Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Sulinger Siegesserie hält

Sulinger Siegesserie hält

Kreis-Diepholz - WIETZEN (töb). Auch im 19. Spiel in dieser Saison war dem Fußball-Bezirksligisten TuS Sulingen nicht beizukommen. Das Team von Trainer Walter Brinkmann setzte sich gestern Nachmittag mit 3:0 (1:0) beim Tabellen-Vorletzten TSV Wietzen durch und bleibt damit als unangefochtener Spitzenreiter weiterhin ohne jeglichen Punktverlust.
Sulinger Siegesserie hält
Wessel geißelt sich, Heyken atmet auf

Wessel geißelt sich, Heyken atmet auf

Kreis-Diepholz - REHDEN · Bitte nicht ganz so hart, Herr Wessel! Anstatt ein bisschen stolz darauf zu sein, dass er mit seinen Defensivkollegen Werders U 20-Nationalspieler Johannes Wurtz und Bundesliga-Hoffnung Özkan Yildirim komplett abgemeldet hatte, ärgerte sich Michael Wessel über seine einzige Unaufmerksamkeit.
Wessel geißelt sich, Heyken atmet auf
Nur Aleksandar Stevanovic spuckt Rehden in die Suppe

Nur Aleksandar Stevanovic spuckt Rehden in die Suppe

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerREHDEN · Aleksandar Stevanovic ging bedient vom verschneiten Feld der Rehdener Waldsportstätten. Einerseits gut bedient – zu seinem zweiten Tor beim schmeichelhaften 2:2 (0:0) für Werder Bremens U 23. Andererseits wirkte der Profi am Donnerstagabend ziemlich bedient, dass der Regionalliga-Fünfte beim Aufsteiger am Rand einer Niederlage stand. „Wir wussten, dass es hier nicht einfach ist – bei diesem Platz und diesem Gegner“, schilderte der Mittelfeldmann. „Es war klar, dass die es hier mit langen Bällen versuchen, um was zu reißen.“ Das funktionierte für die Gastgeber. Auch, weil außer Stevanovic kaum ein Bremer das Spiel an sich reißen wollte.
Nur Aleksandar Stevanovic spuckt Rehden in die Suppe
Melchiorshausen schreibt Vereinsgeschichte

Melchiorshausen schreibt Vereinsgeschichte

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannMELCHIORSH. · Auch Heiner Böttcher, eine gefühlte Ewigkeit im Verein, konnte sich an einen derartigen Erfolg nicht erinnern: „Sowas haben wir noch nie geschafft.“ Damit meinte der Spartenleiter des Fußball-Landesligisten TSV Melchiorshausen die Tatsache, dass sich die Blau-Weißen nach dem gestrigen 1:0 (1:0) gegen den Liga-Konkurrenten TSV Grolland für das Halbfinale im Bremer Lotto-Pokal qualifiziert haben. Am 7. Mai geht es auf eigenem Platz gegen den Titelverteidiger FC Oberneuland aus der Regionalliga.
Melchiorshausen schreibt Vereinsgeschichte

SC Weyhe fehlt die nötige Konzentration

Weyhe - Ein kurzzeitiges Aufbäumen in der zweiten Hälfte reichte nicht: Der Bremer Fußball-Landesligist SC Weyhe verlor gestern auf Schlacke beim Tabellenzwölften FT Geestemünde mit 2:5 (0:3). „Wir haben die Konzentration vermissen lassen.
SC Weyhe fehlt die nötige Konzentration
Jannik Hahnel erzielt Tor des Abends – 1:0

Jannik Hahnel erzielt Tor des Abends – 1:0

Bassum - Der abstiegsgefährdete TSV Bassum macht in der Fußball-Bezirksliga weiter Boden gut, gewann am Donnerstagabend beim SV „Brigitta“ Steimbke dank eines Treffers von Jannik Hahnel mit 1:0 (0:0).
Jannik Hahnel erzielt Tor des Abends – 1:0
Brinkum meldet für Regionalliga

Brinkum meldet für Regionalliga

Brinkum - Die Fußballer des Brinkumer SV steuern in der Bremen-Liga weiter auf Erfolgskurs: Gestern gewann der Tabellendritte beim Habenhauser FV mit 4:0 (2:0). Zusätzlich wurde bekannt, dass der BSV das Wagnis Regionalliga eingehen möchte.
Brinkum meldet für Regionalliga
Finken: „Wir wollen FTG von uns fernhalten“

Finken: „Wir wollen FTG von uns fernhalten“

Weyhe - Holger Finken hatte sich so einen schönen Plan für seinen SC Weyhe zurechtgelegt, doch der ist inzwischen reif für die Mülltonne.
Finken: „Wir wollen FTG von uns fernhalten“
Barten baut auf Heimstärke

Barten baut auf Heimstärke

Melchiorshausen - Gleiches Spiel, aber es geht um ungleich mehr Prestige. Wenn der TSV Melchiorshausen am morgigen Karfreitag (15.00 Uhr) auf den TSV Grolland trifft, dann ist diese Paarung viel mehr als nur die Wiederauflage der ausgefallenen Landesliga-Partie vom vergangenen Wochenende. Es geht um nicht mehr oder weniger als den Halbfinaleinzug im Bremer Lotto-Pokal.
Barten baut auf Heimstärke

Werder II mit Profis in Rehden

Kreis-Diepholz - REHDEN · Heute Abend um 19 Uhr stellt sich die U 23 von Werder Bremen beim BSV Rehden vor – zweifellos eine interessante Partie für die Hausherren, die derzeit Platz elf in der Regionalliga Nord belegen. Die Bremer sind Fünfter und reisen mit den Profis Felix Kroos, Aleksandar Stevanovic und Özkan Yildirim an. Dies gab Werder-Chefcoach Thomas Schaaf gestern auf Nachfrage bekannt.
Werder II mit Profis in Rehden
Das Warten hat ein Ende

Das Warten hat ein Ende

Kreis-Diepholz - REHDEN · Endlich scheint der Wettergott ein Einsehen mit dem BSV Rehden II zu haben. Nach mehreren vergeblichen Versuchen dürften die Bezirksliga-Kicker des BSV am Samstag erstmalig im Jahr 2013 ins Geschehen eingreifen. Allerdings hat es der Auftakt für Rehden durchaus in sich. Im TV Stuhr wartet ein hochmotivierter Gegner, der mit sechs Punkten aus zwei Spielen optimal ins neue Jahr gestartet ist.
Das Warten hat ein Ende
Sebrantke gewinnt Marathon in Lohne

Sebrantke gewinnt Marathon in Lohne

Stuhr - Oliver Sebrantke vom LC Hansa Stuhr und Karl-Wolfgang Baumgarten vom SC Weyhe haben eine gemeinsame Leidenschaft. Sie sammeln Marathonläufe. Selbst Frost und eiskalter Ostwind konnte die beiden Athleten nicht von einem Start beim 9. Lohner Marathon abhalten.
Sebrantke gewinnt Marathon in Lohne

Herber Rückschlag für Landesligist Diepholz

Diepholz - Rückschlag für die SG Diepholz im Abstiegskampf der Tischtennis-Landesliga der Damen. Beim SV GW Stöckse gerieten die Kreisstädterinnen böse mit 0:8 unter die Räder und fielen auf den Relegationsplatz zurück. Grund für die Klatsche war laut Jennifer Pleuß ein komplett gebrauchter Tag: „Es lief einfach nichts zusammen. Stöckse war richtig gut drauf und bei uns hat keine ihre Bestleistung gebracht.“
Herber Rückschlag für Landesligist Diepholz
Sulingen kommt unter die Räder

Sulingen kommt unter die Räder

Sulingen - „Höchste Anerkennung vor dieser Leistung“, schwärmte Sulingens Trainer Rolf Schwenke. Seine Lobeshymne galt allerdings den Gästen vom HSC Hannover und nicht seiner eigenen Elf. Mit 7:0 (3:0) fegte der Spitzenreiter der Frauen-Landesliga den Tabellendritten TuS Sulingen am Sonntag vom Platz.
Sulingen kommt unter die Räder
Die Suche vor dem Osterfest

Die Suche vor dem Osterfest

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerREHDEN · Wenn das kein gutes Omen ist! Erstmals in diesem Jahr durften die Regionalliga-Fußballer des BSV Rehden den von ihnen bevorzugten Trainingsplatz in Beschlag nehmen. Bisher mussten sie eins der anderen Felder auf dem großen Gelände der Waldsportstätten nutzen, doch jetzt ist die Sperrung aufgehoben. Beste Vorzeichen also, was das morgige Nachhol-Heimspiel ab 19 Uhr gegen Werder Bremen II betrifft.
Die Suche vor dem Osterfest
Wassermeyer-Delekat holt Gold im Doppel

Wassermeyer-Delekat holt Gold im Doppel

Kreis-Diepholz - DINKLAGE · Einmal mehr entpuppten sich die Tischtennis-Senioren des Kreises Diepholz als regelrechte Medaillenhamster. Bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Dinklage räumten die hiesigen Oldies wie so oft groß ab und erkämpften gleich achtmal Edelmetall.
Wassermeyer-Delekat holt Gold im Doppel
Sven Lutterklas übernimmt

Sven Lutterklas übernimmt

Heiligenfelde - Die Damen der SG Wehrbleck haben ihren Traumstart in die Rückrunde der Fußball-Kreisliga perfekt gemacht und auch das zweite Spiel des Jahres in Heiligenfelde mit 2:0 (1:0) gewonnen. Tabellenführer Seckenhausen steckte einen überraschenden Trainerwechsel gut weg. Die Partie zwischen Lembruch und Neuenkirchen wurde wegen des böigen Windes nach 45 Minuten beim Stand von 1:0 für die Gastgeberinnen abgebrochen. Staffhorst trat in Asendorf aus Spielermangel gar nicht erst an.
Sven Lutterklas übernimmt
Thomas Wolter muss abwarten

Thomas Wolter muss abwarten

Kreis-Diepholz - REHDEN · Thomas Wolter freut sich auf die morgige Dienstreise zum BSV Rehden. „Ein schönes Stadion, eine tolle Atmosphäre – ich bin gern dort“, sagt der Trainer von Werders U 23.
Thomas Wolter muss abwarten
Entspannte Doppelschicht

Entspannte Doppelschicht

Heiligenrode - Entspannter Doppelspieltag für die Tischtennis-Damen des TSV Heiligenrode: Erst feierte der Oberligist einen 8:1-Kantersieg gegen den MTV Hattorf und fertigte einen Tag später die Spvg. Oldendorf ähnlich souverän mit 8:2 ab. Lohn dieser überzeugenden Vorstellungen: Heiligenrode ist kaum noch vom dritten Platz zu verdrängen und scheint nach dem Regionalliga-Abstieg den Spaß wiedergefunden zu haben.
Entspannte Doppelschicht

Werder strotzt nach 3:0 vor Selbstvertrauen

Bremen - Ausgerechnet Rekordmeister Borussia Düsseldorf spielt erneut Schicksal für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Nach dem 3:0-Triumph der Hanseaten über den SV Plüderhausen steht endgültig fest, dass die Grün-Weißen im Playoff-Halbfinale (21.
Werder strotzt nach 3:0 vor Selbstvertrauen
Die Sorgen der Siegreichen

Die Sorgen der Siegreichen

Brinkum - Normalerweise ist Frank Kunzendorf nie um einen Kommentar verlegen. Doch normal ist die Situation beim Brinkumer SV seit nunmehr sieben Spielen ohne Niederlage nicht mehr. Brinkum mischt die Fußball-Bremen-Liga auf, steht nach sechs verdienten Siegen in Serie auf Platz drei – und schielt nach oben. Manager Kunzendorf und alle Verantwortlichen des Clubs stehen nun vor einem Luxusproblem: Sollen sie in dieser Woche das Wagnis eingehen und sich vor Ablauf der Frist um den Bremer Platz für die Aufstiegsrunde zur Regionalliga bewerben? „Kunzes“ einzige, fast sensationelle Aussage dazu: „Wir haben das noch nicht entschieden.“
Die Sorgen der Siegreichen
Heiligenrode unter Wert geschlagen

Heiligenrode unter Wert geschlagen

Heiligenrode - Eindeutig unter Wert geschlagen wurde der TSV Heiligenrode im jüngsten Match der Tischtennis-Verbandsliga gegen den SC Hemmingen-Westerfeld.
Heiligenrode unter Wert geschlagen
Es kribbelt nur noch bis zum Sommer

Es kribbelt nur noch bis zum Sommer

Wagenfeld - Es war wie immer, wie in den 20 Jahren zuvor. In den Stunden vor einem Spiel kriecht bei Torben Kolkhorst die Anspannung hoch. Auch am Sonntag vor dem wichtigen Bezirksliga-Duell des TuS Wagenfeld mit Torwart Kolkhorst beim ebenfalls abstiegsbedrohten TSV Bassum.
Es kribbelt nur noch bis zum Sommer
Niklas Frank hält den Punkt für Brinkum fest

Niklas Frank hält den Punkt für Brinkum fest

Brinkum - Nach zuletzt sechs Siegen in Serie gehört der Brinkumer SV mittlerweile als Tabellendritter zu den gejagten Mannschaften in der Fußball-Bremen-Liga. Am Samstag wurde dieser Lauf auswärts beim 0:0 gegen den Blumenthaler SV etwas unterbrochen.
Niklas Frank hält den Punkt für Brinkum fest

Rehden im Pokal gegen Osnabrück

Kreis-Diepholz - REHDEN · Der Wettergott hat offenbar etwas gegen ein Regionalliga-Duell zwischen dem BSV Rehden und dem FC Oberneuland: Nachdem bereits das Hinspiel dreimal witterungsbedingt entfallen musste, fiel auch das Rückspiel am Samstag am Bremer Vinnenweg dem Frost zum Opfer.
Rehden im Pokal gegen Osnabrück
Thiemann vermisst die Disziplin

Thiemann vermisst die Disziplin

Barnstorf - Nach der achten Saisonniederlade der HSG Barnstorf/Diepholz wirkte Heiner Thiemann fast schon tiefenentspannt – obwohl der Trainer des Handball-Oberligisten einiges am Zustandekommen der 29:32 (13:17)-Schlappe beim TV Cloppenburg auszusetzen hatte.
Thiemann vermisst die Disziplin
Nicht nur der Wind war eisig

Nicht nur der Wind war eisig

Weyhe - Um den heißen Brei mochte Holger Finken gestern nicht herumreden. Nach dem 0:3 zur Pause im Landesliga-Match des SC Weyhe bei der SG Findorff redete der SCW-Coach Tacheles, um seine Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Es fruchtete zwar etwas, aber am Ende stand dennoch eine 2:4 (0:3)-Niederlage.
Nicht nur der Wind war eisig
„Im Winter war es zum Glück dunkel – da war ich nicht böse“

„Im Winter war es zum Glück dunkel – da war ich nicht böse“

Syke - Von Arne HelmsDas eigene Skelett hat es Horst Wittmershaus bis heute nicht verziehen, dass er 2004 nachlässig war. Neun Jahre ist es her, da verschreiben Ärzte dem erfolgreichsten Triathleten des Landkreises Diepholz nach einem Ermüdungsbruch im Kreuzbein Krankengymnastik. Doch als der Sportler des SC Weyhe kaum noch Schmerzen spürt, sieht der Physiotherapeut das Gesicht des damals 35-Jährigen nur noch selten. Die Vorsicht schlägt ins Gegenteil um.
„Im Winter war es zum Glück dunkel – da war ich nicht böse“

Neuenkirchen behält die Rote Laterne

Neuenkirchen - ,,Die Einstellung stimmte, aber wenn du unten drin stehst . . .“ Es sind immer wieder die gleichen Floskeln, aber was sollte Presseprecher David Kastens auch sagen nach der ärgerlichen 1:2 (0:1)-Niederlage seines TV Neuenkirchen im Heimspiel der Fußball-Bezirksliga gegen den SV B-E Steimbke. Torchancen für zumindest einen Punkt waren da für den Tabellenletzten.
Neuenkirchen behält die Rote Laterne
Aufstieg ist noch kein Thema für den Brinkumer SV

Aufstieg ist noch kein Thema für den Brinkumer SV

Kreis-Diepholz - BRINKUM · Zu beneiden sind die Fußballer des Bremen-Ligisten Brinkumer SV derzeit wahrlich nicht. Immer wieder macht der lange Winter den aufstrebenden Kickern einen Strich durch die Rechnung. Zuletzt nach den beiden überzeugenden Siegen über Vegesack und den Bremer SV. Der Rhythmus muss nach einer zweiwöchigen Pause auch vor dem Gang zum Blumenthaler SV (morgen, 15 Uhr) wieder neu gefunden werden.
Aufstieg ist noch kein Thema für den Brinkumer SV
Ausbilder Thiemann

Ausbilder Thiemann

Kreis-Diepholz - BARNSTORF/DIEPHOLZ · Gerade einmal drei Wochen ist es her, da mussten die Oberliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz im Heimspiel gegen den TV Cloppenburg (28:35) einen der härtesten Nackenschläge im so wenig zufriedenstellenden Jahr 2013 (fünf Siege, vier Niederlagen) einstecken. Insgesamt 32 Fehlwürfe habe Betreuer Bernd Nitschke da auf der Seite des Favoriten notiert, erzählt HSG-Coach Heiner Thiemann: „Manche hat er dabei auch einfach weggelassen. Er konnte sich das nicht mehr mit angucken.“
Ausbilder Thiemann
Klarer Plan: Konzentriert und mit Kapitän Schops zum Sieg

Klarer Plan: Konzentriert und mit Kapitän Schops zum Sieg

Kreis-Diepholz - REHDEN · Langsam wird's eng im Kalender! Sollte den BSV Rehden morgen die zwölfte Spielabsage dieser Saison ereilen und das Regionalliga-Duell bei Mitaufsteiger FC Oberneuland erneut dem Wetter zum Opfer fallen, „haben wir Probleme, überhaupt noch einen Termin zu finden“, klagt BSV-Trainer Predrag Uzelac. Umso mehr hofft der 47-Jährige, dass die Partie am Samstag ab 14 Uhr am Vinnenweg in Oberneuland zustande kommt. Denn Nachholspiele in der Woche bergen für Rehdens allesamt voll berufstätige Kicker „die Gefahr, den Kopf bis vor dem Anpfiff nicht rechtzeitig frei zu bekommen“.
Klarer Plan: Konzentriert und mit Kapitän Schops zum Sieg
Melchiorshausen droht das Niemandsland

Melchiorshausen droht das Niemandsland

Kreis-Diepholz - MELCHIORSH. · Falls die Partie des TSV Melchiorshausen gegen den TSV Grolland morgen (15 Uhr) über die Bühne gehen sollte, dürfte allen Kickern der Melchiorshauser ein Stein vom Herzen fallen. Nur ein Landesliga-Spiel trug die Mannschaft von Mike Barten bisher im Jahr 2013 aus: Vor drei Wochen setzte es eine unglückliche 0:2-Niederlage beim SVGO Bremen.
Melchiorshausen droht das Niemandsland
Sprado und sein „Bestseller“

Sprado und sein „Bestseller“

Wagenfeld - An der Grenze zu Westfalen mag der Name Torge Sprado Fußballkennern etwas sagen. Rund um Varrel zucken in diesem Moment vielleicht einige Schüler zusammen. Ansonsten betritt im Sommer beim TuS Wagenfeld aber ein unbekanntes Gesicht die Trainerbühne im Landkreis. Der 40-Jährige, Rektor der Oberschule in Kirchdorf, tritt die Nachfolge von Stefan Müller an, der zum TSV Wetschen geht.
Sprado und sein „Bestseller“
Stephan Katt hat angebissen

Stephan Katt hat angebissen

Kreis-Diepholz - SCHWARME · In gut fünf Wochen dröhnen im Schwarmer Bruch wieder die Motoren. Am 28. April steigt das mittlerweile schon 63. internationale Schwarmer ADAC-Grasbahnrennen. Einmal mehr ist es dem veranstaltenden MSC Schwarme gelungen, ein elitäres Fahrerfeld auf die Beine zu stellen. „Wir haben früh angefangen und sind schon sehr weit mit der Verpflichtung der Fahrer“, bestätigt MSC-Vorstandsmitglied Reiner Schröder, der sich um das Fahrerfeld kümmert.
Stephan Katt hat angebissen
Oliver Sebrantke schlägt einmal mehr doppelt zu

Oliver Sebrantke schlägt einmal mehr doppelt zu

Weyhe - Mit einem Doppelsieg schloss Marathon-Mann Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) die Syke-Weyher Cross-Serie ab, die diesmal ausnahmsweise in den Melchiorshausener Fuhren endete.
Oliver Sebrantke schlägt einmal mehr doppelt zu
250 Zuschauer bis zur letzten Sekunde unter Strom

250 Zuschauer bis zur letzten Sekunde unter Strom

Brinkum - Was für ein Krimi am letzten Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord – allerdings ohne Happy End für den TuS Sudweyhe.
250 Zuschauer bis zur letzten Sekunde unter Strom
Hippler verfehlt sein Ziel – und ist dennoch zufrieden

Hippler verfehlt sein Ziel – und ist dennoch zufrieden

Heiligenrode - Auch wenn der große Wurf am Ende verfehlt wurde, war die Leistung des Heiligenroder Tischtennis-Juwels Tobias Hippler bei der Deutschen Meisterschaft der Schüler in Berlin durchaus zufriedenstellend – fand er selbst.
Hippler verfehlt sein Ziel – und ist dennoch zufrieden
„Lächerlich“

„Lächerlich“

Barnstorf - Man möchte sich gar nicht vorstellen, welche Höhen die krächzende Stimme des kranken Heiner Thiemann erreicht hätte, wenn es für seine HSG Barnstorf/Diepholz am Samstag im Gastspiel bei der SG Achim/Baden noch um den Aufstieg gegangen wäre.
„Lächerlich“

Engelmanns Doppeljob besorgt den Manager

Brinkum - Sven Engelmanns Ankündigung, in der nächsten Saison zusätzlich auch noch Verbandsligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg zu trainieren – die aktiven Handballer seines Stammvereins Jahn Brinkum demonstrieren große Gelassenheit, was diese Doppelbelastung angeht. Bei den Verantwortlichen aber sind neben die Verwunderung über die engelmannschen Sonderschichten Sorgen getreten.
Engelmanns Doppeljob besorgt den Manager
Es ist nicht vorbei

Es ist nicht vorbei

Brinkum - Von Arne Helms. Aus einer turbulenten Woche mit der Doppeljob-Verkündung von Trainer Sven Engelmann hätten die Handballer von Jahn Brinkum mit einer Heimniederlage gegen den VfL Fredenbeck II eine komplett vermasselte machen können.
Es ist nicht vorbei
Wer greift sich das allerletzte Ticket?

Wer greift sich das allerletzte Ticket?

Brinkum - Showdown in Brinkum: Morgen streiten sich am letzten Spieltag der Korbball-Bundesliga Nord der TuS Sudweyhe und der TV Walle-Bremen 1875 um das allerletzte von drei Tickets für die Deutsche Meisterschaft.
Wer greift sich das allerletzte Ticket?

Auch Rehden muss passen

Syke - Im Wilhelm-Langrehr-Stadion des TSV Havelse feierten Regionalliga-Fußballer und Fans gestern noch eine „Schneeschipp-Party“, um das Spitzenspiel gegen Hannover 96 II (die einzige Partie der Liga, die ausgetragen wird) zu realisieren.
Auch Rehden muss passen
Überschwang überflüssig

Überschwang überflüssig

Barnstorf - Die SG Achim/Baden gegen die HSG Barnstorf/Diepholz – ein Schlüsselspiel, um die Handball-Oberliga nach oben zu verlassen. Davon waren nahezu sämtliche Trainer vor Saisonbeginn ausgegangen. Achim und Barnstorf hatten alle als Favoriten auf dem Zettel. Heute findet HSG-Coach Heiner Thiemann es etwas „bequem zu sagen, dass wir hoch gehören. Das soll nur ablenken.“
Überschwang überflüssig
Ostern umgegrätscht

Ostern umgegrätscht

Syke / Asendorf - Von Arne Helms. Auf gefrorenem Boden rumzulaufen, ist wahrlich kein Spaß. Aber Fußballer im Landkreis Diepholz, die auf Feiertage noch etwas halten, werden die gestrige Generalabsage für dieses Wochenende mit Sorge betrachten.
Ostern umgegrätscht
Engelmann rechnet fest mit einem Heimsieg

Engelmann rechnet fest mit einem Heimsieg

Brinkum - Die tabellarische Konstellation der Handball-Oberliga Nordsee könnte vor dem morgigen Heimspiel (Anwurf 16.30 Uhr) gegen den VfL Fredenbeck II ungünstiger kaum sein, und auch darüber hinaus scheint es, objektiv betrachtet, schon bessere Phasen für den FTSV Jahn Brinkum gegeben zu haben.
Engelmann rechnet fest mit einem Heimsieg
Kein Fußball am Wochenende

Kein Fußball am Wochenende

Syke - Nun also doch: Der Fußball-Bezirk Hannover hat aufgrund der Witterungsbedingungen alle Spiele (Herren, Frauen und Jugend) an diesem Wochenende (auch am Freitag) von der Landesliga bis hinab in die Kreise (Kreisliga, Kreisliga A, Kreisklassen) abgesagt.
Kein Fußball am Wochenende
TuS Sudweyhe löst Fahrkarte zu den „Deutschen“

TuS Sudweyhe löst Fahrkarte zu den „Deutschen“

Sudweyhe - In der Altersklasse 18/19 durfte der TuS Sudweyhe nach einem starken Wochenende in Jade bei den Korbball-Landesmeisterschaften den Titel feiern. Nach einer grandiosen Vorrunde mit direktem Durchmarsch bis ins Halbfinale wartete dort der SV Gehrden.
TuS Sudweyhe löst Fahrkarte zu den „Deutschen“
Puls untermauert gute Rückrundenbilanz

Puls untermauert gute Rückrundenbilanz

Heiligenrode - Bedeutungslose Niederlage für Tischtennis-Oberligist TSV Heiligenrode: Beim Klassenprimus Torpedo Göttingen zogen Spitzenspielerin Denise Kleinert und Co. knapp mit 5:8 den Kürzeren, haben den dritten Tabellenplatz aber bereits längst in der Tasche.
Puls untermauert gute Rückrundenbilanz
Pikanter Doppeljob

Pikanter Doppeljob

Brinkum - „Ich gehe selten den einfachsten Weg“, sagt Sven Engelmann über sich selbst. Doch was sich der 46-Jährige da jetzt aufgehalst hat, ist schon ziemlich krass. Ab der kommenden Saison wird er nicht nur den Handball-Oberligisten Jahn Brinkum trainieren, sondern zusätzlich auch noch den Verbandsligisten HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. „Es steht nirgendwo, dass das nicht erlaubt ist“, betont Engelmann, räumt mit Blick auf seinen Doppeljob aber ein: „Es ist schon ziemlich ungewöhnlich.“
Pikanter Doppeljob