Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Kamil Chylinski Lichtblick beim 32:33

Kamil Chylinski Lichtblick beim 32:33

Barnstorf - Einen Tag nach dem 30:28-Erfolg gegen die HSG Nienburg verlor Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz einen weiteren Test beim spielstarken westfälischen Oberligisten LiT (Leistung im Team) Nordhemmern/Südhemmern/Mindenerwald mit 32:33 (14:16). Barnstorfs Neu-Trainer Dag Rieken sah Fortschritte: „Das war eine deutliche Steigerung im Angriff.“ Erneut hinterließ der siebenfache Torschütze Kamil Chylinski einen nachhaltigen Eindruck in der zweiten Reihe.
Kamil Chylinski Lichtblick beim 32:33
Bälle in der Umlaufbahn.

Bälle in der Umlaufbahn.

Kreis-Diepholz - Von Arne Flügge. Das Runde muss ins Eckige – so hat es schon Weltmeister-Trainer Sepp Herberger gesagt. Da ist nun mal so im Fußball. Allerdings ist die Streuung der abgegebene Geschosse manchmal ziemlich weit und ziemlich hoch. Natürlich liegt es dann am alten Schuh, der Wind war plötzlich böig, der Platz ziemlich holprig oder die Sonne stand zu tief. Schließlich hat ja jeder Kicker den Anspruch – und auch das Talent – den Ball aus 16 oder 20 Metern, manchmal auch nur aus sechs oder zwei in die Maschen und nicht in die dritte Etage zu jagen. Was aber oft genug passiert. Weiße Taube, flieg’ nach Helgoland!
Bälle in der Umlaufbahn.
TuS Sulingen zieht die Notbremse: Abmeldung

TuS Sulingen zieht die Notbremse: Abmeldung

Sulingen - Zuletzt herrschte nur noch ernüchternde Resignation: Nachdem die Fußball-Frauen des TuS Sulingen zum ersten Spieltag der neuen Landesliga-Serie beim TuS Schwüblingsen angetreten waren, unglücklich 0:2 verloren hatten und Annika Helander und Sarah Zemke nach 15 Minuten mit einem Krankenwagen abtransportiert werden mussten, setzten sich die Verantwortlichen zusammen. Das Ergebnis: Abmeldung.
TuS Sulingen zieht die Notbremse: Abmeldung