-Klatsche beim SC Borgfeld soll gegen den OT Bremen am Sonntag (15 Uhr) der zweite Saisonsieg in der Fußball-Landesliga her.
Nach 0:7-Packung will Melchiorshausen die Wiedergutmachung
HSG Barnstorf/Diepholz richtet Erstrunden-Turnier im Pokal aus

HSG Barnstorf/Diepholz richtet Erstrunden-Turnier im Pokal aus

Diepholz - Jetzt geht es auch bei den Handballern endlich wieder los: Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz richtet am Sonnabend ab 14 Uhr in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle in einer Vierer-Gruppe die erste Runde des HVN-/BHV-Pokalwettbewerbs aus.
HSG Barnstorf/Diepholz richtet Erstrunden-Turnier im Pokal aus
Meyer hat Respekt vor TuS Sulingen II

Meyer hat Respekt vor TuS Sulingen II

Stuhr - Topspiel auf Kunstrasen unter Flutlicht: In einer vorgezogenen Partie der Fußball-Bezirksliga erwartet am Freitag um 20 Uhr der TV Stuhr den Tabellenzweiten TuS Sulingen II. Beide Teams sind mit zwei Siegen erfolgreich in die Bezirksliga-Saison gestartet.
Meyer hat Respekt vor TuS Sulingen II
Phil Schwierking zeigt starke Leistung beim 0:0

Phil Schwierking zeigt starke Leistung beim 0:0

Wetschen - Eine starke Defensivleistung wurde belohnt: Fußball-Bezirksligist TSV Wetschen erreichte am Dienstagabend vor knapp 150 Zuschauern in einem Testspiel gegen den noch sieglosen Regionalligisten BSV Rehden ein 0:0. „Von uns war das eine gute Partie, wir haben stark verteidigt“, urteilte Wetschens Trainer Thomas Otte, der 17 Akteure einsetzte.
Phil Schwierking zeigt starke Leistung beim 0:0
Ungebrochener Optimismus vor dem nächsten Kracher

Ungebrochener Optimismus vor dem nächsten Kracher

Brinkum - Nach dem fantastischen Saisonstart mit drei furiosen Siegen in der Fußball-Bremenliga ist der Brinkumer SV mittlerweile auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Auf die bittere Pleite im Pokal folgte am Wochenende auch die erste Niederlage in der Liga – 1:2 beim BSC Hastedt. Wer nun vor dem nächsten Spitzenspiel beim Blumenthaler SV (Freitag, 18.30 Uhr) allerdings glaubt, der BSV habe auch nur einen Funken an Selbstvertrauen eingebüßt, der irrt sich. Zumindest wenn man den Worten des Trainers Glauben schenken darf.
Ungebrochener Optimismus vor dem nächsten Kracher
SV Heiligenfelde gewinnt im Shootout gegen den VfL Bückeburg

SV Heiligenfelde gewinnt im Shootout gegen den VfL Bückeburg

Heiligenfelde - Von Carsten Drösemeyer. Riesenjubel bei Fußball-Bezirksligist SV Heiligenfelde: Nach torlosen 90 Metern triumphierte das Kreisteam Mittwochabend vor heimischer Kulisse mit 2:0 im Elfmeterschießen über den klar favorisierten Landesligisten VfL Bückeburg und zog somit ins Achtelfinale des Bezirkspokals ein.
SV Heiligenfelde gewinnt im Shootout gegen den VfL Bückeburg
TSV Bassums Freundschaftspflichtspiel gegen SV BE Steimbke

TSV Bassums Freundschaftspflichtspiel gegen SV BE Steimbke

Bassum - Auf die Bezirksliga-Fußballer des TSV Bassum wartet in der dritten Bezirkspokalrunde eine schwere Aufgabe: Nachdem sie bereits den Ligakonkurrenten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst (5:3 n.E.) und den Meisterschaftsfavoriten TV Stuhr (2:0) aus dem Wettbewerb gekickt haben, will die Mannschaft von Trainer Torsten Klein Dienstagabend alles in die Waagschale werfen.
TSV Bassums Freundschaftspflichtspiel gegen SV BE Steimbke
Maulwurf-Revolte oder Natur-Phänomen?

Maulwurf-Revolte oder Natur-Phänomen?

Die Natur ist dafür bekannt, Phänomene zu erzeugen, die häufig nicht gleich zu erklären sind. Um dann doch eine logische Antwort zu bekommen, muss man der Sache manchmal auf den Grund gehen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes – wie jetzt in den Waldsportstätten in Rehden geschehen.
Maulwurf-Revolte oder Natur-Phänomen?
Kirchdorfs Honebein – König der Joker

Kirchdorfs Honebein – König der Joker

Kirchdorf - Von Arne Flügge. Es war der 12. August. Saisonauftakt in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem TuS Kirchdorf und dem SC Uchte. Es lief die 70. Minute, als TuS-Trainer Christian Jeinsen beim Stand von 3:1 Auswechselspieler Meinke Honebein zu sich rief.
Kirchdorfs Honebein – König der Joker
2:2 – TuS Sulingen holt 0:2 in Gifhorn auf

2:2 – TuS Sulingen holt 0:2 in Gifhorn auf

Gifhorn - Nach einem Unentschieden stellt sich häufig die Frage: Ist das Glas nun halbvoll oder halbleer? Für Maarten Schops war die Sache am Sonntagabend ziemlich eindeutig: halbleer!
2:2 – TuS Sulingen holt 0:2 in Gifhorn auf
Nico Harms feiert Debüt

Nico Harms feiert Debüt

Der TuS Sulingen musste am Sonntag im Auswärtsspiel in Gifhorn auf seinen Kapitän Dennis Neumann verzichten. „Dennis hatte am Wochenende seinen Junggesellenabschied. Da haben wir ihm die Freiheiten gegeben, das auszukosten“, sagte Trainer Maarten Schops.
Nico Harms feiert Debüt
Werder-Tischtennis: Gelungene Premiere für Omar Assar

Werder-Tischtennis: Gelungene Premiere für Omar Assar

Bremen - Auftakt nach Maß für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Mit 3:1 triumphierten die Hanseaten gestern Nachmittag zum Saisonstart über Aufsteiger TSV Bad Königshofen und gerieten dabei auch zu keiner Zeit in Gefahr.
Werder-Tischtennis: Gelungene Premiere für Omar Assar
Ausgerechnet Dynar Kücük zwingt Brinkum in die Knie

Ausgerechnet Dynar Kücük zwingt Brinkum in die Knie

Bremen-Hastedt - Von Gerd Töbelmann. Spiele im Regen scheinen dem Brinkumer SV in dieser Saison nicht zu liegen: Fünf Tage nach dem frühen Ausscheiden aus dem Landespokal in Lesum setzte es Sonntag bei erneutem Nass von oben die erste Schlappe in der Bremen-Liga. Beim starken Aufsteiger BSC Hastedt verlor das Team von Trainer Walter Brinkmann mit 1:2 (0:0). Bemerkenswert dabei: Ausgerechnet der eingewechselte Ex-Brinkumer Dynar Kücük avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner.
Ausgerechnet Dynar Kücük zwingt Brinkum in die Knie
Melchiorshausens rabenschwarzer Tag

Melchiorshausens rabenschwarzer Tag

Bremen-Borgfeld - Beim Titelanwärter ist der TSV Melchiorshausen ordentlich unter die Räder geraten: Die Mannschaft von Trainer Lars Behrens verlor ihr Auswärtsspiel in der Bremer Fußball-Landesliga beim SC Borgfeld mit 0:7 (0:5). „Wir sind heute überhaupt nicht an unser Leistungsmaximum herangekommen“, ärgerte sich Behrens: „Diese Niederlage – auch in dieser Höhe – haben wir uns selbst zuzuschreiben.“
Melchiorshausens rabenschwarzer Tag
Brinkumer SV wieder im Pokal-Regen

Brinkumer SV wieder im Pokal-Regen

Bremen-Lesum - Von Gerd Töbelmann. Im Dauerregen von Lesum gingen Pokal-Hoffnungen des Brinkumer SV erneut frühzeitig den Bach runter. Der Tabellenführer der Bremen-Liga verlor gestern Abend in der zweiten Runde des Bremer Fuball-Landespokals mit 6:7 (0:0) nach Elfmeterschießen beim starken Landesligisten TSV Lesum-Burgdamm.
Brinkumer SV wieder im Pokal-Regen
Viele Anekdoten beim Abendessen der geehrten Schiedsrichter

Viele Anekdoten beim Abendessen der geehrten Schiedsrichter

Sulingen - Vorsitzender Oliver Haalck hatte zum traditionellen Ehrungsabend „seiner“ Schiedsrichtervereinigung nach Sulingen geladen – und fast alle, die für eine Auszeichnung in Frage gekommen waren, hatten sich Zeit für diesen Termin im Restaurant Dahlskamp genommen.
Viele Anekdoten beim Abendessen der geehrten Schiedsrichter
Gastgeber RRV Schwarme springt 26 Mal aufs Podest

Gastgeber RRV Schwarme springt 26 Mal aufs Podest

Schwarme - Als die Springreiter im abschließenden M*-Springen mit Stechen am Sonntagnachmittag in Schwarme an den Start gingen, ließ sich auch die Sonne wieder blicken. Ansonsten war das dreitägige Turnier des RRV Schwarme mit seinen 34 Prüfungen diesmal nicht vom Wetter verwöhnt.
Gastgeber RRV Schwarme springt 26 Mal aufs Podest
Voß hangelt sich zu Bronze

Voß hangelt sich zu Bronze

Bremen - Auch wenn der Wettbewerb um die Ecke in Bremen war, betraten die Nachwuchs-Leichtathleten des LC Hansa Stuhr Neuland. „Eine ganz andere Nummer“ sei diese Deutsche Meisterschaft im Vergleich zu Kreis- oder Landeswettbewerben gewesen, meinte Jannick Voß. Auch Berthold Buchwald, Spartenleiter beim LC Hansa, hatte bei seinen Athleten einen gewissen Respekt vor der Atmosphäre ausgemacht.
Voß hangelt sich zu Bronze
Hacker am Werk oder einfach Dummheit?

Hacker am Werk oder einfach Dummheit?

Eine Kolumne von Jörg Beese - Der Live-Ticker im Internet ist auch im Amateurfußball eine schöne Möglichkeit, um minutengetreu den Spielverlauf seiner Lieblingsmannschaft mitzuverfolgen, wenn man nicht selbst vor Ort sein kann.
Hacker am Werk oder einfach Dummheit?
Schaltzentrale Löhmann führt Kirchdorf zum Sieg

Schaltzentrale Löhmann führt Kirchdorf zum Sieg

Kirchdorf - Starker Auftakt für den Aufsteiger: Die A-Junioren der JSG Kirchdorf sind mit einem verdienten 3:0 im Kreisduell gegen den TSV Bassum in die Fußball-Bezirksliga gestartet. Die JSG Haßbergen konnte durch ein 2:0 gegen die JSG Leese ebenfalls drei Punkte bejubeln, während die JSG Bruchhausen-Vilsen gegen die JSG Steimbke mit 1:4 und die JSG Stuhr gegen JFV Neustädter Land mit 1:6 verloren.
Schaltzentrale Löhmann führt Kirchdorf zum Sieg
Brinkum pflegt das zweite Standbein

Brinkum pflegt das zweite Standbein

Brinkum - Für Walter Brinkmann ist klar: Der Pokal ist Lust statt Last. „Wenn du in Bremen den Pott holst, stehst du in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals. Das ist für alle die Riesen-Chance auf den absoluten Karrierehöhepunkt.“
Brinkum pflegt das zweite Standbein
Barrien lässt nichts anbrennen und steigt in die Nordliga auf

Barrien lässt nichts anbrennen und steigt in die Nordliga auf

Barrien - Der Rahmen für das Spitzenspiel in der Tennis-Nordwestliga passte: Die Herren des gastgebenden TV Süd hatten einige Zuschauer aktiviert, zusammen wollten sie endlich Meister in Bremens höchster Spielklasse werden. Doch der Barrier TC versalzte ihnen die Suppe. Bereits nach den Einzeln lagen die Barrier uneinholbar mit 5:1 vorne, gewannen am Ende mit 6:3 und sicherten sich einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft. Der Lohn ist der erstmalige Aufstieg in die Nordliga. Für die Huchtinger bleibt als Trostpflaster vermutlich die Einstufung in die Oberliga, die zur nächsten Sommersaison wieder neu eingeführt werden soll.
Barrien lässt nichts anbrennen und steigt in die Nordliga auf
TV Stuhr feiert 2:1-Derbyerfolg gegen Seckenhausen

TV Stuhr feiert 2:1-Derbyerfolg gegen Seckenhausen

Stuhr - Von Julian Diekmann. Nach dem bitteren Pokal-Aus gegen den TSV Bassum haben die Fußballer des TV Stuhr die richtige Antwort gegeben und zum Bezirksliga-Auftakt einen Heimerfolg gefeiert. So setzte sich die Mannschaft des Trainerduos Christian Meyer/Stephan Stindt gestern im Derby gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst zwar knapp, aber nicht unverdient mit 2:1 (1:1) durch.
TV Stuhr feiert 2:1-Derbyerfolg gegen Seckenhausen
TuS Sulingen gewinnt in Unterzahl gegen Atlas Delmenhorst

TuS Sulingen gewinnt in Unterzahl gegen Atlas Delmenhorst

Sulingen - Von Julian Diekmann. Eigentlich gilt Tim Becker als besonnener Schlussmann. Doch der Torwart des TuS Sulingen hatte für einen kurzen Moment seine Nerven nicht im Griff, ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und flog mit Rot vom Platz. Sein Trainer Maarten Schops verfiel in eine kurze Schockstarre. Prompt kassierte sein Team den Ausgleich. Und auf einmal war sogar die Punkteteilung in Gefahr.
TuS Sulingen gewinnt in Unterzahl gegen Atlas Delmenhorst
Heiligenfelde kommt perfekt aus den Startlöchern

Heiligenfelde kommt perfekt aus den Startlöchern

Heiligenfelde - Von Gerd Töbelmann. Im Bezirkspokal in der dritten Runde und jetzt auch in der Bezirksliga gut dabei: Nach dem gestrigen 3:1 (1:0) des SV Heiligenfelde gegen den TSV Bassum kann man getrost von einem gelungenen Saisonstart sprechen. „Jetzt noch Hoya und Seckenhausen – danach können wir hoffentlich frohen Mutes zum Brokser Markt gehen“, sagte SVH-Spielertrainer Tobias Dickmann.
Heiligenfelde kommt perfekt aus den Startlöchern
6:2 gegen Geestemünde: Nur weiße Tor-Weste befleckt

6:2 gegen Geestemünde: Nur weiße Tor-Weste befleckt

Brinkum - Von Gerd Töbelmann. In der Fußball-Bremen-Liga bleibt der Brinkumer SV ohne Verlustpunkt: Durch das 6:2 (4:2) vor 60 Zuschauern gegen den ESC Geestemünde verteidigte das Team von Trainer Walter Brinkmann mit drei Siegen aus drei Partien seine Spitzenposition. Allerdings büßte das Team durch die beiden Gegentore seine weiße Weste bei den Gegentoren ein.
6:2 gegen Geestemünde: Nur weiße Tor-Weste befleckt
4:1 gegen den Farge-Rekum: Ausrufezeichen zum Saisonstart

4:1 gegen den Farge-Rekum: Ausrufezeichen zum Saisonstart

Melchiorshausen - Von Julian Diekmann. Mit einem Paukenschlag sind die Fußballer des TSV Melchiorshausen in die neue Saison der Bremer Landesliga gestartet. Die Mannschaft des neuen Trainers Lars Behrens gewann völlig verdient mit 4:1 (3:1) gegen den TSV Farge Rekum. „Ich habe ein richtig gutes Spiel meiner Mannschaft gesehen“, lobte Behrens seine Spieler: „Wir haben viel umgesetzt, was wir uns in der Vorbereitung erarbeitet haben. Nur mit der Chancenverwertung bin ich noch nicht ganz zufrieden, daran müssen wir noch arbeiten.“
4:1 gegen den Farge-Rekum: Ausrufezeichen zum Saisonstart
Meyer Matchwinner für TuS Sulingen II gegen TSV Wetschen

Meyer Matchwinner für TuS Sulingen II gegen TSV Wetschen

Wetschen - Fehlstart perfekt: Nach dem Aus im Bezirkspokal setzte Landesliga-Absteiger TSV Wetschen nun auch den Bezirksligaauftakt in den Sand und scheiterte Donnerstagabend mit 0:1 (0:0) am TuS Sulingen II.
Meyer Matchwinner für TuS Sulingen II gegen TSV Wetschen
Turniere: Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen

Turniere: Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen

Barnstorf - Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren lädt die HSG Barnstorf/Diepholz auch in dieser Saison zum hochkarätig besetzten „BaDi-Cup“ ein: Drei Wochen vor dem ersten Spieltag in der Serie 2017/18 testen sowohl die Verbandsliga-Herren als auch die erste Frauenmannschaft der HSG beim heimischen Vorbereitungsturnier am Sonnabend erstmals unter Wettkampfbedingungen.
Turniere: Standortbestimmung unter Wettkampfbedingungen