Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Kunzendorf bleibt Brinkums Manager

Kunzendorf bleibt Brinkums Manager

Brinkum- War es doch nur ein Warnschuss? Muss man ja fast meinen. Noch vor gut einer Woche sagte Frank Kunzendorf, Manager des Bremen-Ligisten Brinkumer SV, dass er über einen Rücktritt vom Amt nachdenke (wir berichteten). Mittlerweile ist eine Entscheidung gefallen: Kunzendorf macht weiter und wird das Team morgen ins Trainingslager nach Nordholz begleiten.
Kunzendorf bleibt Brinkums Manager
Mit dem Sieg von Lokalmatadorin Mareike Stelter fing alles so gut an

Mit dem Sieg von Lokalmatadorin Mareike Stelter fing alles so gut an

Martfeld-Kleinenb. - Mit einem Heimsieg für Mareike Stelter in der ersten Prüfung des Tages hatte das Turnier des RFC Niedersachsen-Eiche in Kleinenborstel für den Gastgeber gut angefangen. Dann zeigte sich jedoch das Wetter so ungnädig, dass der erste Turniertag abgebrochen werden musste. Am Sonntag strahlten dann aber vor allem die Mannschaftsreiter wieder mit der Sonne um die Wette.
Mit dem Sieg von Lokalmatadorin Mareike Stelter fing alles so gut an
Jensen: „Declan James ist unser Königstransfer“

Jensen: „Declan James ist unser Königstransfer“

Diepholz - Der 1. Squash Club Diepholz hat einen Königstransfer für die kommende Bundesligaspielzeit gelandet. Dennis Jensen, Macher beim 1. SCD, hat viel in den letzten Tagen und Wochen an der Kaderzusammenstellung für die kommende Serie gebastelt und vermeldet jetzt einen großen Erfolg. Der 23-jährige englische Nationalspieler Declan James kommt zu den Kreisstädtern. Der aus Nottingham stammende und in Manchester lebende Engländer unterschrieb für ein Jahr plus Option in Diepholz.
Jensen: „Declan James ist unser Königstransfer“
Lange Anfahrt hat sich gelohnt

Lange Anfahrt hat sich gelohnt

Stuhr - Er habe sich lange überlegt, ob es sich lohnen würde, für „kurze“ 5000 Meter insgesamt 500 Kilometer mit dem Auto zu fahren, erklärte Oliver Sebrantke. Es lohnte sich. Bei den norddeutschen Senioren-Meisterschaften der Leichtathleten in Schöningen holte sich das Langstrecken-Ass vom LC Hansa Stuhr in seiner Altersklasse M 40 in 16:39,26 Minuten den Titel. Vizemeister wurde Carsten Hülss aus Weyhe.
Lange Anfahrt hat sich gelohnt
Topstars patzen – da ist Enrico Janoschka zur Stelle

Topstars patzen – da ist Enrico Janoschka zur Stelle

Schwarme - Von Gerd Töbelmann. Die eigentliche Überraschung zuerst: Nach Tagen ergiebiger Regenfälle präsentierte sich der Niedersachsenring beim 66. Schwarmer Grasbahnrennen bei schönstem Sonnenschein in Topzustand. Leider wollten den Sieg von MSC-Clubfahrer Enrico Janoschka nur etwa 800 Zuschauer sehen.
Topstars patzen – da ist Enrico Janoschka zur Stelle
66. Schwarmer Grasbahnrennen

66. Schwarmer Grasbahnrennen

Nach Tagen ergiebiger Regenfälle präsentierte sich der Niedersachsenring beim 66. Schwarmer Grasbahnrennen bei schönstem Sonnenschein in Topzustand. Leider wollten den Sieg von MSC-Clubfahrer Enrico Janoschka nur etwa 800 Zuschauer sehen.
66. Schwarmer Grasbahnrennen
Kunzendorf denkt über Rücktritt nach

Kunzendorf denkt über Rücktritt nach

Brinkum - Von Gerd Töbelmann. Der Brinkumer SV und Frank Kunzendorf – das ist eine „Ehe“, die nun schon sechs Jahre lang hält. Ob der Manager beim Fußball-Bremen-Ligisten jedoch in das „verflixte“ siebte Jahr geht, ist keineswegs gesichert. Vorsorglich hat Kunzendorf seinen Job schon mal zum 30. Juni gekündigt.
Kunzendorf denkt über Rücktritt nach
Null Fehler, aber Behrens ist etwas zu langsam

Null Fehler, aber Behrens ist etwas zu langsam

Lahausen - Liesa Behrens vom RV Sudweyhe hat noch eine Rechnung offen. Eine Nullfehlerrunde hatte sie im Sattel von Betty Balou im abschließenden M*-Springen beim Turnier ihres Vereins hingelegt. Nur die Zeit reichte nicht für einen Heimsieg. Jetzt will die Reiterin beim zweiten Turnierwochenende in Lahhausen mit mehreren Pferden noch einmal voll angreifen.
Null Fehler, aber Behrens ist etwas zu langsam
Bärenstarker FC Sulingen

Bärenstarker FC Sulingen

Sudwalde - Was für ein Spektakel! Die mittlerweile vierte Auflage des „Hachetal-Cups“ in Sudwalde war einmal mehr ein großer Erfolg. Bei dem hochklassig besetzten U10-Fußball-Turnier setzte sich am Ende der Nachwuchs des niederländischen Ehrendivisionisten PEC Zwolle im Finale gegen das Überraschungsteam vom FC Sulingen mit 1:0 durch. Für Begeisterung sorgte neben den sportlichen Leistungen der Kicker auch die Organisation und das Rahmenprogramm des Turniers.
Bärenstarker FC Sulingen
„Dank an die Handballregion für das Vertrauen“

„Dank an die Handballregion für das Vertrauen“

Schwarme - Von Björn Lakemann. Nach Beendigung des Tages der Handballjugend fiel eine Zentnerlast von den Schultern aller Beteiligten. Alles hatte, trotz verspätetem Beginn, hervorragend geklappt und der Wettergott hatte auch ein Einsehen. Dementsprechend zufrieden äußerte sich auch Oliver Hüneke als erster Vorsitzender des Ausrichters TSV Schwarme.
„Dank an die Handballregion für das Vertrauen“
Barrien schafft kleine Sensation

Barrien schafft kleine Sensation

Schwarme - Faustdicke Überraschung beim Fritz-Göhns-Endspiel in Schwarme: Beim allseits beliebten Tischtennis-Pokalwettbewerb deklassierte der TSV Barrien (1. Bezirksklasse) im Herren-Finale Vorjahressieger TV Stuhr (Bezirksoberliga) mit 5:1 und holte den „Pott“ so zum ersten Mal nach Barrien.
Barrien schafft kleine Sensation
Tag der Handballjugend in Schwarme

Tag der Handballjugend in Schwarme

„Richtig gute Werbung für den Handballsport“ erlebten die Teilnehmer des Tages der Handballjugend in Schwarme. Auf 14 Feldern traten Teams aus der gesamten Handball Region Mitte Niedersachsen gegeneinander an. Während die jüngeren Generationen ein durch und durch gelungenes Turnier erlebten, fehlten den älteren Teams mitunter die Gegner - ein Wermutstropfen an diesem ansonsten hoch gelobten Sonntag.
Tag der Handballjugend in Schwarme
Bundesfinale: TuS Sulingen zahlt Lehrgeld

Bundesfinale: TuS Sulingen zahlt Lehrgeld

Sulingen - Lehrgeld gezahlt, aber mit vielen positiven Eindrücken aus Frankfurt zurückgekehrt. Erstmals hatte sich ein Judo-Jugendteam (U16) des TuS Sulingen für das Bundesfinale des deutschen Jugendpokals qualifiziert, schied aber vorzeitig aus und erreichte nicht die Runde der letzten 16 Mannschaften.
Bundesfinale: TuS Sulingen zahlt Lehrgeld
Witt krönt Topleistung mit DM-Gold

Witt krönt Topleistung mit DM-Gold

Kirchweyhe - Die SV Kirchweyhe bleibt im Rhönradturnen eine Klasse für sich: Dank glänzender Leistungen bei den Norddeutschen Jugend-Meisterschaften in Leverkusen schafften gleich vier Kirchweyherinnen den Sprung zur Deutschen Meisterschaft in Essen, wo Carolin Witt dann richtig abräumte. In der Altersklasse 13/14 präsentierte sich die 14-Jährige in absoluter Topform und schnappte sich vor der Leverkuserin Swantje Zarges den DM-Titel. Ein Riesenerfolg.
Witt krönt Topleistung mit DM-Gold
Kochan vom RV Diepholz holt Gold bei Einzelvoltigierern

Kochan vom RV Diepholz holt Gold bei Einzelvoltigierern

Heiligenrode - Zweimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze – sieben von 13 möglichen Medaillen sicherten sich jetzt bei der Bezirksmeisterschaft Voltigierer aus dem Kreis Diepholz. Die Meisterschaft für den Bezirk Hannover Nord/Süd wurde bereits zum zweiten Mal vom RV Heiligenrode im Rahmen seines großen Voltigierturniers ausrichtet.
Kochan vom RV Diepholz holt Gold bei Einzelvoltigierern
Kampfansage an Drebber: „Könnt euch warm anziehen“

Kampfansage an Drebber: „Könnt euch warm anziehen“

Drebber - Von Reinhold Dufner. Beim 18. Drebber-Lauf wurde wieder der große Wanderpokal für die laufstärkste Schule vergeben. Die Trophäe hat den Veranstaltungsort nie verlassen, und dort steht sie noch ein weiteres Jahr. Der Grundschule Drebber ist es gelungen, den Titel zu verteidigen. Sehr zur Freude von Schulleiter Axel Flügge, der seinem Kollegen Peter Worobcuk von der Grundschule Samtgemeinde Rehden das Nachsehen gab.
Kampfansage an Drebber: „Könnt euch warm anziehen“
Kasper lässt Bremen jubeln

Kasper lässt Bremen jubeln

Brockum - Jubelnd rissen die D-Junioren (U 12) des SV Werder Bremen die Arme hoch, als Dominik Kasper den letzten Strafstoß zum 5:4 verwandelt hatte. Sie gewannen am Sonntag das 28. Internationale D-Junioren-Turnier in Brockum, entschieden das Finale gegen RW Damme (U 13) im Elfmeterschießen für sich.
Kasper lässt Bremen jubeln
Einseitiges Derby: Barrien zeigt Brinkum die Grenzen auf

Einseitiges Derby: Barrien zeigt Brinkum die Grenzen auf

Brinkum - Früher gab es verbale Scharmützel, viele Emotionen waren im Spiel. Doch mittlerweile verlaufen die Tennis-Derbys zwischen den Nordwestligisten FTSV Jahn Brinkum und Barrier TC schiedlich-friedlich – wohl auch, weil die Rollen ganz klar verteilt. Auch dieses Mal kam keine Spannung auf. Die Barrier besiegten den gastgebenden Nachbarn mit 9:0.
Einseitiges Derby: Barrien zeigt Brinkum die Grenzen auf
Die Pokalbiester beißen und feiern ihren Trainer

Die Pokalbiester beißen und feiern ihren Trainer

Sulingen - Von Arne Flügge. Der Angriff kam frontal – mit aller Wucht. Als Jörn Meyer kurz nach der Siegerehrung neben seinen Jungs stand und die Pokalübergabe bejubelte, rannte Nico Schröder auf ihn zu und stülpte dem Trainer des SV Bruchhausen-Vilsen das prallgefüllte Mega-Bierglas über den Schädel.
Die Pokalbiester beißen und feiern ihren Trainer
Barnstorfer Lutz Geske läuft seinen 100. Marathon

Barnstorfer Lutz Geske läuft seinen 100. Marathon

Drebber - Von Matthias Borchardt. Er saß in einem Klappstuhl, trank ein Kaltgetränk und beobachtete am Sonnabend die Abbauarbeiten beim 18. Drebber-Lauf: Lutz Geske. Der 46-Jährige hatte mit der Startnummer 100 seinen 100. Marathon bewältigt. „Das ist hier wie in jedem Jahr eine nette Veranstaltung. Ich wollte ins Ziel kommen, das habe ich geschafft“, sagte der in Barnstorf lebende Geske, der von 23 Teilnehmern mit der Zeit von 4:16:31 Stunden den zehnten Platz belegte.
Barnstorfer Lutz Geske läuft seinen 100. Marathon
SV Bruchhausen-Vilsen gewinnt Kreispokal

SV Bruchhausen-Vilsen gewinnt Kreispokal

Der SV Bruchhausen-Vilsen gewinnt erneut den Fußball-Kreispokal. Vilsen stand in den vergangenen fünf Jahren jeweils im Endspiel, gewann es nun zum dritten Mal. Es war ein krönender Abschluss für Trainer Jörn Meyer, der den Verein nach fünf Jahren verlässt.
SV Bruchhausen-Vilsen gewinnt Kreispokal
18. Drebber-Lauf - Teil 2

18. Drebber-Lauf - Teil 2

Der 18. Drebber-Lauf verzeichnete am Samstagnachmittag mit 712 Läuferinnen und Läufern eine Rekordbeteiligung. Die größten Felder gab es bei den Kindergarten- und Schülerläufen sowie beim Team-Marathon.
18. Drebber-Lauf - Teil 2
1:0 gegen TuS Sulingen II zum Abschied von Trainer Jörn Meyer

1:0 gegen TuS Sulingen II zum Abschied von Trainer Jörn Meyer

Sulingen - Von Arne Flügge. Der SV Bruchhausen-Vilsen hat den Fußball-Kreispokal gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jörn Meyer besiegte den Kreisliga-Meister TuS Sulingen II vor 500 Zuschauern auf der Sportanlage des FC Sulingen mit 1:0 und ist damit ihrem Ruf als Cup-Club erneut gerecht geworden.
1:0 gegen TuS Sulingen II zum Abschied von Trainer Jörn Meyer
18. Drebber-Lauf - Teil 1

18. Drebber-Lauf - Teil 1

Der 18. Drebber-Lauf verzeichnete am Samstagnachmittag mit 712 Läuferinnen und Läufern eine Rekordbeteiligung. Die größten Felder gab es bei den Kindergarten- und Schülerläufen sowie beim Team-Marathon.
18. Drebber-Lauf - Teil 1
Das Tennis-Derbyfieber steigt

Das Tennis-Derbyfieber steigt

Brinkum - Das Derbyfieber steigt! Nach sieben langen Jahren kommt es endlich wieder auf dem roten Sand zum Nachbarschaftsduell zwischen den Tennisherren der Nordwestligisten FTSV Jahn Brinkum und Barrier TC. Am Sonntag kämpfen die Teams ab 9 Uhr in Brinkum um die Ehre.
Das Tennis-Derbyfieber steigt
Umbruch bei SG Diepholz: Gleich zehn Neuzugänge

Umbruch bei SG Diepholz: Gleich zehn Neuzugänge

Diepholz - Zehn Neuzugänge und sechs Abgänge: Beim Fußball-Bezirksligisten SG Diepholz hat sich das Personalkarussell in den vergangenen Tagen mächtig gedreht. „Wir brauchten einen Umbruch und frisches Blut“, unterstreicht Jörg Behrens, Trainer der SG Diepholz.
Umbruch bei SG Diepholz: Gleich zehn Neuzugänge
HSG Barnstorf/Diepholz: Nachwuchsarbeit trägt Früchte

HSG Barnstorf/Diepholz: Nachwuchsarbeit trägt Früchte

Barnnstorf/Diepholz - Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit bei der Handballspielgemeinschaft (HSG) Barnstorf/Diepholz trägt Früchte. „Mit dem Jugendbereich sind wir weiter im Aufwind, vier Teams dürfen auch in der neuen Saison auf Landesebene antreten“, freut sich Ulrich Preen, Geschäftsführer und Spielwart bei der HSG, und ergänzt: „Damit zeigen wir, welche hohe Bedeutung die Jugendarbeit in der HSG Barnstorf/Diepholz hat und bieten in der Region einen guten Ausbildungsplatz für Handballtalente.“
HSG Barnstorf/Diepholz: Nachwuchsarbeit trägt Früchte
Rehdens A-Jugend will das Double

Rehdens A-Jugend will das Double

Rehden - Letzter Schritt auf dem Weg zum begehrten Double: Am Samstag empfängt die A-Jugend des JFV Rehden im Endspiel des Fußball-Bezirkspokals um 16.00 Uhr den HSC Hannover und kann so nach der Landesliga-Meisterschaft zusätzlich noch den Pokal nach Rehden holen.
Rehdens A-Jugend will das Double
Meyers besonderer Ausstand

Meyers besonderer Ausstand

Sulingen/Vilsen - Von Matthias Borchardt. Es ist sein Abschiedsspiel und dann auch noch ein Finale: Jörn Meyer, Trainer beim SV Bruchhausen-Vilsen, trifft morgen um 18 Uhr auf der Anlage des FC Sulingen mit seiner Mannschaft im Kreispokal-Endspiel auf Fußball-Kreisliga-Meister TuS Sulingen II.
Meyers besonderer Ausstand
Rookie Oliver Sebrantke mit bester Laufzeit

Rookie Oliver Sebrantke mit bester Laufzeit

KRAICHGAU - Gleich sieben Tri-Wölfe vom LC Hansa Stuhr gingen am Sonntag im Land der 1000 Hügel beim Ironman 70.3 an den Start. Wieder eine Topveranstaltung, erstklassig organisiert, tolle Stimmung. Mit Spannung erwartet wurde vor allem das Rennen von Rookie Oliver Sebrantke. Der Stuhrer bot eine Klasse-Vorstellung. Mit der schnellsten Laufzeit seiner Altersklasse kam Sebrantke in der M 40 in 4:31:49 Stunden auf den achten Rang, die unter mehr als 2000 Finishern den 89. Gesamtplatz bedeuteten.
Rookie Oliver Sebrantke mit bester Laufzeit
Nur einer schlägt Reuter

Nur einer schlägt Reuter

Weyhe - Für die einen war es das Debüt, für die anderen eine Generalpobe. Für Arne Reuter war die Mitteldistanz beim 21. Vierlanden-Triathlon im Süden von Hamburg bereits der Saisonhöhepunkt. Mit dem Ergebnis war der Langdistanzathlet vom SC Weyhe „sehr zufrieden“. Im Feld von rund 200 Triathleten wurde Reuter Gesamtachter.
Nur einer schlägt Reuter
Der Trainer schließt die Tür ab

Der Trainer schließt die Tür ab

Melchiorshausen - Von Gerd Töbelmann. „Ich habe mit meinen Mannschaften schon einige Aufstiege geschafft. Aber dieser ist einer der schönsten“, war Melchiorshausens Trainer Wilco Freund auch viele Stunden nach dem Aufstieg in die Bremen-Liga noch hin und weg. Mit 3:0 (1:0) hatte sich sein Team gegen Blumenthal durchgesetzt, so dass der Landesliga-Saisonabschluss morgen um 15 Uhr in Lemwerder nur noch purer Spaß ist.
Der Trainer schließt die Tür ab
Gleich den ersten Matchball verwandelt

Gleich den ersten Matchball verwandelt

Melchiorshausen - Von Gerd Töbelmann. Sie haben der Nervenbelastung getrotzt und fielen sich gestern Abend glückselig in die Arme. Nach dem 3:0 (1:0) auf eigenem Platz gegen DJK Blumenthal steht fest, dass der TSV Melchiorshausen Vizemeister der Landesliga Bremen ist und damit nach jahrelanger Abwesenheit in die Bremen-Liga zurückkehrt. Das letzte Spiel am Samstag in Lemwerder ist da schon Teil eins der Mannschaftsfahrt.
Gleich den ersten Matchball verwandelt
TSV Melchiorshausen steigt in Bremen-Liga auf

TSV Melchiorshausen steigt in Bremen-Liga auf

Sie haben der Nervenbelastung getrotzt und fielen sich am Mittwochabend glückselig in die Arme. Nach dem 3:0 auf eigenem Platz gegen DJK Blumenthal steht fest, dass der TSV Melchiorshausen in die Bremen-Liga aufsteigt.
TSV Melchiorshausen steigt in Bremen-Liga auf
Neugieriger Blick in das frühere Offiziersheim

Neugieriger Blick in das frühere Offiziersheim

Barnstorf - Die Hülsmeyer-Kaserne ist längst aufgelöst, doch die Verbundenheit der früheren Soldaten und Bediensteten ist nach wie vor groß: Mehr als 50 Teilnehmer folgten der Einladung der Interessengruppe „Ehemalige 25er“ nach Barnstorf. Es war bereits das neunte Mal, dass der Zusammenschluss von Angehörigen des früheren Bundeswehr-Standortes ein Wiedersehen feierte. Dafür hatten die Teilnehmer zum Teil weite Anreisen auf sich genommen.
Neugieriger Blick in das frühere Offiziersheim
Freund versprüht Optimismus

Freund versprüht Optimismus

Melchiorshausen - Beim Fußball-Landesligisten TSV Melchiorshausen ist nach acht Siegen in Folge das Selbstbewusstsein groß, zwei Partien vor Saisonschluss will der Tabellenzweite unbedingt den Aufstieg in die Bremen-Liga schaffen. Am Mittwoch erwartet der Aufstiegsaspirant um 19.30 Uhr den abstiegsgefährdeten Tabellen-13. DJK Germania Blumenthal.
Freund versprüht Optimismus
Neuenkirchen baut auf Geisler

Neuenkirchen baut auf Geisler

Neuenkirchen - Von Matthias Borchardt. Am Dienstag geht es für den TV Neuenkirchen um alles: Entweder die Mannschaft schafft den Klassenverbleib in der Fußball-Bezirksliga oder sie steigt in die Kreisliga ab. Eines ist klar: Nach der 1:2-Niederlage gegen den TSV Eystrup müssen die Gäste am Dienstag um 19 Uhr beim Mellendorfer TV, Vizemeister der Kreisliga Hannover-Land (Staffel 2), mit zwei Toren Differenz gewinnen.
Neuenkirchen baut auf Geisler
Ganz bitteres Olympia-Aus für Freese

Ganz bitteres Olympia-Aus für Freese

Brinkum - Von Arne Flügge. Die Diagnose traf Anna-Lena Freese wie ein Schlag: Großflächiger Muskelfaserriss im vorderen linken Oberschenkel mit Einblutungen. Saison-Aus – und der Traum von den Olympischen Spielen in Rio ist geplatzt. „Ich bin sehr traurig. Das ist ganz bitter für mich. Die Enttäuschung ist riesengroß“, seufzt die 21-jährige Top-Sprinterin des FTSV Jahn Brinkum.
Ganz bitteres Olympia-Aus für Freese
Da ist das Ding!

Da ist das Ding!

Bad Pyrmont - Aus Bad Pyrmont berichtet Arne Flügge. Gerade einmal elf Kilometer waren am Samstag von Bad Pyrmont in Richtung Heimat zurückgelegt, da wurde um exakt 19.46 Uhr im Mannschaftsbus von Fußball-Landesligist TuS Sulingen bereits der Getränke-Notstand ausgerufen.
Da ist das Ding!
Landesligist TuS Sulingen holt Bezirkspokal

Landesligist TuS Sulingen holt Bezirkspokal

Fußball-Landesligist TuS Sulingen hat eine starke Saison mit dem Gewinn des Fußball-Bezirkspokals gekrönt.
Landesligist TuS Sulingen holt Bezirkspokal
Neuenkirchens bitteres 1:2

Neuenkirchens bitteres 1:2

Neuenkirchen - Von Matthias Borchardt. Bittere Niederlage im ersten Relegationsspiel: Fußball-Bezirksligist TV Neuenkirchen unterlag am Sonnabend vor 250 Zuschauern gegen den TSV Eystrup, Vizemeister der Kreisliga Nienburg, nicht nur mit 1:2 (0:1), sondern verlor auch noch Defensivmann Sven Asmus mit einer Roten Karte und Torhüter Dennis Fehner mit der Ampelkarte.
Neuenkirchens bitteres 1:2
Kastens verwandelt nervenstark Elfer

Kastens verwandelt nervenstark Elfer

Melchiorshausen - Die Geduld hat sich ausgezahlt: Dank eines in der 83. Minute von Matthias Kastens verwandelten Foulelfmeters bezwang Fußball-Landesligist TSV Melchiorshausen am Sonnabend in Unterzahl die TS Woltmershausen mit 1:0 (0:0) und festigte damit zwei Spieltage vor Saisonschluss den zweiten Platz. „Der Traum vom Aufstieg geht weiter“, unterstrich Melchiorshausens Spartenleiter Heiner Böttcher.
Kastens verwandelt nervenstark Elfer
Johannes Oerding rockt Bassum

Johannes Oerding rockt Bassum

Johannes Oerding ist einer der Aufsteiger in der deutschen Musikszene. Seine Konzerte begeistern seine Fans, und er hat sich mit ihnen einen Ruf als bodenständiger und publikumsnaher Künstler erworben. Am Samstag stand er in Bassum auf der Bühne.
Johannes Oerding rockt Bassum
Landesligist TuS Suligen holt Bezirkspokal

Landesligist TuS Suligen holt Bezirkspokal

Sulingen - Von Arne Flügge. Fußball-Landesligist TuS Sulingen hat eine starke Saison mit dem Gewinn des Fußball-Bezirkspokals gekrönt.
Landesligist TuS Suligen holt Bezirkspokal
Meyer: „Wir wollen unbedingt in der Bezirksliga bleiben“

Meyer: „Wir wollen unbedingt in der Bezirksliga bleiben“

Neuenkirchen - Erstes von insgesamt zwei Relegationsspielen: Fußball-Bezirksligist TV Neuenkirchen erwartet morgen um 16 Uhr den Nienburger Kreisligisten TSV Eystrup. „Alle sind heiß – wir wollen unbedingt in der Bezirksliga bleiben“, unterstreicht TVN-Trainer Dirk Meyer.
Meyer: „Wir wollen unbedingt in der Bezirksliga bleiben“
Es geht um die „Belohnung für eine starke Saison“

Es geht um die „Belohnung für eine starke Saison“

Sulingen - Von Daniel Wiechert. Time-Management ist alles. Minutiös plant der TuS Sulingen seinen letzten Ausflug vor der Sommerpause. Besser gesagt: seine letzte Dienstreise. Um 16 Uhr steht das Bezirkspokalfinale bei der SpVgg. Bad Pyrmont an. Laut Navi ist die Strecke an die Südgrenze Niedersachsens locker in zwei Stunden machbar. Doch der TuS-Tross setzt sich bereits mittags in Bewegung.
Es geht um die „Belohnung für eine starke Saison“