Ressortarchiv: Kreis Diepholz

TSC Hansa Syke tanzt in Richtung Klassenerhalt

Syke - Nach gut vier Wochen intensivem Training reiste das A-Team des TSC Hansa Syke am vergangenen Sonntag nach Oldenburg, um dort das dritte Tanz-Turnier in der Regionalliga Nord zu bestreiten. Am Ende des Tages freute sich die Mannschaft über einen hervorragenden fünften Platz und machte damit wieder einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt.
TSC Hansa Syke tanzt in Richtung Klassenerhalt
Tobias Killer punktet doppelt

Tobias Killer punktet doppelt

Brinkum - Das war eine Überraschung: Extra zum Spiel beim FTSV Jahn Brinkum flog der Tennis-Landesligist Bremer TV von 1896 zwei Engländer ein, um dem Gastgeber schöne Matches zu ermöglichen. Tatsächlich entwickelte sich eine spannende Partie, die mit 3:3 endete.
Tobias Killer punktet doppelt
Cioti siegt und unterschreibt

Cioti siegt und unterschreibt

Bremen - Aufwärtstrend bestätigt: in einer dramatischen Partie behielt Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen gegen den TTC Ruhrstadt Herne mit 3:2 die Oberhand und zog nach Punkten mit dem Tabellenvierten TTF Liebherr Ochsenhausen gleich. Nur noch das bessere Spielverhältnis trennt die Hanseaten mittlerweile noch von einem Playoff-Platz. In zwei Wochen kommt es somit zum „Endspiel“ in Ochsenhausen.
Cioti siegt und unterschreibt
Angela Titz vermasselt Sudweyhe vorzeitige Party

Angela Titz vermasselt Sudweyhe vorzeitige Party

Sudweyhe - Es bleibt spannend im Kampf um die DM-Qualifikation in der Korbball-Bundesliga Nord: Der TuS Sudweyhe und Verfolger TV Walle-Bremen trennten sich nach einem wahren Krimi 10:10 unentschieden, und so werden sich beide am letzten Spieltag ein spannendes Fernduell liefern. Der TV Stuhr verlor zweimal und tummelt sich weiter im Niemandsland der Tabelle.
Angela Titz vermasselt Sudweyhe vorzeitige Party

Doppel Scherf/Schulz hat seine Nerven im Griff

Heiligenrode - Meilenstein für Tischtennis-Landesligist TSV Heiligenrode auf dem Weg zur angestrebten Vizemeisterschaft. Mit 9:7 zwangen Spitzenspieler Dietmar Scherf und Co. den VfL Grasdorf in die Knie und dürfen wieder realistisch auf die Aufstiegsrelegation zur Verbandsliga hoffen.
Doppel Scherf/Schulz hat seine Nerven im Griff
Weyhe schickt Flensburg mit 9:1 zurück an die Förde

Weyhe schickt Flensburg mit 9:1 zurück an die Förde

Weyhe - Wiedergutmachung geglückt: Eine Woche nach der überflüssigen Pleite gegen den HSV präsentierten sich die B-Jugend-Kicker des SC Weyhe stark formverbessert und feierten gegen den Regionalliga-Abstiegskandidaten FC Flensburg 08 einen 9:1 (4:1)-Kantersieg.
Weyhe schickt Flensburg mit 9:1 zurück an die Förde
Hubert schrammt hauchdünn am Ehrenpunkt vorbei

Hubert schrammt hauchdünn am Ehrenpunkt vorbei

Heiligenrode - Chancenloser geht es kaum. Ohne seine erkrankte Spitzenspielerin Denise Kleinert (Mandelentzündung) stand Tischtennis-Oberligist TSV Heiligenrode beim VfL Oker auf völlig verlorenem Posten und zog glatt mit 0:8 den Kürzeren. Selbst der Ehrenpunkt blieb dem tapfer kämpfenden Gästen somit verwehrt.
Hubert schrammt hauchdünn am Ehrenpunkt vorbei

Make-Up-Entferner muss her

Kreis-Diepholz - BRAUNSCHWEIG · Nach diesem Wochenende macht sich der BSV Rehden um den BSV Rehden ernsthafte Sorgen. „So wie wir in Braunschweig gespielt haben, haben wir auf den Aufstieg null Chancen“, sagte Coach Jürgen Stoffregen. Berechtigt wäre der Fußball-Oberligist trotzdem, auch wenn Teammanager Heiner Bünte gestern nach dem kläglichen 0:3 (0:2) bei Eintracht Braunschweig II von einer „Schülermannschaft“ sprach.
Make-Up-Entferner muss her

Der letzte Spaziergang

Barrien - Die Herren des Barrier TC sind Meister in der Tennis-Landesliga. Mit einem 6:0-Heimsieg über den Absteiger TV Rot-Weiß Bremen rundeten die Barrier ihre überragende Saison ab.
Der letzte Spaziergang
SG Diepholz verschenkt Punkte – 0:0

SG Diepholz verschenkt Punkte – 0:0

Diepholz - Von Matthias BorchardtPure Enttäuschung: Im Kellerduell der Fußball-Landesliga kam die abstiegsgefährdete SG Diep holz gestern vor 100 Zuschauern gegen den Tabellenvorletzten SC Uchte nicht über ein 0:0 hinaus.
SG Diepholz verschenkt Punkte – 0:0
Wagenfeld stoppt Negativserie

Wagenfeld stoppt Negativserie

Wagenfeld - Erfolgserlebnis nach zuvor vier Niederlagen in Folge: Die stark abstiegsgefährdeten Landesliga-Handballer des TuS Wagenfeld gewannen am Sonnabend bei der HSG Wilhelmshaven II mit 33:28 (15:15). Sie schöpfen nach dem vierten Saisonsieg neuen Mut im Kampf um den Klassenverbleib.
Wagenfeld stoppt Negativserie

Schwegmann sichert wichtigen Punkt

Barnstorf - Mit seinem zwölften Tor sicherte Tobias Schwegmann 30 Sekunden vor dem Abpfiff der HSG Barnstorf/Diepholz II ein Unentschieden. Der abstiegsgefährdete Handball-Landesligist erreichte am Samstag beim FC Schüttorf 09 ein 28:28 (12:11). „Das ist ein gewonnener Punkt“, urteilte Barnstorfs Spielertrainer Sigitas Stropus. Aufgrund von Schulterproblemen wirkte der 34-Jährige nur sporadisch mit.
Schwegmann sichert wichtigen Punkt

Platz ist in der kleinsten Hütte

Nordwohlde - Von Rafael KaluzaFragt man einen x-beliebigen Sportler, was er sich in einer Turnhalle wünscht, so würde es wohl einige verschiedene Antworten geben. Ein Fußballer braucht Tore, ein Basketballer freut sich über Körbe, ein Turner möchte möglichst viele verschiedene Geräte zur Verfügung haben, und so weiter.
Platz ist in der kleinsten Hütte
Showdown um Platz zwei in Heiligenrode

Showdown um Platz zwei in Heiligenrode

Heiligenrode - Highnoon für Tischtennis-Landesligist TSV Heiligenrode. Morgen um 12.00 Uhr empfangen Spitzenspieler Dietmar Scherf und Co. im Gipfeltreffen den VfL Grasdorf und würden mit einem Sieg einen Bigpoint im Kampf um die Vizemeisterschaft und damit verbundene Aufstiegsrelegation zur Verbandsliga landen.
Showdown um Platz zwei in Heiligenrode

Hegerfeld: „Ich hätte schon Lust“

Diepholz - Noch steht in keinster Weise fest, ob die SG Diepholz in der kommenden Saison in der Landesliga weitermachen kann oder in die Bezirksliga absteigen muss. Dennoch hat Trainer Marco Hegerfeld schon mal seinen Hut in den Ring geworfen: „Ich hätte schon Lust, hier weiterzumachen. Wir haben auch schon Gespräche geführt. Wenn es nach mir ginge, sollte in etwa zwei Wochen eine Entscheidung fallen.“
Hegerfeld: „Ich hätte schon Lust“
Spuckt Hielscher den Bremern in die Suppe?

Spuckt Hielscher den Bremern in die Suppe?

Bremen - Richtungweisende Partie für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen: Morgen um 16.00 Uhr begrüßt der Tabellensechste im Verfolgerduell um die Playoff-Plätze den Siebten TTC Ruhrstadt Herne und könnte mit einem Sieg im Idealfall nach Punkten zum Tabellenvierten TTF Liebherr Ochsenhausen aufschließen.
Spuckt Hielscher den Bremern in die Suppe?
Stropus’ Schulter zwickt

Stropus’ Schulter zwickt

Barnstorf - Mit vier Siegen in Folge hat Handball-Landesligist HSG Barnstorf/Diepholz II den Anschluss ans untere Mittelfeld gefunden, liegt als Tabellenzwölfter jedoch noch auf einem Abstiegsplatz. „Es geht zwar aufwärts, aber wir brauchen noch einige Punkte“, weiß Sigitas Stropus, Spielertrainer bei der HSG Barnstorf/Diepholz II. Am Sonnabend stellt sich die Oberliga-Reserve um 19.30 Uhr beim Tabellenfünften FC Schüttorf 09 vor.
Stropus’ Schulter zwickt

Pickel: „Wir geben nicht auf“

Wagenfeld - Acht Begegnungen sind’s noch, der stark abstiegsgefährdete TuS Wagenfeld kann noch aus eigener Kraft den Abstieg aus der Handball-Landesliga verhindern.
Pickel: „Wir geben nicht auf“
Stoffregen spürt die positive Anspannung

Stoffregen spürt die positive Anspannung

Rehden - Von Arne Flügge - Die Insolvenzen von Eintracht Nordhorn und Kickers Emden sowie die damit verbundenen Konsequenzen für die anderen Clubs hatten die Fußball-Oberliga Niedersachsen in den vergangenen Wochen fest im Griff.
Stoffregen spürt die positive Anspannung
Baya Baya fragt sich: Wo steckt Kolterjahn?

Baya Baya fragt sich: Wo steckt Kolterjahn?

Kreis-Diepholz - REHDEN · Sie spielen, sie spielen nicht, sie spielen, sie spielen nicht – im Gänseblümchenzupfen um die Austragung des Nachholspiels der Fußball-Bezirksliga zwischen dem BSV Rehden II und dem TSV Hagenburg ist noch kein Ende abzusehen.
Baya Baya fragt sich: Wo steckt Kolterjahn?
Fiona Buschmann glänzt über 100 Meter Schmetterling

Fiona Buschmann glänzt über 100 Meter Schmetterling

Nienburg - Rund 270 Aktive aus 17 Vereinen und Startgemeinschaften sorgten für gut besetzte Felder und viel Konkurrenz beim 6. Winterschwimmfest des Grafen-Schwimmteams Hoya-Bruchhausen. Besonders erfolgreich im Nienburger Hallenbad waren die „gräflichen“ Staffelschwimmer. Wie die Frauen schlugen auch die Männer als Sieger an.
Fiona Buschmann glänzt über 100 Meter Schmetterling

Stolterfoth gewinnt Crosssprint

Kreis-Diepholz - OYLE · Traditionell vergab der Kreis-Leichtathletik-Verband Nienburg seine ersten Titel im neuen Wettkampfjahr an die Crossläuferinnen und -läufer. Bei frischen Temperaturen und wenig Wind zeigten auch die Athleten der Nordkreisvereine TuS Hoya und MTV Bücken in Marklohe am „Oyler Berg“ in allen Altersklassen ihr in den Wintermonaten antrainiertes Stehvermögen auf den unterschiedlichen Distanzen.
Stolterfoth gewinnt Crosssprint

Weyhes Volleyballer sind Landesmeister

Weyhe - Riesenerfolg für die Volleyball-Sparte des SC Weyhe: Bei den Bremer Jugendmeisterschaften in Huchting präsentierte sich die männliche U 20 von ihrer Schokoladenseite und schnappte sich ungeschlagen den ersten Platz. Lohn dieser famosen Leistung: Die Weyher Junioren qualifizierten sich souverän für die Regionalmeisterschaft, wo die Tickets zur Deutschen Meisterschaft verteilt werden.
Weyhes Volleyballer sind Landesmeister
Sebrantke holt Kreis-Titel und schnappt sich Seriensieg

Sebrantke holt Kreis-Titel und schnappt sich Seriensieg

Syke - Wenige Tage nach seinem zweiten Platz bei der Wahl zum Sportler des Jahres im Landkreis Diepholz durfte sich Oliver Sebrantke erneut feiern lassen. Der Marathon-Mann des LC Hansa Stuhr gewann im Friedeholz nicht nur die Kreismeisterschaft auf der Mittel- und Langstrecke, sondern sicherte sich auch den Gesamtsieg bei der Syke-Weyher Cross-Serie des SC Weyhe.
Sebrantke holt Kreis-Titel und schnappt sich Seriensieg
Kramme verlässt Kommandobrücke

Kramme verlässt Kommandobrücke

Neuenkirchen - Von Cord KrügerDiese Nachricht traf Hans Kramme völlig überraschend. „Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet“, gab der bisherige Trainer des Fußball-Kreisligisten TV Neuenkirchen nach der Neuigkeit zu, die er vor knapp einer Woche erfahren musste: Teile der Mannschaft hatten sich zur neuen Saison einen anderen Coach gewünscht.
Kramme verlässt Kommandobrücke

Dörner kann’s noch – und ist mehr als nur ein Notnagel

Heiligenrode - So schnell kann es gehen: Noch vor einigen Wochen sprach im Landesliga-Aufstiegskampf rein gar nichts für die Tischtennis-Herren des TSV Heiligenrode. Doch Zeiten ändern sich: Nach dem mühevollen 9:6 gegen den TTC Lechstedt und der gleichzeitigen Niederlage des Tabellenzweiten VfL Grasdorf beträgt der Rückstand zum Relegationsplatz nur noch zwei Pünktchen. Eine vielversprechende Ausgangsposition. Zumal Grasdorf am Sonntag in Heiligenrode gastiert und bei einer Pleite hinter den TSV zurückfallen würde.
Dörner kann’s noch – und ist mehr als nur ein Notnagel

Jens Lundquist fährt die Ernte ein – 3:2

Bremen - Big Point für Tischtennis-Bundesligist SV Werder Bremen im Kampf um die Play-Off-Plätze. Beim TTC RS Fulda-Maberzell triumphierten die Hanseaten mit 3:2 und liegen urplötzlich nur noch zwei Pünktchen hinter dem Tabellenvierten TTF Liebherr Ochsenhausen.
Jens Lundquist fährt die Ernte ein – 3:2

Cordes hat zu viel Dampf in den Beinen

Kreis-Diepholz - Von Arne HelmsSINDELFINGEN/SYKE · Links und rechts die Nationalkader-Athleten im schwarz-rot-goldenen Dress, die den Druck noch erhöhen. Eine Vorbereitung, die mit Achillessehnen-Problemen alles andere als optimal war. Wechselnde Winde im Wurfkorridor. Tim Cordes, Neuzugang des TSV Asendorf, hat bei der Junioren-DM in Sindelfingen Lehrgeld bezahlt und das Speer-Finale verpasst.
Cordes hat zu viel Dampf in den Beinen

In Bassum brennt der Baum

Bassum - Das waren Big Points, die leichtfertig vergeben wurden: Gegen den Abstiegskonkurrenten TV Oyten III, der zuvor sechs seiner sieben Partien in der Fremde verloren hatte, zogen die Landesliga-Handballerinnen des Tabellenvorletzten TSV Bassum in eigener Halle mit 22:23 (13:10) den Kürzeren. Jetzt brennt in Bassum der Baum!
In Bassum brennt der Baum

Freese tritt nicht an

Kreis-Diepholz - SINDELFINGEN/SYKE · Mit der Deutschen Jugend-Meisterschaft über 200 Meter hatte Anna-Lena Freese vom FTSV Jahn Brinkum in der Halle im vergangenen Jahr den Grundstein für eine überragende Saison gelegt. Zwei Landesmeistertitel Ende Januar 2012 deuteten darauf hin, dass die 18-jährige Leichtathletin erneut zu Großem bereit ist.
Freese tritt nicht an
Antreten oder zahlen – aber nur Mini-Summe

Antreten oder zahlen – aber nur Mini-Summe

Hannover - Alle verbliebenen Spiele der Oberliga Niedersachsen – auch mit Beteiligung der insolventen Clubs Kickers Emden und Eintracht Nordhorn – müssen ausgetragen werden. Das hat das Präsidium des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) während einer Sondersitzung entschieden.
Antreten oder zahlen – aber nur Mini-Summe
29:30 – Brinkums Handballer versagen im Abschluss

29:30 – Brinkums Handballer versagen im Abschluss

Brinkum - Dritte Niederlage kassiert: Handball-Verbandsliga-Spitzenreiter FTSV Jahn Brinkum verlor am Sonnabend vor 250 Zuschauern bei der heimstarken SG Neuenhaus-Uelsen mit 29:30 (12:15). „Wir haben vorn versagt und zu viele Gegenstoß-Tore bekommen“, nannte Brinkums Trainer Sven Engelmann einen entscheidenden Grund, warum der Primus die Heimfahrt mit leeren Händen antrat.
29:30 – Brinkums Handballer versagen im Abschluss

Barrien siegt im Eiltempo

Barrien - Es sollte eigentlich das Spitzenspiel in der Landesliga sein: Die Tennisherren des ungeschlagenen Spitzenreiters Barrier TC mussten zum Zweiten Bremer TV von 1896 reisen. Doch in diesem Fall hatte die Tabelle keine Aussagekraft. Der BTV trat nur mit einer ganz schwachen Besetzung an, so dass die Barrier vor keiner großen Herausforderung standen und den Gegner mit 6:0 aus dessen Halle fegten.
Barrien siegt im Eiltempo

37:35 – Lenkevicius macht im Südkreisderby den Sack zu

Diepholz - Von Matthias Borchardt72 Tore, eine schwache Leistung der Schiedsrichter Guido Schulte/Jens-Uwe Clos (TSG Hatten-Sandkrug) und einen verdienten Sieger: 150 Zuschauer kamen am Sonnabend in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle beim 37:35 (19:12)-Erfolg der HSG Barnstorf/Diepholz II im Handball-Landesliga-Kellerduell über den TuS Wagenfeld voll auf ihre Kosten.
37:35 – Lenkevicius macht im Südkreisderby den Sack zu

„Einladung für mich eine Ehre“

Kreis-Diepholz - Klaus Witte (Moderator der Gala): „Für mich ist es eine Freude und große Ehre, hier wieder eingeladen worden zu sein. Diese Veranstaltung hat seit Jahren Gala-Charakter. Dafür muss man in Niedersachsen weit fahren, um so etwas zu finden.“
„Einladung für mich eine Ehre“
Noch ein „Pott“ für den TuS Sulingen

Noch ein „Pott“ für den TuS Sulingen

Diepholz - Von Cord Krüger. Mein Gott, Walter! Schon möglich, dass sich Walter Brinkmann heute mit leichten Schädelschmerzen an diesen Stimmungssong von Mike Krüger erinnert. Denn nachdem der Trainer des TuS Sulingen zusammen mit seinen Bezirksliga-Fußballern den Pokal für die Wahl zur Mannschaft des Jahres in Empfang genommen hatte, dürfte es für ihn und seine Jungs ein langer Abend geworden sein.
Noch ein „Pott“ für den TuS Sulingen

Eine große Belohnung für die Helfer

Diepholz - Von Arne HelmsKein erfolgreicher Sportler ohne entsprechendes Umfeld. Diese Erkenntnis zog sich gestern Abend wie ein roter Faden durch die Ehrungs-Gala. Egal, ob auf der Tartanbahn oder dem Wasser zu Hause. Egal, ob der Jubel auf dem Fußballfeld oder in der Turnhalle aufbrandet. Bei jeder Siegerehrung sollte auch an die gedacht werden, die für den Erfolg zurückstecken. „Vergesst das nicht“, mahnte Moderator Klaus Witte, „gerade junge Menschen brauchen eine soziale Heimat. Die Familien sind ganz wichtig.“
Eine große Belohnung für die Helfer
HSG Barnstorf/Diepholz findet zu alter Stärke zurück

HSG Barnstorf/Diepholz findet zu alter Stärke zurück

Diepholz - Von Matthias BorchardtEs geht weiter aufwärts mit der HSG Barnstorf/Diepholz: Der Tabellenzweite der Handball-Oberliga bezwang gestern Abend vor 270 Zuschauern in der Diep holzer Mühlenkamp-Halle den TV Bissendorf-Holte mit 35:24 (20:10) und betrieb damit Wiedergutmachung für die unnötige 23:26-Heimniederlage gegen die TSG Hatten-Sandkrug. Die Barnstorfer sitzen damit Spitzenreiter TSV Bremervörde weiter dicht im Nacken.
HSG Barnstorf/Diepholz findet zu alter Stärke zurück
Engelmann hebt warnend Zeigefinger

Engelmann hebt warnend Zeigefinger

Brinkum - Es war der 18. Dezember vergangenen Jahres, als der FTSV Jahn Brinkum die SG Neuenhaus/Uelsen empfing und mit einem relativ souveränen 32:27 wieder nach Hause schickte.
Engelmann hebt warnend Zeigefinger
Heute endet die Spannung mit viel Show und Spaß

Heute endet die Spannung mit viel Show und Spaß

Diepholz - Das lange und für manche Kandidaten bange Warten hat heute Abend ein Ende: Während der großen Gala für geladene Gäste ab 19 Uhr in der Kreissparkasse Diepholz küren wir die von unseren Lesern gewählten Sportler des Jahres. Bis dahin hüten die Kollegen der Kreiszeitung, der Kreissparkassen Diepholz und Syke sowie die Mitarbeiter des Kreissportbunds Diepholz bis zuletzt das Geheimnis des Wahlausgangs – so streng, wie es die Chefs von Coca-Cola mit dem Rezept ihres Erfrischungsgetränks halten. Doch schon jetzt können wir verraten, dass es im Kampf um die vordersten Plätze so eng wie lange nicht mehr zuging.
Heute endet die Spannung mit viel Show und Spaß
Sigitas Stropus verspricht: „Alle sind heiß auf das Derby“

Sigitas Stropus verspricht: „Alle sind heiß auf das Derby“

Diepholz - Bei den abstiegsgefährdeten Landesliga-Handballern der HSG Barnstorf/Diepholz II zeigt der Daumen nach zuletzt drei Heimsiegen in Folge nach oben. Anders sieht’s beim Südkreis-Rivalen TuS Wagenfeld aus, der nach drei Niederlagen in Folge auf den letzten Platz zurückgefallen ist. Morgen stehen sich um 18.45 Uhr in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle beide Mannschaften im brisanten Kellerduell gegenüber.
Sigitas Stropus verspricht: „Alle sind heiß auf das Derby“

Kein Derby – aber Ausspannen tabu

Kreis-Diepholz - REHDEN · Dieses Phänomen ist nicht neu: Wenn die Winterpause endet, kommt der Winter. Und so fällt auch das für heute geplante erste Derby des Fußball-Oberligisten gegen den BV Cloppenburg der Witterung zum Opfer.
Kein Derby – aber Ausspannen tabu

Diepholz mit neuem Stürmer

Diepholz - Marco Hegerfeld hofft inständig, dass das Auswärtsspiel „seiner“ SG Diepholz am Sonntag ab 15 Uhr beim TSV Fortuna Sachsenross wie geplant über die Bühne gehen kann.
Diepholz mit neuem Stürmer
Der Daumen zeigt nach oben

Der Daumen zeigt nach oben

Diepholz - Nach dem 28:22 bei der HSG Bützfleth/Drochtersen zeigt der Daumen bei den Oberliga-Handballern der HSG Barnstorf/Diepholz wieder nach oben. Mannschaftskapitän Nils Mosel freute sich ebenfalls über den Sieg, sagte aber auch: „Es war noch nicht alles Gold, was glänzte.“
Der Daumen zeigt nach oben
Neue Talente, neue Statuten

Neue Talente, neue Statuten

Diepholz - Ohne eine gezielte Wettkampfvorbereitung waren die jüngeren Nachwuchsathleten des FTSV Jahn Brinkum in Hannover beim Hallensportfest im Sportleistungszentrum angetreten.
Neue Talente, neue Statuten

Müller verlängert als Trainer

Wagenfeld - Die Fußballer des TuS Wagenfeld sind zwar noch nicht Meister in der Kreisliga, aber auf einem guten Weg. Trainer Stefan Müller setzte bereits ein Zeichen und hat beim Tabellenführer verlängert. Viktor Then, Spartenleiter beim TuS Wagenfeld, wirkte erleichtert: „Wir sind froh, dass er weitermacht.“
Müller verlängert als Trainer

Matthias Weber wehrt sieben Matchbälle ab und siegt noch

Twistringen - Dieser Aufsteiger ist bärenstark: Gegen den Bezirksoberliga-Titelaspiranten TSV Barsinghausen ertrotzten die Tischtennis-Herren des SC Twistringen ein schneidiges 8:8 und festigten ihren hervorragenden vierten Tabellenplatz.
Matthias Weber wehrt sieben Matchbälle ab und siegt noch
Stefan Lemmermann glänzt über die 50 Meter Rücken

Stefan Lemmermann glänzt über die 50 Meter Rücken

Kreis-Diepholz - HILDESHEIM · Die Männer des Weyher SV landeten beim Bezirksdurchgang des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen (DMS) im „Wasserparadies“ Hildesheim mit insgesamt 13 269 Punkten auf dem fünften Rang. Unter den vier aus dem Kreis Diep holz angereisten Mannschaften erzielten sie damit das beste Ergebnis.
Stefan Lemmermann glänzt über die 50 Meter Rücken
Über Stolpersteine zum vierten Platz

Über Stolpersteine zum vierten Platz

Syke - Der Saisonstart hätte für das B-Team des TSC Hansa Syke nicht besser verlaufen können. Ein vierter Platz und damit ein Rang im Mittelfeld der Landesliga sind genau das, womit das Team und der Verein geliebäugelt hatten, um die Liga aktiv mitbestimmen zu können.
Über Stolpersteine zum vierten Platz
Bassum fehlt am Ende eine Portion Cleverness

Bassum fehlt am Ende eine Portion Cleverness

Bassum - Ein Unentschieden gegen den Tabellenvierten sollte für einen Abstiegskandidaten eigentlich ein Erfolg sein. Nicht so bei den Handballerinnen des Landesligisten TSV Bassum: Sie waren nach dem 28:28 (14:14) am Sonntag in eigener Halle gegen den TSV Bremervörde bitter enttäuscht.
Bassum fehlt am Ende eine Portion Cleverness