Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Karnick fällt mit Muskelfaserriss aus

Karnick fällt mit Muskelfaserriss aus

Brinkum - Bei den Verbandsliga-Handballern des FTSV Jahn Brinkum läuft’s zurzeit: Nach drei Siegen in Folge weisen sie erstmals ein positives Punktekonto (10:8 Zähler) auf. Heute gastieren die Gäste um 19 Uhr beim Tabellenvierten TuRa Marienhafe.
Karnick fällt mit Muskelfaserriss aus
Jetzt hat’s auch noch Buscher erwischt

Jetzt hat’s auch noch Buscher erwischt

Sulingen - Dank einer Serie von zuletzt 7:1 Punkten in Folge haben sich die Handballer des TuS Sulingen trotz Verletzungsproblemen in der Landesliga etabliert. Heute (Anwurf 18.30 Uhr) stellen sich die Gäste beim Tabellenvierten TuS Rotenburg vor. „Da sind wir absoluter Außenseiter“, sagt Sulingens Trainer Ingolf Semper.
Jetzt hat’s auch noch Buscher erwischt
Brinkmanns Flirt mit Schops

Brinkmanns Flirt mit Schops

Sulingen - Von Arne Flügge. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Maarten Schops mit Fußball-Landesligist TuS Sulingen in Verbindung gebracht wird.
Brinkmanns Flirt mit Schops
Diepholzer Squasher brennen auf das Nordderby in Bremen

Diepholzer Squasher brennen auf das Nordderby in Bremen

Diepholz - Auf zum Bahnhof: Morgen um 11.06 Uhr fährt der Zug für die Zweitligamannschaft des 1. Squash-Clubs Diepholz zum Nordderby nach Bremen. Mit im Gepäck haben die Gäste nach dem gelungenen Auswärtsauftritt mit sechs Punkten in Remscheid eine gehörige Portion Selbstvertrauen.
Diepholzer Squasher brennen auf das Nordderby in Bremen

Vilsen freut sich auf Pokalhit

Syke - Das ist ein attraktives Los für die Kreisoberliga-Handballer der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf: Im Viertelfinale des BHV-Pokals bekommen sie es in eigener Halle mit dem Oberligisten SG Achim/Baden zu tun. Anpfiff ist am 4.
Vilsen freut sich auf Pokalhit
Sebrantke freut sich wie ein Schneekönig über Platz zwei

Sebrantke freut sich wie ein Schneekönig über Platz zwei

Barrien - Mit einer makellosen Bilanz können der Verdener Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord) und Janina Heyn (LG Buntentor Roadrunners) die letzten beiden Rennen des Syke-Weyher Cross-Fünfers angehen. Beim 24. Sandberg-Cross in Barrien gewannen beide zum dritten Mal in Folge die Langstrecke dieser beliebten Laufserie des SC Weyhe.
Sebrantke freut sich wie ein Schneekönig über Platz zwei
Sarah Zieske hält Sieg fest

Sarah Zieske hält Sieg fest

Bremen - Von Sandra Hellmers. An einem kuriosen Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord überraschte Barrien mit einem Remis gegen Heiligenrode. Im Spitzenspiel schlug Aufsteiger Oldenbroker TV die SG Findorff. Der TV Stuhr musste erneut zwei Niederlagen schlucken und kämpft gegen den Abstieg aus der höchsten Spielklasse.
Sarah Zieske hält Sieg fest
17-Tore-„Zehner“ freut sich über seine Freiheiten

17-Tore-„Zehner“ freut sich über seine Freiheiten

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerWETSCHEN · Vielleicht erlernt man diese Ruhe in Derbys wie gegen Rot-Weiß Damme oder Blau-Weiß Lohne.
17-Tore-„Zehner“ freut sich über seine Freiheiten
Becker bleibt der Kreis-Boss

Becker bleibt der Kreis-Boss

Neubruchhausen - Die Delegierten des Leichtathletik-Kreisverbandstages in Neubruchhausen hatten ein volles Programm zu bewältigen. Der Kreisvorsitzende Wilfried Becker begrüßte Vertreter aus 17 Mitgliedsvereinen sowie den Bezirksvorsitzenden Uwe Wartenberg aus Neustadt.
Becker bleibt der Kreis-Boss
Obst trifft nur das Außennetz

Obst trifft nur das Außennetz

Sulingen - Im Spitzenspiel der Fußball-Landesliga kam es am Sonnabend in Stadthagen zwischen den Frauen vom zweitplatzierten TuS Sulingen und Tabellenführer TSV Eintracht Bückeberge zu einem leistungsgerechten 0:0-Unentschieden.
Obst trifft nur das Außennetz

Vier Ausschlüsse, Sitzstreik und Tränen

Bremen - Wer die Sporthalle an der Bezirkssportanlage Findorff am Sonntag betrat, um sich das heiß ersehnte Spitzenspiel zwischen dem Oldenbroker TV und der SG Findorff anzusehen, rieb sich verdutzt die Augen.
Vier Ausschlüsse, Sitzstreik und Tränen
Oberligist TSV Heiligenrode bleibt aussichtsreich im Relegations-Rennen

Oberligist TSV Heiligenrode bleibt aussichtsreich im Relegations-Rennen

Heiligenrode - Tischtennis-Oberligist TSV Heiligenrode bleibt unverändert ein heißer Anwärter auf die Vizemeisterschaft. Gegen den MTV Tostedt II feierten Spitzenspielerin Nele Puls und Co. ein ungefährdetes 8:2, so dass bei nur vier Minuspunkten mehr als das Spitzenduo Spvg.
Oberligist TSV Heiligenrode bleibt aussichtsreich im Relegations-Rennen
TuS Kirchdorf lässt Kassen klingeln

TuS Kirchdorf lässt Kassen klingeln

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerManchmal kommen sie am Verpflegungsstand des TuS Sudweyhe überraschend ins Rotieren. Am Sonntag, als der Kreisliga-Spitzenreiter den SV Bruchhausen-Vilsen zu Gast hatte, waren Helmut Suhr und Kollegen allerdings darauf vorbereitet.
TuS Kirchdorf lässt Kassen klingeln

Sulingen von flü

Sulingen -
Sulingen von flü

Brinkum von ck

Brinkum - N
Brinkum von ck
Crisan macht den Deckel drauf

Crisan macht den Deckel drauf

Bremen - Eminent wichtiger Erfolg für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen. Mit 3:2 zwang der amtierende Deutsche Meister den TTF Liebherr Ochsenhausen in die Knie, festigte Rang zwei und bleibt so Klassenprimus Fulda auf den Fersen.
Crisan macht den Deckel drauf
Ein Wahnsinns-Spiel: Nach 0:3 am Ende noch 4:4

Ein Wahnsinns-Spiel: Nach 0:3 am Ende noch 4:4

Kreis-Diepholz - SECKENHJAUSEN · Was für ein Wahnsinns-Bezirksliga-Spiel! Da liegt die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst nach 34 Minuten gegen die SG Diepholz mit 0:3 hinten und ist so gut wie erledigt, kämpft sich aber ins Spiel und erarbeitet sich eine 4:3-Führung, fängt sich aber in der Nachspielzeit noch den Ausgleich. „Wer heute nicht hier war, hat was verpasst“, stellte TSG-Spielertrainer Torben Budelmann heraus. Die Aufholjagd seiner Mannschaft imponierte ihm, „aber am Ende haben wir zwei Punkte verloren“, klagte „Budel“.
Ein Wahnsinns-Spiel: Nach 0:3 am Ende noch 4:4
Starker Dörgeloh führt im Mittelfeld Regie – 4:0

Starker Dörgeloh führt im Mittelfeld Regie – 4:0

Brinkum - Schlechte Bedingungen und mehr Krampf als Fußball: Bremen-Ligist Brinkumer SV setzte sich am Sonnabend auf einem katastrophalen Kunstrasenplatz beim KSV Vatan Sport mit 4:0 (2:0) durch und blieb auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen.
Starker Dörgeloh führt im Mittelfeld Regie – 4:0
„Jeder muss sich Gedanken machen“

„Jeder muss sich Gedanken machen“

Melchiorshausen - Von Robin ScherrMit sechs Siegen in Serie eroberte der TSV Melchiorshausen Anfang November die Tabellenspitze in der Bremer Fußball-Landesliga. Doch nur drei Spiele später schieben die Blau-Weißen Frust, denn nach der Niederlage vor zwei Wochen im Topspiel bei der Leher TS ging am Samstag auch das Spitzenspiel auf eigenem Platz gegen die FT Geestemünde mit 1:3 (0:0) verloren.
„Jeder muss sich Gedanken machen“

Unger Matchwinner – 2:1

Kreis-Diepholz - REHDEN · Auch im zehnten Spiel in Folge blieb der BSV Rehden II sieglos: Der Fußball-Bezirksligist unterlag gestern Abend vor 150 Zuschauern im brisanten Südkreisderby dem TSV Wetschen mit 1:2 (1:0). Zum Matchwinner avancierte Nils Unger, der seine Saisontore 16 und 17 erzielte.
Unger Matchwinner – 2:1
Sulingen bangt um Mats Buscher

Sulingen bangt um Mats Buscher

Sulingen - Die Personallage beim Handball-Landesligisten TuS Sulingen bleibt angespannt. Dennoch wollen die Sulinger nach zuletzt 5:1 Zählern auch im vierten Spiel in Folge ungeschlagen bleiben.
Sulingen bangt um Mats Buscher
Wegen Personalnot nochmals verjüngt zum KSV Vatan

Wegen Personalnot nochmals verjüngt zum KSV Vatan

Brinkum - Erst warfen sie den KSV Vatan Sport aus dem Bremer Lotto-Pokal, dann peitschten sie dieselbe Mannschaft zum Auftakt der Bremen-Liga mit 7:0 aus. Doch wie sang schon Peter Maffay? „Es war Sommer…“ Morgen nun müssen die Fußballer des Brinkumer SV bei Vatan zum frostigen Rückrunden-Start antreten, und das treibt Trainer Frank Thinius einige Sorgenfalten auf die Stirn.
Wegen Personalnot nochmals verjüngt zum KSV Vatan
Alles klar zum Topspiel – nur Arify muss lange „brummen“

Alles klar zum Topspiel – nur Arify muss lange „brummen“

Melchiorshausen - Der Zweite empfängt den Vierten – es ist angerichtet zum Top-Spiel der Landesliga-Bremen!
Alles klar zum Topspiel – nur Arify muss lange „brummen“

Treffen der Trainer-Freunde

Sulingen - Eigentlich hätte David Schröder am Sonntag zwischen den Pfosten des TuS Sulingen stehen sollen. Doch der Polizeischüler hatte am Samstag zuvor die halbe Nacht durchgebüffelt – und morgens schlichtweg den Wecker überhört.
Treffen der Trainer-Freunde

Bei Brinkum geht’s aufwärts

Brinkum - Vier Siege aus den vergangenen fünf Begegnungen: Bei den Verbandsliga-Handballern des FTSV Jahn Brinkum zeigt die Formkurve nach oben. Brinkums Trainer Sven Engelmann bewertet das allerdings nicht über: „Diese Gegner mussten wir auch schlagen.“ Morgen erwarten die Gastgeber um 16.30 Uhr den Tabellenvorletzten TS Hoykenkamp und können mit einem weiteren Sieg ihr Punktekonto erstmals positiv gestalten.
Bei Brinkum geht’s aufwärts
Mohrland: „Die Mannschaft ist noch enger zusammengerückt“

Mohrland: „Die Mannschaft ist noch enger zusammengerückt“

Barnstorf - Trotz Sperren und Verletzungen: Die HSG Barnstorf/Diepholz ist in der Handball-Oberliga die Mannschaft der Stunde, belegt nach sechs Siegen in Folge den ersten Platz. Und den wollen die Gäste am Sonntag (Anwurf 17 Uhr) beim Tabellenvorletzten VfL Fredenbeck II unbedingt verteidigen.
Mohrland: „Die Mannschaft ist noch enger zusammengerückt“
Mit Horst Wittmershaus läuft Weyhe an Stuhr vorbei

Mit Horst Wittmershaus läuft Weyhe an Stuhr vorbei

Weyhe - Mit Doppelsiegen untermauerten Janina Heyn (LG Buntentor Roadrunners) und Andreas Oberschilp (LG Bremen-Nord) beim 77. Waldkater-Crosslauf in Melchiorshausen ihre Anwartschaft auf den Gewinn der Fünfer-Serie des SC Weyhe. Auf der Mittelstrecke musste Heyn allerdings Malyzia Vömel (LGK Verden) passieren lassen, die noch in der U 20 startberechtigt ist.
Mit Horst Wittmershaus läuft Weyhe an Stuhr vorbei

Verbandskämpfe: Kristin Radeke verpasst Bronze

Barrien - Edelmetall verpasst: Damen-Bezirksmeisterin Kristin Radeke (Barrier TC) musste sich bei den Jugend-Verbandsmeisterschaften in der Tennishalle Achterdiek mit dem vierten Platz in der Altersklasse U14 zufrieden geben.
Verbandskämpfe: Kristin Radeke verpasst Bronze
SV Heiligenfelde bietet dem Primus lange Paroli – 12:16

SV Heiligenfelde bietet dem Primus lange Paroli – 12:16

Syke - In der Korbball-Niedersachsenliga bleibt der TSV Ingeln-Oesselse nach zwei Siegen am dritten Spieltag weiter Tabellenführer. Unter den Verfolgern ist der TuS Sudweyhe II, der allerdings gegen den Tabellenzweiten TSV Thedinghausen II bei der 1:9-Schlappe Federn ließ. Den zweiten Saisonsieg feierte der FTSV Jahn Brinkum, weiter punktlos bleibt der FC Gessel-Leerßen.
SV Heiligenfelde bietet dem Primus lange Paroli – 12:16

Maya Henrich feiert starkes Comeback

Hannover - Dass auf seinen Nachwuchs Verlass ist, bewies die Turnabteilung der SG Diepholz schon seit Jahren.
Maya Henrich feiert starkes Comeback
Erst darf er ran, dann wieder nicht

Erst darf er ran, dann wieder nicht

Barnstorf - Auf diese Entscheidung haben Trainer, Verantwortliche, Mannschaft und Anhänger der HSG Barnstorf/Diepholz schon lange gewartet, aber jetzt herrscht Klarheit über das endgültige Strafmaß für Mario Mohrland, Trainer des Handball-Oberligisten.
Erst darf er ran, dann wieder nicht
Gökhan Aktas in Rehden ausgestiegen

Gökhan Aktas in Rehden ausgestiegen

Kreis-Diepholz - REHDEN · Das Kapitel Gökhan Aktas beim BSV Rehden ist beendet: Der Offensivmann, der sich dem Regionalligisten im Sommer angeschlossen hatte, bat Trainer Björn Wnuck unter der Woche darum, ihn ziehen zu lassen.
Gökhan Aktas in Rehden ausgestiegen

Jennifer Norden weist schon früh den Weg

Sulingen - „Das war eines unserer besten Spiele in dieser Saison“, schwärmten Rolf Schwenke und Wilm Schenk unisono. Das Trainergespann vom Frauen-Landesligisten TuS Sulingen hatte nach dem 4:0 (2:0) über die Regionalliga-Reserve vom Tabellenvierten TSV Havelse auch allen Grund zur Freude.
Jennifer Norden weist schon früh den Weg
Die Lage bleibt prekär

Die Lage bleibt prekär

Heiligenrode - Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen: Im ultimativen Kellerduell der Tischtennis-Verbandsliga erkämpfte der TSV Heiligenrode beim SC Marklohe immerhin ein 8:8-Unentschieden, rangiert allerdings weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Entsprechend verhalten fiel die Freude bei TSV-Youngster Tobias Hippler aus: „Am Ende müssen wir zwar mit dem Remis zufrieden sein, aber wir überwintern wohl leider auf einem Abstiegsplatz. Auch in Marklohe wäre mehr möglich gewesen. Naja, immerhin nicht verloren.“
Die Lage bleibt prekär
Kommentar: Faire 17 statt falsche Neun

Kommentar: Faire 17 statt falsche Neun

Kreis-Diepholz - Von Cord Krüger. Was waren das noch für Derbys: Marhorst gegen Mörsen, Mörsen gegen Twistringen – das Ganze gar auf Bezirksebene mit Schwarzweiß-Fotos in der Zeitung tags darauf.
Kommentar: Faire 17 statt falsche Neun
Garaf bleibt nach Gala bescheiden

Garaf bleibt nach Gala bescheiden

Sulingen - Von Cord KrügerWalter Brinkmann hat ihn nie aus den Augen verloren. Obwohl Salam Garaf „schon damals zwei Köpfe kleiner war als alle anderen“, hatte Stützpunkttrainer Brinkmann die „hohe Qualität“ des D-Jugendlichen erkannt. Im Bassumer DFB-Stützpunkt arbeitet Brinkmann heute noch, und acht Jahre nach Garafs Entdeckung hat er den brillanten Techniker nun auch im Verein unter seinen Fittichen: Im Sommer lotste der Coach des TuS Sulingen den Stürmer vom SV Bruchhausen-Vilsen aus der Kreis- in die Landesliga. Und beide sind froh, dass es so gekommen ist.
Garaf bleibt nach Gala bescheiden
Heiligenrode hat es erwischt

Heiligenrode hat es erwischt

Heiligenrode - Von Sandra HellmersBeim Spitzenspiel in der Korbball-Bundesliga Nord musste sich der TSV Heiligenrode Abonnementsmeister SG Findorff geschlagen geben. Der TuS Sudweyhe unterlag Gastgeber Oldenbrok, die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst feierte zwei Siege.
Heiligenrode hat es erwischt
So sieht wahrlich kein Absteiger aus

So sieht wahrlich kein Absteiger aus

Weyhe - Chapeau – Hut ab. Die B-Junioren des SC Weyhe ziehen sich Stück für Stück am eigenen Schopf aus dem Abstiegssumpf der Fußball-Regionalliga heraus. Beim SV Nettelnburg-Allermöhe feierte das Kreisteam ein 8:2 (4:1)-Schützenfest und kletterte auf Rang acht – einen Nichtabstiegsplatz.
So sieht wahrlich kein Absteiger aus
Aluminium zu oft im Weg

Aluminium zu oft im Weg

Kreis-Diepholz - BASSUM/TW. · Dieses verflixte Aluminium! Es war zum Verzweifeln. In der Partie beim TV Oyten III scheiterten die Landesliga-Handballerinnen der HSG Phönix gleich zehn Mal am gegnerischen Gehäuse. Am Ende verloren sie klar mit 24:32 (9:17).
Aluminium zu oft im Weg
Der Zugvogel ist zurück in der Heimat

Der Zugvogel ist zurück in der Heimat

Stuhr - Das fängt ja gut an: Wojciech Bobrowski hat noch nicht mal sein erstes Spiel für Fußball-Bezirksligist TV Stuhr bestritten, da lacht er seinen neuen Trainer Christian Meyer schon aus.
Der Zugvogel ist zurück in der Heimat

Unglaubliches gegen die Unglaublichen

Sulingen - Den „Unglaublichen“ des TSV Mühlenfeld, die nach sechs Pleiten zum Saisonauftakt fast nur noch gewonnen haben, hatte der TuS Sulingen gestern Unglaubliches entgegenzusetzen: Die stolze Zahl von 60 Fans begleitete den Fußball-Landesligisten und hatte damit großen Anteil am hochverdienten 4:1 (2:0)-Erfolg des Aufsteigers.
Unglaubliches gegen die Unglaublichen
Nur Engelmann nervös

Nur Engelmann nervös

Brinkum - Eigentlich war es ein souveräner Durchmarsch des FTSV Jahn Brinkum beim TSV Daverden zum 30:27 (15:11)-Sieg. Doch Sven Engelmann, der Trainer des siegreichen Handball-Verbandsligisten, war so gar nicht entspannt am Spielfeldrand.
Nur Engelmann nervös
Verfolger bleiben nach der Nullnummer Verfolger

Verfolger bleiben nach der Nullnummer Verfolger

Brinkum - Von Gerd TöbelmannAus taktischer Sicht war es ein tolles Spiel, aber das Salz in der Suppe fehlte dem Spitzenspiel der Fußball-Bremen-Liga zwischen dem Brinkumer SV und der SG Aumund-Vegesack. Beide Teams spielten lange Zeit mit geschlossenem Visier, so dass am Ende ein gerechtes 0:0 dabei heraus kam.
Verfolger bleiben nach der Nullnummer Verfolger
Otten trifft – und ist doch unglücklich

Otten trifft – und ist doch unglücklich

Melchiorshausen - Melchiorshausens Trainer Mike Barten wollte am Samstag Antworten auf die Aufstiegsfrage erhalten, doch seine Mannschaft lieferte nur halbherzig. Im Match der Fußball-Landesliga Bremen kamen die Gastgeber nur zu einem 2:2 (1:2) gegen die SVGO Bremen. Die Blau-Weißen blieben natürlich vorn dabei, aber ein „Dreier“ hätte es eigentlich schon sein sollen.
Otten trifft – und ist doch unglücklich
Nestruev knickt am Ende ein

Nestruev knickt am Ende ein

Bassum - Die Qualifikation zur DM-Endrunde mit der Luftpistole wird für die Sportgilde Bassum 98 offenbar nicht zum Sebstgänger. Nach zwei Siegen zum Auftakt setzte es am Samstag in Berlin in der Nordgruppe der Bundesliga ein 2:3 gegen die SB Broistedt. Bassum ist zwar noch geteilter Dritter (die besten vier Teams qualifizieren sich), doch dahinter lauern die jetzt punktgleichen Broistedter.
Nestruev knickt am Ende ein
Bärenstarke Leistung nach der Chylinski-Schockstarre

Bärenstarke Leistung nach der Chylinski-Schockstarre

Diepholz - Von Gerd TöbelmannSie hätten die Nacht zum Tag machen können nach dieser Leistung. Mit 34:23 (19:13) fertigte Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz gestern vor 400 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamphalle den TSV Bremervörde im Spitzenspiel ab, doch Freude kam beim Spitzenreiter nur spärlich auf. Grund: Mittelmann Kamil Chylinski verletzte sich früh sehr schwer. Erster Verdacht: Sprunggelenksbruch.
Bärenstarke Leistung nach der Chylinski-Schockstarre
Meinhard hält Spannung bis kurz vor Ultimo hoch

Meinhard hält Spannung bis kurz vor Ultimo hoch

Bassum - Das Saisonziel ist klar abgesteckt – Finale. Dafür möchte das Team von der Sportgilde Bassum 98 in der Luftpistolen-Bundesliga morgen den nächsten Schritt machen. In Berlin trifft das Team um Artur Gevorgjan auf den SB Broistedt. Die Mannschaft aus der Nähe von Salzgitter ist neben seinen vielen langjährig erfahrenen Bundesligaschützen auch für seine heißblütigen Fans bekannt.
Meinhard hält Spannung bis kurz vor Ultimo hoch
Hiobsbotschaft: Jetzt fällt auch noch Fallenbeck aus

Hiobsbotschaft: Jetzt fällt auch noch Fallenbeck aus

Sulingen - Die personelle Situation ist bei den Landesliga-Handballern des TuS Sulingen alles andere als rosig, aber Jammern gibt’s nicht vor dem morgigen Heimspiel um 19 Uhr gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen II. „Ich denke, wir sind gut vorbereitet“, sagt Sulingens Trainer Ingolf Semper.
Hiobsbotschaft: Jetzt fällt auch noch Fallenbeck aus
Landeswehr räumt mächtig ab

Landeswehr räumt mächtig ab

Hannover - Gleich mehrfach hat sich für Dennis Landwehr vom Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen die Fahrt nach Hannover gelohnt: Mit einer Goldmedaille als Landesjahrgangsmeister über 100 Meter Lagen, sieben neuen persönlichen Bestzeiten, vier Vizemeistertiteln und drei Bronzemedaillen kehrte er von den dortigen Landeskurzbahnmeisterschaften der Schwimmer zurück.
Landeswehr räumt mächtig ab
Absoluter Gradmesser

Absoluter Gradmesser

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ · Es dürfte morgen Abend richtig voll werden in der Diep holzer Mühlenkamp halle, denn um 20 Uhr steigt der Handball-Knüller in der Oberliga: Spitzenreiter HSG Barnstorf/Diepholz (14:4 Punkte) erwartet den Tabellendritten TSV Bremervörde (13:5 Zähler). Bei diesem Duell, das es in der Vergangenheit immer in sich hatte, setzt HSG-Trainer Mario Mohrland auf die Karte Heimspiel: „Die Fans sind entscheidend für uns – sozusagen das Extra-Bonbon. Da es beim Sieg gegen Grambke zuletzt schon so gut besucht war, hoffe ich einfach, dass dieses Top-Spiel diesmal noch mehr Zuschauer in die Halle spült.“
Absoluter Gradmesser