Ressortarchiv: Kreis Diepholz

26 Tore – TuS Sulingen „verdienter Sieger“

26 Tore – TuS Sulingen „verdienter Sieger“

Sulingen - Sie ahnten, dass dieser Kabinengang ins Innere der Sulinger Edensporthalle für sie so etwas wie den Weg zur Schlachtbank bedeutete – schließlich ging es für die Kicker des SSV Steinbrink aus der 1. Fußball-Kreisklasse Nienburg gestern in ihrem Auftaktduell des Lloyd-Challenge-Cups vom FC Sulingen gleich gegen Landesligist TuS Sulingen.
26 Tore – TuS Sulingen „verdienter Sieger“
Gastgeber Hoya erst im Finale gestoppt

Gastgeber Hoya erst im Finale gestoppt

Hoya - Am Ende erwies sich die SG Hoya doch noch als guter Gastgeber: Im Finale um den selbst ausgerichteten Sparkassen-Cup unterlag der Bezirksligist am Samstagabend in der Hoyaer Schulzentrums-Sporthalle Germania Walsrode II aus der 1. Kreisklasse Heidekreis mit 1:3. Bis dahin hatte Hoya wirklich prima Hallenfußball gezeigt. „Wir sahen eigentlich den ganzen Abend wie der sichere Cup-Gewinner aus – aber im Finale lief für uns gar nichts mehr“, fasste SG-Schriftführer Kurt Henschel diese Partie zusammen.
Gastgeber Hoya erst im Finale gestoppt
Keeper Sawicki glänzt, doch die Punkte sind futsch

Keeper Sawicki glänzt, doch die Punkte sind futsch

Brinkum - Die Luft in der Verbandsliga wird für die Handballer des FTSV Jahn Brinkum dünner. Während die Mannschaft von Trainer Sven Engelmann gestern mit 28:35 (15:18) beim VfL Fredenbeck II verlor, punkteten die drei in der Tabelle unter Brinkum stehenden Teams am Wochenende. „Mir ist da aber nicht bange“, sagte Engelmann gestern Abend: „Wir müssen einfach schauen, dass wir bei unseren anstehenden Heimspielen punkten.“
Keeper Sawicki glänzt, doch die Punkte sind futsch
Bei Ahmad und Ulbricht zeigt der Daumen nach oben

Bei Ahmad und Ulbricht zeigt der Daumen nach oben

Barnstorf - Von Matthias Borchardt. Sie sind jung, ehrgeizig, hungrig, talentiert und wollen hoch hinaus: Die Rede ist von den Handball-Schiedsrichtern Rehman Ahmad und Michel Ulbricht von der HSG Barnstorf/Diepholz, die den Aufstieg in die Dritte Liga geschafft haben. Sie sind nach den Bundesliga-Referees Pawel Fratczak und Paulo Ribeiro vom TuS Wagenfeld das zweithöchste Gespann im Kreis Diepholz.
Bei Ahmad und Ulbricht zeigt der Daumen nach oben
Nils Mosel sorgt für frischen Wind

Nils Mosel sorgt für frischen Wind

Kreis-Diepholz - Von Matthias Borchardt. Diepholz Kreis-Diepholz - Von Matthias Borchardt. Erfolgreicher Start ins neue Jahr: Die ambitionierten Oberliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz schlugen gestern Abend vor 320 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamphalle die HSG Schwanewede/Neuenkirchen mit 33:25 (17:13) und fuhren damit im siebten Saisonheimspiel den siebten Sieg ein.
Nils Mosel sorgt für frischen Wind
Donatas Biras: Der Unberechenbare

Donatas Biras: Der Unberechenbare

Donatas Biras -  Er ist der große Rückhalt beim Handball-Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz, bringt die Gegner mit seinen Paraden reihenweise zur Verzweiflung und hatte maßgeblichen Anteil an der Vizemeisterschaft in der Saison 2013/2014.
Donatas Biras: Der Unberechenbare
Timon Cordes nun in der Nationalmannschaft

Timon Cordes nun in der Nationalmannschaft

Timon Cordes - Vier Kreis- und vier Bezirksmeistertitel, zweifacher Landesmeister sowie noch eine Gold- und eine Silbermedaille auf niedersächsischer Ebene: Timon Cordes sammelt einen Erfolg nach dem anderen. Der Ausnahmesportler vom Schützenverein Haendorf hat 2014 weitere Meilensteine in seiner erst kurzen Laufbahn gesetzt.
Timon Cordes nun in der Nationalmannschaft
Sandra Ehlers: Norddeutscher Meistertitel 2014 für Triathletin

Sandra Ehlers: Norddeutscher Meistertitel 2014 für Triathletin

Sandra Ehlers - Nein, noch sei Hawaii für sie kein Thema, sagt die 37-Jährige. Dabei gelang der Triathletin vom SC Weyhe in diesem Jahr eine Leistung, die, wäre sie bei einem Ironman-Wettbewerb erzielt worden, zur WM-Teilnahme auf Big Island hätte berechtigen können.
Sandra Ehlers: Norddeutscher Meistertitel 2014 für Triathletin
Carola Eiseler eilt von Sieg zu Sieg

Carola Eiseler eilt von Sieg zu Sieg

Carola Eiseler - Die anerkennenden Schulterklopfer und vielen Glückwünsche hatte sie sich redlich verdient: Gerade hatte die Tennisspielerin des Barrier TC bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Essen völlig überraschend Sabine Schmitz (ETUF Essen), Topfavoritin der Altersklasse 55 und Nummer zwei in Deutschland, mit 6:4 und 6:2 geschlagen und war ins Halbfinale eingezogen.
Carola Eiseler eilt von Sieg zu Sieg
Nadine Falke: Quantensprung grandios mit Landes-Gold gemeistert

Nadine Falke: Quantensprung grandios mit Landes-Gold gemeistert

Nadine Falke  - Gleich zwei Medaillen heimste Falke vom RV Heiligenrode bei den zurückliegenden Landesmeisterschaften in der Dressur ein. Bei ihrer Premiere mit dem Großpferd holte sie gleich Gold bei den Junioren. Bronze gab es für die 16-Jährige obendrauf mit ihrem Pony. So ein Doppelerfolg klappt selten.
Nadine Falke: Quantensprung grandios mit Landes-Gold gemeistert
Sara Finke ist „DM-süchtig“

Sara Finke ist „DM-süchtig“

Sara Finke - „Mein kleiner Bruder ist Schuld“, lacht Sara, als sie überlegt, wann sie mit dem Judosport angefangen hat: „Wir sind am Anfang in der gleichen Trainingsgruppe gewesen und er musste öfter für mich herhalten.“ 14 Jahre ist das nun her und die Geschwister-Duelle haben sich ausgezahlt: Sara Finke trat in diesem Jahr bei den Deutschen Meisterschaften in Ettlingen an.
Sara Finke ist „DM-süchtig“
Gabriel Franz holt sich gleich zwei Bezirkstitel

Gabriel Franz holt sich gleich zwei Bezirkstitel

Gabriel Franz - Wenn der Sulinger auf die Matte tritt, kommt es nicht selten vor, dass er Kontrahenten gegenüber steht, die bereits ein oder zwei Jahre älter sind, als der 12-jährige Judoka selbst. Dass sich Franz davon nicht beeindrucken lässt, stellte der U15 Bezirksmeister im Jahr 2014 eindrucksvoll unter Beweis.
Gabriel Franz holt sich gleich zwei Bezirkstitel
Antoni Gruber: „Ura-Mawashi-Geri“ führt zum Erfolg

Antoni Gruber: „Ura-Mawashi-Geri“ führt zum Erfolg

Antoni Gruber - Er trainiert in Syke dreimal die Woche hart und nimmt am Kadertraining der Landesauswahl in Northeim teil: Der 13-jährige Antoni Gruber aus Syke, der sich im vergangenen Jahr mit dem dritten Platz bei den Landesmeisterschaften der Karatekämpfer die Voraussetzung geschaffen hat, mit zum Kreis der „Sportler des Jahres“ zu zählen.
Antoni Gruber: „Ura-Mawashi-Geri“ führt zum Erfolg
Tanita Häfker: Vielseitig einsetzbar und immer für Tore gut

Tanita Häfker: Vielseitig einsetzbar und immer für Tore gut

Heiligenfelde - Obwohl Tanita Häfker mit ihren gerade einmal 17 Lenzen beim SV Heiligenfelde eigentlich noch Welpenschutz beantragen könnte, zählt sie beim Fußball-Bezirksligisten bereits zu den absoluten Führungsspielerinnen.
Tanita Häfker: Vielseitig einsetzbar und immer für Tore gut
Jana Helms ist in der Abwehr eine Macht

Jana Helms ist in der Abwehr eine Macht

Jana Helms - Im Handballsport stehen oft die Torjäger im Mittelpunkt. Eine gut funktionierende Abwehr ist aber mindestens genauso wichtig. In diesem Mannschaftsteil hat Landesligist HSG Phoenix ein echtes Juwel in seinen Reihen: Jana Helms.
Jana Helms ist in der Abwehr eine Macht
Wolfgang Höfener feiert dritten DM-Titel

Wolfgang Höfener feiert dritten DM-Titel

Wolfgang Höfener - Er zählt unter den Seglern zu den „alten Hasen“, hat zahlreiche Titel geholt und etliche Regatten gewonnen: Wolfgang Höfener von der Seglervereinigung Hüde. Doch auch mit 54 Jahren denkt er noch nicht ans Aufhören: „Der Spaß ist nach wie vor da.“
Wolfgang Höfener feiert dritten DM-Titel
Imme Ihlis Ende der Leidenszeit

Imme Ihlis Ende der Leidenszeit

Imme Ihli - „Ich habe einen starken Willen“, sagt sie über sich und fügt hinzu: „Und ich bin nun mal Optimist!“ Ihre ganze Willenskraft und einen unerschütterlichen Optimismus benötigte die Speerwerferin vom FTSV Jahn Brinkum auch, ehe ihr nach drei Verletzungsjahren nun 2014 endlich der große Wurf gelang. Bei den norddeutschen Meisterschaften in Hamburg holte sich die 23-Jährige im Juli mit persönlicher Bestweite von 43,89 Metern den Titel bei den Frauen.
Imme Ihlis Ende der Leidenszeit
Mehmet Koc – der König des Strafraums

Mehmet Koc – der König des Strafraums

Mehmet Koc - Er  ist ein absoluter Familienmensch. Und das scheint ihn auf dem Platz tatsächlich zu beflügeln. Vor zweieinhalb Jahren war der 32-Jährige vom BSV Rehden nach Sulingen gewechselt.
Mehmet Koc – der König des Strafraums
Tobias Kuhlmann: Das erfolgreichste Jahr für Dreisatz-König

Tobias Kuhlmann: Das erfolgreichste Jahr für Dreisatz-König

Tobias Kuhlmann - Ein nervenstarker Dreisatz-König, der sehr mannschaftsdienlich agierte und nebenbei noch für einen Rekord sorgte: Das Jahr 2014 verlief für Kuhlmann sehr erfolgreich. Mit seiner herausragenden 7:0-Siegbilanz im Einzel und 5:1-Erfolgsbilanz im Doppel führte er die Tennisherren des Barrier TC im Sommer zum Klassenerhalt in der Tennis-Oberliga.
Tobias Kuhlmann: Das erfolgreichste Jahr für Dreisatz-König
Jan Neubauer: „Das fast perfekte Rennen“

Jan Neubauer: „Das fast perfekte Rennen“

Jan Neubauer hatte zeitlich knapp kalkuliert. Äußerst knapp. Doch wie schon so oft, passte es für den Tri-Wolf vom LC Hansa Stuhr gerade eben noch so. Mit einem Sprung über einen Bauzaun an der Wechselzone schaffte er es gerade eben noch rechtzeitig zum Start beim Ironman auf Mallorca.
Jan Neubauer: „Das fast perfekte Rennen“
Annika Neumann nah dran an nationaler Elite

Annika Neumann nah dran an nationaler Elite

Annika Neumann - Diese junge Schützin vom Schützenverein Bramstedt war bei den Landesmeisterschaften des Jahres 2014 eine der erfolgreichsten Sportlerinnen überhaupt. Mit sieben Titeln in vier Disziplinen hatte Annika Neumann eine fast perfekte Ausbeute.
Annika Neumann nah dran an nationaler Elite
Henryk Niebuhrs Sahne-Jahr

Henryk Niebuhrs Sahne-Jahr

Henryk Niebuhr - Noch nicht einmal sechs Jahre alt war Henryk aus Weyhe, als er einen Schwimmkurs in Bremen besuchte und im Februar 2002 die „Seepferdchen“ - Prüfung ablegte. Damit war seine Leidenschaft für den Wassersport geweckt. Dem ersten Abzeichen folgten viele weitere, als Achtjähriger wurde er Mitglied im Weyher SV.
Henryk Niebuhrs Sahne-Jahr
Manja Pleuß rast zum WM-Titel

Manja Pleuß rast zum WM-Titel

Manja Pleuß  - Querstreifen in den Farben Blau, Rot, Schwarz, Gelb, Grün – sie sind das Objekt der Begierde von Abertausenden Radsportlern. Pleuß hat dieses so genannte Regenbogen-Trikot ergattert. Täglich sieht sie es. Es hängt in ihrem Zuhause in Bruchhausen-Vilsen an der Wand.
Manja Pleuß rast zum WM-Titel
Jule Schriefers sagenhafte Bilanz

Jule Schriefers sagenhafte Bilanz

Jule Schriefers - Im Weyher SV gehört Sie schon seit langem zu den eifrigsten Wettkampfteilnehmerinnen. Dass im Laufe eines Jahres mehr als einhundert Starts zusammenkommen, mit denen sie ihren Verein auf Einladungswettkämpfen, vor allem aber auch bei Titelkämpfen auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und sogar norddeutscher Ebene vertritt, ist keine Seltenheit.
Jule Schriefers sagenhafte Bilanz
Werner Schubert auch mit 66 Jahren noch topfit

Werner Schubert auch mit 66 Jahren noch topfit

Werner Schubert - Alle Achtung! Trotz seiner mittlerweile 66 Lenze zählt Werner Schubert unverändert zu den absoluten Leistungsträgern des TSV Heiligenrode II in der Tischtennis-Bezirksoberliga. Zudem räumte er im Jahr 2014 auch auf Turnierebene kräftig ab.
Werner Schubert auch mit 66 Jahren noch topfit
Oliver Sebrantke: Marathons und Benefizläufe sind am wichtigsten

Oliver Sebrantke: Marathons und Benefizläufe sind am wichtigsten

Oliver Sebrantke - Was treibt einen Menschen an, der sich mit Kaiserschmarrn und Schnitzel im Bauch von 40000 Menschen über 42 Kilometer quer durch Wien hetzen lässt? Der nach der identischen Distanz durch Bremen noch genug Kraft hat, einen Balkon zu entern, um frenetisch mit den Fans zu feiern?
Oliver Sebrantke: Marathons und Benefizläufe sind am wichtigsten
Uwe Stradtmann - Der Bassumer Pferdenarr

Uwe Stradtmann - Der Bassumer Pferdenarr

Uwe Stradtmann - „Ach“, sagt der 52-jährige Reiter aus Bassum bescheiden, „die ganz großen Erfolge hatte ich ja gar nicht.“ In der Tat: Meistertitel auf Bezirks- oder Landesebene sucht man in Stradtmanns Lebenslauf vergeblich. Die Erfolgsliste des Landwirts mit Pferdeverstand füllt allerdings mehrere Seiten.
Uwe Stradtmann - Der Bassumer Pferdenarr
Alican Simsek: Ohne Fleiß keinen Preis

Alican Simsek: Ohne Fleiß keinen Preis

Alican Simsek - Die Niedersachsenmeisterschaft im Boxen 2014 der U-13-Klasse bis 40 Kilogramm Körpergewicht war im vergangenen Jahr der größte Erfolg von Alican, der seit zweieinhalb Jahren regelmäßig dreimal die Woche trainiert und ansonsten Schüler des Gymnasiums Syke ist und dort auch sein Abitur „bauen“ will.
Alican Simsek: Ohne Fleiß keinen Preis
Edda Wassermeyer-Delekat – ein Tischtennis-Phänomen

Edda Wassermeyer-Delekat – ein Tischtennis-Phänomen

Edda Wassermeyer-Delekat stellt schon lange eine Ikone im Tischtenniskreis Diepholz dar. Mit der Beständigkeit eines Schweizer Uhrwerks zählt die 70-Jährige seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Spielerinnen der Region und krönte in diesem Jahr ihr Lebenswerk bei der deutschen Seniorenmeisterschaft in Bielefeld.
Edda Wassermeyer-Delekat – ein Tischtennis-Phänomen
„Bliev drup“: Barenburger Damen boßeln am besten

„Bliev drup“: Barenburger Damen boßeln am besten

Boßelverein „Bliev Drup“ - Siege in Serie, das sind sie in Barenburg gewohnt. Wenn es nämlich ums Boßeln geht, kann niemand im Landkreis den Werferinnen und Werfern des Boßelvereins „Bliev Drup“ Barenburg das Wasser reichen. Kein Wunder, dass auch in diesem Jahr eine Mannschaft für die Sportlerwahl des Jahres nominiert ist.
„Bliev drup“: Barenburger Damen boßeln am besten
Kampfgemeinschaft  Barrien/Sulingen: Unbändiger Wille versetzt Berge

Kampfgemeinschaft  Barrien/Sulingen: Unbändiger Wille versetzt Berge

Kampfgemeinschaft Barrien/Sulingen  - Seit etwa einem Jahr gibt es im U15-Bereich zwischen den Judokas aus Barrien und Sulingen eine Wettkampfgemeinschaft. Dass die Verbindung eine Erfolgsstory ist, zeigen die Ergebnisse des vergangenen Jahres: ein dritter Platz bei den Bezirksmeisterschaften und damit die Qualifikation für die Landesmeisterschaft, bei der ein bärenstarker fünfter Rang heraussprang.
Kampfgemeinschaft  Barrien/Sulingen: Unbändiger Wille versetzt Berge
Barrier TC: Teamgeist als Trumpf im Konzert der Oberliga-Größen

Barrier TC: Teamgeist als Trumpf im Konzert der Oberliga-Größen

Barrier TC - Im „Haifischbecken“ Oberliga haben sich die Tennisspieler des Barrier TC erneut behauptet. Zum zweiten Mal in Folge haben sie den Klassenerhalt geschafft – und das sogar mit einer positiven Bilanz von 8:6 Punkten. Das ist eine ganz tolle Leistung, schließlich mussten sie sich gegen namhafte, finanzstarke Konkurrenz durchsetzen.
Barrier TC: Teamgeist als Trumpf im Konzert der Oberliga-Größen
HSG Barnstorf: Oberliga-Handballer mit guten Chancen auf Dritte Liga

HSG Barnstorf: Oberliga-Handballer mit guten Chancen auf Dritte Liga

HSG Barnstorf/Diepholz - Eigentlich wäre in dieser Spielzeit die Zeit für den ganz großen Wurf reif. Nach Platz zwei in der Vorsaison rangieren die Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz in der Oberliga Nordsee nun wieder auf Rang zwei und haben einmal mehr die Chance, den Aufstieg in die 3. Liga zu schaffen. So gesehen verlief das Jahr 2014 überaus positiv.
HSG Barnstorf: Oberliga-Handballer mit guten Chancen auf Dritte Liga
Sportgilde Bassum 98 in der deutschen Oberklasse

Sportgilde Bassum 98 in der deutschen Oberklasse

Sportgilde Bassum 98 - In Bassum gibt es schon seit vielen Jahren die Bundesliga zu bestaunen: Im Sportschießen mit der Luftpistole. Nachdem dort zuerst der SV Bassum von 1848 aktiv war, gab es einige Jahre sogar zwei Bundesliga-Mannschaften in der Lindenstadt zu bewundern. Die SSGi Bremen-Bassum hatte den Aufstieg in das Oberhaus des Deutschen Schützenbundes geschafft.
Sportgilde Bassum 98 in der deutschen Oberklasse
RSV-Bruchhausen-Vilsen: Mountainbiker mit Teamwork zum Titel

RSV-Bruchhausen-Vilsen: Mountainbiker mit Teamwork zum Titel

RSV Bruchhausen-Vilsen - Radsport – das heißt nicht zwingend, dass jeder für sich blindlings in die Pedalen tritt. Diesen Beweis lieferten die Mountainbiker des RSV Bruchhausen-Vilsen im Mai 2014. Beim 24-Stunden-Rennen am Alfsee bei Osnabrück wurde das Mixed-Team um Eckhard und Manja Pleuß sowie Ralf Zeiseweis und Jan Erik Penning völlig unerwartet Deutscher Meister. Dank perfektem Teamwork.
RSV-Bruchhausen-Vilsen: Mountainbiker mit Teamwork zum Titel
Squasher des 1. SC Diepholz rocken die Bundesliga

Squasher des 1. SC Diepholz rocken die Bundesliga

1. SC Diepholz - Erst Zweite Liga und nun Bundesliga: Die Squasher des 1. SC Diepholz können auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Zunächst schlossen sie die Saison 2013/2014 mit 25 Punkten und einem Spielverhältnis von 36:28 als Vierter der Zweiten Liga Nord ab und qualifizierten sich dadurch für die Bundesliga mit drei Staffeln (Nord, Süd und Mitte).
Squasher des 1. SC Diepholz rocken die Bundesliga
SV Dimhausens: Volleyball-Frauen ein starkes Kollektiv

SV Dimhausens: Volleyball-Frauen ein starkes Kollektiv

SV Dimhausen, 1. Damen Volleyball - Womöglich trug dieser Start nach Maß die „Mädels“ von Trainer Jörg Menzel durch die gesamte bisherige Bezirksliga-Saison. Es begab sich am 11. Oktober, als die von Menzel trainierten Volleyballerinnen die hochfavorisierte SG Wehrbleck-Sulingen-Varrel nach einem 0:1-Satzrückstand noch mit 3:1 bezwangen.
SV Dimhausens: Volleyball-Frauen ein starkes Kollektiv
Segeln: Dr. Thomas Gote und Kai Wolfram gewinnen deutsche Meisterschaft

Segeln: Dr. Thomas Gote und Kai Wolfram gewinnen deutsche Meisterschaft

Dr. Thomas Gote und Kai Wolfram  - Dr. Thomas Gote gilt beim Segeln bereits als alter Hase. Zunächst versuchte sich der 52-Jährige zwar als Ruderer und Schwimmer, doch in beiden Sportarten fehlte ihm der letzte Kick. So entschied er sich schon in jungen Jahren für den Segelsport – und dürfte angesichts seiner Erfolge diesen Entschluss bis heute nicht bereut haben.
Segeln: Dr. Thomas Gote und Kai Wolfram gewinnen deutsche Meisterschaft
Leichtathletik: Hansa-Brinkum-Asendorf überrascht bei Landesmeisterschaft

Leichtathletik: Hansa-Brinkum-Asendorf überrascht bei Landesmeisterschaft

Startgemeinschaft Hansa-Brinkum-Asendorf - Leichtathletik ist in erster Linie ein Individualsport. Dass es jedoch auch hier „richtige“ Mannschaften geben kann, die mit ungeahntem Teamgeist unterwegs sind und am Ende einen nicht erwarteten Erfolg landen, bewiesen die Frauen der Startgemeinschaft Hansa-Brinkum-Asendorf. Bei den DMM-Landesmeisterschaften der Gruppe 3 in Verden gelang hinter renommierten Clubs mit 6953 Punkten ein gefeierter vierter Platz.
Leichtathletik: Hansa-Brinkum-Asendorf überrascht bei Landesmeisterschaft
RV Heiligenrode: Voltigierer des M*-Teams holen Landes-Bronze

RV Heiligenrode: Voltigierer des M*-Teams holen Landes-Bronze

Reitverein Heiligenrode - In der Kür liegt die Stärke des M*-Teams vom RV Heiligenrode. Nach Silber bei den Bezirksmeisterschaften haben sich die Voltigierer um Trainerin Stefanie Scharf bei der Landesmeisterschaft mit einer souveränen Vorstellung auf den Bronzerang geturnt. Bei kontinuierlich nach oben zeigender Erfolgskurve war diese Medaille dennoch eine Überraschung für die Mannschaft.
RV Heiligenrode: Voltigierer des M*-Teams holen Landes-Bronze
TSV Heiligenrode: Tischtennis-1.Damen kämpfen um Relegationsplatz

TSV Heiligenrode: Tischtennis-1.Damen kämpfen um Relegationsplatz

TSV Heiligenrode - Wohl kein hiesiges Team hat in den vergangenen Jahren im Tischtenniskreis Diepholz mehr positive Schlagzeilen geschrieben als die erste Damenmannschaft des TSV Heiligenrode: Nur die SG Diepholz konnte in diesem Jahrtausend für kurze Zeit ansatzweise mit dem TSV-Quartett mithalten, doch auch dies stellt Schnee von gestern dar.
TSV Heiligenrode: Tischtennis-1.Damen kämpfen um Relegationsplatz
Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen: B-Jugend hat viertschnellste Staffel im Land

Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen: B-Jugend hat viertschnellste Staffel im Land

Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen - Meistens treten sie gegeneinander an – und versuchen mit aller Kraft, sich gegenseitig zu übertrumpfen und einander Titel, Medaillen und weitere Auszeichnungen abzujagen. Aber sie können auch anders, die Jungen der B-Jugend (Jahrgänge 1999 und 2000) des Grafen-Schwimmteams Hoya-Bruchhausen.
Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen: B-Jugend hat viertschnellste Staffel im Land
BSV Rehden: Historischer Cup-Sieg als Höhepunkt

BSV Rehden: Historischer Cup-Sieg als Höhepunkt

BSV Rehden - Sie hatten den haushohen Favoriten am Rand einer Niederlage – doch nach 120 dramatischen Minuten samt anschließendem Duell vom Punkt mussten sich die Regionalliga-Fußballer des BSV Rehden aus dem DFB-Pokal verabschieden. Mit 4:5 nach Elfmeterschießen verloren die Schwarz-Weißen ihr Erstrunden-Duell gegen Zweitligist VfR Aalen.
BSV Rehden: Historischer Cup-Sieg als Höhepunkt
Triathletinnen des TSV Schwarme: Ein starkes Mehrgenerationen-Team

Triathletinnen des TSV Schwarme: Ein starkes Mehrgenerationen-Team

TSV Schwarme, Triathletinnen - „Wir sind nominiert?“ Frauke Toppe konnte ihre Überraschung kaum verbergen. Schließlich belegten die Triathlonfrauen des TSV Schwarme in diesem Jahr mit Platz zwölf in der Abschlusstabelle keinen Spitzenplatz in der Landesliga.
Triathletinnen des TSV Schwarme: Ein starkes Mehrgenerationen-Team
A-Jugend Korbballerinnen des TuS Sudweyhe schreiben Geschichte

A-Jugend Korbballerinnen des TuS Sudweyhe schreiben Geschichte

TuS Sudweyhe, Korbball, A-Jugend - Sie gehörten ohne Frage zur deutschen Korbball-Spitze: Die Jugend 18/19 des TuS Sudweyhe hat in den Jahren 2013 und 2014 mit zwei Titeln als Niedersachsenmeister und zwei Deutschen Vizemeisterschaften fast das Optimum herausgeholt.
A-Jugend Korbballerinnen des TuS Sudweyhe schreiben Geschichte
TuS Varrel: Schachteam wird Meister in Bremer Stadtliga

TuS Varrel: Schachteam wird Meister in Bremer Stadtliga

Tus Varrel, Schach - Der deutsche Schachbund ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund, und auch beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) gilt Schach als olympische Sportart. Damit wurde offiziell anerkannt, dass Schach mehr ist als zweckfreie Freizeitbeschäftigung.
TuS Varrel: Schachteam wird Meister in Bremer Stadtliga
A-Team im SC Weyhe: Tänzer sind noch nicht satt

A-Team im SC Weyhe: Tänzer sind noch nicht satt

A-Team der TSA des SC Weyhe  - Dass muss dieser starken Truppe erstmal jemand nachmachen! Erst vor zwei Jahren hatte sich das A-Team neu gebildet – aus Tänzern und Tänzerinnen, die gemeinsam den Spaß am Formationstanz ausleben wollen. Und diese Mannschaft schaffte zwei Aufstiege hintereinander.
A-Team im SC Weyhe: Tänzer sind noch nicht satt
Sadeghi muss mit doppeltem Bänderriss passen

Sadeghi muss mit doppeltem Bänderriss passen

Brinkum - Mit Personalsorgen startet Handball-Verbandsligist FTSV Jahn Brinkum ins neue Jahr. Für die Auswärtspartie am Sonntag (Anwurf 17 Uhr) beim VfL Fredenbeck II fallen Torhüter Aschkan Sadeghi (doppelter Bänderriss im Sprunggelenk), Tim Kieselhorst (Muskelfaserriss in der Wade) und Christoph Schneider (Urlaub) aus.
Sadeghi muss mit doppeltem Bänderriss passen
Syker B-Formation überzeugt auf Anhieb

Syker B-Formation überzeugt auf Anhieb

Syke - Die eine Mannschaft fiebert dem Saisonstart entgegen, die andere ist schon voll dabei – und das sehr erfolgreich. Das A-Team des TSC Hansa Syke absolviert am Sonntag seinen ersten Tanz-Wettkampf in der Regionalliga Nord. Die B-Formation schaffte bei ihrem ersten Auftritt in der Landesliga Nord B gleich den zweiten Platz.
Syker B-Formation überzeugt auf Anhieb
Diepholz ohne Bennett zum Topspiel

Diepholz ohne Bennett zum Topspiel

Diepholz - Jetzt geht’s weiter: Nach einer kurzen Pause zwischen dem Jahreswechsel reist der 1. SC Diepholz zum Bundesliga-Hit nach Paderborn und trifft morgen auf den zehnfachen Deutschen Mannschaftsmeister. Die Rollen sind klar verteilt, zumal die Kreisstädter auf ihren Topspieler Dylan Bennett verzichten müssen. Der 30-jährige Profi bereitet sich in den Niederlanden auf die anstehenden Turnier-Aufgaben vor.
Diepholz ohne Bennett zum Topspiel