Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Freese schmerzfrei: „Jetzt genieße ich die Hallensaison“

Freese schmerzfrei: „Jetzt genieße ich die Hallensaison“

Brinkum - Von Cord Krüger. Endlich! Endlich durfte Anna-Lena Freese mal wieder ein Rennen bestreiten. Dass die Leichtathletin des FTSV Jahn Brinkum diesen Lauf um die Hallen-Landesmeisterschaft gleich mit einem Sieg beendet hat, steigerte die Stimmung der 21-Jährigen noch ein bisschen mehr. Ihre mehr als sechsmonatige Wettkampfs-Zwangspause wegen einer langwierigen Verletzung hat die Sprinterin durch den Titel endgültig abgeschüttelt – auch gedanklich. Jetzt blickt die Schülerin des Sportinternats vom Olympia-Stützpunkt Hannover nach vorn – auf die Norddeutschen Meisterschaften an diesem Wochenende, den Rest des Hallenpensums, ihre Zeit nach dem Abi und die Olympischen Spiele 2016.
Freese schmerzfrei: „Jetzt genieße ich die Hallensaison“
Showdown in Hannover: Bassum will in die Bundesliga

Showdown in Hannover: Bassum will in die Bundesliga

Bassum - Von Cord Krüger. Normalerweise bedeutet eine Fahrt von Bassum nach Hannover keine Weltreise. Weil aber an diesem Wochenende für die Luftpistolen-schützen des SV Bassum von 1848 nichts normal ist, brechen sie bereits morgen, einen Tag vor dem Showdown einer für sie ganz, ganz starken Saison, in die Landeshauptstadt auf.
Showdown in Hannover: Bassum will in die Bundesliga
Riedemann trotzt Eis und Schnee

Riedemann trotzt Eis und Schnee

Monte Carlo - Besser hätte der Saisonauftakt für den Sulinger Christian Riedemann nicht laufen können: Bei der Rallye Monte Carlo kam er mit Co-Pilot Michael Wenzel auf einen sensationellen zweiten Platz in seiner Kategorie und sicherte sich somit wichtige Punkte in der Junior-Weltmeisterschaft (JWRC).
Riedemann trotzt Eis und Schnee
Rückkehr in die Oberliga wahrscheinlicher denn je

Rückkehr in die Oberliga wahrscheinlicher denn je

Barrien - Ein dickes Ausrufezeichen haben die Tennisspieler des Landesligisten Barrier TC gesetzt: Sie gewannen beim Titelkandidaten Wilhelmshavener THC mit 4:2 und haben nun selber beste Chancen auf den Titel und die Oberliga-Rückkehr. „Unser Restprogramm ist nicht so schwer. Es könnte mit dem Aufstieg klappen“, frohlockte BTC-Kapitän Florian Hartje.
Rückkehr in die Oberliga wahrscheinlicher denn je
Heiligenfelde sammelt die ersten Punkte ein

Heiligenfelde sammelt die ersten Punkte ein

Syke - Die ersten Punkte beim Heimspieltag wurden lautstark bejubelt: Der SV Heiligenfelde schnappte sich in der Syker Olympiahalle den ersten Sieg in der Korbball-Bundesliga Nord gegen den TV Stuhr und darf jetzt im Kampf gegen den Abstieg wieder hoffen. Der TSV Barrien musste sich im Spitzenspiel der SG Findorff geschlagen geben – und muss sich nun zweier Konkurrenten um die DM-Tickets erwehren.
Heiligenfelde sammelt die ersten Punkte ein
„Das kleine Diepholz...“

„Das kleine Diepholz...“

Diepholz - So spielt eine Spitzenmannschaft! Der 1. SC Diepholz hat in der Squash-Bundesliga einen Riesenschritt in Richtung Playoffs gemacht. Der Tabellenzweite präsentierte sich beim Heimwettkampf vor gut 100 Zuschauern im Sauna- und Sportparadies Diepholz wie aus einem Guss und gewann die Partien gegen Hanse Squash Hamburg 79 und den SC Mülheim ganz souverän. Teamchef Dennis Jensen war hinterher total begeistert und schwärmte von einer „herausragenden Leistung der ganzen Mannschaft“. Bei neun Punkten Vorsprung auf Bremen ist Diepholz die Teilnahme am Endrunden-Qualifikationsturnier in Frankfurt kaum noch zu nehmen.
„Das kleine Diepholz...“
Die Relegation ist in Gefahr

Die Relegation ist in Gefahr

Heiligenrode - Das war es dann wohl mit Platz eins: Nach einer 3:9-Schlappe gegen den TSV Fuhlen muss der TSV Heiligenrode seine Träume vom Titelgewinn in der Tischtennis-Landesliga endgültig ad acta legen. Bei drei Minuspunkten mehr als der ungeschlagene Klassenprimus Hannover 96 dürfte die Meisterschaft vorzeitig entschieden sein.
Die Relegation ist in Gefahr
Brinkums Punkt für die Moral

Brinkums Punkt für die Moral

Brinkum - Nach drei zum Teil deftigen Niederlagen in Serie bewies Handball-Verbandsligist FTSV Jahn Brinkum am Samstag, dass noch Leben in der Truppe steckt. Beim Tabellenfünften TuS Haren zeigten die abstiegsbedrohten Gäste trotz massiver Personalprobleme eine vor allem kämpferisch tolle Leistung und holten sich ein verdientes 26:26 (12:13).
Brinkums Punkt für die Moral
„Jetzt spüren sie unseren Atem“

„Jetzt spüren sie unseren Atem“

Bremen - Von Gerd Töbelmann. Sie sind nicht unter dem Druck des Gewinnenmüssens zusammengebrochen. Durch das gestrige 31:26 (16:10) in der Handball-Oberliga der Männer bei Spitzenreiter ATSV Habenhausen verkürzte Verfolger HSG Barnstorf/Diepholz den Rückstand zum Leader auf nur noch einen Punkt. „Jetzt spüren sie unseren Atem wieder. Eine Niederlage hätte das Aus im Titelkampf bedeutet“, meinte Barnstorfs Trainer Mario Mohrland erleichtert.
„Jetzt spüren sie unseren Atem“
Tannert im Tor kaum zu überwinden

Tannert im Tor kaum zu überwinden

Sulingen - Lange musste Tobias Tannert angesichts der starken Leistungen seines Keeper-Kollegen Gerrit Uhlhorn zurückstecken. Doch am Samstagabend gegen den TSV Altenwalde bekam der Torhüter des Handball-Landesligisten TuS Sulingen wieder seine Chance – und nutzte sie eindrucksvoll: „Tobi“ entschärfte zwei Siebenmeter, fünf Tempogegenstöße, zehn Bälle von außen und 15 aus dem Rückraum – „phänomenal“, lobte TuS-Trainer Ingolf Semper: „Und weil er noch mit mehreren Bällen erste Wellen eingeleitet und Julian Wilkens die verwertet hat, war das mehr als die halbe Miete“, bilanzierte Semper nach dem 33:21 (15:8)-Heimsieg.
Tannert im Tor kaum zu überwinden
Comeback von Anna-Lena Freese

Comeback von Anna-Lena Freese

Diepholz - Die ersten Landesmeisterschaften des Jahres brachten den Leichtathleten aus dem Kreis Diepholz am dritten Januar-Wochenende bereits drei Titel und etliche vordere Platzierungen. Die Medaillenbilanz könnte sich am Wochenende in Hannover bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Männer, Frauen sowie der U18-Jugend noch einmal gehörig verbessern. Dabei dürfte vor allem Anna-Lena Freese im Blickpunkt stehen. Die Top-Sprinterin vom FTSV Jahn Brinkum hat über 60 und 200 Meter gemeldet.
Comeback von Anna-Lena Freese
Der Oberliga-Kracher steigt in Habenhausen

Der Oberliga-Kracher steigt in Habenhausen

Barnstorf - Von Matthias Borchardt. Es ist das Gipfeltreffen und der Kassen-Knüller des Spieltages: Zum Topspiel der Handball-Oberliga erwartet morgen um 17 Uhr Spitzenreiter ATSV Habenhausen den Tabellenzweiten HSG Barnstorf/Diepholz. Beide Teams sind heiß. „Alle freuen sich auf das Spiel und haben sich intensiv drauf vorbereitet. Für uns gibt es nur ein Ziel – das sind zwei Punkte“, unterstreicht Barnstorfs Torhüter Maik Schwenker.
Der Oberliga-Kracher steigt in Habenhausen
Sportlerwahl 2014: Abstimmung beendet, jetzt wird ausgezählt

Sportlerwahl 2014: Abstimmung beendet, jetzt wird ausgezählt

Syke - Sehr viele Leser und Leserinnen haben auf kreiszeitung.de schon eine Wahl getroffen. Für alle, die bisher bei der Sportlerwahl 2014 noch nicht abgestimmt haben, ist es nun zu spät: Die Wahlen sind beendet. 
Sportlerwahl 2014: Abstimmung beendet, jetzt wird ausgezählt
Mit breiter Brust nach Bohmte

Mit breiter Brust nach Bohmte

Barnstorf - Fast in Bestbesetzung und mit mächtig Selbstvertrauen reisen die Landesliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz II am Samstag ins Osnabrücker Land, um ab 19.30 Uhr beim Top-Team TV 01 Bohmte anzutreten. „Das ist zwar eine gute Mannschaft mit einem starken Rückraum – dies heißt aber nicht, dass wir uns dort keine Chancen ausrechnen“, stellt HSG-Spielertrainer Malte Helmerking mit Blick auf den Tabellenzweiten klar: „Nach unseren zuletzt zwei Siegen sind wir wieder in der Spur.“
Mit breiter Brust nach Bohmte
Engelke löst Semper im Sommer ab

Engelke löst Semper im Sommer ab

Sulingen - Eine wichtige Personalentscheidung ist bei den Landesliga-Handballern des TuS Sulingen vor der morgigen Heimpartie um 19 Uhr gegen den TSV Altenwalde gefallen: Hartmut Engelke löst zur neuen Saison Ingolf Semper als Trainer ab.
Engelke löst Semper im Sommer ab
Top-Jugendfußball in Rehden

Top-Jugendfußball in Rehden

Rehden - Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, jetzt kann’s losgehen: Gleich 36 Mannschaften hat der Juniorenförderverein (JFV) Rehden/Wetschen/Diepholz (RWD) am Sonnabend und Sonntag beim „Budenzauber“ in den Waldsportstätten in Rehden zu Gast. Im Mittelpunkt des Interesses steht am Sonntag das vierte RWD-Hallenmasters: Gleich fünf Bundesligisten schicken ihre C-Junioren-Nachwuchsteams nach Rehden.
Top-Jugendfußball in Rehden
Positionen gehalten, aber in Details verbessert

Positionen gehalten, aber in Details verbessert

Weyhe/Syke - Nach dem Turnier ist vor dem Turnier – getreu diesem Motto mussten die A-Formationen der TSA im SC Weyhe und des TSC Hansa Syke eine Woche nach dem Saisonauftakt in der Bremer Halle 7 schon einen Sonntag später wieder auf die Tanzfläche, um sich beim Turnier in Buchholz in der Regionalliga Nord zu messen. Viel Zeit, um Änderungen und Verbesserungen auszutrainieren, blieb beiden Mannschaften nicht, so dass jede Trainingsminute intensiv genutzt werden musste. Am Ende stand für die Weyher aber wieder ein dritter Platz und für Syke erneut Rang fünf zu Buche – wie bereits in der Vorwoche.
Positionen gehalten, aber in Details verbessert
MTV Bücken setzt Höhenflug fort – 9:5

MTV Bücken setzt Höhenflug fort – 9:5

Kirchweyhe - Das Pech bleibt Tischtennis-Bezirksligist SV Kirchweyhe auch im neuen Jahr treu: Obwohl Spitzenspieler Jens Nagel und Co. beim SV Marienwerder kämpferisch alles in die Waagschale warfen, zog die SVK am Ende recht unglücklich mit 6:9 den Kürzeren und verharrt so auf dem letzten Tabellenplatz. Dagegen setzte der MTV Bücken seinen Höhenflug fort, triumphierte beim TuS Gümmer III mit 9:5 und liegt nur noch zwei Pünktchen hinter dem Zweiten TuS Gümmer II in Lauerstellung – bei einem Spiel weniger wohlgemerkt. Keine Frage: Die Aufstiegsrelegation zur Bezirksoberliga stellt für den MTV wieder ein realistisches Ziel dar.
MTV Bücken setzt Höhenflug fort – 9:5
1. SC Diepholz will in die Playoffs

1. SC Diepholz will in die Playoffs

Diepholz - Es geht in die Endphase: Der 1. SC Diepholz belegt vier Spiele vor Serienende einen sensationellen zweiten Platz in der Bundesliga Nord, der zur Teilnahme an den Playoffs am Sonnabend, 18. April, in Frankfurt berechtigen würde. „Egal, was passiert: Wir haben eine Top-Saison gespielt, aber klar ist auch, dass wir jetzt zu den Playoffs wollen“, sagt Dennis Jensen, Spielertrainer beim 1. SC Diepholz, vor den beiden Heimbegegnungen am Sonnabend.
1. SC Diepholz will in die Playoffs
Schwenke geht Risiko und gewinnt

Schwenke geht Risiko und gewinnt

Barrien - Wer die Leichtathletik im Kreis Diepholz in den vergangenen Jahren verfolgt hat, kennt ganz sicher Kim-Michelle Schwenke. Oft genug war die junge Barrierin die kleinste und jüngste Läuferin im Starterfeld gewesen und dann doch am Ende regelmäßig die schnellste. Aus dem Lauftalent ist eine der national besten Nachwuchsathletinnen im Stabhochsprung geworden. Der Sieg bei den Hallenlandesmeisterschaften im Wettbewerb der U 20 mit Bestleistung von 3,56 Metern könnte der Anfang von einem außerordentlichen Wettkampfjahr werden.
Schwenke geht Risiko und gewinnt
Hendrik Wiese beweist Nervenstärke

Hendrik Wiese beweist Nervenstärke

Twistringen - Meilenstein für den SC Twistringen auf dem Weg zum Klassenerhalt in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren: Mit 9:6 triumphierte Twistringen im Kreisduell über den Tabellenachten TSV Heiligenrode II und baute so seinen Vorsprung zum Relegationsplatz auf sieben Zähler aus.
Hendrik Wiese beweist Nervenstärke
„1a-Lösung“: Brinkmann wird Heiligenfelde-Trainer

„1a-Lösung“: Brinkmann wird Heiligenfelde-Trainer

Heiligenfelde - Walter Brinkmann kann die grün-weißen Klamotten im Kleiderschrank lassen. Wenn der 52-Jährige im Sommer das Trainerkapitel beim Fußball-Landesligisten TuS Sulingen zuklappt, öffnet sich wenige Wochen später ein neues. Brinkmann übernimmt den Fußball-Bezirksligisten SV Heiligenfelde. „Er war unser Wunschkandidat“, sagt SV-Spartenleiter Florian Jamer: „Die absolute 1a-Lösung.“
„1a-Lösung“: Brinkmann wird Heiligenfelde-Trainer
Jan Grashoff springt erfolgreich in die Bresche

Jan Grashoff springt erfolgreich in die Bresche

Heiligenrode - Optimaler Rückrundenauftakt für den TSV Heiligenrode in der Tischtennis-Landesliga der Herren: Erst setzte sich der Tabellenzweite beim SV Altenhagen mit 9:2 durch und behielt auch einen Tag später beim TTS Borsum II mit dem selben Ergebnis die Oberhand. Bei nur einem Pünktchen Rückstand zum Spitzenreiter Hannover 96 darf Heiligenrode so weiterhin ziemlich ungeniert von der Verbandsliga-Rückkehr träumen.
Jan Grashoff springt erfolgreich in die Bresche
Guter Saisonstart: Schröder siegt mit 62,13 Metern

Guter Saisonstart: Schröder siegt mit 62,13 Metern

Asendorf/Brinkum - Die gemeinsamen Winterwurfmeisterschaften des Niedersächsischen und BremerLeichtathetlikverbandes waren für die von Ute Schröder trainierten Werfer ein voller Erfolg. Sven Schröder (TSV Asendorf) und Imme Ihli (FTSV Jahn Brinkum holten sich jeweils die Titel im Speerwurf der Männer und Frauen. Hinzu kamen Silber für die Brinkumer Nils Rudow und Jasmina Bier sowie Bronze für Paul Kurka und im Diskus als „Zugabe“ für Vereinskamerad Sven Schröder.
Guter Saisonstart: Schröder siegt mit 62,13 Metern
Mundt strahlt nach 42:24

Mundt strahlt nach 42:24

Twistringen - Die Luft in der Twistringer Sporthalle am Mühlenacker muss eine ganz besondere sein. So ist vielleicht zu erklären, warum die Landesliga-Handballerinnen der HSG Phoenix vor heimischem Publikum immer aufdrehen. Das bekam Schlusslicht TuS Rotenburg am Sonntag beim 42:24 (20:10) deutlich zu spüren.
Mundt strahlt nach 42:24
Tenti unterschreibt Vertrag beim VfL Osnabrück II

Tenti unterschreibt Vertrag beim VfL Osnabrück II

Wetschen - Von Matthias Borchardt. Er ist jung, schnell, schussstark und torgefährlich: Ricardo Tenti. Mit 15 Toren trug der Offensivmann maßgeblich dazu bei, dass der TSV Wetschen mit neun Punkten Vorsprung vor dem FC Sulingen an der Spitze der Fußball-Bezirksliga steht. Doch nach der Winterpause muss der Primus ohne den 19-jährigen Youngster auskommen, der einen Vertrag beim Oberligisten VfL Osnabrück II unterschrieben hat.
Tenti unterschreibt Vertrag beim VfL Osnabrück II
Ärger weicht dem Stolz

Ärger weicht dem Stolz

Bassum - Trübsal statt Triumph. Relegation statt Meisterschaft. Die Luftpistolenschützen des SV Bassum von 1848 gaben den direkten Aufstieg in die 1. Bundesliga aus der Hand, da sie am letzten Spieltag der 2. Bundesliga mit 2:3 dem SV Groß- und Kleinkaliber in Hannover unterlagen. „Die Stimmung ist schon wieder etwas besser“, berichtete gestern 1848-Schütze Dennis Rother: „Doch direkt nach dem Wettkampf waren wir schon sehr betrübt.“
Ärger weicht dem Stolz
Eystrup ist der Hecht im Okeler Karpfenteich

Eystrup ist der Hecht im Okeler Karpfenteich

Syke - ,,Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet, aber die haben das echt verdient“, meinte Okels Spieler und Turnier-Organisator Dennis Dahme zum Sieg des Nienburger Kreisligisten TSV Eystrup beim Hallenturnier um den „Mühlencup“. Im Modus jeder gegen jeden landete das Team von Trainer Torsten Klein fünf Siege in fünf Spielen und verwies die Bezirksligisten TSV Bassum und SC Twistringen mit neun bzw. sieben Punkten klar auf die Plätze. Eystrups Mannschaftskasse freute sich über einen Zuwachs in Höhe von 75 Euro.
Eystrup ist der Hecht im Okeler Karpfenteich
Nervenstarke Sportgilde löst Ticket für die „Deutschen“

Nervenstarke Sportgilde löst Ticket für die „Deutschen“

Bassum - Noch während der Rückreise aus Broistedt hatte Michael Meinhard an den zwei nervzehrenden Wettkämpfen zu knabbern. Klar, die Freude beim Trainer der Sportgilde Bassum 98 über Platz vier in der Abschlusstabelle der Luftpistolen-Bundesliga Nord und das damit verbundene Ticket für das Finale um die deutsche Meisterschaft am 7. und 8. Februar in Rotenburg an der Fulda war riesig. „Aber so viel Spannung – das war schon schlimm“, gestand Meinhard.
Nervenstarke Sportgilde löst Ticket für die „Deutschen“
Crisan kann wieder nicht liefern

Crisan kann wieder nicht liefern

Bremen - So wird es für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen nichts mit der erhofften Qualifikation für die Playoff-Spiele: Obwohl bei Klassenprimus Borussia Düsseldorf in Timo Boll die unangefochtene Nummer eins fehlte, scheiterten die Hanseaten mit 2:3 am Klassenprimus und fielen auf Rang sechs zurück – eine herbe Enttäuschung.
Crisan kann wieder nicht liefern
Pasenau wechselt nach Barnstorf

Pasenau wechselt nach Barnstorf

Br.-Vilsen - Da geriet das 25:18 (15:8) der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten TuS Komet Arsten fast in den Hintergrund. Grund: Vilsens Haupttorschütze Constantin Pasenau (20) gab seinen sofortigen Wechsel zum Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz bekannt, bei dem er auch schon mehrere Wochen mittrainiert.
Pasenau wechselt nach Barnstorf
Werder Bremen hat nichts zu verlieren

Werder Bremen hat nichts zu verlieren

Bremen - Auf Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen wartet am Sonntag eine regelrechte Herkulesaufgabe: Um 15.00 Uhr empfangen die Hanseaten Rekordmeister Borussia Düsseldorf und gehen als krasser Außenseiter in die Partie hinein.
Werder Bremen hat nichts zu verlieren
Helmerking: „Wir müssen gegenhalten“

Helmerking: „Wir müssen gegenhalten“

Barnstorf - Der jüngste 26:20-Erfolg über Verbandsliga-Absteiger TS Hoykenkamp hat den Landesliga-Handballern der HSG Barnstorf/Diepholz II Mut gemacht für die kommenden Aufgaben.
Helmerking: „Wir müssen gegenhalten“
Christian Kelle springt im Tor in die Bresche

Christian Kelle springt im Tor in die Bresche

Brinkum - „Ein klares Nein!“ So antwortet Sven Engelmann, Trainer des Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum, auf die Frage, ob die Lage seines Teams mittlerweile bedrohlich ist. Das Team rangiert momentan auf Rang elf und hat morgen um 19 Uhr ein Auswärtsspiel bei der HSG Nordhorn II zu absolvieren.
Christian Kelle springt im Tor in die Bresche
Eindrucksvolle Revanche

Eindrucksvolle Revanche

Diepholz - Von Matthias Borchardt. Die HSG Barnstorf/Diepholz bleibt in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle eine Macht: Der Tabellenzweite der Handball-Oberliga gewann gestern Abend vor 450 begeisterten Zuschauern das brisante Derby gegen den TV Cloppenburg mit 35:21 (18:9), feierte seinen achten Heimsieg und nahm gleichzeitig Revanche für die 28:29-Niederlage aus dem Hinspiel.
Eindrucksvolle Revanche
Oliver Sebrantke nach zweitem Platz optimistisch

Oliver Sebrantke nach zweitem Platz optimistisch

Bremen - Die Ausgangsposition könnte für Oliver Sebrantke kaum besser sein. Zum Auftakt der 35. AOK-Winterlaufserie belegte der Dauerläufer vom LC Hansa Stuhr im Rennen über zehn Kilometer mit nur vier Sekunden Rückstand auf Andreas Oberschilp (LG Bremen Nord, 34:29 Minuten) den zweiten Platz. Den noch folgenden Läufen der „Großen Serie“ sieht der Stuhrer nun gelassen entgegen: „Die längeren Strecken liegen mir ja bekanntlich besser.“
Oliver Sebrantke nach zweitem Platz optimistisch
Bassums Ziel: Viertelfinale statt Bundesliga-Abschied

Bassums Ziel: Viertelfinale statt Bundesliga-Abschied

Bassum - Es könnte die Abschiedsvorstellung in der Bundesliga Nord sein – wenn es schlecht läuft. Doch daran mag Michael Meinhard erst gar nicht denken. Der Trainer der Sportgilde Bassum 98, die als Verein am Jahresende aus dem Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB) austritt, will mit seinem Luftpistolen-Team am Wochenende unbedingt ins Viertelfinale. Und er glaubt auch, dass es klappt.
Bassums Ziel: Viertelfinale statt Bundesliga-Abschied
Semper steigt als Coach beim TuS Sulingen aus

Semper steigt als Coach beim TuS Sulingen aus

Sulingen - Paukenschlag vor dem ersten Spiel im neuen Jahr: Ingolf Semper hört nach der Saison beim Handball-Landesligisten TuS Sulingen als Trainer auf. Der 45-Jährige hält den Entschluss für richtig: „Es muss ein neuer Impuls kommen. Und ich werde mir neue Ziele setzen.“ Nach vier Jahren will er sich unbedingt mit dem Landesligaverbleib verabschieden: „Wir wollen mit aller Macht die Klasse halten.“
Semper steigt als Coach beim TuS Sulingen aus
HSG Barnstorf/Diepholz sinnt auf Revanche

HSG Barnstorf/Diepholz sinnt auf Revanche

Diepholz - Eigentlich hat die HSG Barnstorf/Diepholz als Tabellenzweiter der Handball-Oberliga mit 21:5 Zählern eine ordentliche Hinrunde gespielt, dennoch ist Trainer Mario Mohrland mit der Ausbeute nicht hundertprozentig zufrieden: „Wir haben als Kollektiv zwei Punkte liegen gelassen.“ So verlor der letztjährige Vizemeister zum Saisonauftakt beim TV Cloppenburg mit 28:29.
HSG Barnstorf/Diepholz sinnt auf Revanche
Riedemanns Einstieg bei der legendären „Monte“

Riedemanns Einstieg bei der legendären „Monte“

Sulingen - Auch in der kommenden Rallye-Saison wird der Sulinger Christian Riedemann sein Können auf internationaler Bühne unter Beweis stellen und erneut in der Junior Weltmeisterschaft (JWRC) an den Start gehen. Saisonauftakt stellt die legendäre Rallye Monte Carlo dar, die vom 21. bis 25. Januar rund um Gap ausgetragen wird.
Riedemanns Einstieg bei der legendären „Monte“
Intensive Vorbereitung belohnt

Intensive Vorbereitung belohnt

Weyhe/Syke - Die sechs Monate Vorbereitungszeit haben sich ausgezahlt: Für das A-Team der TSA des SC Weyhe stand jetzt das erste Turnier in dieser Saison in der Regionalliga Nord Latein an. Und der Auftakt konnte sich sehen lassen. Das Aufsteiger-Team der Trainer Oliver Domsky und Carsten Schönhoff kam hinter den Mannschaften aus Bremen und Buchholz auf Rang drei. „Wir sind zufrieden mit unserer Leistung, das ist einfach das Wichtigste“, sagte Abteilungsleiter Martin Korten.
Intensive Vorbereitung belohnt
Zeitstrafen brechen Barnstorf das Genick

Zeitstrafen brechen Barnstorf das Genick

Barnstorf - Die Handballerinnen der HSG Barnstorf/Diepholz haben das Spitzenspiel der Weser-Ems-Liga knapp verloren. Die Mannschaft von Trainer Klaus Klostermann unterlag am Sonntag dem SV SW Osterfeine mit 27:28 (12:16).
Zeitstrafen brechen Barnstorf das Genick
Sander rettet Punkt – 22:22

Sander rettet Punkt – 22:22

Twistringen - Nadine Sander sei Dank: Sie hat den Handball-Landesligisten HSG Phoenix jetzt vor einer Niederlage bewahrt. 20 Sekunden vor dem Abpfiff im Spiel beim TSV Altenwalde erzielte sie ihr einziges Tor an diesem Tag und verhalf ihrem Team damit zum 22:22 (12:11)-Teilerfolg beim Tabellenachten.
Sander rettet Punkt – 22:22
1:5 – Daniel Rolfes holt Ehrenpunkt für Barnstorf

1:5 – Daniel Rolfes holt Ehrenpunkt für Barnstorf

Barnstorf - Das Debüt in der Tennis-Oberliga ist den Herren des TC GW Barnstorf misslungen: Auswärts unterlagen sie dem SC SW Cuxhaven mit 1:5.
1:5 – Daniel Rolfes holt Ehrenpunkt für Barnstorf
Rekordmeister zu stark für Diepholz

Rekordmeister zu stark für Diepholz

Diepholz - Da gab’s erwartungsgemäß nichts zu holen: Der 1. SC Diepholz unterlag in der Squash-Bundesliga Nord ohne seinen niederländischen Nationalspieler Dylan Bennett vor großer Kulisse beim Meisterschaftsfavoriten Paderborner SC mit 0:4. Trotz der Niederlage halten die Kreisstädter im Kampf um Platz zwei weiterhin alle Trümpfe in der Hand.
Rekordmeister zu stark für Diepholz
Heiligenrode hat Relegation noch nicht abgehakt

Heiligenrode hat Relegation noch nicht abgehakt

Heiligenrode - Gelungener Jahresauftakt für Tischtennis-Regionalligist TSV Heiligenrode: Obwohl Spitzenspielerin Nele Puls und Co. erst bei den Füchsen Berlin mit 5:8 unterlagen und einen Tag später beim VfL Tegel ebenfalls mit 4:8 scheiterten, zog sich der Tabellenletzte sehr ordentlich aus der Affäre. Auf dieser Leistung kann das TSV-Quartett aufbauen.
Heiligenrode hat Relegation noch nicht abgehakt
Knackpunkt: Rote Karte für Nele Müller

Knackpunkt: Rote Karte für Nele Müller

Barnstorf - Die Handball-Juniorinnen der HSG Barnstorf/Diepholz haben am ersten Spieltag der Oberliga den ersten Sieg knapp verpasst. Gegen den VfL Stade gab es am Samstag trotz langer Führung eine 28:30 (14:15)-Niederlage. Die Rote Karte für Nele Müller sorgte für die Wende.
Knackpunkt: Rote Karte für Nele Müller
Erik Trümpler springt im Einzel in die Bresche

Erik Trümpler springt im Einzel in die Bresche

Barrien - Auch im zweiten Saisonspiel sind die Tennisherren des Landesligisten Barrier TC ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Zuhause besiegten sie den TC Wiepenkathen mit 6:0 und bleiben ohne Satzverlust. Was diese Bilanz wert ist, wird sich bereits in der nächsten Partie gegen den weiteren Titelkandidaten Wilhelmshavener THC zeigen.
Erik Trümpler springt im Einzel in die Bresche
„Es gibt keine bessere Integration als in der Mannschaft“

„Es gibt keine bessere Integration als in der Mannschaft“

Sudwalde - Seit Jahren zählen sie zu den freiwilligen Mitarbeitern, die im Landkreis Diepholz dafür sorgen, „dass wir jedem Fußballbegeisterten in jedem Alter einen Spielbetrieb für das ganze Jahr gewährleisten können“.
„Es gibt keine bessere Integration als in der Mannschaft“
Brinkumer Kollektiv stoppt Tormaschine Koc

Brinkumer Kollektiv stoppt Tormaschine Koc

Sudweyhe - Der Brinkumer SV kann Hallenfußball. Kurz vor den Feiertagen war der Bremen-Ligist noch kolossal beim Bremer Hallencup mit null Punkten gescheitert, jetzt verteidigte das Team von Trainer Dennis Offermann seinen Titel beim Indoor-Cup des TuS Sudweyhe durch einen 3:0-Finalsieg gegen den Landesligisten TuS Sulingen. Besonders erfreulich für die Brinkumer Kicker: Kapitän Jannik Bender feierte nach seiner Leistenverletzung ein vielversprechendes Comeback
Brinkumer Kollektiv stoppt Tormaschine Koc