Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Endl beendet Triathlon-EM auf Rang acht

Endl beendet Triathlon-EM auf Rang acht

Weyhe - Innerhalb von zwei Wochen startete Triathlet Hans Endl vom SC Weyhe bei Titelkämpfen über die Mitteldistanz (2 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren, 21,1 Kilometer Laufen). Mit sehr beachtlichen Erfolgen: Bei den ETU-Europameisterschaften im dänischen Herning wurde Endl in 6:16:26 Stunden Achter seiner Altersklasse (AK) M 65. Kurze Zeit später sicherte sich der Weyher bei den Niedersachsenmeisterschaften in Uelzen in 6:01:59 Stunden den Landesmeistertitel.
Endl beendet Triathlon-EM auf Rang acht
Die ersten Gehversuche bei den „Großen“ sind schwer

Die ersten Gehversuche bei den „Großen“ sind schwer

Schwarme - Von Gerd Töbelmann. Es war der Sprung ins kalte Wasser, aber es war offenbar der richtige Schritt. In seinem ersten Jahr bei den „Großen“ des Motorrad-Bahnsports mit der B-Lizenz fuhr Niels Oliver Wessel (MSC Schwarme) schon passable Ergebnisse mit seiner 500-ccm-Speedway-Maschine ein.
Die ersten Gehversuche bei den „Großen“ sind schwer
Nico Knacker verpasst in Lübbecke Podium

Nico Knacker verpasst in Lübbecke Podium

Lübbecke - Beim vierten Lauf des ADAC Opel Rallye Cups im Rahmen der ADAC Rallye Stemweder Berg ging es gänzlich knapp zu: Nach rund 135 Kilometern auf Zeit verpasste das junge deutsche Team Nico Knacker und Beifahrerin Ella Kremer das Podium um gerade einmal 0,6 Sekunden.
Nico Knacker verpasst in Lübbecke Podium
Jan-Dirk Gießelmann strahlt beim Nationenpreis-Debüt

Jan-Dirk Gießelmann strahlt beim Nationenpreis-Debüt

Rotterdam/Barver - Jan-Dirk Gießelmann vom RV Wagenfeld hat auf Real Dancer FRH bei seinem ersten Nationenpreis Rang drei mit dem deutschen Dressur-Team geholt. Mit ihm waren in Rotterdam Anabel Balkenhol aus Rosendahl auf Dablino FRH und der Hamburger Hartwig Burfeind auf Fine Spirit am Start.
Jan-Dirk Gießelmann strahlt beim Nationenpreis-Debüt
„Blaubeersammler“ sacken den Turniersieg ein

„Blaubeersammler“ sacken den Turniersieg ein

Twistringen - Nein, Glück mit dem Wetter hatten die Verantwortlichen des TuS Syke auch bei der zehnten Auflage ihres beliebten Wasserball-Turniers nicht wirklich. Doch obwohl sich der Regen erneut als ständiger Begleiter erwies, geriet das Jubiläum zu einem vollen Erfolg.
„Blaubeersammler“ sacken den Turniersieg ein
Andrea Nolte nutzt Heimvorteil

Andrea Nolte nutzt Heimvorteil

Kleinenborstel - Von Sonja Rohlfing. Andrea Nolte vom RFC Niedersachsen-Eiche stach beim Heimturnier ihres Vereins in Kleinenborstel heraus. Sie gewann auf Wazarely zwei der drei von ihr genannten L-Dressuren und belegte außerdem einen dritten Platz.
Andrea Nolte nutzt Heimvorteil
Monsig und Westerland ein Traum-Duo in Sudweyhe

Monsig und Westerland ein Traum-Duo in Sudweyhe

Weyhe-Lahausen - Von Sonja Rohlfing. Auf dem Dressurviereck glänzte Laura Marie Monsig vom RV Stuhr, in der höchsten Prüfung auf dem Springplatz verpasste Liesa Behrens vom RV Sudweyhe einen Heimsieg nur um Haaresbreite. Guten Sport sahen die Zuschauer am zweiten Turnierwochenende des RV Sudweyhe. Nicht so gut meinte es erneut das Wetter mit dem Veranstalter.
Monsig und Westerland ein Traum-Duo in Sudweyhe
Stuhrer Staffel darf bei der DM starten

Stuhrer Staffel darf bei der DM starten

Oldenburg - Lang, lang ist es her, dass eine Sprintstaffel aus dem Kreis Diepholz bei deutschen Meisterschaften an den Start ging. Am 13. August ist es nun endlich wieder so weit. Beim Abendsportfest in Oldenburg qualifizierten sich die U 16-Schüler des LC Hansa Stuhr über 4x100 Meter in 47,72 Sekunden für die Jugend-DM in Bremen. Bei der weiblichen U 18-Jugend trumpften die Läuferinnen des FTSV Jahn Brinkum mit einer Zeit von 52,53 Sekunden auf.
Stuhrer Staffel darf bei der DM starten
Die Wasserratte von Wagenfeld

Die Wasserratte von Wagenfeld

Wagenfeld - Von Julian Diekmann. Was haben Thomas Rupprath und Alexander Görzen gemeinsam? Richtig, beide sind Schwimmer. Der eine mehrfacher Olympiateilnehmer, der andere Aktiver beim TuS Wagenfeld. Zudem erlernten beide die Sportart im Alter von sieben Jahren. So weit, so gut.
Die Wasserratte von Wagenfeld
EM-Bronze für Christiane Golenia

EM-Bronze für Christiane Golenia

HELSINGÖR - Mit einem enormen Kraftakt hat sich die Triathletin Christiane Golenia die Bronzemedaille bei der EM im dänischen Helsingör gesichert. Die Sportlerin von den Tri-Wölfen des LC Hansa Stuhr ging in der Altersklasse W 55 über die Mitteldistanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren, 21,1 Kilometer Laufen) an den Start und musste sich gegen 20 Konkurentinnen durchsetzen, von denen am Ende nur 17 den Weg ins Ziel fanden. „Ich freue mich riesig über dieses tolle Ergebnis“, erklärte Golenia, die damit ihren dritten Rang aus dem Vorjahr (Ironman Kraichgau) verteidigte. In Dänemark war sie sogar fünf Sekunden schneller unterwegs als in 2016.
EM-Bronze für Christiane Golenia
Duo Meyer/Lingnau will Weyhe auf Kurs bringen

Duo Meyer/Lingnau will Weyhe auf Kurs bringen

Weyhe - Von Gerd Töbelmann. Jetzt wurden Nägel mit Köpfen gemacht, um die erste Herren des Fußball-Bezirksligisten SC Weyhe wieder in etwas ruhigeres Fahrwasser zu lotsen. Nach dem Abgang von Trainer Julian Kreienhoop (wird Co-Trainer beim Bremen-Liga-Meister Bremer SV) und dem Wechsel der meisten Spieler (u.a. nach Melchiorshausen und Lahausen) steht nun fest, wie es sportlich weitergeht. Als Trainer fungieren künftig Dennis Lingnau und Harald Meyer, die zuvor viele Jahre Verantwortung für die zweite Herren (Kreisliga A) getragen haben.
Duo Meyer/Lingnau will Weyhe auf Kurs bringen
Wassermühlen-Cup wieder ein voller Erfolg

Wassermühlen-Cup wieder ein voller Erfolg

Heiligenrode - Der TSV Heiligenrode war wieder Ausrichter der vierten Auflage des Jugendfußball-Turniers um den Wassermühlen-Cup. An den drei Turniertagen haben insgesamt 51 Teams mit mehr als 500 Kindern teilgenommen.
Wassermühlen-Cup wieder ein voller Erfolg
Jensen setzt sich die Krone auf

Jensen setzt sich die Krone auf

OLDENBURG - Großer Erfolg für Dennis Jensen: Der Sportler des 1. Squash-Club Diepholz hat zum insgesamt sechsten Mal die Oldenburger Stadtmeisterschaft für sich entschieden. 40 Teilnehmer haben bei der Veranstaltung um den Titel gekämpft. Im Finale setzte sich der 41-Jährige ausgerechnet gegen seinen Vereinskollegen Luis das Neves durch. „Ein toller Erfolg“, freute sich Jensen.
Jensen setzt sich die Krone auf
Bodensee statt Kalifornien

Bodensee statt Kalifornien

Bremen - Von Malte Rehnert. Es war schon alles gebucht. Die Reise nach San Francisco, der Roadtrip durch den US-Sonnenstaat Kalifornien – und dann kam Christian Prokop und durchkreuzte die Pläne von Marcel Schiller. „Eigentlich wäre ich schon im Urlaub gewesen“, verriet der 25-Jährige, „die Einladung kam sehr überraschend.“
Bodensee statt Kalifornien
Rot-Weiß Essen gewinnt 29. internationales D-Junioren-Turnier des TSV Brockum

Rot-Weiß Essen gewinnt 29. internationales D-Junioren-Turnier des TSV Brockum

Brockum - Von Julian Diekmann. Die Nachwuchsspieler von Rot-Weiß Essen sind hart in nehmen: Erst mussten die D-Junioren am Samstag um 10 Uhr ihr letztes Saisonspiel gegen den VfL Bochum bestreiten, anschließend reisten die Fußballer direkt nach dem Abpfiff zum 29. internationalen D-Junioren-Turnier des TSV Brockum, zogen ins Finale ein und kürten sich am Ende zum verdienten Turniersieger. „Da gibt es absolut nichts zu meckern“, lobte zugleich Essens Trainer Babi Lusaka sein Siegerteam.
Rot-Weiß Essen gewinnt 29. internationales D-Junioren-Turnier des TSV Brockum
SC Weyhe siegt 4:1 zum Abschluss

SC Weyhe siegt 4:1 zum Abschluss

Weyhe - Zum Abschluss in der Fußball-Bezirksliga setzte sich der SC Weyhe gestern auf eigenem Platz mit 4:1 (1:0) gegen den TSV Hasenbüren durch. „Da hat man gesehen, zu was diese Mannschaft fähig ist. Aber jetzt ist es gut, dass die Saison vorbei ist“, erklärte Weyhes scheidender Coach Julian Kreienhoop.
SC Weyhe siegt 4:1 zum Abschluss
Die Kleinerts: Eine schrecklich „verrückte“ Tischtennis-Familie

Die Kleinerts: Eine schrecklich „verrückte“ Tischtennis-Familie

Bramstedt - Von Carsten Drösemeyer. Keine Frage: Das in Bramstedt wohnende Ehepaar Denise und Thorsten Kleinert kennt im Tischtenniskreis Diepholz nahezu jedes Kind. Kein Wunder, da Thorsten schon für den damaligen Bezirksligisten TuS Syke sowie für den TSV Heiligenrode in der Verbandsliga auf Punktejagd ging, und Gattin Denise erst die SG Diepholz bis in die Oberliga führte und anschließend mit Heiligenrode sogar noch eine Spielklasse höher in der Regionalliga erfolgreich war.
Die Kleinerts: Eine schrecklich „verrückte“ Tischtennis-Familie
Lokalmatadore sammeln Medaillen beim Wiehebad-Schwimmfest

Lokalmatadore sammeln Medaillen beim Wiehebad-Schwimmfest

Bruchhausen-Vilsen - Viel Sonnenschein und eine tadellose Organisation bildeten den Rahmen für das traditionelle Wiehebad-Schwimmfest, das in Bruchhausen-Vilsen in entspannter Atmosphäre über die Bühne ging.
Lokalmatadore sammeln Medaillen beim Wiehebad-Schwimmfest
Kleine Karawane innerhalb der Gemeinde Weyhe

Kleine Karawane innerhalb der Gemeinde Weyhe

Melchiorhausen - Von Gerd Töbelmann. Das dürfte einmalig sein: Gleich sieben Spieler wechseln innerhalb der Gemeinde Weyhe von einem Verein zum anderem. Dabei muss Fußball-Bezirksligist SC Weyhe diesen strammen Aderlass stemmen, während Landesligist TSV Melchiorshausen zwar auch reichlich Spieler verloren hat, aber immerhin diese sieben Spieler aus Weyhe zur neuen Saison dazu bekommen wird.
Kleine Karawane innerhalb der Gemeinde Weyhe
SVH holt Struß und Vogeno

SVH holt Struß und Vogeno

HEILIGENFELDE - Der Kader des Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde erhält noch einmal Verstärkung. Nach den bereits feststehenden Neuzugängen Jannis Könenkamp und Tristan Godesberg (beide vom TSV Bramstedt) schlossen sich nun auch Steffen Struß und Steffen Vogeno dem Team des neuen Trainer-Duos Tobias Dickmann/Björn Isensee an.
SVH holt Struß und Vogeno
Tolle Leistung des Lokalmatadors bei Rallye „Buten un' Binnen“

Tolle Leistung des Lokalmatadors bei Rallye „Buten un' Binnen“

Asendorf - Im Herzen von Asendorf tummelten sich 75 Fahrzeuge zur überregional bekannte „ADAC Rallye Buten un‘ Binnen“, um an der von Veranstaltergemeinschaft AMC Asendorf/AC Verden ausgerichteten Rallye-Veranstaltungen teilzunehmen.
Tolle Leistung des Lokalmatadors bei Rallye „Buten un' Binnen“
Tortur wird mit DM-Gold belohnt

Tortur wird mit DM-Gold belohnt

Vilsen - An der 24-Stunden-DM mit dem Mountainbike am Alfsee nahmen auch wieder Athleten des RSV Bruchhausen-Vilsen mit teilweise großem Erfolg teil. Die zu fahrende Runde bestach durch knapp zwölf km Länge und einigen Höhenmetern, die besonders an den steilen Deichauffahrten an den Kräften zehrten.
Tortur wird mit DM-Gold belohnt
TSV Brockum: „Immer schwieriger, hochklassige Teams zu finden“

TSV Brockum: „Immer schwieriger, hochklassige Teams zu finden“

Brockum - Fußball-Freunde aufgepasst: Am Wochenende richtet der TSV Brockum wieder sein internationales D-Junioren-Turnier um den Heinz-Marten-Wanderpokal aus. Es ist bereits die 29. Auflage.
TSV Brockum: „Immer schwieriger, hochklassige Teams zu finden“
Ein Sprung, ein Titel: Knüpling ist Landesmeister

Ein Sprung, ein Titel: Knüpling ist Landesmeister

Göttingen - Die Bedingungen hätten besser sein können, keine Frage. Das Thermometer zeigte rund 30 Grad, es war schwül-warm. Solch eine drückende Hitze taugt nicht gerade dazu, um bei Leichtathleten Bestleistungen herauszukitzeln. Und dennoch: Bei den Landesmeisterschaften (Niedersachsen und Bremen) der Männer und Frauen sowie der U 18 in Göttingen brachten auch die Starter aus dem Kreis Diepholz einige starke Ergebnisse zustande, feierten beachtliche Erfolge – und landeten teilweise auf dem Treppchen.
Ein Sprung, ein Titel: Knüpling ist Landesmeister
Göhns-Pokal: Favoriten geben sich keine Blöße

Göhns-Pokal: Favoriten geben sich keine Blöße

Twistringen - Traumfinale perfekt: Mit 5:2 zwangen die Tischtennis-Herren des SC Twistringen Titelverteidiger TSV Barrien in die Knie und treffen so am Samstag im Endspiel des Fritz Göhns-Pokals in Schwarme auf Bezirksoberliga-Konkurrent TV Stuhr, der im zweiten Halbfinale beim klaren 5:0 mit dem TV Neuenkirchen kurzen Prozess machte.
Göhns-Pokal: Favoriten geben sich keine Blöße
Traumpaar Roberts und Brad Pitt

Traumpaar Roberts und Brad Pitt

Diepholz-St. Hülfe - Von Sonja Rohlfing. Philly Roberts vom RV Wagenfeld und Jürgen Schmitz vom RV Visbek gingen in den höchsten Dressur- und Springprüfungen beim Sommerturnier des Reitvereins St. Hülfe-Heede als Sieger auf die Ehrenrunde. Aber auch der Gastgeber hatte Grund zum Jubeln.
Traumpaar Roberts und Brad Pitt
Philip Kürble: Sieben auf einen Streich

Philip Kürble: Sieben auf einen Streich

Diepholz - Furioser Saisonabschluss für die A-Jugend des JFV Diepholz in der Fußball-Niedersachsenliga: Gegen den SV Olympia Laxten feierten die Schützlinge von Trainer Thomas Sandmann ein 7:1 (3:1)-Schützenfest und schrammten so nur hauchdünn an einem Podestplatz vorbei. Aber auch mit Rang vier konnte Sandmann bestens leben: „Was will man als Aufsteiger mehr? Wir haben die Serie nur einen Zähler hinter Heeslingen als toller Vierter beendet und stellen in Philip Kürble den besten Goalgetter der Liga.“
Philip Kürble: Sieben auf einen Streich
Kröger wechselt zu Brinkum

Kröger wechselt zu Brinkum

Brinkum - Der Kader des Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV ist noch einmal aufgestockt worden. Entgegen seiner ursprünglichen Absicht, den Verein zu verlassen, wird Defensivmann Mirkan Pakkan (29) nun doch für die kommende Saison zur Verfügung stehen. „Wir sind froh, dass das noch geklappt hat, denn Mirkan hat im Team ein gutes Standing“, erklärte Manager Frank Kunzendorf.
Kröger wechselt zu Brinkum
Vilser Motto nach bitterem Abstieg: „Jetzt erst recht“

Vilser Motto nach bitterem Abstieg: „Jetzt erst recht“

BR.-VILSEN - Von Malte Rehnert. Die Suppe, die man sich eingebrockt hat, muss man auch auslöffeln, heißt ein altes Sprichwort. Bei den Handballern der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf steht die Terrine bereits auf dem Tisch. Nach dem Abstieg aus der Landesklasse, der die HSG völlig unvorbereitet getroffen hatte, werden alle auch in der Regionsoberliga für Vilsen spielen. Und Trainer Gerd Anton bleibt ebenfalls.
Vilser Motto nach bitterem Abstieg: „Jetzt erst recht“
Team des SC Weyhe zerfällt nach Klassenerhalt

Team des SC Weyhe zerfällt nach Klassenerhalt

Weyhe - Von Gerd Töbelmann. Im vorletzten Match der Saison in der Fußball-Bezirksliga Bremen hat der SC Weyhe die letzten Zweifel am Klassenerhalt durch ein 7:2 (3:0) gegen den Tabellenletzten FC Sparta Bremerhaven beseitigt. Doch richtig freudig war die Stimmung auf der Weyher Zentralsportanlage am Sonntag nicht.
Team des SC Weyhe zerfällt nach Klassenerhalt
Traum vom Double platzt für Sudweyhes B-Jugend früh

Traum vom Double platzt für Sudweyhes B-Jugend früh

Hannover - Was für ein gebrauchter Tag für die B-Junioren des TuS Sudweyhe: Ausgerechnet im Finale des Fußball-Bezirkspokals Hannover erlebte der Bezirksliga-Meister eine rabenschwarze erste Halbzeit und geriet in Hannover bereits nach einer Hälfte mit 0:4 unter die Räder.
Traum vom Double platzt für Sudweyhes B-Jugend früh
Kurzes Bangen um Krabbe und Mittelstädt

Kurzes Bangen um Krabbe und Mittelstädt

Stuhr - Betrachtet man die Wechselliste im Tischtenniskreis Diepholz, so stechen einem automatisch zwei Namen ins Auge: Stuhrs unumstrittene Nummer eins Klaus Krabbe sowie Viktor Mittelstädt vom designierten Verbandsligisten TSV Heiligenrode scheinen ihren Vereinen den Rücken gekehrt und sich zur neuen Saison dem TTSC 09 Delmenhorst angeschlossen zu haben.
Kurzes Bangen um Krabbe und Mittelstädt
Stuhrer greifen nach einer Medaille

Stuhrer greifen nach einer Medaille

Stuhr - Der LC Hansa Stuhr ist morgen erneut Ausrichter von Leichtathletikmeisterschaften. Auf der Sportanlage in Moordeich bewerben sich rund 200 U16-Athleten aus Bremen und Niedersachsen um die Landesmeistertitel in den Blockwettkämpfen. „Es ist eins der besten Meldeergebnisse überhaupt“, freut sich Berthold Buchwald über den großen Zuspruch. Der Stuhrer wird bei der Organisation von rund 50 Helfern unterstützt.
Stuhrer greifen nach einer Medaille
TuS Sudweyhe II und TSV Bramstedt fiebern dem Kreispokalfinale entgegen

TuS Sudweyhe II und TSV Bramstedt fiebern dem Kreispokalfinale entgegen

Schwarme - Von Arne Flügge. Es knistert. Die Spannung steigt in beiden Lagern. Denn sowohl der TuS Sudweyhe II als auch Kreisliga-Konkurrent TSV Bramstedt wissen: Es kann nur einen geben. Und daher gehen auch beide Mannschaften bis in die Haarspitzen motiviert ins Finale um den Fußball-Kreispokal, das am Samstag um 18.00 Uhr in Schwarme angepfiffen wird.
TuS Sudweyhe II und TSV Bramstedt fiebern dem Kreispokalfinale entgegen
Tarek Erlewein und Alessio Vasquez-Gehrke norddeutscher Meister im Doppel

Tarek Erlewein und Alessio Vasquez-Gehrke norddeutscher Meister im Doppel

Barrien - Wenn Tarek Erlewein über Roger Federer spricht, dann gerät der Junge regelrecht ins Schwärmen. „Er ist mein absolutes Vorbild. Er ist mein Idol“, sagt der 14-Jährige über die Schweizer Tennis-Ikone. Klar, seinem Roger will Tarek nacheifern. Und das macht das hoffnungsvolle Nachwuchstalent vom Barrier TC mit großem Eifer und großer Leidenschaft. Fast täglich steht er rund eineinhalb Stunden auf dem Tennisplatz.
Tarek Erlewein und Alessio Vasquez-Gehrke norddeutscher Meister im Doppel
Kilometerfresser Hanke siegt beim 1. Barrier Pfingstturnier

Kilometerfresser Hanke siegt beim 1. Barrier Pfingstturnier

Barrien - Von Ingo Trümpler. Schwere Beine? Mindestens. Mancher wird am Morgen danach sogar mit einem Ganzkörperproblem aus dem Bett gekrochen sein. Die langen, harten Matches beim 1. Senioren-Pfingstturnier des Barrier Tennis-Clubs hinterließen bleibende Eindrücke.
Kilometerfresser Hanke siegt beim 1. Barrier Pfingstturnier
Julia Lange und Charlsten feiern Heimsieg beim Barriere-S*-Springen in Ströhen 

Julia Lange und Charlsten feiern Heimsieg beim Barriere-S*-Springen in Ströhen 

Wagenfeld-Ströhen - Von Sonja Rohlfing. Das war ein Ergebnis ganz im Sinne der Zuschauer: Julia Lange vom RFV Ströhen siegte vor heimischer Kulisse im Barriere-S*-Springen. Ihre Schwester Tina Lange wurde Sechste in der Prüfung, die erstmals zum Pfingstturnier des RFV Ströhen gehörte.
Julia Lange und Charlsten feiern Heimsieg beim Barriere-S*-Springen in Ströhen 
Nachspielzeit: Fieser Dreckangriff auf armen Reporter

Nachspielzeit: Fieser Dreckangriff auf armen Reporter

Hinfahrt mit den Fußballern des TuS Sulingen zum Bezirkspokalfinale am Samstag beim SV Gehrden: Es ist ruhig im Bus. Leise Gespräche, die Spieler konzentrieren sich, manche machen noch schnell ein Nickerchen. Kurz hinter Nienburg plötzlich ein Scheppern.
Nachspielzeit: Fieser Dreckangriff auf armen Reporter
SV Steimbke II gewinnt NFV Kreispokal mit 3:1 Sieg über den TSV Eystrup

SV Steimbke II gewinnt NFV Kreispokal mit 3:1 Sieg über den TSV Eystrup

Marklohe - Überraschung perfekt: Außenseiter SV „Brigitta“ Steimbke II gewann gestern vor 1000 Zuschauern in Marklohe das Herren-Pokalfinale des NFV-Kreises Nienburg, bezwang Fußball-Kreisligist TSV Eystrup mit 3:1 (2:1).
SV Steimbke II gewinnt NFV Kreispokal mit 3:1 Sieg über den TSV Eystrup
Weyhes Frauen verpassen Aufstieg in die Regionalliga Nord

Weyhes Frauen verpassen Aufstieg in die Regionalliga Nord

Allhorn - Der Traum ist ausgeträumt: Die Fußballerinnen des SC Weyhe steigen nicht in die Regionalliga Nord auf. Die Mannschaft des Trainerduos Frank Bertram/Rolf Schwenke unterlag gestern im zweiten Spiel der Aufstiegsrelegation beim Hamburger Verbandsliga-Meister Walddörfer SV klar und deutlich mit 1:3 (1:0).
Weyhes Frauen verpassen Aufstieg in die Regionalliga Nord
Trainingsauftakt am 30. Juni

Trainingsauftakt am 30. Juni

Gehrden - Für Sulingens Double-Sieger geht es jetzt erstmal auf Mannschaftsfahrt nach Mallorca.
Trainingsauftakt am 30. Juni
TuS Sulingen kann den Bezirkspokal 2018 nicht verteidigen

TuS Sulingen kann den Bezirkspokal 2018 nicht verteidigen

Gehrden - Dreimal in den vergangenen fünf Jahren hat der TuS Sulingen den Fußball-Bezirkspokal gewonnen. Jetzt heißt es Abschied nehmen von der ganz großen Liebe.
TuS Sulingen kann den Bezirkspokal 2018 nicht verteidigen
TuS Sulingen treibt Saisonplanungen voran

TuS Sulingen treibt Saisonplanungen voran

Gehrden - Mit seinem Tor in der 75. Minute hatte Atsushi Waki (26) den TuS Sulingen zum Pokalsieg und damit zum Double geköpft – es sollte seine letzte, aber immens wichtige Aktion für den Club sein.
TuS Sulingen treibt Saisonplanungen voran
Double-Jubel und Tränen an einem Tag für die Ewigkeit

Double-Jubel und Tränen an einem Tag für die Ewigkeit

Gehrden - Von Arne Flügge. Pinkelpause – irgendein Parkplatz zwischen Hannover und Nienburg. Raus aus dem Bus. Die Fußballer des TuS Sulingen müssen mal „um die Ecke“, wie es so schön heißt. Wenige Stunden zuvor hatten sie nach der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Oberliga mit einem harterkämpften 1:0 (0:0) beim Bezirksligisten SV Gehrden auch den Bezirkspokal gewonnen – und damit ein historisches Double gefeiert.
Double-Jubel und Tränen an einem Tag für die Ewigkeit
TuS Sulingen muss im NFV-Pokal nach Hannover

TuS Sulingen muss im NFV-Pokal nach Hannover

Gehrden - Oberliga-Aufsteiger TuS Sulingen muss in der ersten Runde des NFV-Pokals auswärts ran. Das Team spielt am 22./23. Juli bei Liga-Konkurrent Arminia Hannover.
TuS Sulingen muss im NFV-Pokal nach Hannover
TuS Sulingen gewinnt in Gehrden mit 1:0

TuS Sulingen gewinnt in Gehrden mit 1:0

Gehrden/Sulingen - Das Finale im Bezirkspokal bietet dem TuS Sulingen die Chance, das Double perfekt zu machen. Am Samstag spielt das Team von Trainer Maarten Schops ab 15 Uhr gegen den SV Gehrden. Vor einer Woche hatte die Mannschaft gegen den TSV Pattensen bereits die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht. An dieser Stelle startet rund eine halbe vor dem Spiel unser Live-Ticker.
TuS Sulingen gewinnt in Gehrden mit 1:0
Barrier Bendix Schröder gewinnt Teamduell

Barrier Bendix Schröder gewinnt Teamduell

Barrien - Tennis-Talent Bendix Schröder macht keinen Hehl daraus, dass er mit Ambitionen zur U 14-Verbandsmeisterschaft gefahren ist. „Ich habe schon damit gerechnet, dass ich weit komme“, sagt der 13-Jährige vom Barrier TC: „Aber dass es dann so gut läuft, hat mich auch überrascht.“
Barrier Bendix Schröder gewinnt Teamduell
Trainer Vetter verlässt die HSG Mittelweser/Eystrup

Trainer Vetter verlässt die HSG Mittelweser/Eystrup

Eystrup - Die Stimmung bei den Handballerinnen der HSG Mittelweser/Eystrup dürfte nach einer mehr als zufriedenstellenden Spielzeit 2016/17 gut sein: Mit dem achten Tabellenplatz in der Landesklasse Elbe-Weser und dem damit verbundenen Klassenerhalt erreichte der Aufsteiger sein Saisonziel und sicherte sich vor kurzem sogar noch den Titel des Regionspokalsiegers nach einem 27:19-Sieg gegen den TSV Intschede.
Trainer Vetter verlässt die HSG Mittelweser/Eystrup
Für Weyhes Frauen zählt nur ein Sieg

Für Weyhes Frauen zählt nur ein Sieg

Weyhe - Alles oder nichts: Wenn die Fußballerinnen des SC Weyhe am Pfingstmontag um 15 Uhr beim Hamburger Verbandsliga-Meister Walddörfer SV antreten, dann zählt für sie im Kampf um den Regionalliga-Aufstieg nur ein Sieg. Denn: Im ersten Relegationsmatch zogen die Schützlinge des Trainerduos Frank Bertram/Rolf Schwenke trotz Heimvorteils gegen den SV Henstedt-Ulzburg II mit 2:3 den Kürzeren und sind so zum Siegen verdammt.
Für Weyhes Frauen zählt nur ein Sieg
Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner

Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner

Leeste - Von Julian Diekmann. Alles begann mit einem Auslandssemester. Als Tim Seltmann seine Sachen für Irland packte, nahm er vorsichtshaltbar seine Sport-Klamotten mit. „Ich wollte unbedingt auch während meines Aufenthaltes in Dublin weiter Handball spielen“, berichtet der linke Rückraumspieler des Landesligisten HSG Stuhr.
Handballer Tim Seltmann kürt sich in Irland zum Double-Gewinner