Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Oliver Sebrantke: Der Marathon seines Lebens

Oliver Sebrantke: Der Marathon seines Lebens

Start-Nr. 27: Stuhr - Er war gekommen, um sich „unter den ganzen Granaten nicht zu blamieren“. Er ging als Europameister über 42,195 Kilometer. Marathonläufer Oliver Sebrantke hat am 25. August 2012 den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.
Oliver Sebrantke: Der Marathon seines Lebens
Tarek Vordemfelde - Mit Kicks und Drehkicks zur Goldmedaille

Tarek Vordemfelde - Mit Kicks und Drehkicks zur Goldmedaille

Start-Nr. 28: Haldem - Mit zwölf Jahren hat Tarek Vordemfelde bereits so viele Medaillen gesammelt, dass er schon mal leicht durcheinander kommt, wenn es um die Bilanz geht: Woher kommt die Goldmedaille, wann und wo war das?
Tarek Vordemfelde - Mit Kicks und Drehkicks zur Goldmedaille
Diepholzer U 16-Kreisauswahl glänzt beim Vergleichskampf

Diepholzer U 16-Kreisauswahl glänzt beim Vergleichskampf

Stuhr - Als Justus Anspach von Broecker nach 800 Metern erschöpft über die Ziellinie lief, konnten sich seine fünf Teamkameraden in die Arme fallen. Denn mit seinem Zieleinlauf stand definitiv fest: Die Diepholzer U 16-Kreisauswahl gewinnt den Hallen-Vergleichskampf der acht Leichtathletikkreise im Bezirk Hannover – solch einen herausragenden Erfolg gab es für den Kreis Diepholz in 20 Jahren noch nie!
Diepholzer U 16-Kreisauswahl glänzt beim Vergleichskampf
Gabriele Hugo dreht mächtig auf

Gabriele Hugo dreht mächtig auf

Weyhe - Dass auch „Spätberufene“ durchaus große Erfolge feiern können, beweist Gabriele Hugo seit Jahren in eindrucksvoller Manier.
Gabriele Hugo dreht mächtig auf
Pleuß wühlt gekonnt im Dreck

Pleuß wühlt gekonnt im Dreck

Syke - Keine Frage, Eckhard Pleuß hat sich auch als Quereinsteiger mittlerweile im Radsport einen Namen gemacht. Dabei schien der 44-Jährige zunächst sein Glück auf dem Rücken der Pferde zu finden.
Pleuß wühlt gekonnt im Dreck
Mit drei Metern Vorsprung zu Bronze

Mit drei Metern Vorsprung zu Bronze

Weyhe - Auf der Zielgeraden schoss Florian Krüger nur noch ein Gedanke durch den Kopf: „Bloß nicht auf dem undankbaren vierten Platz landen.“ Also mobilisierte er seine letzten Kraftreserven, zog den Sprint an, schüttelte seinen ärgsten Verfolger ab und rannte mit drei Metern Vorsprung ins Ziel. „Danach habe ich fast nur noch Sterne gesehen, so kaputt war ich“, verrät der Athlet des SC Weyhe. Der Lohn konnte sich aber sehen lassen: Florian Krüger sicherte sich in der Jugend B den dritten Platz bei den deutschen Meisterschaften im Duathlon.
Mit drei Metern Vorsprung zu Bronze
„Wir haben auch Idole in unseren Vereinen“

„Wir haben auch Idole in unseren Vereinen“

Neubruchhausen - Beim Neujahrsempfang des Kreissportbundes (KSB) Diepholz begrüßte Vorsitzender Peter Schnabel in Neubruchhausen zahlreiche Ehrenamtliche aus den Vereinen sowie Gäste aus Politik und Verwaltung.
„Wir haben auch Idole in unseren Vereinen“
Die Hausnummer Carsten von Ohlen

Die Hausnummer Carsten von Ohlen

Br.-Vilsen - Wer Carsten von Ohlen als Federballspieler bezeichnet, der erntet nur ein müdes Lächeln vom 21-Jährigen. Kein Wunder: Schließlich betreibt der Spitzenspieler des Badminton-Bezirksligisten TV Bruchhausen-Vilsen sein Hobby durchaus mit dem nötigen Ernst.
Die Hausnummer Carsten von Ohlen
Bernhard Lekaj – der Jüngste boxt sich ganz nach oben

Bernhard Lekaj – der Jüngste boxt sich ganz nach oben

Bassum - Klar, etwas gewöhnungsbedürftig ist das Hobby von Bernhard Lekaj schon. Während sich seine Altersgenossen bei sportlichen Klassikern wie Fußball oder Handball austoben, misst sich der 13-Jährige im Boxring – und dies im wahrsten Sinn des Wortes mit durchschlagendem Erfolg.
Bernhard Lekaj – der Jüngste boxt sich ganz nach oben
Mit Kicks und Drehkicks zur Goldmedaille

Mit Kicks und Drehkicks zur Goldmedaille

Haldem - Mit zwölf Jahren hat Tarek Vordemfelde bereits so viele Medaillen gesammelt, dass er schon mal leicht durcheinander kommt, wenn es um die Bilanz geht: Woher kommt die Goldmedaille, wann und wo war das? Insgesamt acht Medaillen hat er zu bieten nach sechs Jahren Taekwondo bei der SG Diepholz – und er will noch weiterkommen.
Mit Kicks und Drehkicks zur Goldmedaille
Dreye überrascht als Turnier-Zweiter

Dreye überrascht als Turnier-Zweiter

Sudweyhe - Die SG Aumund-Vegesack wurde ihrer Favoritenrolle voll und ganz gerecht: Der Bremen-Ligist gewann am Samstag in der Sporthalle der KGS Leeste den „Indoor-Cup“, zu dem der TuS Sudweyhe einige namhafte Clubs aus der Region eingeladen hatte.
Dreye überrascht als Turnier-Zweiter
So gut war Varrel schon lange nicht

So gut war Varrel schon lange nicht

Varrel - In den vergangenen Jahren war der TuS Varrel immer ein guter Gastgeber des Fußball-Hallenturniers um den „Autohaus-Mock-Cup“, doch die Ergebnise passten nicht. Gestern war das anders, denn das Team aus der 2. Kreisklasse Nord holte sich hinter dem Bremen-Ligisten Brinkumer SV den zweiten Platz und ließ damit die Teams aus Huchting, Grolland und Stuhr II hinter sich.
So gut war Varrel schon lange nicht
Golenia auf dem Gipfel – mit WM-Gold in der Schweiz

Golenia auf dem Gipfel – mit WM-Gold in der Schweiz

Syke - Von Cord KrügerZofingen – dieser Name steht für tausendfache Qualen: Die Kleinstadt in der Schweiz beansprucht für sich den Status des härtesten Duathlons der Welt – und auch Christiane Golenia zieht einen erneuten Start auf dieser Strecke nicht mehr in Erwägung. Allerdings nicht aus schlechter Erfahrung, sondern aus einem goldschimmernden Grund: Hier krönte sich die Sykerin im September zur Duathlon-Weltmeisterin ihrer Altersklasse (AK) 50, und seitdem weiß sie: „Mehr geht nicht.“
Golenia auf dem Gipfel – mit WM-Gold in der Schweiz
Entschluss der Eltern reift zum Lebensinhalt

Entschluss der Eltern reift zum Lebensinhalt

Diepholz - Josephine Turrin hat kleine und große Ziele. Und vielleicht macht sie das so erfolgreich. Mit den langfristigen Zielen im Hinterkopf setzte sie bislang einen Schritt vor den anderen, kam die 14-jährige Teakwondo-Sportlerin von der SG Diepholz über kleinere Wettkämpfe zur Niedersachsenmeisterschafts-Goldmedaille und den International Berlin Open.
Entschluss der Eltern reift zum Lebensinhalt
Gilde schießt am Viertelfinale vorbei

Gilde schießt am Viertelfinale vorbei

Bassum - In den vergangenen Jahren war die Sportgilde Bassum 98 (zuvor Schützengilde Bremen/Bassum) Stammgast beim Luftpistolen-Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Wenn sich vom 1. bis 3.
Gilde schießt am Viertelfinale vorbei
Rehden kehrt mit Cup heim

Rehden kehrt mit Cup heim

Kreis-Diepholz - REHDEN · Die Regionalliga-Fußballer des BSV Rehden fühlten sich am Samstagnachmittag auf dem Kunstrasen in der Delmenhorster Stadionhalle sichtlich wohl. Am Ende durften sie als Sieger des Hallenturniers den „Mustafa-Tütüncü-Cup“ mit nach Hause nehmen. Klar, dass BSV-Trainer Predrag Uzelac rundum zufrieden wirkte: „Das hat richtig Spaß gemacht. Faire Spiele, gute Stimmung, und meine Mannschaft war richtig stark.“ Das galt auch für Perspektivspieler Josip Tomic (19), dessen Dienste sich die Schwarz-Weißen in der Winterpause gesichert haben. Der offensive Mittelfeldakteur traf einmal.
Rehden kehrt mit Cup heim
TuS Sulingen auch in der Halle eine Klasse für sich

TuS Sulingen auch in der Halle eine Klasse für sich

Sulingen - Fußball-Bezirksliga-Spitzenreiter TuS Sulingen demonstrierte gestern beim Turnier des FC Sulingen um den „Lloyd-Challenge-Cup“ (es ging um insgesamt 375 Euro) auch in der Halle seine Klasse, entschied vor 150 Zuschauern alle acht Begegnungen für sich und freute sich bei der Siegerehrung über eine Prämie von 125 Euro.
TuS Sulingen auch in der Halle eine Klasse für sich
Golenia auf dem Gipfel – mit WM-Gold in der Schweiz

Golenia auf dem Gipfel – mit WM-Gold in der Schweiz

Syke - Von Cord KrügerZofingen – dieser Name steht für tausendfache Qualen: Die Kleinstadt in der Schweiz beansprucht für sich den Status des härtesten Duathlons der Welt – und auch Christiane Golenia zieht einen erneuten Start auf dieser Strecke nicht mehr in Erwägung. Allerdings nicht aus schlechter Erfahrung, sondern aus einem goldschimmernden Grund: Hier krönte sich die Sykerin im September zur Duathlon-Weltmeisterin ihrer Altersklasse (AK) 50, und seitdem weiß sie: „Mehr geht nicht.“
Golenia auf dem Gipfel – mit WM-Gold in der Schweiz
Marcel Dörgeloh luchst Brinkum den Titel ab

Marcel Dörgeloh luchst Brinkum den Titel ab

Heiligenfelde - Ein Turnierverlauf wie aus dem Drehbuch: Im Endspiel des Turniers um den Ford-Rathkamp-Cup auf Einladung des SV Heiligenfelde in der Syker Olympiahalle trafen gestern Bremen-Ligist Brinkumer SV und Bezirksligist TSG Seckenhausen-Fahrenhorst als beste Teams des Tages aufeinander.
Marcel Dörgeloh luchst Brinkum den Titel ab
Bärenstarker Donatas Birias wehrt mehr als 20 Bälle ab

Bärenstarker Donatas Birias wehrt mehr als 20 Bälle ab

Barnstorf - Dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit erreichte die HSG Barnstorf/Diepholz das Viertelfinale im HVN-Pokal. Der Handball-Oberligist gewann am Sonnabend vor 120 Zuschauern beim Verbandsligisten HSG Varel-Friesland II mit 28:23 (12:14).
Bärenstarker Donatas Birias wehrt mehr als 20 Bälle ab
Entschluss der Eltern reift zum Lebensinhalt

Entschluss der Eltern reift zum Lebensinhalt

Diepholz - Josephine Turrin hat kleine und große Ziele. Und vielleicht macht sie das so erfolgreich. Mit den langfristigen Zielen im Hinterkopf setzte sie bislang einen Schritt vor den anderen, kam die 14-jährige Teakwondo-Sportlerin von der SG Diepholz über kleinere Wettkämpfe zur Niedersachsenmeisterschafts-Goldmedaille und den International Berlin Open.
Entschluss der Eltern reift zum Lebensinhalt
Pauline Lübker stellt Talent unter Beweis

Pauline Lübker stellt Talent unter Beweis

Kreis-Diepholz - BROCKUM · Sie ist ehrgeizig, trainiert im Sommer dreimal und im Winter zweimal in der Woche: Pauline Lübker vom TSV Brockum spielt leidenschaftlich gern Tennis – und das schon seit dem siebten Lebensjahr.
Pauline Lübker stellt Talent unter Beweis
Tobias Kuhlmann im Winter und Sommer Bezirksmeister

Tobias Kuhlmann im Winter und Sommer Bezirksmeister

Barrien - Das war ein beeindruckender Durchmarsch, den Tobias Kuhlmann da hinlegte: Der Tennisspieler des Barrier TC gewann im vergangenen Winter und im Sommer souverän und ohne Satzverlust die Bezirksmeisterschaften. Zudem blieb er in der Freiluftsaison im Landesliga-Herren-Team an Position zwei in drei Einzeln und vier Doppeln ungeschlagen und steuerte somit wichtige Siege zum Oberliga-Aufstieg bei.
Tobias Kuhlmann im Winter und Sommer Bezirksmeister
Mittelweser freut sich auf einen Drittligisten

Mittelweser freut sich auf einen Drittligisten

Hoya - Solch ein Highlight erleben die Handballerinnen des Kreisoberligisten HSG Mittelweser wohl nur einmal: Im Achtelfinale des BHV-Pokals empfangen sie am Sonntag (15.30 Uhr) die Oyten Vampires, ihres Zeichens Tabellenzweiter der Dritten Liga.
Mittelweser freut sich auf einen Drittligisten
Thiemann: „Das Spiel kommt zur rechten Zeit“

Thiemann: „Das Spiel kommt zur rechten Zeit“

Barnstorf - Nach einer kurzen Weihnachtspause geht’s für Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz bereits morgen weiter, wenn sich der Tabellenvierte im Achtelfinale des HVN-Pokals um 18.15 Uhr in der Sporthalle der Kreisberufsschule Varel beim Verbandsligisten HSG Varel-Friesland II vorstellt.
Thiemann: „Das Spiel kommt zur rechten Zeit“
Meinhard: „Es wird ein Nervenkrieg“

Meinhard: „Es wird ein Nervenkrieg“

Bassum - Wessen Finger zittern als erstes? Bis zum letzten Schuss – und womöglich gar darüber hinaus – muss Luftpistolen-Bundesligist Sportgilde Bassum 98 am Wochenende um die Qualifikation für das Finalturnier Anfang Februar bangen. Sieben von acht Teams der Nord-Gruppe stehen noch zwischen den Stühlen. Über Abstieg, Mittelmaß und Teilnahme an der Endrunde entscheiden Nuancen. Sollte es ganz eng werden, müssen sogar die Statuten als Kriterium herhalten.
Meinhard: „Es wird ein Nervenkrieg“
Sebrantke: Der Marathon seines Lebens

Sebrantke: Der Marathon seines Lebens

Stuhr - Er war gekommen, um sich „unter den ganzen Granaten nicht zu blamieren“. Er ging als Europameister über 42,195 Kilometer. Marathonläufer Oliver Sebrantke hat am 25. August 2012 den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. „Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich diesen Titel trage“, zweifelt der 36-Jährige an dem, was ihm im tschechischen Hradek widerfahren ist. „Ich bin doch nur ein kleiner Läufer aus dem Dorf Stuhr.“
Sebrantke: Der Marathon seines Lebens
Zwei Doppel richten über eine ganze Saison

Zwei Doppel richten über eine ganze Saison

Barrien - Spannend, nervenaufreibend, hochdramatisch – so verlief die Freiluftsaison für die Tennisherren des Barrier TC. Vor dem Auftakt hatten sie sich den Landesliga-Titel und den damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga zum Ziel gesetzt. Doch der Weg dorthin war sehr steinig, denn immer wieder fielen Spieler aus. Mit großem Teamgeist, tollem Einsatz und Kreativität konnten die Barrier am Ende aber doch jubeln.
Zwei Doppel richten über eine ganze Saison
Barnstorf trainiert täglich

Barnstorf trainiert täglich

Barnstorf - Das ist Einsatz: Um noch ein wenig an der Form zu schleifen und sich auf den Saisonauftakt beim TV Süd Bremen (Sonntag, 14 Uhr) einzustimmen, haben sich die Tennis-Herren des Landesligisten TC GW Barnstorf in dieser Woche freigenommen. „Wir trainieren täglich. So sollten wir für die anstehenden Aufgaben gut gerüstet sein“, ist Mannschaftsführer Marco Schlicker überzeugt.
Barnstorf trainiert täglich
Schröder wechselt zum TuS Sulingen

Schröder wechselt zum TuS Sulingen

Kreis-Diepholz - SULINGEN/BASSUM · Nur sieben Gegentore hat der TuS Sulingen in der schon 16 Spiele andauernden Saison der Fußball-Bezirksliga kassiert.
Schröder wechselt zum TuS Sulingen
Barrien zählt zu den Favoriten

Barrien zählt zu den Favoriten

Barrien - Von einigen Gegnern werden sie als Topfavorit gehandelt: Die Herren des Tennis-Landesligisten Barrier TC gelten vor dem Start in die Hallensaison als erster Anwärter auf die Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga. Kapitän Florian Hartje bremst diese Euphorie jedoch: „Das Titelrennen ist sehr offen. Ich erwarte einen Drei-, womöglich sogar einen Vierkampf. Unsere Chancen liegen vielleicht bei 30 Prozent.“
Barrien zählt zu den Favoriten

Das Ende der goldenen Zeiten

Brinkum - Gerade einmal zweieinhalb Jahre ist es her, dass die Tennisherren des FTSV Jahn Brinkum für eine Sommer-Saison in der Oberliga antraten. Davor und auch danach gehörten sie stets zu den Topteams in der Bremer Landesliga. Doch da es nun einen gemeinsamen Spielbetrieb mit Niedersachsen gibt, scheinen die goldenen Zeiten vorbei zu sein. In dieser Hallensaison geht es für die Brinkumer nur um den Klassenverbleib.
Das Ende der goldenen Zeiten
Der akribische Gießelmann

Der akribische Gießelmann

Barver - Die wertvollsten Lorbeeren erntete Dressurreiter Jan-Dirk Gießelmann vom Reitverein Wagenfeld ganz am Ende der Saison. Eine Woche vor Weihnachten gelang dem 29-jährigen Pferdewirtschaftsmeister beim internationalen Festhallenturnier in Frankfurt ein großartiger vierter Platz im Finale des Nürnberger Burgpokals auf Real Dancer.
Der akribische Gießelmann
Varenkamp will „noch höher gehen“

Varenkamp will „noch höher gehen“

Diepholz - Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Ob standsicher am Balken, technisch sauber am Barren oder explosiv am Sprung und Boden – wer sich im Turnen beweisen will, der muss lange trainieren und jung starten.
Varenkamp will „noch höher gehen“
Gegenwind, aber keine Gegner

Gegenwind, aber keine Gegner

Fahrenhorst - Von Gerd Töbelmann. Der Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr wurde einmal mehr seinem Ruf als eines der größten Events in ganz Norddeutschland gerecht. 547 Läufer sorgten am Montag im Fahrenhorster Badenholz für einen neuen Teilnehmerrekord der jetzt schon 36 Jahre währenden Veranstaltung.
Gegenwind, aber keine Gegner
Meyer und auch Pinheiro verlängern

Meyer und auch Pinheiro verlängern

Sulingen - Der FC Sulingen treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison schon jetzt voran. Dirk Meyer wird weiterhin die Erste in der Fußball-Bezirksliga coachen und dann in seine vierte Saison gehen: „Es macht mir einfach sehr viel Spaß in diesem Verein und mit den Jungs zu arbeiten. Es gibt viel zu tun, packen wir es gemeinsam an. Nur so können wir auf Dauer Erfolg haben.“
Meyer und auch Pinheiro verlängern
Sie schieben wahrlich keine ruhige Kugel

Sie schieben wahrlich keine ruhige Kugel

Barenburg - Fernsehkoch Steffen Henssler hat es schon versucht, Ex-Fußballprofi Michael Schulz ebenso. Beide stellten sich den Tücken der Wurfbahn am Renzeler Weg und boßelten mit den Mitgliedern des Boßelvereins „Bliev Drup“ Barenburg um die Wette. Dabei mussten sie schnell feststellen, dass die lokalen Stars der Szene andere Namen tragen.
Sie schieben wahrlich keine ruhige Kugel
Petermeier und Da Vinci – ein wahres Traumpaar

Petermeier und Da Vinci – ein wahres Traumpaar

Twistringen - ÖVB-Dressurcup in Bremen, Nachwuchschampionat der Ponydressurreiter in Hannover und Bundeschampionat in Warendorf – ein Triple, von dem so manch ein junger Pferdesportler träumt.
Petermeier und Da Vinci – ein wahres Traumpaar
Wittmershaus: Karriere steht auf der Kippe

Wittmershaus: Karriere steht auf der Kippe

Kreis-Diepholz - FAHRENHORST · Froh sah Horst Wittmershaus am Montag nicht aus. Der mehrfache Sieger des Stuhrer Silvesterlaufes tigerte auf dem Fahrenhorster Sportplatz unruhig umher, aber anstatt mit Laufschuhen und Renndress sah man den 44-Jährigen nur in zivil und Flugblätter „bewaffnet“. Als Cheforganisator des Weyher Duathlons im April nutzte er den Läufer-Auflauf dazu, um die Werbetrommel zu rühren.
Wittmershaus: Karriere steht auf der Kippe
Dieser Umweg hat sich gelohnt

Dieser Umweg hat sich gelohnt

Heiligenrode - Von Carsten Drösemeyer. Ein bewegtes Tischtennis-Jahr 2012 liegt hinter den ersten Herren des TSV Heiligenrode. Noch im Januar sprach rein gar nichts dafür, dass das Flaggschiff des Kreises wieder in den erlauchten Verbandsliga-Kreis zurückkehren würde. Doch letztlich hat es geklappt.
Dieser Umweg hat sich gelohnt
Silvesterlauf in Stuhr-Fahrenhorst

Silvesterlauf in Stuhr-Fahrenhorst

Am Sportplatz in Stuhr-Fahrenhorst versammelten sich Silvester wieder über 500 Läuferinnen und Läufer, um im alten Jahr noch schnell ein paar Kilometer abzuspulen.
Silvesterlauf in Stuhr-Fahrenhorst