Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Barten kehrt zurück

Barten kehrt zurück

Melchiorshausen - Von Arne Flügge und Cord Krüger.  Nach dem Abpfiff verfiel Dirk Pistol ein wenig in Pathos. „Die Mannschaft hat heute die richtige Reaktion gezeigt.
Barten kehrt zurück
Mario Mohrland zeigt Reue

Mario Mohrland zeigt Reue

Diepholz - Die turbulente letzte Minute im Handball-Oberliga-Spiel am Freitagabend in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle zwischen der HSG Barnstorf/Diepholz und der TSG Hatten/Sandkrug mit drei Roten Karten für die Barnstorfer Spieler Laurynas Palevicius und Cedric Quader sowie Trainer Mario Mohrland (wir berichteten) sorgte auch über das Wochenende für Gesprächsstoff.
Mario Mohrland zeigt Reue
Sieben Trainer sind Sven Engelmann zu viel

Sieben Trainer sind Sven Engelmann zu viel

Brinkum - In der ersten Halbzeit musste sich Sven Engelmann am Samstag schon sehr wundern. „Da standen scheinbar sieben Trainer meiner Mannschaft auf dem Feld“, schilderte der eigentliche Coach des FTSV Jahn Brinkum. Doch Engelmann reagierte darauf in der Kabine keinesfalls beleidigt, sondern machte „in aller Ruhe klar“, wer beim Handball-Verbandsligisten die Kommandos gibt. „Umgestellt habe ich nichts – nur die sieben Trainer an ihre Aufgaben als Spieler erinnert.“ So gewann Engelmann von der Linie aus wieder an Einfluss – und der Oberliga-Absteiger doch noch sicher mit 33:21 (12:10) gegen die HSG Nordhorn II.
Sieben Trainer sind Sven Engelmann zu viel
Taktikfuchs „Toto“ Meyer

Taktikfuchs „Toto“ Meyer

Sulingen - Walter Brinkmann ist in diesen Tagen ein glücklicher Mensch. Am Freitag feierte der Trainer von Fußball-Landesligist TuS Sulingen seine Silberhochzeit – gestern beschenkte ihn sein Team noch zusätzlich mit einem 5:0 (2:0)-Auswärtstriumph beim SV Blau-Weiß Neuhof. „Es war ein traumhaftes Wochenende“, strahlte der Coach.
Taktikfuchs „Toto“ Meyer
Katzenjammer

Katzenjammer

Twistringen - Von Arne FlüggeMarcel Bavendiek hatte sich auch lange nach dem Abpfiff noch nicht beruhigt. „Eine klare Fehlentscheidung. Ich stand noch im Strafraum“, wetterte der Torwart des SC Twistringen. Schiedsrichter Steffen Leseberg (SG Wendenborstel) hatte die Situation in der 60. Minute anders bewertet und dem Keeper wegen Handspiels außerhalb des Strafraums Rot gezeigt. Der Anfang vom Ende. In Unterzahl kassierte der SCT noch drei Treffer und verlor das Derby der Fußball-Bezirksliga gegen den FC Sulingen hoch mit 1:4 (1:1).
Katzenjammer

Carola Lenz feiert Comeback

Sulingen - Der deutliche Heimsieg gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen hat den Handballerinnen des Landesligisten TuS Sulingen viel Selbstvertrauen gegeben. Diesen Schwung sollten sie ausnutzen, um heute (18 Uhr) beim möglicherweise etwas verunsicherten VfL Stade II etwas Zählbares zu holen. Die Gastgeber verloren nämlich als einziges Team beide Saisonspiele.
Carola Lenz feiert Comeback
Verhängnis: Drei Rote Karten

Verhängnis: Drei Rote Karten

Diepholz - Von Matthias BorchardtWeiterer Rückschlag für die HSG Barnstorf/Diepholz: Die Oberliga-Handballer kassierten gestern Abend die zweite Niederlage in Folge, verloren vor 250 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle gegen die körperlich robuste TSG Hatten/Sandkrug mit 34:35 (18:19). Mit 4:4 Punkten liegt das Team vom neuen Trainergespann Mario Mohrland/Denis Maksimovich erst einmal im Tabellenmittelfeld.
Verhängnis: Drei Rote Karten
Die Silberhochzeit vergolden

Die Silberhochzeit vergolden

Sulingen - Walter Brinkmann hat heute zum Mannschaftsabend geladen – sozusagen. Der Trainer von Fußball-Landesligist TuS Sulingen feiert seine Silberhochzeit und will diesen Jubeltag natürlich auch mit seinen Jungs begehen. Doch ein ausschweifendes Gelage wird es für die TuS-Fußballer nicht werden, wie Co-Trainer Thorolf Meyer verspricht. Schließlich steht am Sonntag (15.00 Uhr) das Auswärtsspiel beim SV Blau-Weiß Neuhof an.
Die Silberhochzeit vergolden
Diepholzer Squasher fiebern morgigem Start entgegen

Diepholzer Squasher fiebern morgigem Start entgegen

Diepholz - Die Vorfreude ist groß, und morgen geht’s endlich wieder um Punkte im Court: Für den 1. Squash-Club Diepholz beginnt am Sonnabend die siebte Zweitliga-Saison in Folge. Zum Auftakt (Beginn 13 Uhr – Anlage im Sauna- und Sportparadies Diepholz) messen sich die Kreisstädter mit dem verstärkten 1. SC Berlin und dem letztjährigen Vizemeister SC Mülheim.
Diepholzer Squasher fiebern morgigem Start entgegen
Ina Hartmann zeigt Konkurrentinnen die Sohlen

Ina Hartmann zeigt Konkurrentinnen die Sohlen

Syke - „Als Kreisschwimm-wartin habe ich mich über die guten Ergebnisse der jüngeren Jahrgänge gefreut, aber auch darüber, dass mal wieder so alte Hasen, wie die Jungs vom TSV Bassum, am Start waren.“
Ina Hartmann zeigt Konkurrentinnen die Sohlen
Jetzt droht auch der Ausfall von Srederis und Richter

Jetzt droht auch der Ausfall von Srederis und Richter

Diepholz - Die personelle Lage bei der HSG Barnstorf/Diepholz bleibt angespannt: Wenn der Handball-Oberligist morgen Abend in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle um 20 Uhr die TSG Hatten/Sandkrug erwartet, weiß Trainer Mario Mohrland erst nach dem Aufwärmen, auf welche Akteure er bauen kann.
Jetzt droht auch der Ausfall von Srederis und Richter
Wetschens Wahnsinns-Moral

Wetschens Wahnsinns-Moral

Kreis-Diepholz - WETSCHEN · Dieses Spiel hatte Stefan Müller gestern Abend so richtig mitgenommen, jedoch auch einiges an Glückshormonen in ihm freigesetzt: „Ich bin fix und fertig – aber dieser Sieg war unheimlich wichtig für die Moral“, schilderte der Trainer des TSV Wetschen nach dem 2:1 (1:1) beim Bezirksliga-Konkurrenten VfL Münchehagen.
Wetschens Wahnsinns-Moral
Wenn Größe zum Nachteil wird

Wenn Größe zum Nachteil wird

Syke - Das kann spannend werden: Mit vielen neuen Gesichtern und ohne einige alte Bekannte startet am Sonntag die Korbball-Bundesliga in die neue Saison. Doch nicht nur die personellen Veränderungen sorgen für Spannung, sondern auch eine Regeländerung.
Wenn Größe zum Nachteil wird

Muresan-Kis steigt in St. Hülfe aus

Kreis-Diepholz - SANKT HÜLFE · Gestern Abend vor dem Training teilte Rainer Weghöft der Mannschaft des TuS St. Hülfe-Heede mit, dass sie keinen Trainer mehr hat. Der TuS-Spartenleiter hatte schon länger befürchtet, dass Spielertrainer Romulus-Ovidiu Muresan-Kis beim Kreisligisten irgendwann die Reißleine ziehen würde. Am Montag dann war es so weit: Der Rumäne unterrichtete Weghöft von seinem Rücktritt.
Muresan-Kis steigt in St. Hülfe aus
König für Sudweyhe II Gold wert

König für Sudweyhe II Gold wert

Weyhe - Blitzstart in der Korbball-Niedersachsenliga: Der TuS Sudweyhe II belegt nach dem ersten Spieltag Platz zwei hinter dem letztjährigen Vize Thedinghausen II. Der SV Heiligenfelde, Bundesliga-Absteiger FTSV Jahn Brinkum und der FC Gessel-Leerßen mussten gleich zwei Niederlagen einstecken und zieren vorerst das Ende der Tabelle.
König für Sudweyhe II Gold wert
Mehmet Koc trifft kurz vor Ultimo mit dem Kopf – 1:1

Mehmet Koc trifft kurz vor Ultimo mit dem Kopf – 1:1

Sulingen - Von Matthias Borchardt. Gerechte Punkteteilung: Fußball-Landesliga-Aufsteiger TuS Sulingen erreichte gestern gegen den spielstarken TSV Fortuna Sachsenross ein 1:1 (0:0). „Wir können mit dem Unentschieden leben“, urteilte Sulingens Trainer Walter Brinkmann.
Mehmet Koc trifft kurz vor Ultimo mit dem Kopf – 1:1
Auch perfektes Wochenende für Werders Tischtennisspieler

Auch perfektes Wochenende für Werders Tischtennisspieler

Bremen - Perfektes Wochenende für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Erst wahrten die Hanseaten am Freitag Abend durch einen 3:1-Erfolg beim französischen Vertreter Hennebont GV ihre Chancen auf das Erreichen des Champion-League-Viertelfinales, und zwei Tage später gab sich der Deutsche Meister auch in der Bundesliga keine Blöße. Mit 3:0 fegten die Werderaner Aufsteiger TTC Hagen aus der Halle – bereits der dritte Sieg im dritten Spiel.
Auch perfektes Wochenende für Werders Tischtennisspieler
„Wir müssen an der Torgefahr arbeiten“

„Wir müssen an der Torgefahr arbeiten“

Melchiorshausen - Nach 80 Minuten war die Partie in der Fußball-Landesliga zwischen der SG Findorff und dem TSV Melchiorshausen vorbei – zumindest für Schiedsrichter Frank Brüggemann.
„Wir müssen an der Torgefahr arbeiten“
Brinkum wartet auf Wende

Brinkum wartet auf Wende

Brinkum - Ein Aufwärtstrend war zu erkennen, aber es reichte nicht: Die Verbandsliga-Handballer des FTSV Jahn Brinkum verloren am Sonnabend auch ihr drittes Saisonspiel, unterlagen vor 350 Zuschauern beim Spitzenreiter HSG Delmenhorst hauchdünn mit 30:31 (13:15).
Brinkum wartet auf Wende

Jahn Brinkum setzt auf die Karte Jugend

Weyhe - Morgen fällt in der KGS-Halle in Weyhe-Leeste der Startschuss für die neue Korbball-Saison in der Niedersachsenliga. Zehn Mannschaften kämpfen um den Titel, den sich letztes Jahr noch glasklar der Oldenbroker TV geschnappt hatte.
Jahn Brinkum setzt auf die Karte Jugend
Brinkum zerlegt den Meister

Brinkum zerlegt den Meister

Brinkum - Frank Thinius hat offenbar eine Truppe, die auch zuhören kann. „Unter der Woche habe ich die Jungs nach der schwachen Leistung gegen Schwachhausen auf den Pott gesetzt“, sagte Thinius. Und sein Team zog offenbar die richtigen Lehren daraus, schaffte gestern beim Meister SV Werder Bremen III einen in der Höhe fast sensationellen 6:1 (2:1)-Auswärtssieg.
Brinkum zerlegt den Meister

Ausfälle wiegen für Barnstorf zu schwer

Barnstorf - Nach zwei Siegen zum Auftakt der Handball-Oberliga der Männer kassierte die HSG Barnstorf/Diepholz gestern die erste Niederlage. Das Team des Trainer-Duos Mario Mohrland/Denis Maksimovich verlor bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen mit 27:29 (12:13).
Ausfälle wiegen für Barnstorf zu schwer
„Es darf nichts mehr passieren“

„Es darf nichts mehr passieren“

Sulingen - Der TuS Sulingen wandert derzeit in der Fußball-Landesliga auf dünnem Eis. Nicht etwa, dass der Club sportlich in Nöte geraten ist. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge hat sich die Mannschaft von Trainer Walter Brinkmann etabliert.
„Es darf nichts mehr passieren“
Brinkum wirft aus allen Lagen

Brinkum wirft aus allen Lagen

Brinkum - Die Ausgangslage ist klar: Als Außenseiter reist das punktlose Handball-Verbandsliga-Schlusslicht FTSV Jahn Brinkum morgen (Anwurf 19 Uhr) zum Spitzenreiter HSG Delmenhorst.
Brinkum wirft aus allen Lagen
Wochenende der Wahrheit

Wochenende der Wahrheit

Bremen - Richtungsweisendes Wochenende für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Heute gilt es in der Champions-League beim französischen Vertreter Hennebont GV zu punkten, und nur zwei Tage später wartet auf die Hanseaten in eigener Halle die nächste Bewährungsprobe in der Bundesliga. Um 15.00 Uhr stellt sich dann der starke Aufsteiger TTC Hagen vor.
Wochenende der Wahrheit
Die Qual der Wahl: Kafemann muss Stimmen zählen

Die Qual der Wahl: Kafemann muss Stimmen zählen

Sulingen - Von Arne FlüggeSonntag ist Wahltag. Dirk Meyer, Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Sulingen, ist das so gar nicht recht. Denn sein Top-Torjäger Svend Kafemann arbeitet bei der Samtgemeinde Schwaförden – und muss Stimmen zählen. Damit ist er im Spitzenspiel (15 Uhr) gegen den BSV Rehden II nicht dabei.
Die Qual der Wahl: Kafemann muss Stimmen zählen
Bitter: Kasmauskas und Gondek fallen morgen aus

Bitter: Kasmauskas und Gondek fallen morgen aus

Barnstorf - Zwei Siege zum Auftakt: Besser hätte der Saisonstart für die Oberliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz nicht laufen können. Doch jetzt wartet auf den Tabellenzweiten der erste richtige Prüfstein: Die Barnstorfer stellen sich morgen Abend um 20 Uhr bei der heimstarken HSG Schwanewede/Neuenkirchen vor.
Bitter: Kasmauskas und Gondek fallen morgen aus
Rösner vermisst den „Tiger im Tank“

Rösner vermisst den „Tiger im Tank“

Kreis-Diepholz - SCHWARME/LONDON · Als jetzt die Triathlon-Weltmeisterschaften in London über die Bühne gingen, war unter den mehreren tausend Athleten auch die Schwarmerin Gesine Rösner am Start. „Es war ein Riesenspektakel, ein toll organisiertes, riesiges Triathlonfest“, schwärmte Coach Peter Rösner.
Rösner vermisst den „Tiger im Tank“

Roman Fricke gibt sein Wissen weiter

Kreis-Diepholz - MOORDEICH · Der Leichtathtletiknachwuchs des KLV Diepholz präsentierte sich beim Mehrkampftag stark wie schon lange nicht mehr. Welche Arbeit dahintersteckt, bis ein Kind im Wettkampf überhaupt erste Erfolgserlebnisse sammeln kann, wissen vor allem die Trainer.
Roman Fricke gibt sein Wissen weiter
Maasen-Sulingen räumt doppelt ab

Maasen-Sulingen räumt doppelt ab

Bassum - Von Imke Lobstedt-KruskeDas Saisonende für die Pferdesportler naht und deshalb nutzten viele noch einmal die Chance, ihren letzten Start auf dem Turnier des RFV Diek-Bassum in Wiebusch zu absolvieren. Zwei Finals standen für den Nachwuchs des Kreispferdesportverbandes Diepholz noch auf dem Programm – die AWG-Jugend-Teamtrophy in der Mannschaftsdressur und der Avacon-Jump-Team-Cup im Springen, ausgeschrieben ausschließlich für Ponyreiter und Junioren.
Maasen-Sulingen räumt doppelt ab
Lokalmatadore feiern Doppelsieg im Teamspringen

Lokalmatadore feiern Doppelsieg im Teamspringen

Wietzen - Von Sonja RohlfingBesser hätte es kaum laufen können. Mit einem ersten und zweiten Platz im Mannschaftsspringen krönte die Reitgemeinschaft Bücken-Wietzen als Gastgeber zwei erfolgreiche Turniertage auf dem Gelände rund um die Osterbergreithalle. 29 Prüfungen mit rund 950 reservierten Startplätzen standen auf dem Programm, darunter auch das Finale im Volksbank- Kreis-Cup für Junioren und Junge Reiter.
Lokalmatadore feiern Doppelsieg im Teamspringen
Oelke über 300 Meter von null auf hundert

Oelke über 300 Meter von null auf hundert

Kreis-Diepholz - MOORDEICH · Es war eine der letzten Gelegenheiten, in dieser Saison noch einmal Jagd auf gute Zeiten und Weiten zu machen. Und die wurde bestens genutzt. Mit 220 Teilnehmern fand der Mehrkampf- und Läufertag des LC Hansa Stuhr einen unerwartet großen Zuspruch. Zahlreiche Ergebnisse des Tages werden sich in den Besten- und Rekordlisten wiederfinden.
Oelke über 300 Meter von null auf hundert
Kein Endschlag, kein Gold – aber Hippler ist zufrieden

Kein Endschlag, kein Gold – aber Hippler ist zufrieden

Heiligenrode - Besser kann man den Tischtenniskreis Diepholz kaum vertreten: Von der Jugend-Landesrangliste in Hachmühlen kehrten Nele Puls und Tobias Hippler (beide TSV Heiligenrode) mit zwei fünften Plätzen zurück. Angesichts des hochkarätigen Teilnehmerfeldes eine grandiose Leistung.
Kein Endschlag, kein Gold – aber Hippler ist zufrieden

Sieben auf einen Streich

Sulingen - Dieser Ausflug auf den Kunstrasenplatz des TuS Sulingen bekam dem Bezirksligisten BSV Rehden II gestern Abend gar nicht gut. Der gastgebende Landesligist war im Testspiel in allen Belangen überlegen und setzte sich überdeutlich mit 7:0 (5:0) durch.
Sieben auf einen Streich
Schwalbe erneut am Knie operiert

Schwalbe erneut am Knie operiert

Wagenfeld - Er ist der große Pechvogel: Mike Schwalbe hatte sich in der vergangenen Saison einen Kreuzbandriss und Meniskusriss im Knie zugezogen, wechselte zur neuen Spielzeit vom Handball-Weser-Ems-Ligisten TuS Lemförde zum Klassenrivalen TuS Wagenfeld.
Schwalbe erneut am Knie operiert
Sulingen hechelt hinterher

Sulingen hechelt hinterher

Sulingen - Ohne Punkte im Gepäck mussten sich die Landesliga-Handballerinnen des TuS Sulingen nach der Partie beim TSV Altenwalde wieder auf die lange Heimreise machen. Zum Saisonstart verloren sie mit 17:23 (7:10).
Sulingen hechelt hinterher
Ein Sixpack zur Hochzeit

Ein Sixpack zur Hochzeit

Sulingen - Von Arne FlüggeAls Dogan Dal gestern Morgen zur Arbeit kam, wurde er von seinem Chef bereits schmunzelnd empfangen. „Ich hatte schon überlegt, ihm Autogrammkarten zu drucken“, grinst Manfred Fano von der Sulinger Autoverwertung. Sein Angestellter hatte schließlich am Sonntag in der Fußball-Kreisliga gegen den SV Dickel beim 7:1 gleich sechs Tore für den FC Sulingen II geschossen – und war natürlich in aller Munde.
Ein Sixpack zur Hochzeit
Katastrophaler Blackout

Katastrophaler Blackout

Brinkum - Von Daniel WiechertWährend bassgeschwängerte Klänge aus der Gästekabine drangen und das erste Pils bereits schäumte, räumten Nicolas Karnick und Co. mit hängenden Köpfen die Halle auf. Die Stimmungslage hätte unterschiedlicher kaum sein können. Dabei hatte der FTSV Jahn Brinkum beim 27:29 (13:14) gegen den TSV Bremervörde II mehrfach die Chance, am Ende selbst den ersten Verbandsliga-Erfolg einzufahren und sich somit etwas Müßiggang zu gönnen. Stattdessen herrschte triste Niedergeschlagenheit.
Katastrophaler Blackout
Barten: „Nach der Pause brechen wir regelmäßig ein“

Barten: „Nach der Pause brechen wir regelmäßig ein“

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannMELCHIORSH. · Nach zwei klaren Siegen den Wulsdorf (5:0) und Oberneuland (4:1) gab es für den Fußball-Landesligisten TSV Melchiorshausen gestern wieder einen Rückschlag. Auf eigenem Platz setzte es ein 1:3 (1:1) gegen den TSV Grolland, so dass die Blau-Weißen im Rennen um einen Aufstiegsplatz wieder an Boden verloren.
Barten: „Nach der Pause brechen wir regelmäßig ein“
Sandmanns Weckruf – 4:3

Sandmanns Weckruf – 4:3

Sulingen - Jetzt ist auch auswärts der Knoten geplatzt: Trotz eines frühen 0:2-Rückstandes drehte Fußball-Landesligist TuS Sulingen gestern die Partie noch und setzte sich beim HSC Hannover am Ende auch verdient mit 4:3 (1:2) durch.
Sandmanns Weckruf – 4:3
SG Diepholz schlägt sich im Südkreis-Derby selbst – 1:2

SG Diepholz schlägt sich im Südkreis-Derby selbst – 1:2

Diepholz - Von Matthias BorchardtDie SG Diepholz setzte gestern sechs Offensivkräfte ein, aber es nutzte nichts: Der Fußball-Bezirksligist verlor vor 80 Zuschauern das Südkreis-Derby gegen den FC Sulingen mit 1:2 (0:2). Diep holz’ Trainer Jörg Behrens wusste, warum die Gastgeber am Ende mit leeren Händen dastanden: „Wir machen einfach die Dinger nicht rein.“
SG Diepholz schlägt sich im Südkreis-Derby selbst – 1:2
Misslungene Generalprobe vor dem Hit

Misslungene Generalprobe vor dem Hit

Brinkum - Fünf Tage vor dem Liga-Hit beim Meister SV Werder Bremen III legte Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV gestern Nachmittag keine gelungene Generalprobe hin. Nach recht dürftiger Leistung langte es für das Team von Trainer Frank Thinius nur zu einem 1:1 (1:0) beim TuS Schwachhausen.
Misslungene Generalprobe vor dem Hit
Starker Nils Mosel erzielt elf Tore beim Derby-Sieg

Starker Nils Mosel erzielt elf Tore beim Derby-Sieg

Diepholz - Von Matthias BorchardtErfolgreiche Heimpremiere: Die Oberliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz gewannen gestern Abend vor 320 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle das brisante Derby gegen den TV Neerstedt mit 33:27 (17:14) und feierten damit im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer-Gespann Mario Mohrland/Denis Maksimovich den zweiten Sieg.
Starker Nils Mosel erzielt elf Tore beim Derby-Sieg
Petermeier setzt sich erneut Krone auf

Petermeier setzt sich erneut Krone auf

Twistringen - Bundes-championat in Warendorf – das bedeutet in jedem Jahr Show Time der besten drei- bis sechsjährigen Nachwuchspferde aus ganz Deutschland in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Fahren. Und wenn ein Reiter mit seinem Pferd vom Bundeschampionat mit einer Schärpe den Heimweg antritt, dann gehört das Paar ganz gewiss zu den Top-Athleten seiner Klasse.
Petermeier setzt sich erneut Krone auf
Brinkum will sich rehabilitieren

Brinkum will sich rehabilitieren

Brinkum - Erster Heimauftritt für den FTSV Jahn Brinkum in der Saison 2013/2014: Die Verbandsliga-Handballer erwarten morgen um 16.30 Uhr den TSV Bremervörde II. „Wir müssen kompakt in der Abwehr stehen und erst einmal Sicherheit bekommen“, unterstreicht Brinkums Trainer Sven Engelmann. Das „Schlachtfest“ zum Auftakt mit einer 19:42-Pleite bei der SG Neuenhaus/Uelsen hat er abgehakt.
Brinkum will sich rehabilitieren
Bassum hat Wiederaufstieg im Blick

Bassum hat Wiederaufstieg im Blick

Bassum - Fest in Diepholzer Hand präsentiert sich ab der kommenden Spielzeit die 1. Tischtennis-Bezirksklasse der Herren: Gleich neun Kreisteams gehen auf Punktejagd – eines davon sogar mit leichten Aufstiegschancen. Die Mannschaften im Überblick:
Bassum hat Wiederaufstieg im Blick
Thinius in der Rolle des Mahners

Thinius in der Rolle des Mahners

Brinkum - Erst die Pflicht und dann die Kür: Gerade weil das Knaller-Spiel der Bremen-Liga zwischen dem Brinkumer SV und dem SV Werder Bremen III in sieben Tagen bei einigen BSV-Akteuren bereits im Hinterkopf herumspuken könnte, versucht Brinkums Trainer Frank Thinius den Fokus voll und ganz auf das Gastspiel beim TuS Schwachhausen (Stg.
Thinius in der Rolle des Mahners
Pierre Neuse springt in die Bresche

Pierre Neuse springt in die Bresche

Sulingen - Zwei Spiele, 9:0 Tore, drei Punkte in der Landesliga, Weiterkommen im Pokal und den Negativtrend der vorherigen Wochen gestoppt. Eigentlich ausgezeichnete Aussichten beim TuS Sulingen vor dem Gang zum HSC Hannover (Stg. 15 Uhr), wäre da nicht das immense Verletzungspech der Elf von Trainer Walter Brinkmann. Neuestes Mitglied im Sulinger Lazarett: Mittelfeldstratege Rajann Leymann.
Pierre Neuse springt in die Bresche
Kampf um jeden Preis

Kampf um jeden Preis

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. · Nach zwei Siegen in Folge (5:0 gegen Wulsdorf, 4:1 in Oberneuland) ist die Stimmung gut beim TSV Melchiorshausen. Vor dem Gradmesser im Heimspiel gegen Konkurrent Grolland (Stg. 15 Uhr) hat die Mannschaft von Trainer Mike Barten genug Selbstbewusstsein getankt. Die Brisanz des Duells speist sich vor allem aus den Duellen der jüngeren Vergangenheit.
Kampf um jeden Preis
Malte Helmerking: „Es macht Spaß, alle ziehen mit“

Malte Helmerking: „Es macht Spaß, alle ziehen mit“

Barnstorf - Oberliga, Regionalliga und Dritte Liga: Malte Helmerking, Rückraumspieler bei der HSG Barnstorf/Diepholz, hat reichlich höherklassige Erfahrung gesammelt. Doch jetzt tritt der 28-Jährige kürzer, fungiert in der Zweiten als Spielertrainer in der Handball-Landesliga und löst somit seinen Vorgänger Sigitas Stropus ab.
Malte Helmerking: „Es macht Spaß, alle ziehen mit“