Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Maren Rösner setzt dem Triathlon-Fest die Krone auf

Stuhr - von Christiane Golenia - Für die Tri-Wölfe war ihr 20. OLB-Silbersee-Triathlon eindeutig der längste Tag des Jahres. Doch am Ende stand fest: Die monatelange Vorbereitung hatte sich gelohnt. Die Triathleten vom LC Hansa Stuhr hatten es tatsächlich geschafft, aus ihrer Jubliäumsveranstaltung ein echtes Triathlonfest zu machen. Und dank Maren Rösner vom Tri- Team Schwarme gab es auch diesmal eine Siegerin aus dem Kreisgebiet. In einem dramatischen Zieleinlauf erkämpfte sich die 25-Jährige im Sprinttriathlon ihren fünften Sieg in Folge.
Maren Rösner setzt dem Triathlon-Fest die Krone auf
Cordes besiegt auch den Gegenwind

Cordes besiegt auch den Gegenwind

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannROSTOCK · Mit teilweise hervorragenden Leistungen kehrten die Vertreter des Kreises Diepholz von den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften der Jugend in Rostock zurück. Allen voran Tim Cordes (18) vom TSV Asendorf, der in der Altersklasse U 20 den Speer auf 64,18 Meter warf und damit die Silbermedaille errang. Vierte mit der Kugel der AK U 20 wurde seine Vereinskollegin Christin Bormann (19). Asendorfs Dreispringer Louis Knüpling (19/U 20) wurde Zehnter.
Cordes besiegt auch den Gegenwind

Stuhrer Tri-Wölfe landen auf Platz 14

Stuhr - ,,Die Junges werden das schon machen“, war sich Jan Neubauer vor dem Start des Wettbewerbes der Regionalliga Nord noch sicher. Während er sowie Kapitän Christian Walz voll in die Organisation eingespannt waren, sollte das Team mit Lennart Nasko, Philipp Fahrenholz, Mario Lawendel, Kay Schwarzer und Oliver Sebrantke alles daran setzen, um beim Heimrennen eine gute Vorstellung zu geben.
Stuhrer Tri-Wölfe landen auf Platz 14
Bassums Catharina Stelling gewinnt M-Dressur

Bassums Catharina Stelling gewinnt M-Dressur

Kreis-Diepholz - STELLE · Trotz schwieriger Wetterbedingungen gaben die Organisatoren des Dressurturniers des Reit- und Fahrverein Steller See alles, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Bassums Catharina Stelling gewinnt M-Dressur
„In der Kurve hat es knack gemacht“

„In der Kurve hat es knack gemacht“

Brinkum - Von Gerd TöbelmannSie hatte sich über die Nominierung zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau (10.-17. August) über alle Maßen gefreut, doch dieser Traum platzte für die Brinkumerin Anna-Lena Freese am Freitag jäh. Beim Training in Dortmund für die Sprint-Staffel zog sich die 19-Jährige einen Muskelfaserriss und Sehnenanriss im Oberschenkel zu. Ein Start in Moskau ist undenkbar.
„In der Kurve hat es knack gemacht“

Ein Helfer kam sogar aus Schwerin angereist

Stuhr - Die Tri-Wölfe könnten eine Veranstaltung wie ihren Silbersee-Triathlon nicht auf die Beine stellen, hätten sie nicht eine große Helferschar zur Unterstützung.
Ein Helfer kam sogar aus Schwerin angereist
Für Michael Kappes ist Sport Lebenselixier

Für Michael Kappes ist Sport Lebenselixier

Stuhr - Gefeierte Zieleinläufe gab es am Silbersee reichlich. Zu den Finishern, denen die Freude über den geglückten Wettkampf deutlich im Gesicht abzulesen war, gehörte auch Michael Kappes vom Tri-Team Schwarme. Kappes nahm sich Zeit zum Abklatschen und lief strahlend durchs Ziel. War's etwas Besonderes? Und ob!
Für Michael Kappes ist Sport Lebenselixier
Routinier Gaede muss auf antiquierten Libero setzen

Routinier Gaede muss auf antiquierten Libero setzen

Wietzen - Von Carsten DrösemeyerEnde gut, alles gut. Buchstäblich auf dem letzten Drücker schnappte sich der TSV Wietzen durch zwei souveräne Erfolge in der Abstiegsrelegation doch noch das letzte freie Bezirksliga-Ticket.
Routinier Gaede muss auf antiquierten Libero setzen

Schock: Freese nicht zur WM

Brinkum - Das muss erst einmal verdaut werden: Die Brinkumerin Anna-Lena Freese kann nicht an der WM in Moskau (10. - 17. August) teilnehmen. Die 19-jährige Sprinterin zog sich beim Kaderlehrgang in Dortmund einen Muskelfaserriss und Sehnenanriss im Oberschenkel zu. Ausführlicher Bericht folgt. · töb
Schock: Freese nicht zur WM

Tim Cordes holt Silber

Kreis-Diepholz - ROSTOCK · Toller Erfolg für Tim Cordes: Der 18-jährige Speerwerfer des TSV Asendorf holte sich gestern bei der Jugend-DM in Rostock die Silbermedaille in der Altersklasse U 20.
Tim Cordes holt Silber
Dieser Angriff kann Angst einflößen

Dieser Angriff kann Angst einflößen

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerWETSCHEN · Heiß her geht es dieser Tage unter der Regie von Stefan Müller: Erst spät konnte der neue Trainer des TSV Wetschen mit der Vorbereitung starten, „aber daran bin ich selbst schuld: Schließlich war ich bis zum 11. Juli im Urlaub.“ Jetzt will der 51-Jährige aufholen und das größte Defizit abbauen: „Es hapert an der Kondition – aber das liegt nicht an meinem Vorgänger verstanden“, stellt Müller klar: „Dafür kann Franz-Josef Ripke nichts. Ich habe eben ein paar ältere Männer dabei…“ 
Dieser Angriff kann Angst einflößen
Zur Premiere geht Sulingen der Hitze aus dem Weg

Zur Premiere geht Sulingen der Hitze aus dem Weg

Sulingen - Neben dem Gewinn des Fußball-Bezirkspokals zählt das Match am Sonntag um 17.00 Uhr sicherlich zu den absolten Pokal-Highlights des Landesliga-Aufsteigers TuS Sulingen. In der Achtelfinal-Qualifikation des NFV-Pokals genießt das Team von Trainer Walter Brinkmann Heimrecht gegen den Oberliga-Aufsteiger TB Uphusen, der als Meister recht souverän durch die Landesliga Lüneburg rauschte. Beide Teams einigten sich wegen der zu erwartenden Hitze am Spieltag darauf, die Partie zwei Stunden später auszutragen.
Zur Premiere geht Sulingen der Hitze aus dem Weg
Ausscheiden ist verboten

Ausscheiden ist verboten

Brinkum - Denkt Frank Thinius, Trainer des Bremen-Ligisten Brinkumer SV, an den vergangenen Landespokal, dann kriegt er schlechte Laune: „Das war gar nichts.
Ausscheiden ist verboten

Nur Angst vor dem Kunstrasen

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. · Mit den allerbesten Erinnerungen geht Landesligist TSV Melchiorshausen in den diesjährigen Fußball-Landespokal. Das Erreichen des Halbfinales gegen den damaligen Regionalligisten FC Oberneuland hat allen Freude gemacht.
Nur Angst vor dem Kunstrasen
Hämmerlings Debüt vor 300 000 Fans

Hämmerlings Debüt vor 300 000 Fans

Weyhe - Für den seit der Geburt blinden Weyher Nick Hämmerling stellte der Triathlon in Hamburg etwas ganz Besonderes dar, denn vor etwa 300 000 Zuschauern wurden im Rahmen dees ITU World Triathlons auch die internationalen Deutschen Paratriathlon-Meisterschaften ausgetragen. Für den 26-Jährigen war es der erste und mit Spannung erwartete Triathlon überhaupt.
Hämmerlings Debüt vor 300 000 Fans
Hinten bombig und vorn soll Granate Piontek zünden

Hinten bombig und vorn soll Granate Piontek zünden

Heiligenfelde - Von Carsten DrösemeyerWas für ein Triumph für das kleine „gallische Dorf“ aus Heiligenfelde. Allerhöchstens als Geheimfavorit in die Kreisligasaison gestartet, dominierten die SVH-Kicker die Konkurrenz fast nach Belieben und schnappten sich verdient den Titel.
Hinten bombig und vorn soll Granate Piontek zünden
Bormann, Knüpling und Cordes mit Finalchancen

Bormann, Knüpling und Cordes mit Finalchancen

Syke - Die besten deutschen Nachwuchsleichtathleten treffen am Wochenende in Rostock bei den deutschen Jugendmeisterschaften aufeinander. Mit dabei sind fünf Einzelstarter aus dem Kreisgebiet, teilweise mit guten Endkampfchancen, sowie endlich auch wieder eine Sprintstaffel. Fehlen wird dagegen Anna-Lena Freese vom FTSV Jahn Brinkum.
Bormann, Knüpling und Cordes mit Finalchancen

Eilvese wechselt die Staffel

Syke - Das werden die Teams aus dem Kreis Diepholz in der Fußball-Bezirksliga Staffel 1 mit einem gewissen Wohlwollen zur Kenntnis genommen haben: Der starke Landesliga-Absteiger STK Eilvese wird in der kommenden Saison nicht in ihrer Staffel antreten, sondern künftig in der Staffel 2 spielen, wo Eilvese wegen der Nähe zu den Gegnern ohnehin hingehört.
Eilvese wechselt die Staffel
Von wegen täglich grüßt das Murmeltier

Von wegen täglich grüßt das Murmeltier

Ristedt - Von Gerd Töbelmann. Irgendwie wäre es ja langweilig, immer ein und dasselbe Finale zu haben. Das sagte sich gestern auch der TV Stuhr beim 14. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“.
Von wegen täglich grüßt das Murmeltier
Hilmar Meyer schon zum dritten Mal Landesmeister

Hilmar Meyer schon zum dritten Mal Landesmeister

Hannover - Bei über 30 Grad im Schatten ehrte der Pferdesportverband Hannover am vergangenen Wochenende seine Landesmeister in Dressur und Springen im Hannoverschen Reiterstadion. Dabei waren aus dem Kreis Diepholz Hilmar Meyer und Vivien Lou Petermeier sehr erfolgreich.
Hilmar Meyer schon zum dritten Mal Landesmeister
Sykes Golfer gleich mit zwei Teams auf Regionalliga-Kurs

Sykes Golfer gleich mit zwei Teams auf Regionalliga-Kurs

Syke - Die Damenmannschaft des Golfclubs Syke konnte ihre Tabellenführung in der Oberliga in Syke weiter ausbauen und das Ziel Regionalliga-Aufstieg untermauern. Die Syker Herren machten es noch einmal richtig spannend. Durch Platz zwei in Hamburg-Holm ist das Thema Regionalliga-Aufstieg weiterhin aktuell.
Sykes Golfer gleich mit zwei Teams auf Regionalliga-Kurs
„Meister werden und Pokal holen“

„Meister werden und Pokal holen“

Ristedt - Unter den Fußballern im Nordkreis und auch in Bremen ist er bestens bekannt. Zuletzt musste sich Herbert Saathoff, Manager und Sponsor des Bremen-Ligisten Bremer SV, aus gesundheitlichen Gründen ausklinken, ist jetzt aber wieder vor Ort. Im Interview verriet uns der 79-Jährige, was er mit dem BSV vorhat, warum er immer wieder zum Ristedter „Württemberg-Cup“ kommt und was ihn noch mit dem SC Weyhe verbindet.
„Meister werden und Pokal holen“
Mario Lawendel ist doppelt gefordert

Mario Lawendel ist doppelt gefordert

Stuhr - Endspurt bei den Tri-Wölfen: Die letzten Vorbereitungen auf den 20. OLB-Silbersee-Triathlon am 28. Juli laufen bei den Triathleten des LC Hansa Stuhr derzeit auf Hochtouren.
Mario Lawendel ist doppelt gefordert
Bissige Brinkumer im Finale am Freitag

Bissige Brinkumer im Finale am Freitag

Ristedt - Von Gerd TöbelmannEine Überraschung und einen Favoritensieg hatte gestern Abend der letzte Spieltag der Gruppe A beim Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ parat. Vorjahresfinalist Brinkumer SV (Bremen-Liga) schlug vor 350 Zuschauern den Landesligisten TSV Melchiorshausen klar mit 6:1 und steht damit als erstes Team im Endspiel am Freitag. Nicht abzusehen war dagegen, dass die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst durch ein 3:0 gegen Heiligenfelde das Ticket fürs Spiel um Platz drei löste.
Bissige Brinkumer im Finale am Freitag

Jennifer Meyer dreimal ganz oben

Kreis-Diepholz - ASENDORF/BRINKUM · Für Ute Schröder und die von ihr vereinsübergreifend betreuten Athleten lohnte sich die recht weite Fahrt zum Feriensportfest in Minden. Besonderes in den Wurfdisziplinen gab es eine ganze Reihe sehr guter Ergebnisse und zahlreiche erste Plätze.
Jennifer Meyer dreimal ganz oben
Mit Mut und Euphorie ins Abenteuerland

Mit Mut und Euphorie ins Abenteuerland

Sulingen - Von Arne FlüggeWas war das für eine Saison für die Fußballer des TuS Sulingen?! 29 Siege in 30 Punktspielen, souveräner Meister der Bezirksliga, Aufstieg in die Landesliga – und als i-Tüpfelchen noch der Gewinn des Bezirkspokals mit der damit verbundenen Qualifikation für den NFV-Pokal. Ein ganzer Verein befand sich fast in Ekstase – und selbst der sonst so besonnene Trainer Walter Brinkmann ließ sich von der grenzenlosen Euphorie anstecken.
Mit Mut und Euphorie ins Abenteuerland
Wimpernschlag fehlt Freese zu Bronze

Wimpernschlag fehlt Freese zu Bronze

Rieti- Von Gerd Töbelmann - Lächerliche zwei Hundertstel Sekunden fehlten am Ende und Anna-Lena Freese (FTSV Jahn Brinkum) hätte ihrer Karriere ein weiteres absolutes Highlight zugefügt.
Wimpernschlag fehlt Freese zu Bronze
TuS Sulingen ist um 500 Euro reicher

TuS Sulingen ist um 500 Euro reicher

Wietzen - Dem Favoriten konnte letztlich keiner das Wasser reichen. Beim Fußball-Turnier um den Wietzen-Cup setzte sich Landesliga-Aufsteiger TuS Sulingen bei brütender Hitze mit 6:3 gegen den Nienburger Kreisligisten ASC Nienburg durch und kassierte dafür ein stattliches Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Durch ein 5:3 gegen Gastgeber TSV Wietzen belegte dessen Bezirksliga-Konkurrent TuS Drakenburg den dritten Platz.
TuS Sulingen ist um 500 Euro reicher
Denkmalschutz gibt es in Diepholz nicht

Denkmalschutz gibt es in Diepholz nicht

Diepholz - Von Cord KrügerBei diesem Gleichheitsgrundsatz von Trainer Jörg Behrens genießt selbst David Schiavone keinen Denkmalschutz: In seine achte Saison geht der Abwehrstratege jetzt mit der SG Diepholz, vor einem Jahr übernahm der damalige Kapitän als spielender Co-Trainer noch mehr Verantwortung.
Denkmalschutz gibt es in Diepholz nicht
Halbes Dutzend für Stuhr eigentlich noch zu wenig

Halbes Dutzend für Stuhr eigentlich noch zu wenig

Ristedt - Von Gerd TöbelmannAm letzten Spieltag in dieser Woche beim Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ ließ es Bezirksligist TV Stuhr noch einmal krachen und fertigte den Bremer Bezirksligisten SC Weyhe in der Gruppe B deutlich mit 6:0 ab. Im Spitzenspiel der Gruppe gab es zwischen Bremen-Liga-Vizemeister und Titelverteidiger Bremer SV und dem Bezirksliga-Meister TuS Sulingen ein torloses 0:0.
Halbes Dutzend für Stuhr eigentlich noch zu wenig

Carola Wegener für Österreich zur EM

Lembruch - Auf geht’s nach Italien! Für Carola Wegener steht das bisher größte Ereignis ihrer reiterlichen Laufbahn kurz bevor. Die 15-jährige Springreiterin aus Lembruch und ihr Pony Kalinka nehmen an der Pony-Europameisterschaft teil, die vom 23. bis 28. Juli in Arezzo in der Toskana stattfindet.
Carola Wegener für Österreich zur EM
Freeses Fabelzeit sichert Finalplatz

Freeses Fabelzeit sichert Finalplatz

Kreis-Diepholz - RIETI · Die erste Hürde auf dem Weg zu einer EM-Medaille hat Anna-Lena Freese gestern Abend eindrucksvoll gemeistert: Die Leichtathletin des FTSV Jahn Brinkum kam bei den U 20-Titelkämpfen im italienischen Rieti in ihrem 200-Meter- Halbfinale als Erste ins Ziel – nach 23,48 Sekunden, ihrer bisher zweitschnellsten Zeit überhaupt.
Freeses Fabelzeit sichert Finalplatz

Neumanns Tore sind 800 Euro wert

Kreis-Diepholz - HOLDORF · Fußball-Regionalligist BSV Rehden wurde gestern seiner leichten Favoritenrolle gerecht und holte sich den Sieg beim Holdorfer Fußball-Turnier um den „McDonald's-Cup“.
Neumanns Tore sind 800 Euro wert
Die alten Lorbeeren sind jetzt verwelkt

Die alten Lorbeeren sind jetzt verwelkt

Sulingen - Von Arne FlüggeJetzt ist Schluss mit lustig beim FC Sulingen! Der Fußball-Bezirksligist hat die zum Teil völlig verkorkste abgelaufene Saison analysiert und will nun – und sei es auch mal mit harter Hand – möglichst schnell in die Erfolgsspur zurückkehren. Das Zauberwort heißt: Konkurrenzkampf. „Und da“, sagt Trainer Dirk Meyer, „darf und soll es im Training auch mal knallen. Es wird Feuer drin sein.“
Die alten Lorbeeren sind jetzt verwelkt

Bassums Denis Rother holt sich gleich drei Goldmedaillen

Bassum - In der Königsdisziplin Freie Pistole Männer setzte sich bei den Landesverbandsmeisterschaften erwartungsgemäß die Mannschaft der Sportgilde Bassum durch. Allen voran Eike Frerichs, der sich auch den Einzeltitel ergatterte.
Bassums Denis Rother holt sich gleich drei Goldmedaillen
Fahrige Brinkumer auf Finalkurs

Fahrige Brinkumer auf Finalkurs

Ristedt - Von Gerd TöbelmannBeim 14. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ ist eine erste Vorentscheidung gefallen. Durch das gestrige 2:1 in der Gruppe A gegen den Bezirksligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst ist dem Bremen-Ligisten Brinkumer SV der erneute Einzug ins Finale in einer Woche kaum noch zu nehmen. In einem weiteren Match besiegte Landesligist TSV Melchiorshausen vor 300 Zuschauern den SV Heiligenfelde (Bezirksliga) mit 2:1 und nimmt damit Kurs auf das Spiel um den dritten Platz.
Fahrige Brinkumer auf Finalkurs
Anna-Lena Freese kann ihr Glück kaum fassen

Anna-Lena Freese kann ihr Glück kaum fassen

Kreis-Diepholz - RIETI · Wenn man an die Leichtathletik-WM in Moskau (10 bis 18. August) denkt, fallen einem momentan nur die Dopingfälle der Sprint-Stars Tyson Gay oder Asafa Powell sowie weiterer Protagonisten aus Jamaika ein.
Anna-Lena Freese kann ihr Glück kaum fassen
Sven Schröder schleudert den Speer zu Bronze

Sven Schröder schleudert den Speer zu Bronze

Syke - Bei den norddeutschen Meisterschaften in Berlin war der KLV Diepholz in den Wurfdisziplinen bestens vertreten. Sven Schröder (TSV Asendorf) belegte im Speerwurf der Männer den dritten Platz. Jasmina Bier (LC Delmenhorst/Diepholz) überzeugte in der U 18 mit drei Endkampfplatzierungen.
Sven Schröder schleudert den Speer zu Bronze
Bremer SV schlägt gleich zwei Weyher Teams

Bremer SV schlägt gleich zwei Weyher Teams

Ristedt - Von Gerd TöbelmannDas hat Titelverteidiger Bremer SV beim Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ auch noch nicht oft erlebt: In der Gruppe B bekam es der Bremen-Ligist gestern Abend gleich mit zwei Gegnern zu tun: Erst mit Weyhes erster Herren, nach der Pause mit der A-Jugend des SCW. Am Ende stand ein klares 5:0 für den BSV zu Buche. In einem weiteren (und besseren) Spiel setzte sich Landesliga-Aufsteiger TuS Sulingen mit 2:1 gegen den Bezirksligisten TV Stuhr durch.
Bremer SV schlägt gleich zwei Weyher Teams
„Seckenhausen light“ überrascht

„Seckenhausen light“ überrascht

Ristedt - Von Gerd TöbelmannDas macht Lust auf mehr: Das 14. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ legte gestern einen gelungenen Start hin, denn bei bestem Wetter besuchten 350 Zuschauer die erneuerte Anlage. Bezirksligist TSG Seckenhausen-Fahrenhorst sorgte in der Gruppe A durch ein 1:1 gegen den TSV Melchiorshausen (Landesliga Bremen) für eine kleine Überraschung. Im zweiten Match des Abends kam Bremen-Ligist Brinkumer SV zu einem 4:2 gegen Premieren-Gast SV Heiligenfelde (Bezirksliga).
„Seckenhausen light“ überrascht
Bassumer Teams Medaillen-Bank

Bassumer Teams Medaillen-Bank

Aschen - Von Imke Lobstedt-KruskeBassumer und Wagenfelder Reiter machten fette Beute und teilten die Kreismeisterschaftstitel fast ausschließlich unter sich auf. Beim Turnier des Reit- und Fahrvereins Aschen, Ausrichter der Meisterschaften, gingen Team-Gold und Silber sowie jeweils einmal Einzelgold und Einzelbronze an die Vertreter des RFV Diek-Bassum. Zweimal Einzelgold, einmal Silber und einmal Bronze sackten sich die Wagenfelder ein. Da blieben noch ganze vier Medaillen übrig, um die der große Rest von immerhin zwölf weiteren Mannschaften und etwa 40 Einzelstartern kämpfte.
Bassumer Teams Medaillen-Bank
Freese will die nächste Entwicklungsstufe zünden

Freese will die nächste Entwicklungsstufe zünden

Kreis-Diepholz - Von Daniel WiechertWEYHE/RIETI · Sie hat bereits europäisches Gold in der Tasche, trotzdem ist der Hunger nach Erfolgen längst nicht gestillt.
Freese will die nächste Entwicklungsstufe zünden
Schrimpf macht den Triathleten Beine

Schrimpf macht den Triathleten Beine

Stuhr - Die Tri-Wölfe vom LC Hansa Stuhr haben einen neuen Lauftrainer. Dabei kommt die Verstärkung des Trainerstabes aus den eigenen Reihen. Seit einigen Wochen betreut Karsten Schrimpf die Triathleten bei ihrem Bahntraining.
Schrimpf macht den Triathleten Beine
Koc stellt mit Doppelpack die Weichen auf Sieg – 3:2

Koc stellt mit Doppelpack die Weichen auf Sieg – 3:2

Wietzen - Fußball-Landesligist TuS Sulingen hat sich gestern Abend beim Turnier um den Wietzen-Cup schwer getan. Die Mannschaft von Trainer Walter Brinkmann kam gegen Bezirksliga-Aufsteiger SV Heiligenfelde zu einem mühsamen 3:2 (2:1). „Unterm Strich war der Sieg verdient, weil wir die klareren Chancen und noch zwei Pfostentreffer hatten. Doch Heiligenfelde hat super mitgespielt und uns alles abverlangt“, resümierte Brinkmann.
Koc stellt mit Doppelpack die Weichen auf Sieg – 3:2
„Turnier mausert sich zur Marke“

„Turnier mausert sich zur Marke“

Ristedt - Von Gerd Töbelmann. Nicht ganz ohne Stolz verkündet Chef-Organisator Bernd Schebitz: „Dieses Turnier hat sich zur echten Marke gemausert. Die Teams fragen schon lange vorher, ob sie eingeladen werden.“
„Turnier mausert sich zur Marke“

Brinkum lässt es richtig krachen

Brinkum - Bremen-Ligist Brinkumer SV zeigt momentan eine schon sehr gute Frühform. Auch im zweiten Testspiel ließ das Team von Trainer Frank Thinius nichts anbrennen und schoss den Landesligisten TS Woltmershausen auswärts gleich mit 12:1 (8:0) von der Anlage.
Brinkum lässt es richtig krachen

TuS Sulingen erwartet Oberligisten Uphusen

Kreis-Diepholz - REHDEN/SULINGEN · Durch den Sieg im Bezirkspokal darf der TuS Sulingen auch im NFV-Pokal auf Landesebene mitspielen. In der Qualifikation für das Achtelfinale erwartet das Brinkmann-Team am 27./28. Juli den Oberliga-Aufsteiger TB Uphusen. Regionalligist BSV Rehden reist nach einem Quali-Freilos im Achtelfinale am 14. August zum Oberligisten SSV Jeddeloh.
TuS Sulingen erwartet Oberligisten Uphusen
„Ich brauche keine Marathonläufer“

„Ich brauche keine Marathonläufer“

Wagenfeld - Von Daniel WiechertErst mit einem 3:2-Auswärtssieg am letzten Spieltag der Saison 2012/13 konnte sich der TuS Wagenfeld den Weg in die Relegation ersparen. Dementsprechend vorsichtig formuliert der neue Trainer Torge Sprado auch die Ansprüche für die anstehende Bezirksliga-Saison. „Diesen Umweg zum Klassenerhalt wollen wir uns auf jeden Fall ersparen.“
„Ich brauche keine Marathonläufer“
„Piontek wie ein Sechser im Lotto“

„Piontek wie ein Sechser im Lotto“

Heiligenfelde - Bezirksliga-Aufsteiger SV Heiligenfelde hat kurz vor dem Start in die Saison einen für seine Verhältnisse dicken Fisch an Land gezogen. Vom Bremen-Liga-Meister SV Werder Bremen III wird sich Janek Piontek dem Team von Trainer Frank Fischer anschließen.
„Piontek wie ein Sechser im Lotto“
TV Stuhr hält an der Maxime „Jugend forscht“ fest

TV Stuhr hält an der Maxime „Jugend forscht“ fest

Stuhr - Von Daniel WiechertDie Fußballer des TV Stuhr stehen kurz vor ihrer dritten Bezirksliga-Saison in Folge. Nach Platz sechs und fünf in den vergangenen beiden Jahren müsste folgerichtig der vierte Rang angepeilt werden. Doch an diesen Zahlenspielen möchte sich Trainer Christian Meyer nicht beteiligen. Er betont dagegen geflissentlich den eingeschlagenen Weg der Kontinuität, der Jugendförderung und des Understatements.
TV Stuhr hält an der Maxime „Jugend forscht“ fest