Ressortarchiv: Kreis Diepholz

Mannott auch mit „Blech“ zufrieden

Mannott auch mit „Blech“ zufrieden

Schwarme - Nach eineinhalb Jahren Pause war’s gestern soweit: Sven Mannott setzte sich wieder in einem Wettkampf auf seine Rennmaschine, um ausgerechnet beim Heimrennen sein Comeback zu feiern.
Mannott auch mit „Blech“ zufrieden
Stephan Katt setzt alle matt

Stephan Katt setzt alle matt

Schwarme - Von Gerd Töbelmann - Er ist nicht unbedingt der Typ, der sein Licht unter den Scheffel stellt. Stephan Katt, A-Lizenz-Fahrer des MSC Schwarme, geht eher offensiv mit seinen Zielen um: „Ich will Langbahn-Weltmeister werden und davor in Schwarme gewinnen.“
Stephan Katt setzt alle matt
Brinkum setzt sich Verbandsliga-Krone auf

Brinkum setzt sich Verbandsliga-Krone auf

Brinkum - Zwei Spieltage vor dem Ende der Saison in der Handball-Verbandsliga der Männer steht fest, dass der FTSV Jahn Brinkum als Meister in die Oberliga aufsteigen wird. Nach dem 30:28 (16:12)-Erfolg im Derby beim TuS Komet Arsten kann das Team von Trainer Sven Engelmann bei fünf Punkten Vorsprung nicht mehr eingeholt werden.
Brinkum setzt sich Verbandsliga-Krone auf
Mit Pflichtsieg Vizemeister

Mit Pflichtsieg Vizemeister

Barnstorf - Mit der Vizemeisterschaft in der Tasche kehrten die Oberliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz am Samstagabend von der HG Jever/Schortens zurück. Nach dem 28:21 (11:9)-Erfolg kann der Tabellendritte ATSV Habenhausen die Mannschaft von Trainer Heiner Thiemann nicht mehr einholen. Ebenfalls fest steht, dass die HSG bis auf Weiteres nicht mehr nach Jever muss, weil sie den Vorletzten endgültig in die Verbandsliga schickte. Ob die letzten beiden Spiele doch noch einen Wechsel auf der Pole Position bringen oder Spitzenreiter TSV Bremervörde den Aufstieg den „BaDis“ überlässt, bleibt hingegen weiter offen.
Mit Pflichtsieg Vizemeister

Allein 420 Seiten für den Spielbetrieb

Bremen - Die Tennisverbände Nordwest und Niedersachsen sind enger zusammengerückt. Das verdeutlicht die Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und der Kooperationsvertrag, der vor kurzem von beiden Seiten unterschrieben wurde. In den kommenden Jahren kann und soll es sogar zu einer Fusion der beiden Verbände kommen.
Allein 420 Seiten für den Spielbetrieb
Weitere Fahrten, aber jetzt reicht wenigstens ein Auto

Weitere Fahrten, aber jetzt reicht wenigstens ein Auto

Kreis-Diepholz - Von Christine Leska-OttensmannBARRIEN/BRINKUM · Die Spannung steigt: Am ersten Mai-Wochenende fällt der Startschuss für die Tennis-Freiluftsaison. Die heimischen Spieler fiebern der Jagd nach der gelben Filzkugel auf der roten Asche schon entgegen – auch, weil es viele Änderungen geben wird.
Weitere Fahrten, aber jetzt reicht wenigstens ein Auto
Pflicht in Jever vor Augen und Vorfreude auf Lemgo

Pflicht in Jever vor Augen und Vorfreude auf Lemgo

Barnstorf - Platz zwei als neues Minimal-Saisonziel vor Augen, Vorfreude auf Volker Zerbe und viele Vorbereitungen auf die neue Serie: Handball-Oberligist HSG Barnstorf/Diepholz stehen ereignisreiche Tage bevor. Morgen um 18 Uhr tritt die Mannschaft von Heiner Thiemann beim schon faktisch abgestiegenen Aufsteiger HG Jever/Schortens an. Am 1. Mai um 18 Uhr erwartet die HSG in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle den Bundesligisten TBV Lemgo mit Manager Zerbe und dessen erster Garde. Dazwischen und danach stehen Gespräche mit den HSG-Akteuren für die kommende Spielzeit an.
Pflicht in Jever vor Augen und Vorfreude auf Lemgo
Das Final Four findet diesmal ohne Syke statt

Das Final Four findet diesmal ohne Syke statt

Syke - Eigentlich waren es die Wasserballer des TuS Syke gewohnt, zumindest das Halbfinale im Bezirkspokal zu erreichen. In diesem Jahr wird das Final Four jedoch ohne den Bezirksoberligisten stattfinden, denn im Viertelfinale gab es im Syker Hallenbad eine 8:11-Niederlage.
Das Final Four findet diesmal ohne Syke statt

Müder Hoßfeld beklagt das Generationsproblem

Melchiorshausen - Von Arne FlüggeMarkus Hoßfeld hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. „Doch die Zeit war reif“, sagt der 41-Jährige. Gestern Abend teilte der Trainer des Bremer Fußball-Landesligisten TSV Melchiorshausen der Mannschaft mit, dass er am Saisonende aufhört.
Müder Hoßfeld beklagt das Generationsproblem

Wessel – der Zauberlehrling verliert seinen Lehrmeister

Kreis-Diepholz - Von Arne FlüggeREHDEN · Wenn der VfV Borussia Hildesheim morgen Nachmittag (16.00 Uhr) in den Rehdener Waldsportstätten zu Gast ist, werden Michael Wessel (24) und Manuel Meyer (29) wieder ihrem Auftrag nachkommen: gemeinsam Tore verhindern, den Gegner abfangen, das Spiel aufbauen.
Wessel – der Zauberlehrling verliert seinen Lehrmeister

8:6 – und das auch ohne Elfmeterschießen

Weyhe - Das ging ja gerade noch einmal gut: Knapp mit 8:6 (7:2) triumphierten die B-Jugend-Kicker des SC Weyhe im Landespokal-Halbfinale beim Tuspo Surheide und dürfen sich nun Anfang Juni auf das Traumfinale gegen den SV Werder Bremen freuen.
8:6 – und das auch ohne Elfmeterschießen
Nach Aufstieg winkt am Samstag nun der Titel

Nach Aufstieg winkt am Samstag nun der Titel

Brinkum - Wenn die Handballer des FTSV Jahn Brinkum feiern, wird nicht einfach gefeiert. Dann wird „einer durch den Tisch getreten“. Das sagt Trainer Sven Engelmann. Am 6. Mai soll der nächste Tisch dran glauben.
Nach Aufstieg winkt am Samstag nun der Titel
Baya Baya verlässt die Rehdener Trainerbank

Baya Baya verlässt die Rehdener Trainerbank

Kreis-Diepholz - REHDEN · Anfang der Woche suchte Baya Baya mit Friedrich Schilling noch einmal das Gespräch. Der Spielertrainer des Fußball-Bezirksligisten BSV Rehden II bat den Vorsitzenden darum, ihn von seiner Aufgabe als Coach zu entbinden.
Baya Baya verlässt die Rehdener Trainerbank

Christina Lehmkuhl verlässt Twistringen

Twistringen - Schock für den Handball-Landesligisten SC Twistringen: Mannschaftsführerin und Top-Torjägerin Christina Lehmkuhl, seit der E-Jugend beim SCT, verlässt den Verein und schließt sich dem Oberligisten SFN Vechta an.
Christina Lehmkuhl verlässt Twistringen

Lüschen und Judt retten Hoyas Haut gegen Syke

Hoya - Basketball-Bezirksoberligist RV Hoya steuert unbeirrbar der Vizemeisterschaft entgegen. Erst setzten sich die Grafenstädter beim Lokalrivalen TuS Syke hauchdünn mit 66:63 (29:28) nach Verlängerung durch und anschließend wurde der TSV Luthe mit 64:58 (36:23) in die Schranken gewiesen. Mit diesen Siegen festigte Hoya seinen zweiten Platz, während Syke als Achter unverändert heftig um den Klassenverbleib bangen muss.
Lüschen und Judt retten Hoyas Haut gegen Syke
Beim TuS Sulingen reiben sie sich die Hände: Meyer naht

Beim TuS Sulingen reiben sie sich die Hände: Meyer naht

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsSULINGEN/REHDEN · Das ist ein Fisch, wie er dicker kaum sein könnte für den Bezirksligisten TuS Sulingen: Manuel Meyer, Kapitän des kurz vor dem Aufstieg stehenden Oberligisten BSV Rehden, schnürt seine Fußballschuhe in der kommenden Saison für das Team von Walter Brinkmann. Als Anlass für den freiwilligen Abstieg um zwei Spielklassen nennt Meyer persönliche und berufliche Gründe.
Beim TuS Sulingen reiben sie sich die Hände: Meyer naht
Jensen krönt ein starkes Jahr

Jensen krönt ein starkes Jahr

Diepholz - Dennis Jensen hat sich zum vierten Mal in seiner Karriere die Krone im niedersächsischen Squashsport aufgesetzt. Der 36-Jährige vom 1. SC Diepholz gewann am Samstag die Niedersachsenmeisterschaft in Hannover.
Jensen krönt ein starkes Jahr
Schneider bricht Moral des Gegners

Schneider bricht Moral des Gegners

Heiligenrode - Versöhnlicher Saisonabschluss für den TSV Heiligenrode: Gegen die Kaltenkirchener TS II feierten Spitzenspielerin Denise Kleinert und Co. einen ungefährdeten 8:4-Erfolg, der sie die Regionalliga zumindest nicht als Letzter verlassen lässt.
Schneider bricht Moral des Gegners
Zimmermann liebäugelt mit dem festen Trainer-Job

Zimmermann liebäugelt mit dem festen Trainer-Job

Sulingen - Mit dem 20:27 gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen haben die Handballerinnen des Landesligisten TuS Sulingen ihr letztes Heimspiel in dieser Saison absolviert und verloren. Vor dem Anpfiff wurden die Spielerinnen verabschiedet, die zur nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Fraglich ist die Zukunft von Interimscoach Hubert Zimmermann.
Zimmermann liebäugelt mit dem festen Trainer-Job
Zwei Kreissportbünde kooperieren

Zwei Kreissportbünde kooperieren

Neubruchhausen - Einstimmig verabschiedeten am Freitagabend während des Kreissporttags Delegierte aus 75 Mitgliedsvereinen des Kreissportbundes Diepholz die Kooperationsvereinbarung der Kreissportbünde Diepholz und Nienburg. Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit in vier den Handlungsfeldern „Sportentwicklung“, „Bildung/Ausbildung“, „Vereinsentwicklung“ und „Sportjugend“.
Zwei Kreissportbünde kooperieren
Drei Geschenke begraben Bundesliga-Traum

Drei Geschenke begraben Bundesliga-Traum

Weyhe - Aufstiegskampf beendet, und das auf ziemlich unsanfte Art und Weise: Mit 1:3 (1:1) zog die B-Jugend des SC Weyhe im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga bei Concordia Hamburg den Kürzeren. Ihren Traum von der Bundesliga können die Weyher damit begraben.
Drei Geschenke begraben Bundesliga-Traum

Extra-Schichten für die neue Liga

Brinkum - Noch zwei Tage nach dem denkwürdigen Samstagabend wirkte Ralf Warfelmann verwundert.
Extra-Schichten für die neue Liga

Ende eines Werder-Kapitels

Bremen - Am Ende blieb das Werder-Wunder aus: Obwohl Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen den Tabellenersten 1.FC Saarbrücken mit 3:2 in die Knie zwang, wurden die Playoffs und damit die Teilnahme an der Champions-League knapp verpasst. Der Grund: Hauptkonkurrent TTF Liebherr Ochsenhausen setzte sich mit 3:1 in Fulda durch und verwies die Hanseaten dank des besseren Spielverhältnisses auf den undankbaren fünften Platz.
Ende eines Werder-Kapitels
Gestählt vom Training am Deich

Gestählt vom Training am Deich

Weyhe - Von Arne HelmsBeim Start des zweiten Weyher Duathlons hätten ihm die Athleten leid getan, sagte Organisator Horst Wittmershaus. Nach den ersten paar Metern dürften sich Gänsehäute und bibbernde Lippen allerdings von den 214 Hartgesottenen verabschiedet haben. Drei Stunden später galt es daher vielmehr, Mitleid mit Wittmershaus zu entwickeln. Er stand dort im böigen Sonntagswind und wartete darauf, dass die beiden letzten Teilnehmer die Ziellinie überqueren. Wittmershaus wollte sie abklatschen. So, wie er es mit jedem Einzelnen getan hatte.
Gestählt vom Training am Deich

Kevin Thiry sorgt für das Happy End

Wagenfeld - Das Schicksal des TuS Wagenfeld lag am Samstagabend in den Händen von Kevin Thiry. Doch der 22-Jährige zeigte in den Schlusssekunden des Heimspiels gegen die TSG Hatten-Sandkrug II keinerlei Nervenflattern und verwandelte einen Siebenmeter zum 26:25 (14:13)-Endstand.
Kevin Thiry sorgt für das Happy End
Heiner Thiemann zündet Nebelkerzen an

Heiner Thiemann zündet Nebelkerzen an

Barnstorf - Wenn man den Aussagen der Barnstorfer Glauben schenken darf, dann hat sich das mit der Oberliga-Meisterschaft und dem Aufstieg in die 3. Liga nach der Schlappe in Bremervörde erledigt. Das scheint aus Sicht der HSG klar. Aber ganz und gar unklar ist die Zukunft des Teams und des Trainers.
Heiner Thiemann zündet Nebelkerzen an

5:1-Kantersieg und viele wichtige Zusagen

Brinkum - Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV verlebte gestern einen rundum gelungenen Nachmittag. Nach einem 0:1-Rückstand zur Pause wurde der Tabellenvorletzte TuS Schwachhausen noch mit 5:1 bezwungen. Zudem gaben die hochtalentierten Innenverteidiger Esin Demirkapi und Tom Witte (trotz Anfragen anderer Clubs wie zum Beispiel TB Uphusen) ihre Zusage für die kommende Saison.
5:1-Kantersieg und viele wichtige Zusagen
Warfelmann trifft aus allen Lagen

Warfelmann trifft aus allen Lagen

Brinkum - Wenn bei ihm einmal der Knoten geplatzt ist, dann lässt es Ralf Warfelmann so richtig rappeln. Das war schon in seiner Zeit beim SC Weyhe so und das ist jetzt beim Handball-Verbandsligisten FTSV Jahn Brinkum nicht anders. Nach einer grandiosen Leistung standen für den Rückraum-Shooter beim 31:25 (13:10)-Auswärtssieg beim TvdH Oldenburg gleich 17 Treffer zu Buche.
Warfelmann trifft aus allen Lagen
Barnstorf wirft die 3. Liga in Bremervörde weg

Barnstorf wirft die 3. Liga in Bremervörde weg

Kreis-Diepholz - Von Gerd TöbelmannBREMERVÖRDE · Am Ende standen die Handballer des Oberligisten HSG Barnstorf/Diepholz teilweise mit gesenkten Köpfen in der Halle und starrten ins Leere oder auf die Freudentänze des Gegners. Im „Giganten-Gipfel“ der Liga zog der Verfolger beim Primus TSV Bremervörde vor 500 Zuschauern mit 23:26 (11:14) den Kürzeren und kann seine Titel- und Aufstiegsambitionen zur 3. Liga drei Spieltage vor dem Saisonende wohl zu den Akten legen.
Barnstorf wirft die 3. Liga in Bremervörde weg

Die Aufholjagd geht weiter

Diepholz - Totgesagte leben länger: Die SG Diepholz hat im enorm wichtigen Abstiegsduell beim TuSPo Schliekum mit 2:1 (1:1) gewonnen und hat in der Landesliga nur noch zwei Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz.
Die Aufholjagd geht weiter
Lenkevicius und Pauli stehen für die Landesliga-Hoffnung

Lenkevicius und Pauli stehen für die Landesliga-Hoffnung

Barnstorf - Wertvoller geht es kaum noch: Die zweite Mannschaft der HSG Barnstorf/ Diepholz hat es ihrem gestrigen 29:25 (14:14)-Heimsieg gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn zu verdanken, dass sie nicht auf einen Abstiegsplatz in der Handball-Landesliga abgerutscht ist. Weil Konkurrent Wilhelmshaven II einen Tag zuvor Bohmte bezwungen hatte, war die Mannschaft von Spielertrainer Sigitas Stropus zum Siegen verdammt gewesen.
Lenkevicius und Pauli stehen für die Landesliga-Hoffnung

Barnstorf verliert das Spitzenspiel

Kreis-Diepholz -
Barnstorf verliert das Spitzenspiel

Rajkovic: „Wer gewinnt, ist Meister“

Kreis-Diepholz - BREMERVÖRDE · Ob der TSV Bremervörde sein Aufstiegsrecht in die 3. Liga nutzen würde, steht noch nicht fest.
Rajkovic: „Wer gewinnt, ist Meister“

Engelmann duldet kein Nachlassen

Brinkum - Sven Engelmann will sich nicht blamieren – das schärft der Trainer des designierten Handball-Oberligisten FTSV Jahn Brinkum seiner Mannschaft für den Rest der Abschiedstournee in der Verbandsliga ein. Den Aufstieg haben seine Spieler bereits am Samstag unter Dach und Fach gebracht, aber vor der morgigen Dienstreise zum Tabellenneunten TvdH Oldenburg fordert er: „Ich will Erster bleiben. Das sollte genug Motivation sein.“
Engelmann duldet kein Nachlassen
Die HSG ohne Gervé

Die HSG ohne Gervé

Barnstorf - Die schlechten Nachrichten vorweg: Der Einsatz von Barnstorfs Kapitän Nils Mosel ist morgen noch leicht fraglich (siehe Interview), der von Kreisläufer Andrius Gervé scheint ausgeschlossen.
Die HSG ohne Gervé
Von wegen Verlängerung: Laufpass für Hegerfeld

Von wegen Verlängerung: Laufpass für Hegerfeld

Diepholz - Von Cord KrügerUnfassbarr, wie sich dieses Drunter und Drüber wiederholt! Vor genau einem Jahr stand fest, dass Andreas Schultalbers die SG Diepholz ein weiteres Jahr trainiert – doch nur drei Wochen später zog der Coach sein Ja-Wort wieder zurück. Im Sommer beerbte ihn Marco Hegerfeld, der kurz vor Ostern seine Verlängerung beim Fußball-Landesligisten bekannt gab. Und jetzt? Richtig: Schluss zum Saisonende. So weit zu den Ähnlichkeiten. Die Unterschiede: Diesmal kündigte der Sparten-Vorstand die Zusammenarbeit auf. Und während „Schulti“ damals keine schmutzige Wäsche waschen wollte, findet Hegerfeld deutlichere Worte.
Von wegen Verlängerung: Laufpass für Hegerfeld

„Für solche Spiele lebt man doch als Handballer“

Barnstorf - Von Malte RehnertMehr Kracher geht nicht. Der Erste empfängt den Zweiten, der beste Angriff der Handball-Oberliga die beste Abwehr. Und weil das Duell zwischen dem TSV Bremervörde und der punktgleichen HSG Barnstorf/Diepholz morgen (18.00 Uhr) am viertletzten Spieltag steigt, fällt auch noch die Vorentscheidung im Meisterschafts-Krimi. Im Interview beurteilt Kapitän Nils Mosel (29), was im Titelrennen für seine HSG spricht.
„Für solche Spiele lebt man doch als Handballer“
Mertgen „beerbt“ Morkan

Mertgen „beerbt“ Morkan

Brinkum - Anil Morkans Aussetzer bedeutet die Chance für Dennis Mertgen: Denn weil sich Stürmer Morkan am Sonntag beim 1:1-Achtungserfolg des Brinkumer SV gegen den favorisierten Bremer SV ein Revanchefoul leistete und nun eine Rot-Sperre von drei Spielen abbrummen muss, hat Mertgen nun zunächst am Sonntag im Brinkumer Heimspiel um 14 Uhr gegen den TuS Schwachhausen die Gelegenheit, sich für die erste Elf des Fußball-Bremen-Ligisten zu empfehlen.
Mertgen „beerbt“ Morkan
Frenkel ist Landesmeister über 100 Meter Rücken

Frenkel ist Landesmeister über 100 Meter Rücken

Hannover - Ein halbes Dutzend neue persönliche Bestzeiten und ein Titel über 100 Meter Rücken – mit diesen Ergebnissen und drei weiteren Auszeichnungen kehrte Kevin Frenkel (Grafen-Schwimmteam Hoya-Bruchhausen) von den Landesmeisterschaften der Schwimmer zurück. Mit deutlichem Vorsprung war er im Stadionbad Hannover damit der erfolgreichste Teilnehmer des gesamten Kreisschwimmverbands.
Frenkel ist Landesmeister über 100 Meter Rücken
Überholverbot am Krusenberg

Überholverbot am Krusenberg

Weyhe - Monatelang hat Horst Wittmershaus die Vorbereitungen für den 2. Weyher Duathlon per E-mail und Skype vom Ausland aus lenken müssen. Wenn allerdings am kommenden Sonntag um 9 Uhr der erste Startschuss auf der Sportanlage der KGS Weyhe fällt, wird Wittmerhaus persönlich anwesend sein. Mit seinem Organisationsteam aus der Triathlonabteilung des SC Weyhe erwartet er ein starkes Teilnehmerfeld von über 200 Startern.
Überholverbot am Krusenberg
Heiligenrode und Okel räumen Landestitel ab

Heiligenrode und Okel räumen Landestitel ab

Kreis-Diepholz - Von Sandra HellmersOKEL/HEILIGENRODE · Wieder Doppel-Gold für den Korbball-Bezirk Hannover-Nord: Bei den Landesmeisterschaften der Altersklassen II (ab 30 Jahre) und Jugend 10/11 in Brake holten der TSV Heiligenrode und der TSV Okel beide Goldmedaillen. Eine Silber- und eine Bronzemedaille des TuS Sudweyhe komplettierten den Erfolg.
Heiligenrode und Okel räumen Landestitel ab

Jürgen Stoffregen will Sulingen „nichts Böses“

Kreis-Diepholz - REHDEN · Natürlich gefällt auch Jürgen Stoffregen diese Situation nicht. Denn natürlich hätte der Trainer des Fußball-Oberligisten BSV Rehden seinen Kickern ein spielfreies Wochenende gegönnt.
Jürgen Stoffregen will Sulingen „nichts Böses“
Rücktritt vom Rücktritt: Jan Maieli umgestimmt

Rücktritt vom Rücktritt: Jan Maieli umgestimmt

Kreis-Diepholz - SANKT HÜLFE · Rainer Weghöft hat lange nach einem Nachfolger für das erfolgreiche Trainer-Duo Jan Maieli/Maik Wiechering gesucht – eine Ochsentour, die sich der umtriebige Fußball-Abteilungsleiter des TuS St.
Rücktritt vom Rücktritt: Jan Maieli umgestimmt
Sebrantke mit Sieg und Bronze

Sebrantke mit Sieg und Bronze

STUHR  - Zehn Kilometer sind ihm einfach zu wenig. Deshalb entschied sich Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) an diesem Wochenende für einen Doppelstart. Dem dritten Platz in seiner Altersklasse bei den Landesmeisterschaften über zehn Kilometer in Norden ließ der Stuhrer den überlegenen Sieg beim Halbmarathon von Oldenburg folgen.
Sebrantke mit Sieg und Bronze

Heiligenroder Punktlandung

Heiligenrode - Von Carsten DrösemeyerWas für eine Dramatik: Um sich die Vizemeisterschaft und damit das Ticket zur Aufstiegsrelegation zu sichern, benötigte Tischtennis-Landesligist TSV Heiligenrode gegen den TTC Adensen-Hallerburg unbedingt einen Sieg, der nicht knapper als 9:5 ausfallen durfte.
Heiligenroder Punktlandung

Europas Elite rast in Sulingen

Sulingen - In nur knapp einem Monat steigt am 4. und 5. Mai in Sulingen die 25. ADAC-Mobil-Pegasus-Rallye Sulinger Land. Die Organisatoren sind schon jetzt mit dem Nennungsergebnis sehr zufrieden.
Europas Elite rast in Sulingen
Jetzt stellt Schilling sogar die Regionalliga in Frage

Jetzt stellt Schilling sogar die Regionalliga in Frage

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerREHDEN · Katerstimmung, Schuldzuweisungen und der vorzeitige Schlussstrich für eine komplette Mannschaft: Der BSV Rehden blamiert sich. Zum zweiten Mal in nur einem Monat streckte am Sonntag die zweite Herrenmannschaft – oder das, was von ihr übrig ist – kampflos die Waffen und sagte ihr Auswärtsspiel ein paar Stunden vor Anpfiff ab. Wohlgemerkt: in der Bezirksliga. „Wir sind alle traurig“, räumte Vereinsvorsitzender Friedrich Schilling ein, der das Thema jetzt zur Chefsache deklariert hat. Sogar um die Zukunft der Ersten, aussichtsreicher Dritter der Oberliga, sorgt er sich.
Jetzt stellt Schilling sogar die Regionalliga in Frage

Christina Lehmkuhl besiegelt wohl Bassums Abstieg

Twistringen - Weniger als zehn Sekunden sind noch zu spielen. Gerade hat Melanie Hilbig den Ausgleich für den Handball-Landesligisten TSV Bassum im Derby gegen den SC Twistringen erzielt. Die TSV-Fans toben. Doch nach dem Wiederanpfiff schnappt sich Christina Lehmkuhl den Ball. Gegenspielerin Jaqueline Hanke folgt ihr, kann aber nicht entscheidend eingreifen. Von der rechten Ecke aus springt Lehmkuhl ab und trifft zum 29:28 (17:13)-Sieg.
Christina Lehmkuhl besiegelt wohl Bassums Abstieg
Auf Borkum sagte Niklas Frank „Ja“ zu Brinkum

Auf Borkum sagte Niklas Frank „Ja“ zu Brinkum

Brinkum - Auf Borkum gab Niklas Frank Jörg Bender sein Ja-Wort. Nein, nicht ihm direkt, sondern dem Brinkumer SV. Sein A-Jugend-Trainer freute sich sehr über die Antwort des „Riesen-Torwart-Talents“, verriet „Jogi“ – obwohl er selbst davon nicht mehr allzu lange profitieren kann.
Auf Borkum sagte Niklas Frank „Ja“ zu Brinkum
Biras hält bärenstark – und Barnstorf holt den Primus ein

Biras hält bärenstark – und Barnstorf holt den Primus ein

Diepholz - Von Cord KrügerAm Ende ging's nur ums Fernduell: „Noch elf Tore Rückstand zum TSV Bremervörde“, informierte Hallensprecher Hans Seifert zwischenzeitlich die 200 Fans in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle. Der bemitleidenswerte VfL Fredenbeck II, am Samstagabend Aufbaugegner des Handball-Oberliga-Zweiten HSG Barnstorf/Diepholz fürs Gipfeltreffen eine Woche später in Bremervörde, geriet zur Nebensache. Denn im zeitgleichen Auftritt des Tabellenführers bei der TSG Hatten/Sandkrug bahnte sich eine mittlere Sensation an, weil der Favorit strauchelte. Kurz nach dem 32:19 (18:9)-Triumph der HSG stand Hattens 29:23-Coup fest. Punktgleichheit an der Spitze – es ist angerichtet für den Showdown am Samstag!
Biras hält bärenstark – und Barnstorf holt den Primus ein