Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Kasperlik spielt in Osnabrück

Barnstorf - Jakob Kasperlik, Torhüter bei der HSG Barnstorf/Diepholz, hat den Handball-Oberligisten verlassen und spielt jetzt beim Verbandsligisten HSG Osnabrück. „Ich studiere seit Oktober Wirtschaftswissenschaft an der Uni in Osnabrück.
Kasperlik spielt in Osnabrück
Mohrland weiß: „Das wird Kampf bis zur letzten Minute“

Mohrland weiß: „Das wird Kampf bis zur letzten Minute“

Barnstorf - „Ich sehe uns schon im Vorteil“, sagt Mario Mohrland, Trainer beim Handball-Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz, vor der Auswärtsbegegnung am Sonntag (Anwurf 17 Uhr) beim Tabellenvorletzten HSG Bützfleth/Drochtersen. Doch er weiß auch, dass seine Mannschaft mehr denn je gefordert ist: „Das wird eine heiße Partie in einer engen Halle.“
Mohrland weiß: „Das wird Kampf bis zur letzten Minute“
Ist Landesligist TuS Sulingen gut genug für den nächsten Coup?

Ist Landesligist TuS Sulingen gut genug für den nächsten Coup?

Sulingen - Ohne Druck reisen die Landesliga-Handballer des TuS Sulingen morgen (Anwurf 16 Uhr) zum Tabellenzweiten SV Beckdorf II. Die Hinbegegnung hatten die Sulestädter deutlich mit 27:39 verloren. „Das wird sehr schwierig, da zu bestehen. Die Beckdorfer spielen einen guten und schnellen Handball“, sagt Sulingens Trainer Ingolf Semper.
Ist Landesligist TuS Sulingen gut genug für den nächsten Coup?
Beben beim Brinkumer SV: Thinius hört als Trainer auf

Beben beim Brinkumer SV: Thinius hört als Trainer auf

Brinkum - Donnerwetter! Da arbeitet ein Trainer zweieinhalb Jahre mit einer Mannschaft zusammen, entwickelt sie kontinuierlich weiter, führt sie ins Landespokalfinale und eine Saison später in die Regionalliga-Relegation – und jetzt, aussichtsreich auf Platz zwei der Bremen-Liga stehend, ist plötzlich Schluss zwischen Frank Thinius und dem Brinkumer SV. „Aus privaten Gründen“, wie Thinius gestern Nachmittag sagte, trat er als Coach des BSV ab. Am Sonntag ab 15 Uhr beim Tabellenelften OSC Bremerhaven soll sein bisheriger „Co“ Jörg Bender die alleinige Verantwortung tragen.
Beben beim Brinkumer SV: Thinius hört als Trainer auf

Barten will nicht länger warten: „Wir sind heiß“

Melchiorshausen - Mike Barten will nicht mehr warten. Am liebsten wäre der Trainer des TSV Melchiorshausen schon vor einer Woche beim TSV Wulsdorf ins Restprogramm der Fußball-Landesliga Bremen gestartet, „und wenn es hätte sein müssen, auch auf Schlacke“, stellte 40-Jährige klar.
Barten will nicht länger warten: „Wir sind heiß“
Hagner knackt Uralt-Rekord über 1 500 Meter Freistil

Hagner knackt Uralt-Rekord über 1 500 Meter Freistil

Braunschweig - Landesjahrgangsmeister über 400 Meter Lagen darf sich Dennis Landwehr vom Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen seit dem vergangenen Wochenende nennen.
Hagner knackt Uralt-Rekord über 1 500 Meter Freistil
Lediglich Fahrenholz zufrieden

Lediglich Fahrenholz zufrieden

Syke - Ohne Titel und Medaillen blieben die Läufer des KLV Diepholz bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Crosslauf. M 35-Titelverteidiger Oliver Sebrantke wurde diesmal Fünfter seiner Altersklasse, in der Teamwertung reichte des für die Männer des LC Hansa Stuhr ohne den an einem Virus erkrankten Alexander Traut zu Platz acht.
Lediglich Fahrenholz zufrieden
Habermann: „Der hatte doch eigentlich schon aufgegeben . . .“

Habermann: „Der hatte doch eigentlich schon aufgegeben . . .“

Bücken - Das Zittern um den Klassenerhalt geht für Tischtennis-Bezirksoberligist MTV Bücken weiter: Auch beim jüngsten „Doppelpack“ blieben Spitzenspieler Raimund Köster und Co. glücklos. Erst scheiterte der Vorletzte am Tabellendritten TSV Barsinghausen mit 4:9, und auch beim Siebten SSV Langenhagen verpasste der MTV durch ein 5:9 den ersehnten Befreiungsschlag.
Habermann: „Der hatte doch eigentlich schon aufgegeben . . .“

Etelsen bissiger als Brinkum

Heiligenrode - Frank Thinius nahm es locker: „Es war wieder eine Trainingseinheit mehr, meine Leute sind wieder ein Stück weitergekommen“, urteilte der Trainer des Bremen-Ligisten Brinkumer SV nach der 3:4 (1:2)-Testspielniederlage gestern Abend gegen den TSV Etelsen aus der Landesliga Lüneburg.
Etelsen bissiger als Brinkum

SCT hat leichtes Spiel – 9:3

Twistringen - Tischtennis-Bezirksoberligist SC Twistringen dürfte der Klassenerhalt kaum noch streitig zu machen sein. Beim souveränen 9:3 über das sieglose Schlusslicht SC Hemmingen-Westerfeld II gab sich das Kreisteam um Kapitän Jens Kramer keine Blöße und weist als Fünfter mittlerweile neun Punkte Vorsprung zum Relegationsplatz auf.
SCT hat leichtes Spiel – 9:3
Neagu und Diener in doppelter Funktion

Neagu und Diener in doppelter Funktion

Kreis-Diepholz - ST. HÜLFE-H. · Beim Fußball-Kreisligisten TuS Sankt Hülfe-Heede hat’s einen erneuten Trainerwechsel gegeben: Das A-Junioren-Trainer-Gespann Ilie Neagu und Jörg Diener ist für den Rest der Spielzeit 2013/2014 in Doppelfunktion (die A-Junioren haben nur noch zwei Spiele), nun auch für die erste Herren-Mannschaft verantwortlich.
Neagu und Diener in doppelter Funktion
Heiligenrode II hört Ruf der Landesliga

Heiligenrode II hört Ruf der Landesliga

Heiligenrode - Der TSV Heiligenrode II bleibt in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren das Maß aller Dinge. Gegen den SSV Langenhagen feierte die Heiligenroder Reserve ein standesgemäßes 9:4 und führt das Tableau unverändert mit zwei Punkten Vorsprung an.
Heiligenrode II hört Ruf der Landesliga
Noch fehlt die Konstanz

Noch fehlt die Konstanz

Syke - Nach einem sechsten Platz zum Auftakt der Regionalliga-Saison in Buchholz gab es für die Lateinformation des TSC Hansa Syke auch beim zweiten Wettkampf in Bremen einen sechsten Rang.
Noch fehlt die Konstanz
Hartje & Co. dürfen hoffen

Hartje & Co. dürfen hoffen

Barrien - Mit einem eindrucksvollen Sieg haben sich die Tennisherren des Barrier TC im Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga zurückgemeldet. Sie triumphierten beim TC Wiepenkathen mit 6:0 und schickten den Konkurrenten damit in die Landesliga.
Hartje & Co. dürfen hoffen

Gruner hät den (Titel-)Ball flach

Brinkum - Die unglaubliche Geschichte geht weiter: Auch im fünften Saisonspiel blieben die Tennisherren des Landesligisten FTSV Jahn Brinkum ungeschlagen. Nach dem 6:0-Heimsieg über den Bremer TC von 1912 stürmten sie an die Tabellenspitze. Sogar der Titelgewinn ist jetzt möglich.
Gruner hät den (Titel-)Ball flach
Puls/Kleinert holen Bronze

Puls/Kleinert holen Bronze

Heiligenrode - Auf sein „schwaches Geschlecht“ kann sich der Tischtenniskreis Diepholz absolut verlassen. Bei den Landesmeisterschaften in Georgsmarienhütte glänzte das Heiligenroder Spitzenduo Nele Puls/Denise Kleinert einmal mehr mit einer Galavorstellung, überzeugte im Einzel und setzte dann im gemeinsamen Doppel noch einen drauf. Erst im Halbfinale wurde der Siegeszug der beiden Oberligaspielerinnen gestoppt, so dass sich Puls/Kleinert über den Gewinn der Bronzemedaille freuen durften.
Puls/Kleinert holen Bronze
Heiligenroder Sensation

Heiligenroder Sensation

Heiligenrode - Von Sandra Hellmers. In der Korbball-Bundesliga Nord sind die ersten Entscheidungen gefallen. Neben Tabellenführer SG Findorff stehen der TSV Heiligenrode und der TuS Sudweyhe jetzt als DM-Teilnehmer fest.
Heiligenroder Sensation
Werder hat noch eine Rechnung offen

Werder hat noch eine Rechnung offen

Bremen - Hat Tischtennis-Bundesligist die 0:3-Champions-League-Schmach in Cergy verkraftet? Bereits die heutige Partie gegen den Post SV Mühlhausen dürfte Auskunft hierüber erteilen.
Werder hat noch eine Rechnung offen
30:20 – Rechtern happy

30:20 – Rechtern happy

Barnstorf - Dieser Sieg macht Lust auf mehr: Dank einer tollen Leistung besiegten die A-Jugend-Handballerinnen der HSG Barnstorf/Diepholz in eigener Halle die HSG Nordhorn mit 30:20 (13:12) und festigten damit Platz sechs in der Oberliga.
30:20 – Rechtern happy
Jetzt alles in der eigenen Hand

Jetzt alles in der eigenen Hand

Heiligenrode - Meilenstein für Tischtennis-Verbandsligist TSV Heiligenrode auf dem Weg zum Klassenerhalt. Mit 9:6 triumphierten Spitzenspieler Tobias Hippler und Co. im Kellerduell über den SC Marklohe und verdrängten den SCM so vom achten Platz.
Jetzt alles in der eigenen Hand
Pajares Bernabeu glänzt

Pajares Bernabeu glänzt

Diepholz - Der 1. SC Diep holz hat trotz nur eines gewonnenen Punktes beim Auswärtsspiel in Neumünster den dritten Platz in der zweiten Squash-Bundesliga verteidigt. Die Kreisstädter traten ohne die Leistungsträger Dylan Bennett, Luis das Neves und Julian Söhnchen an. Dafür gab der 17-jährige Neuzugang Iker Pajares Bernabeu bei seinem ersten Einsatz für den 1. SC Diep holz ein ganz starkes Debüt.
Pajares Bernabeu glänzt
Barnstorf benötigt Schützenhilfe

Barnstorf benötigt Schützenhilfe

Barnstorf - War das die Vorentscheidung im Titelkampf der Tennis-Landesliga? Gegen den SC SW Cuxhaven kamen die Herren des TC GW Barnstorf in eigener Halle zwar zu einem 3:3, doch ein Zähler wird für den Platz ganz oben wohl zu wenig gewesen sein.
Barnstorf benötigt Schützenhilfe
Lass doch Rehden mal in Ruhe …

Lass doch Rehden mal in Ruhe …

Kreis-Diepholz - Lieber Andreas Gerdes-Wurpts! Erstmal Glückwunsch zu Deinem Siegtor für Cloppenburg gegen Rehden. Respekt! Aber jetzt müssen wir uns mal mit einem Thema befassen, das uns schon länger stört: Dein Name ist so lang, dass selbst die Anrede in diesem Brief an Dich zwei Zeilen braucht.
Lass doch Rehden mal in Ruhe …
Brinkum macht’s spannend

Brinkum macht’s spannend

Brinkum - Erster Sieg im neuen Jahr nach zuvor drei Niederlagen in Folge: Handball-Verbandsligist FTSV Jahn Brinkum bezwang gestern Abend das neue Schlusslicht TSV Morsum mit 29:28 (17:13). „Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht“, seufzte Brinkums stark erkälteter Trainer Sven Engelmann.
Brinkum macht’s spannend
„Aufgeschoben, nicht aufgehoben“

„Aufgeschoben, nicht aufgehoben“

Bassum - Von Gerd Töbelmann,,Okay, dann haben wir wenigstens ein Ziel für die kommende Saison – aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, nahm Michael Meinhard das Aus der Sportgilde Bassum 98 im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft mit der Luftpistole einigermaßen mit Fassung auf. Nach dem enttäuschenden 1:4 vom Samstag gegen den späteren Meister Sgi Waldenburg schien für Bassums Coach gestern wieder leicht die Sonne. Grund: Bassum holte sich durch ein 3:2 gegen Broistedt DM-Bronze und feierte damit den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte.
„Aufgeschoben, nicht aufgehoben“
Palevicius als Zupacker, Srederis als Shooter – 33:28

Palevicius als Zupacker, Srederis als Shooter – 33:28

Barnstorf - Konsequente Abwehrarbeit, konzentrierte Abschlüsse im Angriff – das waren die Zutaten des Erfolgsrezepts, mit dem die Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz am Samstag die Tabellenspitze der Oberliga zurückeroberten. Denn kurz vor dem 33:28 (16:13)-Triumph der HSG bei der TSG Hatten-Sandkrug spuckte der TV Bissendorf-Holte dem bisherigen Primus SG Achim/Baden in dessen eigener Halle in die Suppe. „Wenn wir jetzt nächste Woche in Bützfleth gewinnen, haben wir danach zu Hause gegen Achim ein echtes Topspiel“, freute sich HSG-Trainer Mario Mohrland schon kurz nach dem Abpfiff auf die nächsten Schritte.
Palevicius als Zupacker, Srederis als Shooter – 33:28
Brinkumer Rumpelstart ins neue Jahr

Brinkumer Rumpelstart ins neue Jahr

Brinkum - Von Gerd TöbelmannDas erste Punktspiel nach der Winterpause ist immer ziemlich schwer, weil keiner so recht weiß, ob die Vorbereitung auch gut genug war. So erging es gestern auch dem Fußball-Bremen-Ligisten Brinkumer SV, der mehr schlecht als recht auf dem Kunstrasenplatz in Heiligenrode zu einem 3:1 (1:1) gegen den SV Türkspor kam.
Brinkumer Rumpelstart ins neue Jahr
Nur Strauß und Fischer Lichtblicke bei Phoenix

Nur Strauß und Fischer Lichtblicke bei Phoenix

Twistringen - Auswärtsspiele sind für die Landesliga-Handballerinnen der HSG Phoenix ein Graus. Auch beim Tabellenvorletzten VfL Stade II boten sie eine schlechte Leistung und unterlagen mit 22:26 (10:12). „Das war eine große Enttäuschung. Mal wieder stimmte auswärts die Einstellung nicht“, schimpfte Trainer Steffen Mundt.
Nur Strauß und Fischer Lichtblicke bei Phoenix
Schäfer unters Messer

Schäfer unters Messer

Brinkum - Drei Niederlagen in Folge: Die Verbandsliga-Handballer des FTSV Jahn Brinkum sind im neuen Jahr noch sieglos. Das soll sich morgen im Heimspiel (Anwurf 18.45 Uhr) gegen den Tabellenvorletzten TSV Morsum ändern.
Schäfer unters Messer
Mohrland sitzt endlich wieder auf der Trainerbank

Mohrland sitzt endlich wieder auf der Trainerbank

Barnstorf - Nach Ablauf einer Sperre von einem Vierteljahr darf Mario Mohrland, Trainer beim Handball-Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz, ausgerechnet im morgigen Auswärtsspiel bei der TSG Hatten-Sandkrug (Anwurf 20 Uhr) wieder auf der Bank sitzen. Der 37-Jährige wirkt erleichtert, dass er während des Spiels wieder näher an der Mannschaft ist: „Es ist angenehmer, am Geschehen teilnehmen zu können, als auf der Tribüne zu sitzen.“
Mohrland sitzt endlich wieder auf der Trainerbank
Thinius vor Türkspor gewarnt

Thinius vor Türkspor gewarnt

Brinkum - Ring frei zum Rest der Rückrunde! Zwei Monate nach dem letzten Pflichtspiel des Brinkumer SV mit den Big Points beim Bremen-Liga-Vierten Sparta Bremerhaven (1:0) weiß BSV-Trainer Frank Thinius allerdings „noch nicht, wo wir stehen“. Am Mittwoch hatten er und seine Spieler die Wintervorbereitung analysiert – vom Türkei-Trainingslager, „das uns klar voran gebracht hat“, bis zum letzten Test am Dienstag gegen den TB Uphusen, „mit dem wir nicht zufrieden sein können“.
Thinius vor Türkspor gewarnt

Warmschießen vorm Hit

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. · Dass sich Fußball-Landesligist TSV Melchiorshausen in den Testspielen „Kanonenfutter“ als Gegner ausgesucht hätte, um in Form zu kommen, kann man wirklich nicht sagen.
Warmschießen vorm Hit
Iker Pajares Bernebeu gibt beim 1. SC Diepholz Debüt

Iker Pajares Bernebeu gibt beim 1. SC Diepholz Debüt

Diepholz - Die Bilanz des 1. SC Diepholz im neuen Jahr kann sich sehen lassen: vier Spiele, vier Siege – verbunden mit dem Sprung auf Platz drei in der Tabelle der zweiten Squash-Bundesliga. „Das Team hat es sich mit tollen Leistungen und einer top Einstellung verdient“, sagt Dennis Jensen, Spielertrainer beim 1. Squash-Club Diepholz.
Iker Pajares Bernebeu gibt beim 1. SC Diepholz Debüt
„Wir schielen schon auf das Finale“

„Wir schielen schon auf das Finale“

Bassum - Von Gerd TöbelmannDer Schock aus der Vorsaison, als das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft kläglich verpasst wurde, ist längst Geschichte. In dieser Serie machte die Sportgilde Bassum 98 in der Luftpistolen-Bundesliga fast alles richtig, holte sich den Titel in der Nordstaffel und fiebert dem DM-Viertelfinale am Samstag um 14.15 Uhr in Rotenburg an der Fulda gegen die HSG München mit viel Optimismus entgegen.
„Wir schielen schon auf das Finale“
Spikes tragen Sebrantke zum Sieg im vereisten Bürgerpark

Spikes tragen Sebrantke zum Sieg im vereisten Bürgerpark

Bremen - Der Sieg kam überraschend, vor allem auch für ihn selbst: In 50:14 Minuten setzte sich Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) beim zweiten Rennen der Bremer Winterlaufserie über 14,4 Kilometer knapp gegen Klaus Eickel (Team Runnerspoint) durch. Rund 1000 Läufer wagten sich trotz der vereisten Wege im Bremer Bürgerpark an den Start, etliche verzichteten allerdings zugunsten der Gesundheit auf die zu erwartende gefährlichen Rutschpartie.
Spikes tragen Sebrantke zum Sieg im vereisten Bürgerpark
Wenn der Balken zur Hürde wird

Wenn der Balken zur Hürde wird

Kreis-Diepholz - HAMBURG · Natürlich war er mit höheren Erwartungen nach Hamburg gereist, aber seine Platzierung lässt Louis Knüpling trotzdem auf die Freiluftsaison hoffen. „Er hat es unter die Top 15 in Norddeutschland geschafft – das kann sich sehen lassen“, urteilte Knüplings Heimtrainerin Ute Schröder nach dessen zwölftem Platz im Weitsprung bei den norddeutschen Hallen-Meisterschaften der Leichtathletik.
Wenn der Balken zur Hürde wird

Brinkums Einbruch nach der Pause

Brinkum - Nein, das war noch nicht das Gelbe vom Ei, aber immerhin „ein ordentlicher Test, in dem wir wieder einmal Spielpraxis sammeln konnten“, sagte Frank Thinius gestern Abend nach der 1:4 (1:1)-Niederlage von Bremen-Ligist Brinkumer SV gegen den Oberligisten TB Uphusen.
Brinkums Einbruch nach der Pause

Nele Puls nähert sich ihrer Topform

Heiligenrode - Ordentlicher Rückrundenstart für den TSV Heiligenrode in der Tischtennis-Oberliga der Damen. Gegen Abstiegskandidat PSV GW Hildesheim fuhr das Kreisteam einen 8:3-Erfolg ein und weist unverändert nur zwei Minuspunkte mehr auf als der Tabellenzweite Spvg. Oldendorf.
Nele Puls nähert sich ihrer Topform

Diepholz klettert auf Platz zwei

Diepholz - Die Tischtennis-Damen der SG Diepholz steuern schnurstracks der Landesliga-Vizemeisterschaft entgegen. Im Spitzenspiel deklassierten die Kreisstädterinnen den MTV Engelbostel-Schulenburg mit 8:3 und verdrängten den bisherigen Zweiten vom Relegationsplatz.
Diepholz klettert auf Platz zwei
Gessel-Leerßen geht das Personal aus

Gessel-Leerßen geht das Personal aus

Heiligenfelde - Von Sandra HellmersIn der Korbball-Niedersachsenliga arbeitet sich der SV Heiligenfelde nach dem achten Sieg in Folge immer weiter nach vorn und liegt nun punktgleich mit dem Dritten auf Platz vier. Der FC Gessel-Leerßen wartet immer noch auf die ersten Punkte. Tabellenführer TSV Emtinghausen verlor die etatmäßige Korbhüterin nach einer Kontrollmessung.
Gessel-Leerßen geht das Personal aus
HSG Phoenix erhält Lektion

HSG Phoenix erhält Lektion

Kreis-Diepholz - BASSUM/T. · Den Handballerinnen des Landesligisten HSG Phoenix wurden die Grenzen aufgezeigt. Gegen den Tabellendritten HSG Bützfleth/Drochtersen kassierten sie eine 24:32 (14:18)-Heimniederlage. „Die Pleite ist auch in der Höhe verdient. Die Tordifferenz spiegelt das derzeitige Vermögen beider Mannschaften wider“, resümierte Phoenix-Trainer Steffen Mundt. „Die Bützfletherinnen waren gedanklich schneller und im Angriff flexibler. Sie haben unsere Schwächen im Abwehrbereich erkannt und ausgenutzt.“
HSG Phoenix erhält Lektion
TuS Celle angelt sich Hippler

TuS Celle angelt sich Hippler

Heiligenrode - Die Würfel sind gefallen: Ab der neuen Saison wird Heiligenrodes Tischtennis-Juwel Tobias Hippler dem TSV endgültig nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 14-Jährige wechselt zum abstiegsbedrohten Regionalligisten TuS Celle und hinterlässt beim Verbandsligisten eine riesige Lücke.
TuS Celle angelt sich Hippler
HSG Barnstorf II schlägt sich selbst

HSG Barnstorf II schlägt sich selbst

Barnstorf - Nach einer Negativserie von 2:8 Punkten zeigt der Daumen bei den Landesliga-Handballern der HSG Barnstorf/Diepholz II nach unten. Am Sonnabend verloren sie beim Tabellenfünften FC Schüttorf 09 mit 27:30 (15:14).
HSG Barnstorf II schlägt sich selbst
Kämpferisch starke Sulinger knöpfen Primus Punkt ab

Kämpferisch starke Sulinger knöpfen Primus Punkt ab

Sulingen - Damit war nicht zu rechnen: Handball-Landesligist TuS Sulingen knöpfte am Sonnabend dem neuen Spitzenreiter TV Langen beim 24:24 (11:13) einen Punkt ab. Zwei Sekunden vor dem Abpfiff sicherte Spielertrainer Ingolf Semper mit seinem sechsten Tor seiner Mannschaft einen wichtigen Zähler.
Kämpferisch starke Sulinger knöpfen Primus Punkt ab
Drei Spieler weniger – na und? Barnstorf reißt es dennoch

Drei Spieler weniger – na und? Barnstorf reißt es dennoch

Diepholz - Von Gerd TöbelmannVergebene Großchancen, Rote Karte, drei Mann weniger, spektakuläre Schiri-Fehlentscheidungen – und am Ende eine glückliche HSG Barnstorf/Diepholz. Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga der Männer setzte sich das Team des letztmals gesperrten HSG-Coach Mario Mohrland vor 300 Zuschauern mit 23:22 (12:11) gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen durch.
Drei Spieler weniger – na und? Barnstorf reißt es dennoch